Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 4 Jahren alles aus und vorbei?

Nach 4 Jahren alles aus und vorbei?

13. Juli 2007 um 0:41

Hallo,

ich bin momentan ziemlich down. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Meine vierjährige Beziehung zu meinem Freund steht sozusagen kurz vor dem endgültigen Aus.

Ich möchte nicht, dass die Beziehung in die Brüche geht aber ich weiß einfach nicht wie wir aus dem Dilemma rauskommen sollen.

Angefangen hat alles vor ca. 2 Monaten. Wir hatten uns - mal wieder - wegen irgendeiner Lapalie gestritten und 3 Wochen lang keinen Kontakt. Am Anfang unserer Beziehung waren es nur paar Tage und mit der Zeit wurden die Abständen immer größer. Wir hatten also 3 Wochen keinen Kontakt bis ich es nicht mehr aushielt und den dritten Samstag dann bei meinem Freund vor der Tür stand und ihn um ein Gespräch bat. Seine Begrüßung war schon der absolute Hammer: "was willst du denn hier?" Naja dachte, er will mir halt nicht zeigen, dass er sich freut, dass ich dabin. Nach dem Gespräch war dann soweit alles wieder in Ordnung, allerdings konnte ich es nicht akzeptieren, dass er sich 3 Wochen lang nicht gemeldet hat und hab ihn immer und immer wieder darauf angesprochen wieso weshal und warum. Als er mir dann auch noch sagte, dass er noch 1 oder 2 Wochen gewartet hätte bis ER sich gemeldet hätte brach für mich eine Welt zusammen. Wie kann ein Mensch es ohne denjenigen den erl iebt so lange aushalten? Für mich waren die 3 Wochen schon Hölle genug aber er hätte das noch länger durchgezogen. Ich glaubte einfach nicht mehr, dass ich ihm noch wichtig bin.

So ging das dann hin und her und ich hatte immer gehofft, dass alles doch noch in Ordnung kommt. Bis letzte Woche!

Durch Zufall hab ich erfahren, dass er sich im Internet auf so Kontaktseiten umgeschaut hat und hat dort wohl auch mit ein paar Mädchen emails ausgetauscht. Ich war geschockt als ich das rausfand. Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll.

Das Problem ist, er hat mir geschworen, dass er mit den Mädels nichts mehr zu tun hat und mir ab jetzt immer die Warheit sagt und mich nicht verlieren möchte. Er hat mir sogar sein Passwort gegeben damit ich seine emails immer lesen kann. Das Problem an dem Ganzen ist nur, dass ich einfach total misstrauisch bin und ihm rein gar nichts mehr glaube. Ich kontrolliere ihn total und rufe ihn mehrmals am Tag an, selbst auf der Arbeit.

Heute hat er mir dann geschrieben, dass er mich zwar liebt aber das er nicht möchte, dass ich ihn so extrem kontrolliere. Was soll ich denn um himmelswillen machen? Ich kann gegen mein Misstrauen rein gar nichts machen. Ständig mach ich mir Gedanken was er wohl macht wenn ich nicht da bin.

Was soll ich nur tun? Ich möchte nicht, dass die Beziehung zerbricht aber wie krieg ich mein Misstrauen wieder in Griff? Normal wäre es doch an ihm mein Vertrauen wieder zurück zu gewinnen oder nicht?

ich weiß nicht weiter ich kann nicht mehr schlafen und mache mir ständig Gedanken ob er mich überhaupt noch liebt obwohl er dies bejaht.

Mehr lesen

13. Juli 2007 um 0:53

Hallo Zaubermaus,
das ist schon hart, nach 4 Jahren Beziehung,
Ganz ehrlich hört sich das für mich an als ob er sich nicht sicher ist ob er diese Beziehung noch möchte. Meine Frage: wie alt seid Ihr denn? Nicht böse gemeint aber ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass Jungs irgendwann meinten die Luft wäre raus.
Renn ihm nicht hinterher! Unternimm viel, gehe mit Freundinnen weg, gib ihm bloß nicht das Gefühl dass er Dein Lebensinhalt ist.
Ganz ehrlich: trenn Dich von ihm, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 0:55

Mach mal langsam....
Hallo Zaubermaus,
Du bist ja völlig von der Rolle. Ich meine, zum Teil kann ich es ja verstehen, aber durch Deinen Kontrollwahn wirst Du ihn verlieren!!!

Bleib mal locker! Er ist zu Dir zurückgekommen, also liegt ihm noch was an Dir. Und dass er sich erst später gemeldet hätte liegt daran, dass Männer eben anders ticken als Frauen. Außerdem können Sie sich viel besser von miesen Gedanken ablenken als Frauen und so eine Trennung besser verdrängen.

Also mach Dir keinen Kopf, lass ihm sein Eigenleben (auch Kontakte zu Mädels im Internet, warum nicht?)und interessiere Dich dafür aber mach ihm keine Vorhaltungen.

Wenn Du ihn wirklich liebst, fang an ihm zu Vertrauen und mach Dich nicht selber fertig. Sei froh, dass er wieder bei Dir ist und macht Euch ein schönes Leben.

Wünsch Dir alles Liebe

Sunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:03
In Antwort auf ima_11897179

Hallo Zaubermaus,
das ist schon hart, nach 4 Jahren Beziehung,
Ganz ehrlich hört sich das für mich an als ob er sich nicht sicher ist ob er diese Beziehung noch möchte. Meine Frage: wie alt seid Ihr denn? Nicht böse gemeint aber ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass Jungs irgendwann meinten die Luft wäre raus.
Renn ihm nicht hinterher! Unternimm viel, gehe mit Freundinnen weg, gib ihm bloß nicht das Gefühl dass er Dein Lebensinhalt ist.
Ganz ehrlich: trenn Dich von ihm, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
LG


Hallo sushi,

also ich bin 24 und er ist 22.

Ich hab ihn auch schon gefragt, ob er sich nicht mehr sicher bist, dass er die Beziehung möchte aber er sagt immer, dass er mich liebt und das er noch mit mir zusammen sein möchte. Und wenn ich dann sage, dass er das so genervt sagt meint er nur: "ja du fragst mich das auch 10 mal am Tag."

Ich verstehe ja teilweise, dass es ihn aufregt das ich ihn jetzt nonstop kontrolliere aber andererseits ist er doch selbst Schuld. Erst meldet er sich 3 Wochen lang nicht und dann erfahre ich auch noch, dass er mit anderen gemailt hat und sich wahrscheinlich deshalb nicht gemeldet hat.

Ich fühl mich irgendwie verarscht.

Aber aus welchem Grund sollte er noch mit mir zusammenbleiben wenn er sich gar nicht mehr sicher ist wegen der Beziehung?

Er sagt immer zu mir: "Wenn ich wollte das Schluss ist, dann könnt ich es doch einfach machen oder nicht?" Und dann weiß ich nicht mehr was ich drauf antworten soll weil eigentlich hat er Recht: Wenn er kein Bock mehr hätte auf die Beziehung könnte er sie doch locker beenden!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:29
In Antwort auf zaubermaus53


Hallo sushi,

also ich bin 24 und er ist 22.

Ich hab ihn auch schon gefragt, ob er sich nicht mehr sicher bist, dass er die Beziehung möchte aber er sagt immer, dass er mich liebt und das er noch mit mir zusammen sein möchte. Und wenn ich dann sage, dass er das so genervt sagt meint er nur: "ja du fragst mich das auch 10 mal am Tag."

Ich verstehe ja teilweise, dass es ihn aufregt das ich ihn jetzt nonstop kontrolliere aber andererseits ist er doch selbst Schuld. Erst meldet er sich 3 Wochen lang nicht und dann erfahre ich auch noch, dass er mit anderen gemailt hat und sich wahrscheinlich deshalb nicht gemeldet hat.

Ich fühl mich irgendwie verarscht.

Aber aus welchem Grund sollte er noch mit mir zusammenbleiben wenn er sich gar nicht mehr sicher ist wegen der Beziehung?

Er sagt immer zu mir: "Wenn ich wollte das Schluss ist, dann könnt ich es doch einfach machen oder nicht?" Und dann weiß ich nicht mehr was ich drauf antworten soll weil eigentlich hat er Recht: Wenn er kein Bock mehr hätte auf die Beziehung könnte er sie doch locker beenden!?!

Erstmal Kopf hoch
Hey zaubermaus,
Ich kann dich sehr gut verstehen, ihn jedoch auch.
Ihr seid jetzt schon 4 Jahre zusammen, und das ist schon eine Menge in noch so einem jungen alter.
Aber ich denke nicht das er dich verarscht. Das Techtel-Mechtel mit den E-Mail bekanntschaften war für ihn einfach aus Kummer, e rmusste sich bestätigt fühlen weil du dich ja auch nicht bei ihm gemeldet hast. Man entwickelt sich ja immer weiter, und irgendwann ist man sich unsicher was passiert wenn der Partner einen plötzlich verlässt und man allein dasteht. Da will man ja auch ausprobieren wie man bei dem anderen Geschlecht ankommt.

Du musst es mal so sehen. Glaubst du nicht, er hat auch diese Ängste, die du hast? Vor dem Verlassen werden? Vorallem jetzt, wenn du ihm nicht mehr vertraust. Und das Passwort seinem Schatz zu geben ist schon ein kleiner Liebesbeweis, aber einer von großer Bedeutung.

So ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Auch wenns nur ein klitzekleines bisschen war.

Und noch ein Tipp: Tu doch einfach mal so, als ob er dir wichtig, aber nicht zuuu wichtig wäre. So nach dem Motto: kommste heute nicht, kommste morgen.

Das wird ihm die augen öffnen.

Lg MM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:37

Das Gefühl hab ich auch
Also das da nicht mehr viel ist, zumindest von seiner Seite aus. Aber wieso macht er dann nicht Schluss?

Nicht das ich möchte, dass er Schluss macht aber wenn er doch wirklich keine Lust mehr hätte, könnte er das Ganze doch beenden. Oder meint ihr, dass ist ein klassischer Fall von: "Solange ich keine Neue am STart hab, bleib ich erstmal bei der Alten"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:39
In Antwort auf zaubermaus53


Hallo sushi,

also ich bin 24 und er ist 22.

Ich hab ihn auch schon gefragt, ob er sich nicht mehr sicher bist, dass er die Beziehung möchte aber er sagt immer, dass er mich liebt und das er noch mit mir zusammen sein möchte. Und wenn ich dann sage, dass er das so genervt sagt meint er nur: "ja du fragst mich das auch 10 mal am Tag."

Ich verstehe ja teilweise, dass es ihn aufregt das ich ihn jetzt nonstop kontrolliere aber andererseits ist er doch selbst Schuld. Erst meldet er sich 3 Wochen lang nicht und dann erfahre ich auch noch, dass er mit anderen gemailt hat und sich wahrscheinlich deshalb nicht gemeldet hat.

Ich fühl mich irgendwie verarscht.

Aber aus welchem Grund sollte er noch mit mir zusammenbleiben wenn er sich gar nicht mehr sicher ist wegen der Beziehung?

Er sagt immer zu mir: "Wenn ich wollte das Schluss ist, dann könnt ich es doch einfach machen oder nicht?" Und dann weiß ich nicht mehr was ich drauf antworten soll weil eigentlich hat er Recht: Wenn er kein Bock mehr hätte auf die Beziehung könnte er sie doch locker beenden!?!

Hmm....
.... schwierige Situation... Einerseits verstehe ich Dich total gut (die Unsicherheit, ob er Dich noch liebt), anderseits kann ich auch ihn verstehen.

Versuch doch mal, Dich in ihn hineinzuversetzen. Für ihn waren die drei Wochen ohne Kontakt sicher auch nicht schön, aber Männer können da - wie eine meiner Vorrednerinnen schon bemerkte - anders abschalten. Und vielleicht ist es ja so, dass er darüber, dass Du Dich auch drei Wochen lang nicht gemeldet hast, selber traurig war - und dies als Indiz genommen hat, dass Du ihn nicht mehr lieben würdest. Männer können sich besser ablenken - vielleicht war die Kontaktbörse für ihn in diesem Moment das beste Mittel, um Dich zu vergessen. Nun ist alles wieder einigermaßen schick, ihr habt Euch wieder, er braucht die Mädels aus der Kontaktbörse nicht mehr.

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn er jetzt das mit Dir machen würde, was Du mit ihm machst? Würdest Du Gelassenheit zeigen oder eventuell auch genervt sein? Niemand mag es, wenn er kontrolliert wird - und schon gar nicht in einer solchen Phase, in der Ihr Euch befindet.... Versuche, das abzustellen und ihm zu vertrauen. Ich vermute, dass Du in den vier Jahren, in denen Ihr zusammen wart, keinen Grund zum Misstrauen gesehen hast??? Warum dann jetzt damit anfangen?

Ich wünsche Dir viel Glück! LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2007 um 1:50
In Antwort auf zaubermaus53

Das Gefühl hab ich auch
Also das da nicht mehr viel ist, zumindest von seiner Seite aus. Aber wieso macht er dann nicht Schluss?

Nicht das ich möchte, dass er Schluss macht aber wenn er doch wirklich keine Lust mehr hätte, könnte er das Ganze doch beenden. Oder meint ihr, dass ist ein klassischer Fall von: "Solange ich keine Neue am STart hab, bleib ich erstmal bei der Alten"?

Nein, das....
... glaube ich nicht. Ich bin zwar nicht bekannt als die große Männerversteherin (), aber dann hätte er ja gleich Schluss machen und mit sich mit seinen Internet-Mädels treffen können....

Er ist aber weiterhin mit Dir zusammen - und Dein Kontrollwahn macht es für ihn ja quasi unmöglich, andere Frauen kennenzulernen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es trotzdem versuchen würde. Denn das würde ja zu noch mehr Stress als ohnehin schon führen.

Versuch mal, ihm das Gefühl zu geben, ihm zu vertrauen und lasst Euch ein wenig Zeit, bis Ihr alles verdaut habt. Vielleicht renkt sich ja alles wieder ein!

LG und Gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
An ALLE die "teuflische schwägerin.."gelesen haben...wichtig
Von: einser
neu
12. Juli 2007 um 21:22
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen