Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 3er verliebt in den besten Freund des Freundes

Nach 3er verliebt in den besten Freund des Freundes

25. Juni 2017 um 0:35

Hey Ihr,

ich weiß momentan einfach nicht was ich machen soll. Ich bin Anfang 20 und seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ca. 2 Jahren streiten wir uns öfter und es läuft nicht mehr so gut. Ich bin oft gestresst von der Arbeit und er versteht es nicht, dass ich dann keinen Sex mehr möchte nach so einem Tag. Er ist der Meinung, dass wir viel zu wenig sex haben und leider werde ich bei ihm auch nicht mehr feucht. Da kann er alles mögliche versuchen. Dazu sollte ich wohl sagen, dass der Sex manchmal weh tut, sonst aber gut ist. Vor ein paar Monaten ist er dann auf die Idee gekommen, dass wir mehr ausprobieren könnten und so kam es, dass wir eines Abends zu viel getrunken hatten und wir Sex mit seinem besten Freund hatten. Die beiden haben früher schon darüber nachgedacht, doch ich wollte das eigentlich nicht. Es koste mich anfangs Überwindung ihn überhaupt anzufassen und ich habe ihn auch nicht geküsst. Doch es kam wie es kommen musste und wir taten es irgendwann wieder und nach ein paar malen stellte ich mir die Frage wie es wäre wenn nur sein bester Freund und ich es sex hätten. Ich wollte es meinem Freund natürlich nicht erzählen doch er merkte, dass mich das irgendwie interessierte. Naja und da er es mir später Vorschlag gab ich zu, dass ich es gerne ausprobieren würde. Dann traf ich mich mit seinem besten Freund und wir redeten darüber. Er gab zu, dass er auch schon daran gedacht hätte und meine Nähe mag. Was bei mir auch der Fall war. Dann hatten wir ein paar mal alleine Sex und sogar zweimal ohne, dass mein Freund davon wusste, weil ihn doch die Eifersucht packte. Es wurde normal für uns drei, dass wir abends zusammen saßen und was unternahmen und danach sex hätten. Doch leider wurde ich deswegen nicht erregter wenn ich sex hatte mit meinem Freund. Wenn wir uns jedoch mit seinem besten Freund trafen war es ganz anders. Ich habe regelrecht darauf gewartet, dass wir uns ausziehen. Doch wir wussten, dass das ganze nicht ewig zu funktionieren kann und eines Tages erzählte sein bester Freund uns, dass es da ein Mädchen gibt und er sich in sie verliebt hat. Das war für mich ziemlich schwer. Ich wusste gar nicht wie ich damit umgehen sollte. Es war alles so normal geworden und ich war eifersüchtig. Es sollte mir vollkommen egal sein, doch das ist es nicht. Das komische ist, dass er trotzdem noch sex mit uns will und meinem Freund erzählt hat, dass er direkt an sex denken muss wenn er meinen Geruch wahrnimmt. Das ist alles ziemlich verzwickt und ich weiß, dass ich Gefühle für seinen besten Freund entwickelt habe und es besser wäre es meinem Freund zu Beichten, doch ich liebe meinen Freund und er macht gerade eine schwierige Phase durch. Doch ich kann einfach nicht aufhören an seinen besten Freund zu denken und wenn wir uns treffen ist es komisch. Er macht trotzdem noch Kommentare über 3er. Ich weiß einfach nicht wie ich ihn aus dem Kopf kriegen soll wenn ich ihn ständig sehe.

Mehr lesen

25. Juni 2017 um 3:53
In Antwort auf marywhoknowsnotathing

Hey Ihr,

ich weiß momentan einfach nicht was ich machen soll. Ich bin Anfang 20 und seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ca. 2 Jahren streiten wir uns öfter und es läuft nicht mehr so gut. Ich bin oft gestresst von der Arbeit und er versteht es nicht, dass ich dann keinen Sex mehr möchte nach so einem Tag. Er ist der Meinung, dass wir viel zu wenig sex haben und leider werde ich bei ihm auch nicht mehr feucht. Da kann er alles mögliche versuchen. Dazu sollte ich wohl sagen, dass der Sex manchmal weh tut, sonst aber gut ist. Vor ein paar Monaten ist er dann auf die Idee gekommen, dass wir mehr ausprobieren könnten und so kam es, dass wir eines Abends zu viel getrunken hatten und wir Sex mit seinem besten Freund hatten. Die beiden haben früher schon darüber nachgedacht, doch ich wollte das eigentlich nicht. Es koste mich anfangs Überwindung ihn überhaupt anzufassen und ich habe ihn auch nicht geküsst. Doch es kam wie es kommen musste und wir taten es irgendwann wieder und nach ein paar malen stellte ich mir die Frage wie es wäre wenn nur sein bester Freund und ich es sex hätten. Ich wollte es meinem Freund natürlich nicht erzählen doch er merkte, dass mich das irgendwie interessierte. Naja und da er es mir später Vorschlag gab ich zu, dass ich es gerne ausprobieren würde. Dann traf ich mich mit seinem besten Freund und wir redeten darüber. Er gab zu, dass er auch schon daran gedacht hätte und meine Nähe mag. Was bei mir auch der Fall war. Dann hatten wir ein paar mal alleine Sex und sogar zweimal ohne, dass mein Freund davon wusste, weil ihn doch die Eifersucht packte. Es wurde normal für uns drei, dass wir abends zusammen saßen und was unternahmen und danach sex hätten. Doch leider wurde ich deswegen nicht erregter wenn ich sex hatte mit meinem Freund. Wenn wir uns jedoch mit seinem besten Freund trafen war es ganz anders. Ich habe regelrecht darauf gewartet, dass wir uns ausziehen. Doch wir wussten, dass das ganze nicht ewig zu funktionieren kann und eines Tages erzählte sein bester Freund uns, dass es da ein Mädchen gibt und er sich in sie verliebt hat. Das war für mich ziemlich schwer. Ich wusste gar nicht wie ich damit umgehen sollte. Es war alles so normal geworden und ich war eifersüchtig. Es sollte mir vollkommen egal sein, doch das ist es nicht. Das komische ist, dass er trotzdem noch sex mit uns will und meinem Freund erzählt hat, dass er direkt an sex denken muss wenn er meinen Geruch wahrnimmt. Das ist alles ziemlich verzwickt und ich weiß, dass ich Gefühle für seinen besten Freund entwickelt habe und es besser wäre es meinem Freund zu Beichten, doch ich liebe meinen Freund und er macht gerade eine schwierige Phase durch. Doch ich kann einfach nicht aufhören an seinen besten Freund zu denken und wenn wir uns treffen ist es komisch. Er macht trotzdem noch Kommentare über 3er. Ich weiß einfach nicht wie ich ihn aus dem Kopf kriegen soll wenn ich ihn ständig sehe. 

Nun, das klingt doch nach einer aufregenden Konstellation!

Allerdings glaube ich nicht, dass Du wirklich in den Kumpel verliebt bist; ich denke, Du verspürst Besitzansprüche.

Du kannst nur ehrlich zu dem Kumpel sein.

Und Dir überlegen, ob es so weitergehen kann, oder ob eine monogame Beziehung nicht doch besser für euch wäre.
Versteh mich nicht falsch, ich denke liberal, aber offensichtlich bereitet Dir die jetzige Situation Kummer und deswegen solltest Du etwas ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 7:35
In Antwort auf marywhoknowsnotathing

Hey Ihr,

ich weiß momentan einfach nicht was ich machen soll. Ich bin Anfang 20 und seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ca. 2 Jahren streiten wir uns öfter und es läuft nicht mehr so gut. Ich bin oft gestresst von der Arbeit und er versteht es nicht, dass ich dann keinen Sex mehr möchte nach so einem Tag. Er ist der Meinung, dass wir viel zu wenig sex haben und leider werde ich bei ihm auch nicht mehr feucht. Da kann er alles mögliche versuchen. Dazu sollte ich wohl sagen, dass der Sex manchmal weh tut, sonst aber gut ist. Vor ein paar Monaten ist er dann auf die Idee gekommen, dass wir mehr ausprobieren könnten und so kam es, dass wir eines Abends zu viel getrunken hatten und wir Sex mit seinem besten Freund hatten. Die beiden haben früher schon darüber nachgedacht, doch ich wollte das eigentlich nicht. Es koste mich anfangs Überwindung ihn überhaupt anzufassen und ich habe ihn auch nicht geküsst. Doch es kam wie es kommen musste und wir taten es irgendwann wieder und nach ein paar malen stellte ich mir die Frage wie es wäre wenn nur sein bester Freund und ich es sex hätten. Ich wollte es meinem Freund natürlich nicht erzählen doch er merkte, dass mich das irgendwie interessierte. Naja und da er es mir später Vorschlag gab ich zu, dass ich es gerne ausprobieren würde. Dann traf ich mich mit seinem besten Freund und wir redeten darüber. Er gab zu, dass er auch schon daran gedacht hätte und meine Nähe mag. Was bei mir auch der Fall war. Dann hatten wir ein paar mal alleine Sex und sogar zweimal ohne, dass mein Freund davon wusste, weil ihn doch die Eifersucht packte. Es wurde normal für uns drei, dass wir abends zusammen saßen und was unternahmen und danach sex hätten. Doch leider wurde ich deswegen nicht erregter wenn ich sex hatte mit meinem Freund. Wenn wir uns jedoch mit seinem besten Freund trafen war es ganz anders. Ich habe regelrecht darauf gewartet, dass wir uns ausziehen. Doch wir wussten, dass das ganze nicht ewig zu funktionieren kann und eines Tages erzählte sein bester Freund uns, dass es da ein Mädchen gibt und er sich in sie verliebt hat. Das war für mich ziemlich schwer. Ich wusste gar nicht wie ich damit umgehen sollte. Es war alles so normal geworden und ich war eifersüchtig. Es sollte mir vollkommen egal sein, doch das ist es nicht. Das komische ist, dass er trotzdem noch sex mit uns will und meinem Freund erzählt hat, dass er direkt an sex denken muss wenn er meinen Geruch wahrnimmt. Das ist alles ziemlich verzwickt und ich weiß, dass ich Gefühle für seinen besten Freund entwickelt habe und es besser wäre es meinem Freund zu Beichten, doch ich liebe meinen Freund und er macht gerade eine schwierige Phase durch. Doch ich kann einfach nicht aufhören an seinen besten Freund zu denken und wenn wir uns treffen ist es komisch. Er macht trotzdem noch Kommentare über 3er. Ich weiß einfach nicht wie ich ihn aus dem Kopf kriegen soll wenn ich ihn ständig sehe. 

Na ja, wenn du alles ganz ehrlich deinem Freund erzählst, musst du aber damit rechnen, dass er sich von dir trennt. Da du ihn liebst, wirst du das ja nicht wollen..

Den anderen Typen so einfach abschieben geht auch schlecht, weil du ihn ja ebenfalls sehr magst und er außerdem der beste Freund deines Freundes ist. Du wirst ihm also ohnehin ständig begegnen.

Sehr schwierige Situation..^^

Du kannst vielleicht dem Freund deines Freundes unter vier Augen sagen, dass er ab sofort eben nur noch der Freund deines Freundes ist und nicht mehr, weil er ja jetzt eine Freundin hat. Und du musst versuchen, die Gefühle für ihn mit der Zeit aus deinem Kopf zu bekommen. Mach mehr allein mit deinem Freund und nicht immer alles zu dritt, ihr seid doch schon so lange zusammen. Belebe deine Beziehung neu und lass sie nicht einschlafen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 11:06

Und deswegen hat man nicht unüberlegt 'nen Dreier. Vor allem nicht mit einer nahestehenden Person! Ihr habt's ordentlich vergeigt.

Oh ach ja, und deine Beziehung ist hinüber. Liebe seh ich da jetzt nicht unbedingt, denn es wird ja einen Grund haben wieso Sex mit anderen, aber nicht mit deinem eigentlichen Partner funktioniert. Dein Körper sendet dir ein unmissverständliches Signal.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2017 um 11:22

Es ist noch nicht die Frage gestellt worden, wie die neue Freundin Deines "Liebhabers" dazu steht. Wahrscheinlich will sie ihren neuen Schatz für sich alleine haben.
Es wäre wohl keine ideale Konstellation wenn er heimlich los ziehen würde, seine neue Flamme mit Dir zu betrügen.
Problematisch ist auch wie Du auf Deinen Freund reagierst. Es gibt ja Paare, bei denen die Leidenschaft eingeschlafen ist und durch auswärtiges Verlustieren wieder gefunden worden ist.
Deine Leidenschaft scheint es aber nicht mehr in Verbindung mit Deinem Freund zu geben.
Wenn Du merkst, dass Du scharf bist, sehr gerne Sex möchtest und auch dann gar keinen Sex mit Deinem Freund habe möchtest. Dann ist das eine schwere Hypothek für Euch.
Ich habe nicht das Gefühl, dass Dir Dein Freund noch einmal Schmetterlinge im Bauch verursachen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest