Forum / Liebe & Beziehung

Nach 3 jahren fremdgegangen-bin ich eventuell selbst schuld?

Letzte Nachricht: 10. Dezember 2011 um 13:14
T
thiago_12873025
08.11.11 um 13:44

hallo,

ich bin eigentlich absolut kein forumuser,allerdings erhoffe ich mir hier auf menschen zu treffen denen das selbe widerfahren ist und die einen guten rat für mich haben.

ich bin mit meiner freundin im dezember 3 jahre zusammen und wir wohnen seit 2 jahren zusammen. ich bin 24 sie 22.bis zum jetzigen wochenende war alles tip top.das gegenseitige vertrauen war zu 100% da,ich habe ihr alle freiheiten gelassen und ich konnte mich immer auf sie verlassen!

am jetzigen sonntag wollte sie abends aufn mädels abend.eigentlich nichts ungewöhnliches.also hab ichs mir zuhause auffer couch gemütlich gemacht.so gegen 22:00 uhr bekam ich dann hunger und wollte sie anrufen ob sie mir eventuell auf dem rückweg etwas von burger K++g mitnehmen könnte.als sie nicht dran ging was ja durchaus vorkommen kann wenn man unterwegs ist probierte ich es bei einer freundin von ihr damit sie ihr mein anliegen mitteilen konnte.nunja die freundin ging dranne-aber sie sagte mir das meine freundin nich dabei sei.ich lies mir erstmal nichts anmerken-bedankte mich und musste erstmal kurz überlegen ob ich nicht irgendwas falsch verstanden hatte wo sie eventuell hinwollte.

ich hatte aber irgendwie den ganzen abend bereits so ein komisches gefühl.dann habe ich ihr mein aliegen per sms geschickt und mir nichts weiter dabei gedacht.so gegen 23:00 uhr versuchte ich dann nochmal sie anzurufen.sie ging dranne.ich teilte ich ihr mein anliegen mit und beendet den satz mit "dann viel spaß noch und grüß mir deine Mädels!" -und sie antwortete "ja mache ich".und da hatte ich sie erwischt!

ich fing plötzlich am ganzen körper an zu zittern,meine welt brach plötzlich komplett in sich zusammen.also schaute ich auf ihrem laptop wo das pw für face+++k gespeichert war(ich weiss das ist ein eingriff in die privatssphäre-aber ich musste klarheit haben).sie hatte sich bereits tage davor mit jemandem verabredet.es war eindeutig! die uhrzeit passte!und das was sie geschrieben hatten lies mich nichts gutes hoffen!ich wusste wo er wohnt.also zog ich mich an setzte mich ins auto und fuhr dahin.und siehe da-unser 2tes auto stand da!

als sie dann nach hause kam lies ich mir nichts anmerken.ich dachte eventuell sie kommt von alleine auf den trichter mir was zu erzählen-aber nee!sie legte sich ganz normal mit mir ins bett und schlief ein.ich war ausser mir vor wut,mein puls auf 300 und ans schlafen konnte ich nicht denken.ich ekelte mich bei dem gedanken daran.ich blieb die ganze nacht wach.am nächsten morgen sprach ich sie darauf an und sie versuchte sich rauszureden.sie sagte dann wir reden in aller ruhe heute abend darüber nach der arbeit.

abends sagte ich ihr dann sie solle bloß nicht anfangen zu lügen davon hätte ich nun genug.sie fing an zu weinen, erzählte mir alles und beteuerte immer wieder das sie mich liebt und das sie mich nicht verlieren möchte.

sie sagte sie hätte sich so gerne gewünscht mehr mit mir zu machen -nannte unzählige beispiele an die ich mich sogar errinern kann-wo ich jedoch lieber andere dinge vorgezogen hatte.wir hatten nach einem autounfall von mir 2009 sehr unregelmäßig sex . ich denke nichtmal 10 mal in 2 jahren da ich einfach die lust darauf verlor...wieso und weshalb weis ich bis heute nicht-es liegt nicht an ihr -bei anderern frauen ab ich auch kein verlangen-und motorisch ist alles bei mir in ordnung und ich habe vom unfall nichts behalten.sie nannte beispiele von kino gehen -über discothekenbesuche bis hin zu wochenendfahrten nach stuttgart oder berlin wo ich sie immer wieder abgewiesen hatte weil ich lieber andere dinge tun wollte.zwangsläufig machte sie viele dieser dinge mit ihren freundinnen oder klassenkameraden aus der ausbildung.sie sagte ebenfalls der sex fehlte ihr -sehr sogar.sie sagte es war 4 mal mit demselben kerl.

nun stehe ich hier mit einer freundin der ich nichtmehr vertrauen kann-die ich aber keinesfalls auf die straße setzten möchte da ich sie immernoch liebe-weiß gott warum! ich verstehe ihre argumente komplett..hätte ich in dem alter von 18-22 von meinen damaligen freundinnen keinen regelmäßigen sex bekommen wäre ich wahrscheinlich auch hin und her gesprungen wie ein kannickel.

aber der gedanke an einen anderen mann ekelt mich an.sie sagte es sei nie liebe dabei gewesen und der sex wäre mit mir immer schöner gewesen-aber is ja klar das sie das sagt-was sollte sie sonst sagen???dann würde sie sich ja selber noch tiefer ins loch hauen.

ich liebe ihre art wie sie ist,die art wie sie mit mir umgeht,wie sie sich auch in schlechten zeiten um mich gekümmert hat (autounfall),ihre anhänglichkeit,wie sie sich benimmt wenn sie morgens aufsteht ,ihr lachen wenn wir gemeinsam quatsch erzählen,wie sie mir immer wieder mut gemacht hat eine neue arbeit zu finden nach meinem unfall,ich liebe es wenn sie im geschäft vor einem artikel steht und traurig schaut weil sie sich ihn nicht leisten kann da sie in der lehre ist-ich ihr aber diesen wusch erfüllen kann da ich nunmal genug verdiene,ich liebe und vermisse unsere gemeinsamen abende vorm fernseher,

ich liebe einfach zuviel an ihr um sie einfach wegzuschicken.vielleicht sehe ich das auch alles zu locker .aber wenn unser gemeinsamer zusammenhalt nichtmal diese kriese meistert-wie sollen wir es dann in wirklich schlimmen zeiten schaffen?

eventuell hat ja jemand einen guten rat auf lager...
vielen dank im vorraus...

Mehr lesen

D
dafydd_12520861
09.11.11 um 14:43

Naja
wenn euer Sex besser sein soll, weshalb hat sie sich denn dann 4mal mit ihm getroffen?

Diese Krise kann man meistern, wenn man es nämlich will. Ihr solltet ein offenes Gespräch führen über all eure Defizite und dann gemeinsam an diesen arbeiten.

Ihr muss aber bewusst sein, dass die Probleme nicht verschwinden, wenn sie sich einem Anderen zuwendet.

Gefällt mir

T
thiago_12873025
09.11.11 um 20:57

Geredet haben wir....
ich wollte alles wissen.sie hat mir dann nach langem drängen und quetschen alle kleinigkeiten erzählt.es war ihr sehr unengenehm-was sie auch zugab.sie hat fast bei jeder antwort weinen müssen.

ich fragte wie es dazu kommen konnte das es mehrmals passiert ist.sie sagte daraufhin das es dort für sie nur um die sache "sex" an sich ging-und sie wusste das sie dies zuhause nicht bekam weil ich ja eh keine lust hätte.sie sagte ihr fehlte die zuneigung.sie sagte sie fühlte sich wieder wie im mittelpunkt zu stehen-so wie es bei uns noch vor einem jahr war.sie sagte der sex war anders -sie konnte nicht loslassen sagte sie.
sie sagte es war kalter -liebloser sex.

jetzt wo ich alles gehört habe wird mir erst klar wie wenig wir gemeinsam gemacht haben in der zeit.wie oft ich sie vertröstet habe wegen irgendwelchen dingen die ich ihr eigentlich fest zugesagt hatte.wie oft ich ihr angeboten habe doch mit ihren freundinnen in einen kinofilm zu gehen -obwohl sie mit mir dorthin wollte-nichteinmal wegen des films an sich-sondern einfach weil sie zeit mit mir verbringen wollte.wie oft sie mich anfang der woche fragte ob wir am wochenende mit ein paar freunden raus wollten-und ich ihr immer sagte das ich keine lust hätte aber sie sollte ruhig gehen.wie oft sie mich einfach nur abends fragte ob ich mit ihr auf die couch lege und mit ihr eine serie schaue.ich wusste sie schläft sowieso direkt ein sobald ich dabei bin und sie sich ankuschelt.aber es ging ihr ja auch garnicht um den film-sie wollte einfach das ich bei ihr bin.ich habe sie einfach sehr vernachlässigt.ich wollte ihr niemals etwas verbieten oder sie einängen.ich habe ihr zu 100% vertraut.

mein verstand sagt mir das dieser vorfall eigentlich alles zerstört hat.
aber mein bauch sagt mir etwas ganz anderes.es hat mir die augen geöffnet.sie hat mir so oft gesagt das sie nicht wüsste wielange sie die zeit ohne sex noch aushalten würde-und das ich etwas daran ändern soll-dieses gespräch hatten wir gefühlte 20 mal!sie sagte sie wüsste nicht ob sie es schaffen würde ,wenn sie die gelegenheit dazu bekäme, diese zu verneinen!aber ich depp kam nicht ausm arsch!hab mir einfach nix dabei gedacht.

ich hänge einfach zu sehr an ihr.ich könnte mich stundenlang ans bett setzten und ihr einfach nur beim schlafen zusehen und darüber nachdenken wie schön es wieder wär wenn ich noch genauso voller tatendrang wäre wie am anfang unserer beziehung.ich hab einfach irgendwie den antrieb verloren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
charla_11913644
23.11.11 um 13:35

Ich versteh Sie etwas...
Hm... sehr schwierig. Aber ich glaub ich kann Sie auch etwas verstehen. Es ist für eine Frau sehr schwierig immer abgewiesen zu werden und vertröstet. Wenn es schon sehr lange so ist dann hat es Sie wahrscheinlich echt fertig gemacht. Fremdgehen ist zwar übel, aber in dem Fall nachvollziehbar. Wahrscheinlich konnte Sie einfach nichtmehr, aber Sie hat dich zu sehr geliebt um Schluss zu machen... nehmt es als zweite Chance an. Geh etwas auf Sie ein. Versucht das Problem gemeinsam zu lösen. Fremdgehen geht garnicht, keine Frage und es ist deine Entscheidung ob du Sie weiterhin anschauen kannst...
Aber wenn ihr euch liebt und viel miteinander durchgemacht habt, dann kämpft darum!!!!

Gefällt mir

Z
zaynab_12566894
10.12.11 um 13:14

Hey
es tut mir echt Leid sowas zu hören.
Fremdgehen ist für mich sehr schlimm, aber sie hat wenigstens dir gesagt was ihr fehlt und ihr Mund aufgemacht wenn sie lieber mit dir was alleine machen möchte.
Vielleicht kannst du ihr doch eine Chance geben und dich mehr um die Beziehung kümmern. Wenn du sie liebst kannst du auch mal dein Arsch bewegen. Ich will sie natürlich nicht beschützen ne an deiner Stelle war ich ja auch.
Ich kann dich verstehen wenn du dich ekelst und immer wieder dran denken musst. Bei mir ist es ca. 3 Wochen her, wo ich alles herausgefunden hab. Ich hab meinem Freund "behalten" und er weiß, dass ich lange brauch um ihm zu verzeihen.

Vielleicht schafft ihr das auch oder besser gesagt du schaffst es.

Lg

Gefällt mir