Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 3 1/2 Jahren, nun alles hinschmeißen ? Rat gesucht!

Nach 3 1/2 Jahren, nun alles hinschmeißen ? Rat gesucht!

20. Juni 2013 um 11:43

Hallo ihr Lieben,

ich erkläre euch mal ganz kurz meine Situation.
Mein ehemaliger Partner (22) und ich (23) bekamen Ende des Jahres 2012 Beziehungsprobleme, ich war mir nicht sicher ob es Alltag war oder keine Gefühle mehr zu ihm.
Anfang des Jahren 2013 entschied ich mich aus unserer gemeinsamen Wohnung auszuziehen.
Jedoch war ich nie ganz weg, war so ziemlich oft zu besuch haben Abende zusammen gekocht, Videos ausgeliehen, Sonntags mal im Tierpark etc.

Er ist eher die Person Mann, der nicht so dominant ist,er würde einem die Sterne vom Himmel holen, vielleicht auch ein bisschen naiv dazu.
Ich bin eher die Realistikerin (?) und habe den Ton in der Beziehung angegeben. Was er absolut genossen hat, dass ich alles im Griff habe.

Natürlich war er tierisch eifersüchtig, hat mir oft Dinge nachgesagt die nicht stimmen - vermutlich vor Angst mich komplett zu verlieren.

Bis vor ca. 3 Wochen lief es so langsam wieder passend mit uns! Er gab sich immer noch alle Mühe für mich um mich wieder zu bekommen. Wir fanden immer mehr zusammen, gingen sogar einen Abend mit unseren Freunden feiern. Was eigentlich nie unser Ding war.
An dem besagten Abend, lernte er ein Mädchen (20) kennen erst war es ein Spielchen für ihn, da ein Freund sie ziemlich interessant fand. Sie ist auch nicht der Typ Frau die ihn reizen würde, eigentlich.
Doch nun, nach 2 Wochen sind sie ein Paar!

Ich bin komplett weg aus seinem Leben und das nach 3 1/2 Jahren Beziehung und allem was man sich an vertrauen etc. aufgebaut hat. Einen Abend fuhr ich zu ihm, um mit ihm in Ruhe zu reden. War auch alles entspannt, in dieser Nacht schlief ich dann auch bei ihm, er küsste mich und versuchte mit mir zu schlafen (in dieser Nacht und am nächsten Morgen) ich lehnte jedoch ab.

Am selben Abend sahen wir uns Zufällig in einer Bar, er war mit seiner neuen Freundin da und ich mit unseren Freunden. Ich redete mit seiner Freundin ganz locker und erklärte ihr meine Gedanken, doch auch das sie freie Bahn hat und ich keine stressende Ex Freundin bin.
Mein ehemaliger Partner kam dann dazu und ich sagte ihm, er sollte aber mit offenen Karten spielen da ich das nicht unterstütze wenn er vorher noch mit mir im Bett liegt.
Logisch fing er dann an alles abzustreiten, wie lächerlich ich sei mir solche Lügen auszudenken, ich solle mich 'verpissen'! Woraufhin er sich dann eine Backpfeife einfing und ich mich 'verpisste'.

Er ist tierisch sauer, ignoriert mich komplett. Lässt auch nichts mehr an sich ran. Die zwei scheinen total in Liebe zu sein. Jedoch merke ich nun stärker denn je, dass ich ihn nicht freigeben kann, ich fühle viel zu viel für ihn und möchte eigentlich alles geben und kämpfen wie eine Löwin.


Hat jemand nun eventuell einen Rat für mich. Wie ich mit dieser Situation am besten Umgehen sollte ?


Entschuldigt den langen Text, aber so ist meine Sicht einfacher zu verstehen

Viele Grüße und danke im Vorraus!

Mehr lesen

20. Juni 2013 um 13:45

Klar
werde ich es akzeptieren und mich zurück ziehen!
Obwohl es ja immer leichter gesagt als getan ist.
3 1/2 Jahre einfach vergessen und mit den Gefühlen zurecht kommen- ist halt schwer.
Die Frage ist, wann sollte ich ich melden habe ja noch vieles bei ihm ( mir grault es davor ) oder einfach nie wieder melden ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 13:46

Klar
werde ich es akzeptieren und mich zurück ziehen!
Obwohl es ja immer leichter gesagt als getan ist.
3 1/2 Jahre einfach vergessen und mit den Gefühlen zurecht kommen- ist halt schwer.
Die Frage ist, wann sollte ich mich melden habe ja noch vieles bei ihm ( mir grault es davor ) oder einfach nie wieder melden ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2013 um 14:37

Man
kann es auch übertreiben Das so zu regeln wäre ziemlich traurig nach so langer Zeit, wobei er eher der unehrliche ist und nicht ich die Strafe verdient habe. Er spielte ja mit mir.
Die Zeit in der ich ausgezogen bin war eher eine Räumliche Trennung, die keiner von uns hinnehmen wollte daher war ich ja immer regeläßig da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen