Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 27 Ehejahren betrogen was tun

Nach 27 Ehejahren betrogen was tun

13. Mai 2007 um 11:30

Mein Geschichte in Kurzform!
Ich w. 45 Jahr 3 erwachsene Söhne davon geht der älteste am 2.6.2007 heiraten (welch ein Drama). Habe am letzen Dienstag abends ein E-mail gefunden die mein Mann an eine Arbeitskollegin schrieb
Mit Worten versehen die er zu mir schon 24 Jahre nicht mehr gesagt hat. Wir sind seit 27 Jahren verheiratet und haben 2 Häuser. Habe ihn darauf angesprochen Er sagt
da war nichts nur freundschaftlicher Kontakt!
Diese Frau arbeitet schon cirka 10 Jahre bei ihm. Wenn ich ihn über Arbeitskollegen gefragt habe , hieß es immer die Frauen sind alle nur doof.
Erst seit 2 Monaten versteht er sich mit ihr. Hätten aber gemerkt sie gehen zu weit hätten Beziehung die keine war beendet. Habe dann weiter nachgeforcht. Habe auf Mobilfunk Rechnung Nummer gefunden ( Du mußt wissen wir waren in den Osterferien in Spanien mit Wohnwagen. Sind Sonntags angekommen und er ruft Montagsmorgen um 8.30 Uhr auf Arbeit (erst noch geleugnet) diese Frau an .Angeblich weil sie Herzkrank ist und er fragen wollte wie es ihr geht! in der Zeit war ich im Waschhaus , welch ein Zufall.
Nun zu der Wut, Ich könnte alles zerstören ist sonst auch nicht meine Art. Habe vor lauter Verzweiflung dann
diese Frau angerufen und Ihr gesagt das ich Ihrem Mann bescheidt sagen wolle. Mein
Mann möchte das ich bleibe
weiß nicht ob ich das Kann!
Wie will man jemals wieder Vertrauen aufbauen! zu viele lügen. Er hat auch unsere Kinder damit hineingezogen aber sich als reuemütig und auch nicht ganz ehrlich hingestellt. Er möchte das alles so bleibt wie es war, ich versuche seit gestern meinen Kinder gegenüber nicht mehr auszuflippen, weil sie leiden sehr. Aber ich bin innerlich kaputt weis echt nicht weiter.
Habe noch 2 Hunde, einer davon ist sehr krank und kann nicht alleine bleiben.
Wenn ich ausziehe kann ich sie nicht mitnehmen, er muss arbeiten, und Hunde müssten weg. Alles ist kaputt. Entschuldige das ich jetzt soviel über mich geschrieben habe, aber vieleicht gehts mir hinter besser.

Mehr lesen

13. Mai 2007 um 11:35

Moment mal ...
also aus dieser Geschichte kann ich keinenfalls entnehmen das Dein Mann Dich betrügt. Wenn Du ehrlich bist sind alles nur Vermutungen von Dir. Wenn es auch seltsame Dinge sind die dort geschehen so würde ich dennoch erstmal nen Gang runterschalten, Ruhe bewahren und mit ihm vernünftig und ruhig reden. 27 Jahre schmeißt man nicht einfach weg weil er eine Dame anruft. Vielleicht, wenn Dein Misstrauen zu groß ist solltet Ihr mal zu einer Beratungsstelle, die gibt es in fast jeder größeren Stadt kostenlos und die Helfen euch einander wieder zuzuhören.

viel Glück
Micha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper