Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 23 gemeinsamen Jahren und 15 verheirateten war schluss

Nach 23 gemeinsamen Jahren und 15 verheirateten war schluss

17. Dezember 2014 um 9:50

Hallo zusammen, da ich alles andere an sozialen Netzwerken usw. im Moment nicht sehen kann finde ich mich hier gut aufgehoben. War sonst immer nur stiller Mitleser aber nun stehe ich selber vor dem größten Problem meines Lebens

Vergangenen Donnerstag war meine Frau den ganzen Nachmittag nicht erreichbar, da ich das von Ihr nicht kannte und Ihr Abends angemarkt habe, dass etwas nicht stimmt, habe ich gefragt was los sei und ich wenn es Probleme gibt immer für sie da bin.

Unter Tränen gestand sie mir dann, dass sie mich nicht mehr Liebe und dass sie sich in einen anderen verliebt hat. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen, von der ich glaubte, das sie in Ordnung sei.

In den Wochen zuvor wunderte ich mich schon einige male, dass sie Ihr Handy nicht mehr liegen lies, es nur noch in der Hosentasche trug usw. dachte mir aber eigentlich nichts schlimmes dabei.

Als ich aber merkte, dass keine Zärtlichkeiten mehr erwidert worden sind oder wenn man sich die Hände hält, war das Gefühl was ich hatte sehr komisch. Ich dachte mir dieses Handhalten ist nicht so wie Du es kennst es ist ein hinhalten Ihrer Hand ohne jegliche Gefühle.

Natürlich fragte ich mich sofort, wer ist dass? Der da Deine Familie zerstört (2 Kinder) und ich fragte nach dem Namen, worauf ich aber keine Antwort erhielt.

Nach 2 schlaflosen Nächten und Kopfzerbrechen, wer es sein könnte, schellte Sonntag früh Ihr Wecker, da wir zu unserer Tochter in die Kirche mussten zum Konfirmandengottesdienst. Als ich dann denn Wecker ausmachen wollte, flatterte eine Nachricht über den Facebook-Massenger hinein, mit Bild. Die Nachricht habe ich nicht gelesen, weil ich das nicht auch noch brauchte.

Es war mein Arbeitskollege, dessen direkter Vorgesetzter ich auch noch bin. Es zog mir den Erdboden unter den Füßen weg und ich musste mich bei den Bildern die ich im Kopf hatte erstmal übergeben.

Ich habe mir aber nicht anmerken lassen (so schwer es mir auch viel), dass ich es weiß, da ich es von Ihr hören wollte.

Am Montag Morgen bin ich ganz nochmal ins Büro gefahren und wusste der der Dir alles nimmt, sitzt neben an und ist nun glücklich mit Deiner Frau. Ich bin zu meinem Geschäftsführer gegangen und schilderte Ihm meine Situation. Er hat mich dann freigestellt (um mich vor mich selbst zu schützen) und ich bin zum Arzt. Dieser hat mich ersteinmal Krank geschrieben und mich mit Medikamenten ruhig gestellt.

Das ist meine Geschichte und ich denke, dass Sie hier gut aufgehoben ist, da ich dieses Forum für sehr seriös halte.

Ich wünsche trotz allem allen Lesern dieses Beitrages ein schönes Weihnachtsfest.

Gruß Torsten

Der einfach nur leer und enttäuscht ist.

Mehr lesen

17. Dezember 2014 um 15:28

Heisst
das, dass ihr euch schon getrennt habt weil du schreibst nach 23 Jahren Schluss oder seid ihr noch zusammen?
Wie kann denn einer nur so blöd sein von seinem Vorgesetzten die Frau anzubaggern.
Wenn sie jetzt so verliebt ist läuft wohl schon das volle Programm bei den beiden.
Wie alt sind denn eure Kinder?
Siehst du noch Chancen deine Frau doch noch zurück zu gewinnen?
Wie alt seid ihr beide denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 0:14

Hat
deine Frau jetzt weiter daran gearbeitet sich weiter von dir zu entfernen oder sieht sie noch eine Chance dass ihr wieder zueinander findet ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 0:22
In Antwort auf wedat_12951135

Hat
deine Frau jetzt weiter daran gearbeitet sich weiter von dir zu entfernen oder sieht sie noch eine Chance dass ihr wieder zueinander findet ?

Wie
alt sind denn eure Kinder.
Weiss deine Frau eigentlich was sie ihren Kindern da antut.
Gut, die Kinder sind nicht das Hauptkriterium eine tote Ehe am Leben zu erhalten, aber bevor man mit einem anderen eine Affäre anfängt und dann behauptet man habe sich verliebt sollte man seinem Partner vorher Gelegenheit geben etwas für den Erhalt der Ehe zu tun, sofern es an ihm liegen sollte.
Schliesslich sind die vergangenen Jahre bestimmt nicht nur schlechte Jahre gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 11:31

Und
was hast du jetzt unternommen? Wie geht es weiter bei euch, oder warum meldest du dich nicht mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 21:52

????
Aber woher weißt du, ob sie wirklich was mit deinem Arbeitskollegen hat, wenn du die Nachricht nicht gelesen hast? Kann doch sein, die haben nur so Nachrichten ausgetauscht.
Deine Frau wird sicherlich irgendwann bereuen und zu dir zurückwollen. Das ist meißtens so. Alles Gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram