Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 2 Jahren getrennt

Nach 2 Jahren getrennt

25. August 2005 um 19:56

Hallo,
vor einer Woche hat sich meine Freundin (18) nach gut 2,5 Jahren von mir (22) getrennt. 3 Tage später hatte sie einen
neuen Freund. Sie hat mir eine Auszeit "angedreht" weil sie angeblich gerne mal ohne ständig jemandem Rechenschaft über ihr tun oder weggehen ablegen wollte. Zu diesem Zeitpunkt kannte sie den neuen schon. Ich muss dazu sagen ich war sehr tolerant in dieser Beziehung und hab ihr nie was "verboten", tut man ja auch nicht, und auch nichts dagegen gehabt dass sie mit Freunden/innen allein weggeht. Im nachhinein evtl ein Fehler. Andersherum war das schon problematischer. Ihre Eltern waren bis sie 18 war nicht sehr tolerant was weggehen usw angeht. Also kann ich das mit der Freiheit in gewisser weise nachvollziehen. Schön und gut, einen Tag später sollte ich zu ihr kommen, sie müsse mit mir reden. Da eröffnete sie mir dann dass ich mir keine Hoffnungen mehr machen sollte. 2 Tage später war sie mit einem Kerl aus dem Nachbarort zusammen, den sie kurzfristig auch einem nächtlichen Alleintrip kennengelernt hat. Sie sagte mir sie sei so unglücklich mit mir gewesen...
Dass es ihr so schlecht geht habe ich nie gemerkt und sie hat auch nie etwas gesagt. Gut, es ist nicht immer ganz glatt gelaufen und wir hatten fast ein Jahr keinen Sex mehr (nur z.T. von ihr gesundheitsbedingt) und haben uns öfter sehr hefig gestritten. Aber es gab immer schöne Momente und sie hat mir immer gesagt dass sie mich liebt.
So einach wollte ich sie nicht hergeben, hab sie besucht, ihr Geschenke gemacht, liebe SMS geschrieben, sogar eine kleine Anzeige in eine Lokalzeitung gestellt, dass ich sie liebe und sie zurück möchte, Gedichte und liebe e-mail geschickt... mich richtig in Zeug gelegt. Leider ohne Erfolg. Heut schreibt sie mir, dass wir wohl besser in der nächsten Zeit keinen Kontakt mehr haben sollten, so würde ich schneller drüber weg kommen.
Ich bin natürlich total fertig, ich liebe sie doch so. Sie hat mir immer gesagt dass sie mich nie verlieren will und mich mehr als alles andere liebt.
Wir haben dann mochmal miteinander telefoniert und da hat sie mir dann nochmal gesagt, dass sie mich furchtbar gern hat, dass wir doch so ein guten Team waren, sie mich auf jeden Fall als sehr guten Freund behalten will und dass sie auch gern mit mir zusammen was unternimmt. Ich glaub ihr das schon, sie hat auch ein fürchterlich schlechtes Gewissen wegen dem Ganzen. Ich denke da war sie wirklich ehrlich. Außerdem hat sie mir, heulend wie ein Schlosshund gesagt dass es evtl. mit uns ja irgendwann wieder werden könnte.
Ich hab sie dann noch gefragt, was an ihrem neuen so besonders ist und sie hat gesagt dass er eben so lieb und romantisch zu ihr ist wie sie es braucht. Ich habe mir da immer etwas schwerer getan ihr zu zeigen was ich für sie empfinde, v.a was romantische überraschungen angeht, die liebt sie über alles.
Er ist soweit ich weiß um die 26 und halbfrischer Single.
Ich will sie so gerne zurück haben und bin so am Boden zerstört. Ich denke dauernd an sie und was ich noch alles schönes für sie machen könnte. Ich weiß nicht was ich machen soll. Wenn ich daran denk dass sie der Neue küsst oder mit ihr schläft und kuschelt, treibt mich in den Wahnsinn. Sie ist so süß und lieb.
Warum ich euch das schreibe weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Ich musste das einfach loswerden und evtl. könnt ihr eure meinung dazu posten. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.

Mehr lesen

25. August 2005 um 20:38

Kopf hoch
vielleicht muss ise sich nur austoben... wenn ich das richtig sehe, warst du ihr erster richtiger freund und sie hatte wohl ni die moeglichkeit einfach zu tun und zu lassen was sie wollte. (auch wegen ihren eltern) . ich habe eine freundin, bei der war es aehnlich. sie wurde sehr streng erzogen, hatte einen ganz lieben tollen netten freund, ist dann irgendwann von zuhause ausgezogen, hat mit ihrem freund schluss gemacht und vieles in ihrem leben " nachgeholt". das ging etwa 2 jahre so und dann ist sie wieder zu ihrem freund.
ich will dir jetzt nicht sagen du sollst auf sie warten, aber vielleicht kannst du sie so besser verstehen und dir keine vorwuerfe machen.
beziehungen gehen auseinander aber man verliebt sich wieder neu ( oder alt ). jedenfalls trauere noch etwas aber gehe dann weiter deinen weg..
liebe gruesse und wie gesagt, kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2005 um 11:22

Ich kann Dich gut verstehen,
denn ich habe vor langer Zeit in etwa das gleiche mitgemacht, wie Du heute.

Ich war 16 Jahre alt, als ich dachte ich habe meine Traumfrau gefunden.
Nach ca. 3 Jahren, es war kurz vor meinem Abi. hatee sie plötzlich einen neuen Freund mit Auto, der schon Geld verdiente, während ich mich Freizeitjob's über Wasser hielt.

Du kennst das Gefühl, man möchte keine Freunde mehr sehen, nicht mehr ausgehen,
denkt ständig an seine große Liebe.
Man möchte kurz gesagt ganz einfach sterben.

Aber ich hatte sehr gute Freunde, die mir geholfen haben. Ich habe mein Abi mit 2,1 geschafft und sofort danach eine
Ausbildung angefangen.
Nach ca. 6 Monaten, konnte ich wieder klar denken und das Leben begann für mich vom neuen.
Nach einigen lockeren Beziehungen lernte ich dann endlich meine wirkliche Traumfrau kennen.
Die habe ich auch geheiratet und wir sind mitlerweile über 30 Jahre zusammen.
Meine erste Traumfrau ist mitlerweile 2 mal geschieden und hat immer noch nicht das
Glück Ihres Lebens gefunden.

So das war es von mir, es soll Dir helfen
über Deine Probleme hinweg zu kommen.
Denke daran, sie hat es beendet, sei etwas
egoistich mit Dir selbst und glaube daran, dass Du auch irgendwann Deine Traumfrau
kennen lernst.
Kopf hoch.

LG
erfahrener

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2005 um 18:11

Wieder getroffen
Am Freitag haben wir uns auf einer Party wieder getroffen. Sie war alleine mit ihren Freundinnen da. Zuerst haben wir uns relativ normal unterhalten aber dann etwas abseits hat sie mir gesagt wie sehr sie noch an mir hängt. Wir haben uns dann auch wieder geküsst... Ich glaube das war ein Fehler. Dann war ich diese Woche noch mit einem anderen Mädel unterwegs und bin wohl von Bekannten von ihr gesehen worden, daraufhin hat meine Ex gesagt sie würde sterben wenn ich jetzt ne neue Freundin hätte?!?
Sie hat gesagt sie will mich auf jeden Fall nicht ganz verlieren und würde mich auch noch lieben, aber was ihr bei mir gefehlt hätte könne ihr der andere geben, auch wenn sie angeblich weiß dass die neue Beziehung nicht ewig halten wird...
Außerdem würde sie diese Woche gerne mal was mit mir unternehmen und am nächsten Wochenende könne ich gerne bei ihr schlafen!?! Ich weiß nicht was ich davon halten soll, auf der einen Seite freue ich mich so sie zu sehen aber irgendwie komme ich mir auch langsam verarscht vor.
Den Kontakt zu mir will ihr neuer eigentlich nicht aber sie hat ihn vor die Wahl gestellt Kontakt zu mir oder er solle Schluss machen.
Jetzt herrscht bei mir endgültig totales Gefühlschaos. Ich glaub ich meld mich jetzt einfach erstmal nicht mehr bei ihr,
ich weiß echt nicht mehr was das ganze von ihr zu bedeuten hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen