Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 1 Jahr plötzlich doch Liebe??

Nach 1 Jahr plötzlich doch Liebe??

2. September 2013 um 22:40

Hallo Treffe ich seit über einem Jahr mit einem Typen (wir sind beide 23) und naja, ich habe mich damals von anfang an in ihn verliebt. Er sich aber nciht in mich. Naja er meinte Anfangs immer er hätte irgendwie ja schon gefühle für mich aber das würde ihn nicht für eine Beziehung reichen. Was das angeht war er von anfang an immer ehrlich. ... Naja es kam natürlich so wie es kommen musste. Anstatt es zu lassen, habe ich mir trotzdem weiterhin hoffnungen gemacht, habe mich immer wieder mit ihm getroffen und wir sind auch oft im Bett gelandet. Manchmal dachte ich, ich würde meine Gefühle ausnutzen um mich ins Bett zu bekommen. Aber er schmiert mir nie Honig um den Mund sondern sagt mir immer und immer wieder - du weist wir sind nur Kumpel - das mit uns wird nichts ernstes usw. In diesem Jahr hatten wir auch immer wieder mal Streit und es waren auch wirklich sehr große Streiitereien dabei, da er den Kontakt oft abgebrochen hat, wenn er Dates hatte, da er keine 2 Frauen gleichzeitig haben will. Natürlich ging da immer wieder die Eifersucht mit mir durch doch am Ende war es immer so, dass er die Frau doch nicht wollte und wieder vor meiner Trü stand. Jetzt ist es wie gesagt ca. 1 Jahr her und ich mache mir schon länger keine Hoffnungen mehr, dass ich mit ihm zusammen kommen werde, dafür hat er mir schon zu viel von anderen Frauen erzählt (auch wenn es bisher "nur" 5 waren) aber plötzlich macht er ständig andeutungen dass er mit mir was ernstes anfangen will, er wird eifersüchtig sobald ich nur einen Namen von nem Typ in den Mund nehme. Und er meinte er MUSS mich demnächst treffen. .... Jetzt meine Frage - kann es wirklich passieren dass jemand sich erst nach 1 Jahr so richtig verliebt? "Wenn" er mich fragen würde, kann ich denn darauf eingehen ohne mit gedanken machen zu müssen? ich selbst verliebe mich immer sofort oder garnicht und kenne solche "freundschaft plus" und später wird liebe draus, nur aus dem Fernsehen. Habt ihr euch mal monate lang mit jemand getroffen und euch erst zum schluss in ihn verliebt?? Ich will eben was längeres und habe angst dass falls er eine Beziehung will er nach paar monaten sagt "oh ich hatte wohl doch nicht genügend gefühle für dich" weil es ja am anfang auch nicht ausreichte... Sind meine Bedenken unnötig? Ich musste mir so oft anhören wir toll manche frauen sind, und auch dass sie hübscher sind als ich.... und jetzt plötzlichh nciht mehr... ich weis genau das wollte ich seit 1 jahr aber jetzt bin ich unsicher..

Mehr lesen

3. September 2013 um 8:12

Hmm
Ich sehe es ein wenig anders wie meine vorrednerin ..

Mein Mann und ich kannten uns auch schon ca zwei jahre bevor wir zusammen gekommen sind ..
Alles schön <3
Aber wir hatten nie was miteinander .. erst als wir uns "näher kennenlernten" ..
Und er hat mich demnach auch nie "verstoßen" für andere frauen ..
Wieso hast du dir das überhaupt angetan , "so einen" wieder in deine Kiste zu lassen ..
Weil er die Frauen doch nicht wollte ? vielleicht war es ja auch andersrum

Wie dem auch sei , Frauen neigen dazu , zuviel da rein zu interpretieren ..
Ich würde mich gar nicht mehr einluellen lassen .


So einen hast du nie für dich alleine ..

Lg jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 8:49

50:50
Ob er dir nur was vormacht oder nicht, kann dir hier niemand sagen. Die Chancen stehen wohl 50:50.

Als Außenstehende mit rein objektiver Sichtweise, würde ich auch jedem raten zumindest vorsichtig zu sein.
Allerdings ist bzw. war mein Freund auch so ein (seltener?) Fall von "Womanizer", der sich keineswegs längerfristig bindet und wo dann aus Freundschaft plus trotzdem der beste Partner wurde, den ich mir vorstellen kann.
Auch, wenn es, ähnlich wie bei dir, ein etwas holpriger Start war.

Was meine Bedenken größtenteils weggewischt hat war ebenfalls die Ehrlichkeit mit der er mir begegnet ist.
Ich hab eben einfach von Anfang an gespürt, dass da mehr in ihm drin steckt als das, was andere von ihm erzählt haben.

Vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück und habe ihn in einer Phase kennengelernt, in der er gerade damit fertig war sich auszutoben. Wer weiß das schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 9:03

Hm
> Ich will eben was längeres und habe angst dass falls er eine Beziehung will er nach paar monaten sagt "oh ich hatte
> wohl doch nicht genügend gefühle für dich"

Davor wirst Du aber nie geschützt, in keiner Beziehung.
Insfoern riskierst Du nichts anderes als sonst auch.

Du riskierst maximal, dass er ne "leichte Begründung" hat, aber die Begründung ist Dir in dem Moment scheißegal. Da kann der 4. WK ausbrechen und Du bist traurig, weil Du verlassen wurdest und der 4. WK ist da kein Trost.

Mach was Du willst, darauf kommt's doch an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 9:13
In Antwort auf maxim_12169608

Hm
> Ich will eben was längeres und habe angst dass falls er eine Beziehung will er nach paar monaten sagt "oh ich hatte
> wohl doch nicht genügend gefühle für dich"

Davor wirst Du aber nie geschützt, in keiner Beziehung.
Insfoern riskierst Du nichts anderes als sonst auch.

Du riskierst maximal, dass er ne "leichte Begründung" hat, aber die Begründung ist Dir in dem Moment scheißegal. Da kann der 4. WK ausbrechen und Du bist traurig, weil Du verlassen wurdest und der 4. WK ist da kein Trost.

Mach was Du willst, darauf kommt's doch an!


Genau das dachte ich mir bei meinem Freund auch.

Vor Enttäuschungen kann ich mich nur zu 100% schützen, wenn ich mich vor jeder Chance verschließe.

Wichtig ist nur, dass man nicht völlig naiv an die Sache rangeht. Wenn ich mich auf jmd einlasse und merke, dass er es nicht ernst mit mir meint, ist das noch lange keine Schande, wenn ich das Ganze dann schnellstmöglich beende.
"Verarscht" bin ich erst dann, wenn ich es erkenne, mir trotzdem alles schön rede und nichts dagegen unternehme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest