Home / Forum / Liebe & Beziehung / Nach 1,5 Jahren Beziehung nur noch Streit und kein Sex

Nach 1,5 Jahren Beziehung nur noch Streit und kein Sex

28. Juni um 11:10 Letzte Antwort: 28. Juni um 14:56

Hallo, ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen (Ich M/17 sie W/18) und wir streiten seit ein paar Monaten nur noch und haben sehr wenig Sex. Ich weiß nicht genau wie viel normal ist, wenn man jedoch Alter von uns und auch Alter der Beziehung bedenkt denke ich, dass das zu wenig ist.  Kurze Infos zu ihrer und meiner Person: Ich: Ich bin ein sehr sehr ruhiger Mensch und suche eigentlich nie Streit, und Versuche immer eher zu schlichten. Jedoch bin ich manchmal echt verpeilt und brauche manchmal einfach ein bisschen länger für Dinge. Sie: Sie ist sehr sehr perfektionistisch und will immer alles perfekt machen. Sie muss auch immer Ordnung haben und auch wenn wir Mal von ner Feier nachts um 3 besoffen nach Hause kommen muss sie erstmal das Bett machen. Und ich habe dann natürlich in der Situation keinen Bock drauf und helfe dann nur so semi mit und werde dann angekackt, dass ich ihr ja nie helfen würde. Generell kackt sie mich immer an, wenn ich Mal nicht gesaugt habe, oder irgendwie eine leere Flasche in meinem Zimmer stehen habe, wenn sie zu mir kommt. Sie ist wegen jeder Kleinigkeit sauer auf mich und ich verstehe das einfach nicht, wenn mir eine Kleinigkeit bei ihr Mal nicht passt, dann schaue ich darüber hinweg. Auch gestern Abend (Sie ist im Moment im Urlaub und ich war gestern auf einer Geburtstagsfeier von nem guten Freund) Sie hatte mir vorher gesagt ja, Pass auf dich auf und mach mit niemandem Rum (letzteres habe ich nicht wirklich nachvollziehen können, weil ich alles andere als der Typ bin, der mit irgendeiner dahergelaufenen auf ner Party rummacht). Irgendwann habe ich dann ein bisschen mit Ihr geschrieben und habe ihr gesagt, dass ich sie ganz dolle liebe (ich weiß, unangenehm, aber sowas mache ich, wenn ich betrunken bin) Sie hat dann total genervt reagiert, was man an ihrem Schreibstil gemerkt hat und naja, die Nachricht lautete dann wie folgt: "Ey du bist so zum kotzen" woraufhin ich gefragt habe, was ich denn gemacht hätte, was sie mit: "Ja passt schon juckt dich eh nicht so aus du drauf bist also Bye". Ich finde, wenn sie ein Problem damit hätte, wenn ich mich besaufen mit meinen Freunden und nicht mit ihr, dann hätte sie mir das auch ruhig sagen sollen.   So anderes Thema: Sex Wir haben maximal 1 Mal alle 2 Wochen, wenn nicht alle 3 Wochen Sex und mir ist das schlichtweg zu wenig. Ich habe sie auch schonmal drauf angesprochen, sie meinte, dass sie das nicht braucht und wenn ich unbedingt mit ihr schlafen will, soll ich mich hübsch für sie machen. Das habe ich verstanden und auch gemacht. Das "funktioniert" dann 1, vielleicht auch 2 mal aber dann ist wieder Schluss. Das ging teils so weit, dass wir 5 Wochen keinen Sex hatten. Da habe ich dann halt auf andere Methoden gesetzt, wie Selbstbefriedigung und Pornos. Das habe ich ihr dann in einem Streit dann irgendwann erzählt und sie ist total ausgerastet und hat mich beschimpft, und mich als "Dummer Hurensohn" betitelt, was keine Seltenheit bei ihr ist. Sie versteht nicht, dass ich halt einfach mehr Sex haben möchte.   Noch ein anderes Thema: Treffen Früher haben wir uns normalerweise nur am Wochenende getroffen, aber jetzt haben wir beide unser Abitur und haben jetzt erstmal die ganze Woche nichts zu tun. Und da ich nicht wirklich nein sagen kann, bzw. Sie nicht verletzen will hab ich immer ja gerne gesagt. Es lief dann darauf hinaus, dass wir uns 5 Tage dauerhaft gesehen haben und dann einen bis maximal zwei Tage Pause hatten und dann wieder 5 Tage zusammen. Das wurde mir zu viel und sie hat angefangen mir auf den Senkel zu gehen. Das habe ich ihr auch gesagt und auch, dass ich vielleicht eine kleine Pause bräuchte, weil ich ihr auch nicht mehr sagen konnte, dass ich sie Liebe. Da war sie voll gegen und hat das ganze generell nicht verstanden und ist wieder sauer auf mich geworden. Sie kann mir auch fast nie sagen, dass sie mich liebt. Vielleicht wenn's hochkommt an 2 Tagen die Woche. Die Pause hat dann damit begonnen, dass sie sich trotzdem mit mir treffen wollte, und auch immer mit mir geschrieben hat und ja, Ende vom Lied war, dass wir 3 Tage "Pause" hatten und ich dann weich geworden bin. Und jetzt ist halt die Situation wie im Titel beschrieben. Kein Sex und immer nur Streit.    LG!   P.S. sorry, dass der Text so lang ist.

Mehr lesen

28. Juni um 11:40

Ihr passt nicht zusammen!! Wenn das schon nach 1,5 Jahren so läuft, dann Gute Nacht. Ehrlich gesagt hätte ich auch kein Bock um 3 Uhr nachts ein Bett zu machen oder wegen ner leeren Flasche gleich angemault zu werden! Das wird auch nicht besser, sondern je länger ihr euch kennt, desto mehr nervt es sie und dich auch. Also im Grunde gibt es ja keinen Teil in eurer Beziehung der harmonisch läuft.

1 LikesGefällt mir
28. Juni um 11:51
In Antwort auf pustew

Ihr passt nicht zusammen!! Wenn das schon nach 1,5 Jahren so läuft, dann Gute Nacht. Ehrlich gesagt hätte ich auch kein Bock um 3 Uhr nachts ein Bett zu machen oder wegen ner leeren Flasche gleich angemault zu werden! Das wird auch nicht besser, sondern je länger ihr euch kennt, desto mehr nervt es sie und dich auch. Also im Grunde gibt es ja keinen Teil in eurer Beziehung der harmonisch läuft.

Also denkst du, dass eine Trennung die einzige Option ist?

Gefällt mir
28. Juni um 11:58
Beste Antwort

Deine Beziehung ist leider komplett gescheitert und das liegt nicht (nur) am Sex.

Es gibt kein "Normalmaß" für Sexualität, jeder empfindet das anders und jeder lebt es anders aus. 

Deine Freundin hat absolut keinen Respekt vor dir, ihr führt keine Beziehung auf Augenhöhe.

Du bist einfach nur der blöde Hofnarr, der alles mit sich machen lässt, während die Prinzessin auf ihren Thron hockt.

Ist das für dich normal, das liebende sich Sachen wie "du dummer Hurensohn" sagen ?

Ich weiß nicht, in was für Kreisen ihr verkehrt aber derartige Beleidigungen, sollten eigentlich eine Grenzüberschreitung sein und mit so jemanden sollte man auch keine Beziehung führen.

Raten kann man dir nicht viel, außer dich selber mal zu hinterfragen, was du an einem Menschen liebst, der so mit dir umgeht und dich beleidigt. Ob das eine Beziehung ist, die du auf Dauer führen möchtest.

Besser wird es bestimmt nicht mehr, sondern eher noch schlimmer, da der Respekt bei euch völlig verloren gegangen ist und nach jeder Grenze, die man überschreitet, folgt die Nächste.

Bei der nächsten Wahl deiner Herzensdame, solltest du auch darauf achten, dass ihr sexuell harmoniert.

Zwingen kannst und darfst du niemanden, mehr Sex mit dir zu haben, aber es liegt an dir , eine Partnerin zu wählen, die eine ähnliche Libido hst wie du.

2 LikesGefällt mir
28. Juni um 12:03
In Antwort auf beautifulmind89

Deine Beziehung ist leider komplett gescheitert und das liegt nicht (nur) am Sex.

Es gibt kein "Normalmaß" für Sexualität, jeder empfindet das anders und jeder lebt es anders aus. 

Deine Freundin hat absolut keinen Respekt vor dir, ihr führt keine Beziehung auf Augenhöhe.

Du bist einfach nur der blöde Hofnarr, der alles mit sich machen lässt, während die Prinzessin auf ihren Thron hockt.

Ist das für dich normal, das liebende sich Sachen wie "du dummer Hurensohn" sagen ?

Ich weiß nicht, in was für Kreisen ihr verkehrt aber derartige Beleidigungen, sollten eigentlich eine Grenzüberschreitung sein und mit so jemanden sollte man auch keine Beziehung führen.

Raten kann man dir nicht viel, außer dich selber mal zu hinterfragen, was du an einem Menschen liebst, der so mit dir umgeht und dich beleidigt. Ob das eine Beziehung ist, die du auf Dauer führen möchtest.

Besser wird es bestimmt nicht mehr, sondern eher noch schlimmer, da der Respekt bei euch völlig verloren gegangen ist und nach jeder Grenze, die man überschreitet, folgt die Nächste.

Bei der nächsten Wahl deiner Herzensdame, solltest du auch darauf achten, dass ihr sexuell harmoniert.

Zwingen kannst und darfst du niemanden, mehr Sex mit dir zu haben, aber es liegt an dir , eine Partnerin zu wählen, die eine ähnliche Libido hst wie du.

Es kommt noch hinzu, dass ich halt aus einer eher reichen Familie komme, welche ich in die obere Mittelschicht einordnen würde, und sie halt nicht so viel Geld hat, wie ich es habe und deswegen immer mit Neid darauf reagiert.

1 LikesGefällt mir
28. Juni um 12:04
In Antwort auf beautifulmind89

Deine Beziehung ist leider komplett gescheitert und das liegt nicht (nur) am Sex.

Es gibt kein "Normalmaß" für Sexualität, jeder empfindet das anders und jeder lebt es anders aus. 

Deine Freundin hat absolut keinen Respekt vor dir, ihr führt keine Beziehung auf Augenhöhe.

Du bist einfach nur der blöde Hofnarr, der alles mit sich machen lässt, während die Prinzessin auf ihren Thron hockt.

Ist das für dich normal, das liebende sich Sachen wie "du dummer Hurensohn" sagen ?

Ich weiß nicht, in was für Kreisen ihr verkehrt aber derartige Beleidigungen, sollten eigentlich eine Grenzüberschreitung sein und mit so jemanden sollte man auch keine Beziehung führen.

Raten kann man dir nicht viel, außer dich selber mal zu hinterfragen, was du an einem Menschen liebst, der so mit dir umgeht und dich beleidigt. Ob das eine Beziehung ist, die du auf Dauer führen möchtest.

Besser wird es bestimmt nicht mehr, sondern eher noch schlimmer, da der Respekt bei euch völlig verloren gegangen ist und nach jeder Grenze, die man überschreitet, folgt die Nächste.

Bei der nächsten Wahl deiner Herzensdame, solltest du auch darauf achten, dass ihr sexuell harmoniert.

Zwingen kannst und darfst du niemanden, mehr Sex mit dir zu haben, aber es liegt an dir , eine Partnerin zu wählen, die eine ähnliche Libido hst wie du.

Aber vielen Dank für die Antwort, jedoch habe ich einfach keine Ahnung, wie generell Beziehungen und auch Trennungen laufen, sie ist immerhin meine erste Freundin

Gefällt mir
28. Juni um 12:17
In Antwort auf user1047446343

Aber vielen Dank für die Antwort, jedoch habe ich einfach keine Ahnung, wie generell Beziehungen und auch Trennungen laufen, sie ist immerhin meine erste Freundin

Wenn man sich trennt, setzt man sich zusammen, sagt dass man sich trennen möchte, der andere wird furchtbar heulen und dich versuchen vom Gegenteil zu überzeugen und dann geht man nach Hause und hat Liebeskummer.

Nicht schön, hat aber jeder von uns überlebt.

Und bindest du ihr das auf die Nase, dass dort zu Eifersucht ihrerseits kommt ?

Trotzdem rechtfertigt das nicht ihre Beleidigungen. Mit euch passt es einfach nicht.

1 LikesGefällt mir
28. Juni um 12:21
In Antwort auf beautifulmind89

Wenn man sich trennt, setzt man sich zusammen, sagt dass man sich trennen möchte, der andere wird furchtbar heulen und dich versuchen vom Gegenteil zu überzeugen und dann geht man nach Hause und hat Liebeskummer.

Nicht schön, hat aber jeder von uns überlebt.

Und bindest du ihr das auf die Nase, dass dort zu Eifersucht ihrerseits kommt ?

Trotzdem rechtfertigt das nicht ihre Beleidigungen. Mit euch passt es einfach nicht.

Okay danke dir

Gefällt mir
28. Juni um 12:57
In Antwort auf user1047446343

Hallo, ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen (Ich M/17 sie W/18) und wir streiten seit ein paar Monaten nur noch und haben sehr wenig Sex. Ich weiß nicht genau wie viel normal ist, wenn man jedoch Alter von uns und auch Alter der Beziehung bedenkt denke ich, dass das zu wenig ist.  Kurze Infos zu ihrer und meiner Person: Ich: Ich bin ein sehr sehr ruhiger Mensch und suche eigentlich nie Streit, und Versuche immer eher zu schlichten. Jedoch bin ich manchmal echt verpeilt und brauche manchmal einfach ein bisschen länger für Dinge. Sie: Sie ist sehr sehr perfektionistisch und will immer alles perfekt machen. Sie muss auch immer Ordnung haben und auch wenn wir Mal von ner Feier nachts um 3 besoffen nach Hause kommen muss sie erstmal das Bett machen. Und ich habe dann natürlich in der Situation keinen Bock drauf und helfe dann nur so semi mit und werde dann angekackt, dass ich ihr ja nie helfen würde. Generell kackt sie mich immer an, wenn ich Mal nicht gesaugt habe, oder irgendwie eine leere Flasche in meinem Zimmer stehen habe, wenn sie zu mir kommt. Sie ist wegen jeder Kleinigkeit sauer auf mich und ich verstehe das einfach nicht, wenn mir eine Kleinigkeit bei ihr Mal nicht passt, dann schaue ich darüber hinweg. Auch gestern Abend (Sie ist im Moment im Urlaub und ich war gestern auf einer Geburtstagsfeier von nem guten Freund) Sie hatte mir vorher gesagt ja, Pass auf dich auf und mach mit niemandem Rum (letzteres habe ich nicht wirklich nachvollziehen können, weil ich alles andere als der Typ bin, der mit irgendeiner dahergelaufenen auf ner Party rummacht). Irgendwann habe ich dann ein bisschen mit Ihr geschrieben und habe ihr gesagt, dass ich sie ganz dolle liebe (ich weiß, unangenehm, aber sowas mache ich, wenn ich betrunken bin) Sie hat dann total genervt reagiert, was man an ihrem Schreibstil gemerkt hat und naja, die Nachricht lautete dann wie folgt: "Ey du bist so zum kotzen" woraufhin ich gefragt habe, was ich denn gemacht hätte, was sie mit: "Ja passt schon juckt dich eh nicht so aus du drauf bist also Bye". Ich finde, wenn sie ein Problem damit hätte, wenn ich mich besaufen mit meinen Freunden und nicht mit ihr, dann hätte sie mir das auch ruhig sagen sollen.   So anderes Thema: Sex Wir haben maximal 1 Mal alle 2 Wochen, wenn nicht alle 3 Wochen Sex und mir ist das schlichtweg zu wenig. Ich habe sie auch schonmal drauf angesprochen, sie meinte, dass sie das nicht braucht und wenn ich unbedingt mit ihr schlafen will, soll ich mich hübsch für sie machen. Das habe ich verstanden und auch gemacht. Das "funktioniert" dann 1, vielleicht auch 2 mal aber dann ist wieder Schluss. Das ging teils so weit, dass wir 5 Wochen keinen Sex hatten. Da habe ich dann halt auf andere Methoden gesetzt, wie Selbstbefriedigung und Pornos. Das habe ich ihr dann in einem Streit dann irgendwann erzählt und sie ist total ausgerastet und hat mich beschimpft, und mich als "Dummer Hurensohn" betitelt, was keine Seltenheit bei ihr ist. Sie versteht nicht, dass ich halt einfach mehr Sex haben möchte.   Noch ein anderes Thema: Treffen Früher haben wir uns normalerweise nur am Wochenende getroffen, aber jetzt haben wir beide unser Abitur und haben jetzt erstmal die ganze Woche nichts zu tun. Und da ich nicht wirklich nein sagen kann, bzw. Sie nicht verletzen will hab ich immer ja gerne gesagt. Es lief dann darauf hinaus, dass wir uns 5 Tage dauerhaft gesehen haben und dann einen bis maximal zwei Tage Pause hatten und dann wieder 5 Tage zusammen. Das wurde mir zu viel und sie hat angefangen mir auf den Senkel zu gehen. Das habe ich ihr auch gesagt und auch, dass ich vielleicht eine kleine Pause bräuchte, weil ich ihr auch nicht mehr sagen konnte, dass ich sie Liebe. Da war sie voll gegen und hat das ganze generell nicht verstanden und ist wieder sauer auf mich geworden. Sie kann mir auch fast nie sagen, dass sie mich liebt. Vielleicht wenn's hochkommt an 2 Tagen die Woche. Die Pause hat dann damit begonnen, dass sie sich trotzdem mit mir treffen wollte, und auch immer mit mir geschrieben hat und ja, Ende vom Lied war, dass wir 3 Tage "Pause" hatten und ich dann weich geworden bin. Und jetzt ist halt die Situation wie im Titel beschrieben. Kein Sex und immer nur Streit.    LG!   P.S. sorry, dass der Text so lang ist.

Trennt euch, bei euch fehlt jegliche Grundlage für eine funktionierende Beziehung, nämlich Respekt.

Gefällt mir
28. Juni um 14:56

Sie trägt wohl die Hosen in der Beziehung..
du fühlst dich schlecht behandelt u bist zu freundlich. 

Versuche auch mal an DICH zu denken!

Stehe zu deiner Meinung u. setze dich selbstbewusst durch. 

Wenn nötig, beachte Sie mal nicht..

Lasse dich nicht ausnutzen!!

lg
 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club