Forum / Liebe & Beziehung

Mutter von Freund klammert

3. Januar um 10:52 Letzte Antwort: 5. Januar um 9:53

Hallo, mein Freund und ich sind seit 8 Monaten zusammen, wir führen eine Fernbeziehung sehen uns aber alle zwei Wochen für 2-3Tage. Wenn er zu mir fährt fängt seine Mutter an zu weinen und sagt immer er soll nicht gehen jedes Mal. Wenn er hier ist ruft sie ihn mindestens zweimal am Tag an. Er ist ein Muttersöhnchen was er sich auch selbst eingesteht, da sie alleinerziehend war und er nur sie hatte. Was ich auch verstehen kann aber es ist echt nervig wenn er jedes mal mit ihr so lange telefonieren muss und sie dann bermerkungen macht das sie nicht ohne in kann. 

Mehr lesen

4. Januar um 20:57

Hey, so eine ähnliche Situation habe ich auch. Mein Freund und ich sind seit 1,3 Jahren zusammen. Und er lebt auch bei seiner Mutter (mit seinem Bruder zusammen) seine Mutter und er haben ein mega gutes Verhältnis zueinander... sie wollte am Anfang garnicht das wir beide zusammen sind da er dann ja garnicht mehr zu Hause sei. Obwohl wir uns aufgrund der Fernbeziehung nur am Wochenende sehen. Er hört nur auf sie, alles was sie sagt ist richtig. Und sie redet ihm dumme Dinge über mich Ein. Wir wollten nächstes Jahr zusammen ziehen..... möchte er nicht mehr weil seine Mutter rumheult. Es nervt mich total. Selbst mit seinen Problemen geht er zu ihr und nicht zu mir. Es ist schrecklich! Aber es ist die Mutter von ihm. Man kann da wirklich nicht viel machen. Er ist mehr bei ihr als bei einem. Mütter haben ihre Söhne in der Hand und man kann daran kaum was rütteln.... vllt solltest du mal mit ihm reden, falls du das noch nicht getan hast. Sei aber vorsichtig! Viele Jungs verstehen keinen Spaß wenn's um Mami geht 😉 

Gefällt mir
4. Januar um 21:01
In Antwort auf alisa_18938440

Hallo, mein Freund und ich sind seit 8 Monaten zusammen, wir führen eine Fernbeziehung sehen uns aber alle zwei Wochen für 2-3Tage. Wenn er zu mir fährt fängt seine Mutter an zu weinen und sagt immer er soll nicht gehen jedes Mal. Wenn er hier ist ruft sie ihn mindestens zweimal am Tag an. Er ist ein Muttersöhnchen was er sich auch selbst eingesteht, da sie alleinerziehend war und er nur sie hatte. Was ich auch verstehen kann aber es ist echt nervig wenn er jedes mal mit ihr so lange telefonieren muss und sie dann bermerkungen macht das sie nicht ohne in kann. 

Nur weil man seine Mutter wertschätzt, muss man noch lange kein Muttersöhnchen sein, aber ich verstehe deine Problematik.

 

Gefällt mir
5. Januar um 9:40
In Antwort auf jana1410

Hey, so eine ähnliche Situation habe ich auch. Mein Freund und ich sind seit 1,3 Jahren zusammen. Und er lebt auch bei seiner Mutter (mit seinem Bruder zusammen) seine Mutter und er haben ein mega gutes Verhältnis zueinander... sie wollte am Anfang garnicht das wir beide zusammen sind da er dann ja garnicht mehr zu Hause sei. Obwohl wir uns aufgrund der Fernbeziehung nur am Wochenende sehen. Er hört nur auf sie, alles was sie sagt ist richtig. Und sie redet ihm dumme Dinge über mich Ein. Wir wollten nächstes Jahr zusammen ziehen..... möchte er nicht mehr weil seine Mutter rumheult. Es nervt mich total. Selbst mit seinen Problemen geht er zu ihr und nicht zu mir. Es ist schrecklich! Aber es ist die Mutter von ihm. Man kann da wirklich nicht viel machen. Er ist mehr bei ihr als bei einem. Mütter haben ihre Söhne in der Hand und man kann daran kaum was rütteln.... vllt solltest du mal mit ihm reden, falls du das noch nicht getan hast. Sei aber vorsichtig! Viele Jungs verstehen keinen Spaß wenn's um Mami geht 😉 

Mütter haben ihre Söhne in der Hand?  wie kommt man auf so einen Quatsch?
nur weil dein Partner abhängig ist?
da ist auch nicht die Mutter schuld sondern er selbst!

schlimm finde ich eher dass du sagst: "dagegen kann man nichts machen" und es hin nimmst dass er mit dir nicht zusammenzieht wegen seiner Mutter

Lächerlich

Gefällt mir
5. Januar um 9:53
In Antwort auf jana1410

Hey, so eine ähnliche Situation habe ich auch. Mein Freund und ich sind seit 1,3 Jahren zusammen. Und er lebt auch bei seiner Mutter (mit seinem Bruder zusammen) seine Mutter und er haben ein mega gutes Verhältnis zueinander... sie wollte am Anfang garnicht das wir beide zusammen sind da er dann ja garnicht mehr zu Hause sei. Obwohl wir uns aufgrund der Fernbeziehung nur am Wochenende sehen. Er hört nur auf sie, alles was sie sagt ist richtig. Und sie redet ihm dumme Dinge über mich Ein. Wir wollten nächstes Jahr zusammen ziehen..... möchte er nicht mehr weil seine Mutter rumheult. Es nervt mich total. Selbst mit seinen Problemen geht er zu ihr und nicht zu mir. Es ist schrecklich! Aber es ist die Mutter von ihm. Man kann da wirklich nicht viel machen. Er ist mehr bei ihr als bei einem. Mütter haben ihre Söhne in der Hand und man kann daran kaum was rütteln.... vllt solltest du mal mit ihm reden, falls du das noch nicht getan hast. Sei aber vorsichtig! Viele Jungs verstehen keinen Spaß wenn's um Mami geht 😉 

Ich glaube auch, dass du das nur so extrem siehst, weil du jetzt gerade mal die Erfahrung davon gemacht hast. Das ist nun wirklich eine eindeutige Minderheit und normaler weise kein Problem.

Ihr habt einfach Mütter mit psychischen krankheiten erwischt und euren Freunden sollte klar werden, dass dies wirklich eine psyschische Krankheit ist, am besten auch der Mutter.

Gefällt mir