Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mutter und neuer Partner

Mutter und neuer Partner

16. August 2011 um 20:41 Letzte Antwort: 16. August 2011 um 22:14

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal wieder eure Hilfe.

Mein Vater starb vor 1,5 Jahren. Seitdem habe ich noch ein viel engeres Verhältnis zu meiner Mutter als je zuvor. Wir machen alles zusammen, Urlaub, Freizeit usw.
Wir leben auch zusammen in einem Haus, das ich von meinem Vater geerbt hab. Es war bisher wunderbar und ich kann mich nicht beklagen.

Nun hat meine Mutter einen Mann kennengelernt. Am Anfang fand ich ihn auch ganz nett, aber mittlerweile möchte ich nur noch, dass meine Mutter ihn loswird.

Er ist 58, kommt aus Polen und ist seit ca. 15 Jahren hier. Gearbeitet hat er noch nie, hin und wieder musste er 1-Jobs machen. Er gehört zu der Sorte Schmarotzer. Vor Kurzem sagte er, er sei froh, dass er noch nie richtig schwer arbeiten musste.
Ich habe das Gefühl, dass er meine Mutter nur anbaggert, weil er einsam und allein ist. Nach zwei Treffen machte er sich schon Gedanken darüber, wie es wäre, wenn er bei uns einzieht. Meine Mutter sagte mir dann, dass es ihr auch schon zu krass ist und sie das nicht möchte.
Er ist extrem aufdringlich und ruft mehrmals täglich an.
Wenn er mittags gegen 13 Uhr anruft, ist er schon extremst betrunken.
Meine Mutter sagte ihm vor ein paar Tagen, dass sie ihn nicht will. Das akzeptierte er nicht und redete so lange auf meine Mutter ein, bis sie sagte, sie würde es sich nochmal überlegen. Ich muss dazu sagen, dass sie sehr leicht beeinflussbar ist und es ihr schwer fällt, klare Ansagen zu machen.
Andererseits habe ich auch das Gefühl, sie genießt die Aufmerksamkeit, die sie von ihm bekommt.

Ich weiß langsam nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Diese Story raubt mir den letzten Nerv.

Habt ihr eine Idee?

Mehr lesen

16. August 2011 um 21:18

Danke....
...für die liebe Antwort. Ich vermute, dass meine Mutter schon an ihm interessiert ist. Sie bezieht nicht wirklich Stellung. Wenn ich sie auf den Mann anspreche, wird sie aggressiv und sagt, sie will nicht darüber reden. Ich denke, dass es ihr imponiert, dass er so hartnäckig ist und sie mit Liebesschwüren überhäuft.
Er hat im Übrigen auch mehrmals zu mir gesagt "Ich liebe Deine Mutter, aber Dich liebe ich auch. Ist das schlimm?"
Meine Mutter tut das so ab, als meinte er es so, dass er mich wie eine Tochter liebt. Ich habe da ein anderes Gefühl.
Im Übrigen haben die beiden sich erst 2 Mal getroffen. Für mich ist es wahnsinnig lächerlich, dass man nach so einer kurzen Zeit so abgeht. Das nächste Treffen soll am Samstag stattfinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2011 um 21:31


Ich hatte ja erwähnt, dass ich in einem (meinem) Haus mit meiner Mutter lebe. Sie hat ein lebenslanges Wohnrecht und bisher lief es ja auch super. Wenn ich mir jetzt überlege, dass so ein Schmarotzer hier einzieht, könnte ich nur noch kot...
Ich weiß, ich kann meiner Mutter nichts vorschreiben, aber sie ist in der Beziehung wirklich sehr dumm. Lässt sich von netten Worten einlullen und glaubt alles, was man ihr sagt.
Ich habe eine Menge Probleme und für mich war mein Zuhause immer der Ruhepol. Nun ist es so, dass ich hier ständig mit dem Typen konfrontiert werde. Er ruft mindestens 2 Mal täglich auf unserem gemeinsamen Telefon an. Ich versuche immer freundlich zu sein, weil ich auch nicht wollen würde, dass meine Mutter unfreundlich zu meinen Freunden ist. Aber ich bin nervlich mittlerweile so aufgerieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2011 um 21:55

Die Sache mit dem Haus...
...ist ziemlich verfahren. Es ist ein Ein-Familien-Haus, also ohne separate Eingänge usw (eine Küche, ein Bad etc) und meine Mutter hat ein lebenslanges Wohnrecht. Ich habe auch noch die Tochter meines Vaters aus erster Ehe auszzuzahlen. Also kommt ein Verkauf nicht in Betracht. Selbst wenn ich wollte, keiner Würde ein Haus kaufen, in dem eine Frau (in dem Fall meine Mutter lebt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2011 um 22:14

Das würde ich
finanziell niemals schaffen. Ich muss ca. 20.000 abbezahlen, das Haus hat auch Kosten, Grundsteuer, Wasser, Strom, Gas, Müllabfuhr, Versicherung usw usw.
Seit einer Woche bin ich arbeitslos. Ich kann niemals ein Hau, Schulden und ne neue Wohnung zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club