Home / Forum / Liebe & Beziehung / Muss nur Frau anziehen was MANN will? Oder auch umgekehrt?

Muss nur Frau anziehen was MANN will? Oder auch umgekehrt?

11. Juli 2009 um 14:08

Ich habe ein kleines Problem. Also erstmal ist mir klar, dass jeder tragen soll was er selbst mag, das finde ich auch ok! Aber mein Freund erwartet von mir zum Beispiel, dass ich die Bikinis oder Unterwäsche, die er mir schenkt auch anziehe, und das ist auch ok für mich, das mach ich gern ihm zuliebe.

Dann habe ich ihm vor ein paar Tagen ein Video gezeigt und ihm gesagt er soll mal ne Badehose im Urlaub oder im Schwimmbad tragen wie dort zu sehen war (weil ich den Anblick sehr sexy finde). Er weigert sich aber und besteht darauf nur seine überknielangen Schlabbershorts zu tragen (und das mit 30). Ich bin enttäuscht und finde er sollte mir den gefallen ruhig mal tun. Finde es halt schön wen Frau sieht was in der Hose steckt- und den Hintern natürlich *grins*.

Ist diese Ablehnung von ihm normal? Nerve ich ihn damit oder kann ich nochmal nachbohren? Es ist nichts ausgefallenes was ich von ihm verlange - hier übrigens das Video dass ich ihm gezeigt habe:

http://www.youtube.com/watch?v=JhzkhQJlwzg

Soll ich ihm einfach mal so eine Hose kaufen? Vielleicht gewöhnt er sich ja daran? Oder soll ich mich einfach so geschlagen geben? Ist mein Wunsch denn zu viel verlangt?

Danke für eure Meinungen!

Mehr lesen

11. Juli 2009 um 14:21

Hmm
jjaaa ich finds noch schwer...
denn diese sachen die er dir geschenkt hat, findest du warscheinlich ok oder?
du ziehst ja nichts an indem du dich unwohl fühlst...
oder du hast den selber geschmack wie er..

hmm.. du kannst es ihm ja nicht aufzwingen, wenn er sich darin nackt und unwohl fühlt dann
lass ihn doch, du kannst ihm ja einfach sagen, dass dir das gefallen habe und was er davon halte.
Auch seine andere Kleidung, kannst du ja einfach DEINE Meinung dazu abgeben, oder was dir sonst
noch gefällt was männer tragen... ob er nicht auch mal lust hätte, etwas davon anzuziehen...

du musst seine wünsche respektieren, genauso wie er deine. Wenn dir etwas gaaar nicht gefällt sagst du ja auch dass du es nicht willst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 15:07

...
Naja vielleicht will halt nicht jeder Kerl die Silhouette seines Schniedels der breiten Öffentlichkeit präsentieren.
Wenn dein Freund jetzt von dir verlangen würde, irgendwas für dich Peinliches anzuziehen, dann wäre das vielleicht auch was anderes als wenn es normale Dinge sind, die du auch sonst anziehen würdest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 15:17
In Antwort auf esterya1

...
Naja vielleicht will halt nicht jeder Kerl die Silhouette seines Schniedels der breiten Öffentlichkeit präsentieren.
Wenn dein Freund jetzt von dir verlangen würde, irgendwas für dich Peinliches anzuziehen, dann wäre das vielleicht auch was anderes als wenn es normale Dinge sind, die du auch sonst anziehen würdest.

...
ok, ich gebe zu mein freund hat nicht so nen trainierten körper wie in dem video, vielleicht schämt er sich deshalb einfach (er ist etwas untersetzt, aber nur etwas). natürlich will ich nicht dass er sich schämt, aber mir zuliebe- ich finde er könnte das ruhig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 15:27


problem mit solchen hosen ist, man sieht jede sagen wir mal durchblutungsaenderung.
einmal unguenstig auf den bauch gelegt und man kann nie wieder aufstehen.
in ner short kann man das halbwegs kaschieren.

kauf ihm das ding, daheim privat wird ers schon anziehen und dann kannste ja mal ueberlegen ob du ihn damit ueberhaupt rausliessest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 16:06
In Antwort auf hildur_12364122

Hmm
jjaaa ich finds noch schwer...
denn diese sachen die er dir geschenkt hat, findest du warscheinlich ok oder?
du ziehst ja nichts an indem du dich unwohl fühlst...
oder du hast den selber geschmack wie er..

hmm.. du kannst es ihm ja nicht aufzwingen, wenn er sich darin nackt und unwohl fühlt dann
lass ihn doch, du kannst ihm ja einfach sagen, dass dir das gefallen habe und was er davon halte.
Auch seine andere Kleidung, kannst du ja einfach DEINE Meinung dazu abgeben, oder was dir sonst
noch gefällt was männer tragen... ob er nicht auch mal lust hätte, etwas davon anzuziehen...

du musst seine wünsche respektieren, genauso wie er deine. Wenn dir etwas gaaar nicht gefällt sagst du ja auch dass du es nicht willst....

...
doch, ihm zuliebe mach ich das. trage auch öffentlich sachen die ihm gefallen und die ich sonst nicht tragen würde. finde das echt ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 12:40

Nicht gelöst...
aber ich habe gestern noch ne schöne kleine, enge adidas badehose für ihn bestellt

wenn die kommt soll er sie erstmal so tragen zum schlafen oder evtl als unterwäsche- möchte aber später dann trotzdem dass er sie auch mal öffentlich trägt ich mag den anblick einfach

so schüchtern ist er auch nicht, das kann er ruhig mal machen, auch wenn ich mit meiner meinung wohl doch alleine dastehe...

finden andere frauen denn die knappen badehosen nicht sexy? er glaubt ja das könnte albern aussehen- ich sagte ihm aber es sieht sexy aus und ich bin sicher nicht die einzige frau die diesen anblick mag... es geht ihm praktisch nur darum was andere denken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 12:50

Mich würde mal interessieren,
ob du die Bikinis die er dir schenkt auch dann anziehen würdest, wenn sie überhaupt nicht dein Stil wären. Wenn du eher auf den normalen Schnitt stehst und er kommt mit nem Tanga an. Oder mit einem seltsam anmutenden Oma-Tankini oder oder.

Ich meine, man soll sich doch in erster Linie wohl fühlen. Wenn er sich in engen Shorts nicht wohl fühlt, dann versteh ich nicht wieso du so sehr darauf pochst er solle sie trotzdem tragen.

Ich finde auch, dass es dazu gehört sich dem Partner etwas anzupassen, ihm zuliebe etwas zu tun und auch mal über den eigenen Schatten zu springen und was neues auszuprobieren. Aber eben nur, solange es für einen noch im Rahmen des erträglichen liegt.

Wenn mein Freund mir ein Kord-Kleid kaufen würde, dann würde ich es ihm zuliebe vielleicht noch anziehen, sofern es ihm wirklich gefällt. Würde es sich aber um ein rosa Hello-Kitty Kleid handeln, dann wäre das too much.

Und grade der Strand ist ne heikle sache. Viele Leute fühlen sich eh schon halbnackt nicht besonders wohl. wenn er dann auch noch ne Badehose anhant, in der er sich, aus welchen Gründen auch immer, wirlich blöd fühlt, dann solltest du das akzeptieren. Genau so wie er es akzeptieren muss, wenn dir mal etwas überhaupt nicht zusagt was er dir schenkt oder schön findet.

Vielleicht hat er Angst, dass man zu viel sieht, grade wenn er doch mal nen Steifen bekommt. Oder es war in seiner Jugend völlig verpöhnt solche Hosen zu tragen und er hat dadurch eine Abneigung dagegen entwickelt. Oder er findet sie unbequem oder sie entsprechen schlicht und einfach wirklich nicht seinem Stil.

Ich glaube, der eigentliche Stein des Anstoßes ist, dass du das Gefühl hast mehr auf ihn zuzugehen als umgekehrt, oder? Ist das nur bei Kleidung so oder auch in anderen Bereichen?
Vielleicht solltest du dann mal mit ihm reden und nicht direkt auf Kleinigkeiten rumreiten die wahrscheinlich mehr symptom als krankheit sind. Und letzten endes kann man ja bekanntlich nur sich selbst ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2009 um 13:49
In Antwort auf carey_12546161

...
doch, ihm zuliebe mach ich das. trage auch öffentlich sachen die ihm gefallen und die ich sonst nicht tragen würde. finde das echt ok.

Und da
liegt wahrschienlich der Unterschied. Du findest es okay. Dir macht es nichts aus etwas zu tragen was dir nicht gefällt.
Für ihn ist es aber nicht okay. Entweder es ist in diesem Fall für ihn schlimmer als bei vergleichbarem für dich, oder seine Schmerzgrenze liegt niedriger.

Vielleicht musst du in diesem Fall einfach etwas für ihn tun, indem du es nicht tust. Nämlich drauf bestehen etwas zu tragen was ihm unangenehm ist.

Erwartet er denn von dir Dinge zu tragen die dir so gar nicht zusagen? Oder machst du es einfach so ohne seinen ausdrücklichen Wunch?
Oder hast du das Gefühl, er ist einfach nur trotzig und hat eigentlich gar nichts gegen die Hose sondern ist nur zickig? Oder wieso ist das so ein Thema? Ich kanns glaub ich nur nicht so ganz nachvollziehen... Ich würd gar nicht auf die Idee kommen meinem Freund was aufzuschwatzen, was ihm nicht gefällt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 17:35
In Antwort auf martha_12238293

Und da
liegt wahrschienlich der Unterschied. Du findest es okay. Dir macht es nichts aus etwas zu tragen was dir nicht gefällt.
Für ihn ist es aber nicht okay. Entweder es ist in diesem Fall für ihn schlimmer als bei vergleichbarem für dich, oder seine Schmerzgrenze liegt niedriger.

Vielleicht musst du in diesem Fall einfach etwas für ihn tun, indem du es nicht tust. Nämlich drauf bestehen etwas zu tragen was ihm unangenehm ist.

Erwartet er denn von dir Dinge zu tragen die dir so gar nicht zusagen? Oder machst du es einfach so ohne seinen ausdrücklichen Wunch?
Oder hast du das Gefühl, er ist einfach nur trotzig und hat eigentlich gar nichts gegen die Hose sondern ist nur zickig? Oder wieso ist das so ein Thema? Ich kanns glaub ich nur nicht so ganz nachvollziehen... Ich würd gar nicht auf die Idee kommen meinem Freund was aufzuschwatzen, was ihm nicht gefällt

Ich find halt...
...er soll sich einfach mal sexy anziehen. und mich macht dieser anblick einfach an. wenn eine frau sich für ihren mann sexy anzieht wundert sich ja auch keiner. aber ich sehe, da mir niemand beipflichtet, dass wohl alle anderen anderer meinung sind. ich werd niht so schnell locker lassen aber immerhin weiß ich jetzt, dass ihr das euren freundne nicht zmuten würdet. naja, danke erstmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper