Home / Forum / Liebe & Beziehung / Muss man sich erst rar???

Muss man sich erst rar???

17. August 2007 um 15:48 Letzte Antwort: 19. August 2007 um 14:44

Hallo alle zusammen,

was meint ihr zu dem Thema: Ist es tatsächlich so, dass ein Mann eine Frau, die alles für eine Beziehung mit ihm machen würde, nicht interessant genug findet, da sie zu leichte "Beute" ist??? Muss man sich erst rar machen, um Gefühle in einem Mann zu wecken?

Vielen Dank...

Mehr lesen

17. August 2007 um 15:49

...
ist das andersrum manchmal genauso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 16:02

Wenn mich eine Frau
nicht interessiert, dann interessiert es mich auch nicht wenn sie sich rar macht, ausser sie ist ne gute Freundin, aber das würde nichts am interesse ändern im Bezug auf Gefühle!
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 16:27

Als rar machen
würde ich es jetzt nicht umbedingt bezeichnen. lass es mich so erklären: es gibt überall genügend frauen, die sich danach sehnen, eine fixe beziehung einzugehen. auf der anderen seite gibt es glaub ich viele männer, die davor etwas bammel haben und angst haben, ihre freiheit, hobbys etc. aufgeben zu müssen. demnach fällt uns frauen es immer leichter, gleich von anfang an in eine beziehung reinzukippen - bei männer dauert das immer etwas. deshalb finde ich es besser, wenn man als frau zu beginn etwas vorsichtiger ist. damit geht es dir als frau besser, weil du schon zu beginn genau prüfst, wie wichtig ihm beziehung, nähe etc. ist - oder ob er nur an etwas flüchtigem interessiert ist. und das erobern ist ja für uns frauen etwas nettes, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 16:58

Was...
...heißt in diesem Zusammenhang "..eine Frau, die alles für eine Beziehung mit ihm machen würde..."???
Da stören mich schon diese Worte "alles tun".
Wenn jemand alles tun muß, damit eine Beziehung entsteht ist das schon mal ein so schlechter Anfang, dass ich damit erst gar nicht anfangen würde.

Im übrigen ist dieser Hickhack...sich kennen lernen und dann wieder rar machen, nicht anrufen, wenn er/sie nicht anruft (hier gibt es haufenweise solche Postings), er meldet sich seit 10 Tagen nicht hat er noch Interesse usw. Kindergarten hoch 3. Entweder passt es wenn man sich kennen lernt und man möchte die ganze Sache intensivieren oder wenn der eine ständig Desinteresse zeigt, läßt man es bleiben. Fertig aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 17:28

Jutn Tach..
Ich finde das relativ überflüssig. Dieses "sich rar machen". Das sind so Spielchen die man als Teenie bevorzugt "gespielt" hat.
Aber das ist mir auf Dauer doch zu anstrengend. Schließlich
wird es doch erst recht kribbelig, wenn man offen mit seinen Gefühlen umgeht.
Als ich mit meinen Freund zusammen kam, fand ich die Kennenlern-Phase sehr spannend. Man hat sich seine Gefühle füreinander offen gezeigt und diese bewußt genossen und aufgesogen.
Klar das hätte auch extremst in die Hose gehen können, aber ich denke durch dieses "sich rar machen" sind Missverständnisse vorprogrammiert.
Und Gefühle dadurch "wecken"???? Na...ich weiß nicht so recht...entweder die Gefühle sind da oder halte net...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 18:05
In Antwort auf an0N_1204216399z

Jutn Tach..
Ich finde das relativ überflüssig. Dieses "sich rar machen". Das sind so Spielchen die man als Teenie bevorzugt "gespielt" hat.
Aber das ist mir auf Dauer doch zu anstrengend. Schließlich
wird es doch erst recht kribbelig, wenn man offen mit seinen Gefühlen umgeht.
Als ich mit meinen Freund zusammen kam, fand ich die Kennenlern-Phase sehr spannend. Man hat sich seine Gefühle füreinander offen gezeigt und diese bewußt genossen und aufgesogen.
Klar das hätte auch extremst in die Hose gehen können, aber ich denke durch dieses "sich rar machen" sind Missverständnisse vorprogrammiert.
Und Gefühle dadurch "wecken"???? Na...ich weiß nicht so recht...entweder die Gefühle sind da oder halte net...


Stimme da zu
stimme dir vollkommen zu colormy! Hab dieses spiel mal selber mitgespielt...mochten uns.. und jetzt ist es aus, auch dank dieses spielchens das sie nur allzu gern gespielt hat. Missverständnisse ohne ende

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 14:40
In Antwort auf doyle_12365311

...
ist das andersrum manchmal genauso?

Andersrum...
...ist es eher nicht so, damit sprech ich jetzt für mich...Als Frau schmilzt man dahin, wenn ein Mann sich so um dich bemüht...Vorsicht, aber nicht übertreiben! Solltest dich nicht an den Rockzipfel deiner Angebeteten hängen...

Liebe Grüsse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 22:35

Mich bewusst ...
... und absichtlich rar machen, finde ich doof und auch ein wenig kindisch. wenn ich einen mann mag, dann versuche ich doch zeit mit ihm zu verbringen. allerdings gibt es in meinem leben so ein paar fixpunkte (bsp. beautydays, regelm. sportl. aktivitäten) an denen nicht gerüttelt wird! ich habe nicht immer zeit, aber ich wäre bereit und bemüht ihm platz und raum in meinem leben zu schenken. und im optimalen fall mag er die selben dinge wie ich, sodass man automatisch gemeinsame freizeitinteressen verfolgen kann ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 22:48

Ja
mach dich rar


und lass dir von denen nix einreden (von wegen kinderspielchen...) die sind nur alle zu alt um sich rar zu machen. hihi! aber du mit deinen 24 jahren kannst es dir noch leisten, "dich interessant zu machen"

die anderen könnens nicht riskieren.... denn der schuss könnte ja nach hinten losgehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 23:25
In Antwort auf an0N_1197797499z

Ja
mach dich rar


und lass dir von denen nix einreden (von wegen kinderspielchen...) die sind nur alle zu alt um sich rar zu machen. hihi! aber du mit deinen 24 jahren kannst es dir noch leisten, "dich interessant zu machen"

die anderen könnens nicht riskieren.... denn der schuss könnte ja nach hinten losgehen

@ jaque333
liebe jaque333, alter hat damit wohl weniger zu tun als ehrlichkeit. ich sage ja nicht, dass frau immer und jederzeit für den mann zeit haben muss, ziehe jedoch ein ausgefülltes leben (mit job, 2. studium, einem eigenen pferd, einem gr. freundeskreis, div. sportlichen und kulturelle aktivitäten etc.) einem sich zu hause verkriechen vor!

zu diesem thema gibt es massig zweitklassige literatur welche ich im keller aufbewahre . ich für meinen teil (und evtl. wirklich um ein wenig lebenserfahrung reicher als du) genieße mein leben lieber als z. b. nicht ans handy zu gehen. aber das beste dabei ist, dass ich so eigentlich nur auf männer mit ähnlichen interessen treffe .

ich glaube es ist auch eine frage des selbstwertgefühls. denn entweder er mag mich so wie ich bin, oder eben nicht. schauspielern hingegen ist, so nehme ich an, der von dir erwähnte schuss nach hinten, denn irgendwann fliegt das getue auf ... so wie bei hellen fein (oder war es die andere autorin?) ... und fair ist es ja schon mal überhaupt nicht!

in diesem sinne
karin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2007 um 23:46
In Antwort auf dunya_12635688

Andersrum...
...ist es eher nicht so, damit sprech ich jetzt für mich...Als Frau schmilzt man dahin, wenn ein Mann sich so um dich bemüht...Vorsicht, aber nicht übertreiben! Solltest dich nicht an den Rockzipfel deiner Angebeteten hängen...

Liebe Grüsse...

Das kommt
auf den Mann an. Manche mögen es wenn man sich rar macht, manche denken dann es besteht kein Interesse... Da gibts leider kein allgemein anwendbares Rezept. Jeder steht eben auf was anderes, aber es kann dir eben auch passieren dass derjenige gerade das nicht wollte...und dann hat man mit seinem Verhalten genau das Gegenteil erreicht.

Fand mal einen Typen total toll und als er sich gemeldet hatte, haben alle mir geraten mich ja nicht gleich zu melden, sonst würde er denken dass ich eben leichte Beute bin. Blöderweise habe ich genau diesen Rat befolgt und als ich mich dann ein "paar Tagen" bei ihm gemeldet habe, hat er sich wiederrum solange Zeit gelassen...und so ging es immer weiter...bis wir beide schon davon voll genervt waren... Also voll das Theater um nichts.

Bei meinem jetztigen Schatzi hab ich dann einfach gar nicht nachgedacht, mich gemeldet wann ich wollte, und ihn so oft gesehen wann ich Lust darauf hatte, und je mehr wir zusammen waren desto mehr hat es ihm gefallen und es läuft immer noch super. Wir haben z. B. nachmittags was unternommen und ich hab ihn dann am gleichen Abend angerufen und trotzdem dachte er nie ich wäre leichte Beute gewesen.

Und Außerdem...wer will denn schon einen Jäger denn man die ganze Zeit reizen muss damit er interesse hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. August 2007 um 14:44

Buchtipp zu dem Thema, Kap. 1
Mit Mr. Darcy den richtigen Mann fürs Leben finden.

Sehr einfühlsam und romantisch geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest