Home / Forum / Liebe & Beziehung / Muss man das verstehen?

Muss man das verstehen?

6. März um 17:52

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Mehr lesen

6. März um 18:03
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Du machst doch gerade Stress? Die Fragen deiner letzten Sätze solltest du dir mal selber stellen. Er hat dir doch klar gesagt, er weiss es selber noch nicht. Warum brauchst du jetzt ein Statement und lässt es nicht so entspannt sich weiter entwickeln?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:30
In Antwort auf jara

Du machst doch gerade Stress? Die Fragen deiner letzten Sätze solltest du dir mal selber stellen. Er hat dir doch klar gesagt, er weiss es selber noch nicht. Warum brauchst du jetzt ein Statement und lässt es nicht so entspannt sich weiter entwickeln?

Unter Stress machen würde ich verstehen, wenn ich ihn mit Nachrichten / Anrufen bombardieren würde. 
Mich hab nur den Vorschlag gemacht, dass wir uns treffen und dann schauen, was passiert. Einfach damit mal was passiert. Noch monatelang schreiben finde ich dämlich. Ausser überhöhten Erwartungen bringt das doch nix? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:31

Ist es mir eben auch. Daher hab ich ihm ja den Vorschlag gemacht, dass wir uns mal treffen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:37
In Antwort auf usedom89

Unter Stress machen würde ich verstehen, wenn ich ihn mit Nachrichten / Anrufen bombardieren würde. 
Mich hab nur den Vorschlag gemacht, dass wir uns treffen und dann schauen, was passiert. Einfach damit mal was passiert. Noch monatelang schreiben finde ich dämlich. Ausser überhöhten Erwartungen bringt das doch nix? 

Naja, man hört schon ganz klar deine Erwartung raus, dass doch jetzt mal was passieren muss. Aber wenn er noch nicht weiss, was er jetzt genau von dir halten soll, was soll er denn jetzt sagen? Wenn es dir so zu doof/langwierig ist, musst du dir nen anderen suchen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:42

Nein, das hat sich erledigt. Ich hab mich seither mehr auf meinen Job und Freunde konzentriert.
ja, das ist mir auch zu blöd. Daher hab ich auch nix mehr dergleichen getan. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:45
In Antwort auf jara

Naja, man hört schon ganz klar deine Erwartung raus, dass doch jetzt mal was passieren muss. Aber wenn er noch nicht weiss, was er jetzt genau von dir halten soll, was soll er denn jetzt sagen? Wenn es dir so zu doof/langwierig ist, musst du dir nen anderen suchen.

Ja, aber wie soll man den sonst herausfinden, was es ist/ was man von einander will? Nur mit schreiben? 
Das mit dem anderen suchen, lass ich mal. Ich muss jetzt nicht unbedingt einen haben. Ich fand ihn sympathisch und hätte ihn gerne näher kennengelernt. Aber ja, was soll ich machen, zwingen kann ich ihn ja nicht mich kennenlernen zu wollen/ zu mögen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 18:54
In Antwort auf usedom89

Ja, aber wie soll man den sonst herausfinden, was es ist/ was man von einander will? Nur mit schreiben? 
Das mit dem anderen suchen, lass ich mal. Ich muss jetzt nicht unbedingt einen haben. Ich fand ihn sympathisch und hätte ihn gerne näher kennengelernt. Aber ja, was soll ich machen, zwingen kann ich ihn ja nicht mich kennenlernen zu wollen/ zu mögen 

Ich wusste jetzt nicht, dass ihr nur schreibt, ich dachte, mit Kontakt haben meintest du auch bereits Treffen. Naja, ein Treffen mal wäre schon nicht schlecht gewesen, da finde ich deinen Vorschlag schon angebracht. Wenn du es freundlich formuliert hast. Es klang oben so wie, entweder oder, so nach Pistole auf die Brust.
Aber ja, scheinbar ist er nicht interessiert, oder es kommt noch ne Antwort, 2 Tage ist ja jetzt noch nicht lang für so nen viel beschäftigten Mann. Wie regelmässig war der Kontakt denn sonst so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:11
In Antwort auf jara

Ich wusste jetzt nicht, dass ihr nur schreibt, ich dachte, mit Kontakt haben meintest du auch bereits Treffen. Naja, ein Treffen mal wäre schon nicht schlecht gewesen, da finde ich deinen Vorschlag schon angebracht. Wenn du es freundlich formuliert hast. Es klang oben so wie, entweder oder, so nach Pistole auf die Brust.
Aber ja, scheinbar ist er nicht interessiert, oder es kommt noch ne Antwort, 2 Tage ist ja jetzt noch nicht lang für so nen viel beschäftigten Mann. Wie regelmässig war der Kontakt denn sonst so?

Wir haben uns danach nur 2,3x kurz gesehen im Verein. Aber nicht wirklich getroffen. 
Ich habe es ganz normal formuliert. Einfach als Vorschlag. 
Eigentlich immer jeden Tag, außer wenn er richtig Stress hatte (oder die verloren haben, das kann er nämlich nicht :roule
ich denk auch, dass er kein Interesse hat. Ich versteh nur nicht, warum er es nicht einfach sagt. Wär ja kein Ding und sonst war er auch immer ehrlich. Oder falls er darüber nachdenken muss (was ja auch kein positives Zeichen ist, wenn er das wegen eines normalen Treffens muss, denke ich), dann könnte er es doch auch kurz mitteilen. 

Abef ja, wahrscheinlich muss man es nicht verstehen und einfach hinnehmen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:23

Er sagte, er weiss es selbst nicht. Evtl wollte er das Tempo bestimmen und einfach mal weiterschreiben und schauen, was es bei ihm auslöst. Dir ist es zu langsam und mehr kann er dir eben zur zeit nicht geben. Ich denke, er würde gern einfach so zwanglos mit dir weiterschreiben und fängt das nach ner gewissen Zeit vielleicht auch wieder an, wenn er glaubt, dass du das mit dem Treffen vergessen hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:31

Wahrscheinlich hast du recht. 
Ich hab auch gern mit ihm geschrieben, weil wir uns gut verstanden haben und ich viel mit ihm lachen konnte. Es fehlt mir auch. 
Aber ich denke, irgendwann muss man doch mal den nächsten Schritt machen. Sonst hat man irgendwelche Vorstellungen im Kopf, die völlig überzogen sind und wenn man sich dann doch irgendwann trifft, dann ist man enttäuscht.
naja, ich hab‘s probiert. Rückgängig kann ich es nicht mehr 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:37
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Er hat keine Interesse an dir, denn du erfüllst seinen geistigen, psychischen und körperlichen Vorstellungen von einer idealen Freundin nicht

z
um reden, flirten , möglicherweise auch eine Affäre bist du genug, aber nicht für mehr . 

Er weiss aber nicht, wie er dir das sagen soll, damit du nicht traurig und enttäuscht werdest 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:46

Was meinst du? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:47
In Antwort auf seelsemiotiker1

Er hat keine Interesse an dir, denn du erfüllst seinen geistigen, psychischen und körperlichen Vorstellungen von einer idealen Freundin nicht

z
um reden, flirten , möglicherweise auch eine Affäre bist du genug, aber nicht für mehr . 

Er weiss aber nicht, wie er dir das sagen soll, damit du nicht traurig und enttäuscht werdest 

Ja, davon geh ich inzwischen auch aus. 
Hätte ihn aber für nicht so feige gehalten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 19:55
In Antwort auf usedom89

Ja, davon geh ich inzwischen auch aus. 
Hätte ihn aber für nicht so feige gehalten 

Und wer hat dir gesagt, dass er feige ist?

Das ist ein normales Verhalten, nur du bist verzweifelt, wütend und hast noch Hoffnung, daher wegen diese Ungewissheit ist er für dich ,, feige ', 

mein Pn ist auf für dich, wenn du deinen Geist und Seele palsamieren möchtest. Selten wähle ich eine für privat schreiben, aber du scheinst intektuelle und Pflegeleicht gleichzeitig zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:05
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum is das so?

Warum? Wenn ich eine Frau treffe, wo mich ein paar Dinge stören, die eine Beziehung ausschließen, hätte ich auch kein Interresse an einem "unverbindlichen" Kennenlernen.

Wozu die Zeit verschwenden und den anderen womöglich unnötig verletzen?



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:06
In Antwort auf nichtabgeholt

Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum is das so?

Warum? Wenn ich eine Frau treffe, wo mich ein paar Dinge stören, die eine Beziehung ausschließen, hätte ich auch kein Interresse an einem "unverbindlichen" Kennenlernen.

Wozu die Zeit verschwenden und den anderen womöglich unnötig verletzen?



 

Kann man dann aber ruhig so kommunizieren, oder?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:08

Danke für deine lange Antwort.
Eine Freundin hat er nicht. Er ist auch schon länger Single. 
Ich denke auch am ehesten 4 oder vielleicht auch 2. wobei für 2 könnte er sicher andere finden. Er ist sportlich erfolgreich und sieht auch gut aus, dazu noch was im Kopf. Da sollten die Frauen Schlange stehen. Da müsste er sich nicht bei mir ins Zeug legen. 

ich hab das Problem, dass ich alles analysiere und verstehen will. Und sein Verhalten (also das totstellen) ist für mich zu unlogisch. 

Ich weiss auch, dass mir außer ihm keiner sagen kann, was in ihm vorgeht, warum
er sich so verhält. Aber ich finde eure Meinungen und den Austausch spannend.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:10
In Antwort auf nichtabgeholt

Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum is das so?

Warum? Wenn ich eine Frau treffe, wo mich ein paar Dinge stören, die eine Beziehung ausschließen, hätte ich auch kein Interresse an einem "unverbindlichen" Kennenlernen.

Wozu die Zeit verschwenden und den anderen womöglich unnötig verletzen?



 

Dann musst du aber auch nicht ständig mit der Person schreiben. Man kann ja einfach sagen, kein Interesse und gut ist. 
Ja, ich weiss, es gibt Menschen, die dann nervig/stressig werden. Aber der größte Teil der Bevölkerung kann damit umgehen. Also warum nicht ehrlich und direkt kommunizieren oder eben einfach mal laufen lassen und schauen, was passiert? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:18
In Antwort auf usedom89

Dann musst du aber auch nicht ständig mit der Person schreiben. Man kann ja einfach sagen, kein Interesse und gut ist. 
Ja, ich weiss, es gibt Menschen, die dann nervig/stressig werden. Aber der größte Teil der Bevölkerung kann damit umgehen. Also warum nicht ehrlich und direkt kommunizieren oder eben einfach mal laufen lassen und schauen, was passiert? 

Dann musst du aber auch nicht ständig mit der Person schreiben.

Es gibt aber Menschen, die haben tatsächlich nur den Wunsch, zu reden oder zu schreiben. Es gibt auch Menschen, die Lust am Flirten haben und das nicht als Einstieg in eine Beziehung ansehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:38
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Klingt nach einem Jungfrau-geborenen-Mann!  Die brauchen ewig sich zu öffnen! Sind sehr anpassungsfähig, aber es muss nach ihrem Tempo gehen. Auf gar keinen Fall Druck machen! Indem du ihm zwei Möglichkeiten gegeben hast, muss er eine Entscheidung treffen, das bedeutet, er muss alles überdenken!  Du kannst äußern was du willst, aber sie entscheiden ob sie es dir geben oder erfüllen - keine Erwartungen haben! Langes Warten vorprogrammiert! Sie überdenken gerne alles - wahrscheinlich kam deswegen noch keine Antwort! 

Aber das was sie sagen heist es - nicht mehr und nicht weniger! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:59
In Antwort auf nichtabgeholt

Dann musst du aber auch nicht ständig mit der Person schreiben.

Es gibt aber Menschen, die haben tatsächlich nur den Wunsch, zu reden oder zu schreiben. Es gibt auch Menschen, die Lust am Flirten haben und das nicht als Einstieg in eine Beziehung ansehen.

Da bin ich wohl zu anders. Wenn ich reden will, dann habe ich Freunde, Familie, Bekannte, Kollegen... und wenn ich eh schon wenig Zeit hab, dann setze ich Prioritäten.
von Beziehung redet ja noch gar niemand. Es ging um ein Treffen. Ich mein, es kann sich alles oder nichts ergeben. Ja, vielleicht eine Freundschaft oder eine Affäre oder eine Beziehung oder eben auch gar nix. 
Abef gut, jeder Mensch ist anders 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:59
In Antwort auf missunklar

Klingt nach einem Jungfrau-geborenen-Mann!  Die brauchen ewig sich zu öffnen! Sind sehr anpassungsfähig, aber es muss nach ihrem Tempo gehen. Auf gar keinen Fall Druck machen! Indem du ihm zwei Möglichkeiten gegeben hast, muss er eine Entscheidung treffen, das bedeutet, er muss alles überdenken!  Du kannst äußern was du willst, aber sie entscheiden ob sie es dir geben oder erfüllen - keine Erwartungen haben! Langes Warten vorprogrammiert! Sie überdenken gerne alles - wahrscheinlich kam deswegen noch keine Antwort! 

Aber das was sie sagen heist es - nicht mehr und nicht weniger! 

Ich muss dich enttäuschen. Skorpion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 21:13
In Antwort auf usedom89

Ich muss dich enttäuschen. Skorpion

Ah ok, sorry, da kenn ich mich zu wenig aus! Die spielen gern Spielchen, mehr weiß ich nicht 🤷🏻‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 21:18

Manchmal möchte man auch mal antworten von neutralen Außenstehenden hören
freunde sagen dir zwar auch die Meinung, aber sind ja doch auf deiner Seite. Und ich hier wird einem einfach direkt die Meinung gesagt. 
Ob man sie nun hören möchte/gut findet oder auch nicht. 
Und ich finde es interessant auch mal Meinungen von Leuten zu hören, die weder ihn noch mich kennen. 
Meine Freunde sagen z.b. mach dich nicht runter. Hier sagt man: du hast zu viel Druck gemacht. 
Freunde: er braucht Zeit, er muss nachdenken. Hier: er steht einfach nicht auf dich. 
Mich finde, das hilft bei der Selbstreflektierung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 11:03
In Antwort auf usedom89

Ich muss dich enttäuschen. Skorpion

Dann hat er wohl nur die anregenden Gespräche geschätzt. Und jetzt zieht er sich zurück damit Du Dir keine falschen Hoffnungen machst. Auch eine Möglichkeit. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 11:15

Jetzt weiß ich auch, warum Du hier in einem anonymen Forum bist! Bis dato hatte ich es nur vermutet!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 14:55

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Er wird 29. Das mit der Masterarbeit hat länger gedauert, weil er seinen Sport so in den Vordergrund stellt. Er arbeitet schon länger im Teilzeitpensum, will dies wegen dem Sport auch weiter so händeln. Die Berufskarriere steht nicht ganz so im Vordergrund.

für mich war es einfach feige, keine Antwort zu geben. Ich versteh ja, wenn er Zeit braucht, sich klar werden will o.ä. Aber man kann es so kommunizieren, ist meine Meinung.

Er hat dann übrigens gestern spät nachts noch kurz geschrieben. Es käme drauf an, was ich wolle. 
Ich hab ihm nochmal erklärt, dass ich ihn einfach nur kennenlernen wollte und dann sehen, was passiert. Da wir uns ja nicht wirklich kennen, weiss ich doch auch nicht, ob was passiert und wenn ja was. Ich fände eine lockere Freundschaft + jetzt auch nicht so schlecht, aber selbst dafür muss es passen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 16:25

Es ist so halb professionell. Er bekommt Geld dafür (aber natürlich keine Unsummen wie ein Fußballer). Ist eine erste Liga. Und er will es halt noch genießen. Er plant auch nebenher noch ein Projekt mit einem Kumpel, ein eigenes Unternehmen. 

Ja, ich hätte eben nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Da er eben sonst, auch bei unangenehmen Sachen, schnell geantwortet hat. 
Ich hab das eben auch do interpretiert. Wenn wir über Sex reden, is ein Treffen ok, bei einer Beziehung nicht. 
Mich weiss es wirklich nicht. Ich find ihn nett, lustig und attraktiv ist er auch. Aber ob es für eine Beziehung reichen würde? Kein Plan. Dazu müsste ich ihn mal wieder treffen. Vielleicht kann ich ihn auch nicht mehr „riechen“. Deswegen, ich bin offen. Ich hätte ihn eben einfach gerne mal kennengelernt. Einbilden kann man sich ja beim Schreiben viel. 

Ich hatte mal ne Freundschaft +, das war eigentlich ganz praktisch  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März um 17:45

Ja, ich hab ihm jetzt eben meinen
standpunkt erklärt. Und jetzt ist auch gut. 

Inzwischen kann ich das ganze auch mit Humor nehmen und Witze machen. Montag war ich ja noch sehr enttäuscht, dann wütend und jetzt is es ok für mich. Wer nicht will, der hat schon. Und so verzweifelt, dass ich jemanden anbetteln muss, Zeit mit mir zu verbringen bin ich auch noch nicht 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 12:13
In Antwort auf usedom89

Es ist so halb professionell. Er bekommt Geld dafür (aber natürlich keine Unsummen wie ein Fußballer). Ist eine erste Liga. Und er will es halt noch genießen. Er plant auch nebenher noch ein Projekt mit einem Kumpel, ein eigenes Unternehmen. 

Ja, ich hätte eben nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Da er eben sonst, auch bei unangenehmen Sachen, schnell geantwortet hat. 
Ich hab das eben auch do interpretiert. Wenn wir über Sex reden, is ein Treffen ok, bei einer Beziehung nicht. 
Mich weiss es wirklich nicht. Ich find ihn nett, lustig und attraktiv ist er auch. Aber ob es für eine Beziehung reichen würde? Kein Plan. Dazu müsste ich ihn mal wieder treffen. Vielleicht kann ich ihn auch nicht mehr „riechen“. Deswegen, ich bin offen. Ich hätte ihn eben einfach gerne mal kennengelernt. Einbilden kann man sich ja beim Schreiben viel. 

Ich hatte mal ne Freundschaft +, das war eigentlich ganz praktisch  

Wahrscheinlich liegt es an meinem Alter aber ich finde es schrecklich, dass es Mode geworden ist seine Unentschlossenheit auch noch zu zelebrieren. Ich finde es schön, wenn der Mann Farbe bekennt und sagt Ja oder Nein, F+ ist doch selbstbetug, es ist Nichts! Du willst eine Beziehung, kommunizierst aber etwas lockeres. Vielleicht sucht er eine feste Beziehung  - durch deine Aussage weiß er jetzt, dass du dich dafür nicht eignest und sucht weiter. So kann man sich auch seine Chancen verbauen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 13:00
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

..wenn er Dir nicht passt wie er ist, dann lasse es eben einfach sein.

Gerade fängst Du nämlich direkt an ''anstrengend'' zu werden für ihn - vermutlich bist Du da nicht seine erste Erfahrung..

von wegen ... ''entspannt''  ... wie bist Du denn dann erst zu ertragen, wenn Du mal nicht mehr ''entspannt'' bist ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 13:04
In Antwort auf usedom89

Ich muss dich enttäuschen. Skorpion

hahaha ...

war ja klar ...

und an DEM kannst Du Dir Deine Zähne ausbeißen ...

aber nie wirst Du erreichen, dass er tut, was Du von ihm erwartest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 13:09
In Antwort auf usedom89

Hallo alle zusammen

ich starte den (unmöglichen) Versuch einen Mann zu verstehen 
kurz zur Geschichte. Wir haben uns kennengelernt, weil er mich im Zusammenhang mit seiner Masterarbeit um Hilfe gebeten hat. Aus dem mit 45 Minuten angesetzten Gespräch wurden 4 Stunden, wo wir über alles mögliche sprachen und viel lachten. 

Als der Stress mit der Arbeit vorbei war, wurde der Kontakt intensiver. Eigentlich jeden Tag und dann auch flirtiger. Aber wirklich was passiert ist nicht. Irgendwie immer 1 schritt vor, 2 zurück. Er hat auch mal zugegeben, dass er ein komplizierter Mensch ist. Trotzdem hat er immer Kontakt gehalten, obwohl er durch den Job, trainieren einer Jugendmannschaft, selbst 4-5 pro Woche Training plus bis zu 2 spiele pro Woche genug zu tun hat (Langeweile hat er eigentlich keine, ist meist erst um 22 Uhr daheim, hat sich aber trotzdem Zeit genommen um mit mir in Kontakt zu bleiben)

ich hatte jetzt keine Lust mehr auf das Rumgeeiere, das ja auch zu nix führt und hab ihn jetzt direkt gefragt, was er eigentlich will. Antwort: er wisse es selbst nicht und könne es nicht einschätzen. 
Ok, kein Problem, ich weiss ja auch nicht, ob und was da ist. Ich hab dann gesagt, dass ich denke, es gäbe 2 Varianten. 1. wir können es einfach sein lassen oder 2. wir gehen jetzt mal was essen/ trinken und schauen was passiert.

antwort: keine. Seit 2 Tagen.
gut, keine Antwort ist auch eine Antwort. Aber was ich einfach nicht verstehe: warum sagt er es nicht einfach? Er war bis jetzt immer ehrlich, auch wenn es unangenehm war. Und auf einmal stellt er sich tot? so nach dem Motto, wenn ich das Problem ignoriere, dann geht es von alleine weg/ existiert nicht? 
Wir werden uns definitiv noch öfter über den Weg laufen, daher finde ich das „ghosting“ nicht sehr clever von ihm. Er weiss ja eigentlich auch, dass ich keine bin, die Stress macht oder anstrengend wird. Im Gegenteil, wenn er Stress hatte und erst spät geantwortet hat, hab ich nie was gesagt, sondern bin entspannt geblieben.

warum hat man dann keine Eier in der Hose und sagt einfach: hör zu, du bist habt nett, aber ich will die Bekanntschaft nicht vertiefen? Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat. Sondern immer gleich denken, man will sofort was verbindliches. Es muss quasi direkt auf eine Beziehung rauslaufen. Geht es euch auch so? Warum
is das so?

Ich hab das Gefühl (Beobachtungen im Umfeld/ Bekanntenkreis), dass keiner mehr Lust auf ein entspanntes kennenlernen hat.

ja, genau das Gefühl hatte ich beim Lesen Deines Textes auch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März um 13:14
In Antwort auf usedom89

Ja, aber wie soll man den sonst herausfinden, was es ist/ was man von einander will? Nur mit schreiben? 
Das mit dem anderen suchen, lass ich mal. Ich muss jetzt nicht unbedingt einen haben. Ich fand ihn sympathisch und hätte ihn gerne näher kennengelernt. Aber ja, was soll ich machen, zwingen kann ich ihn ja nicht mich kennenlernen zu wollen/ zu mögen 

und ein "lass uns mal zusammen was unternehmen" als "ES GIBT JETZT ZWEI MÖGLICHKEITEN..." findest Du ernstlich "entspannt"?

Also sorry, bei einem mit Pistole auf Brust servierten "Vorschlag" bin ich in diesem Stadium auch raus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 18:27
In Antwort auf gabriela1440

..wenn er Dir nicht passt wie er ist, dann lasse es eben einfach sein.

Gerade fängst Du nämlich direkt an ''anstrengend'' zu werden für ihn - vermutlich bist Du da nicht seine erste Erfahrung..

von wegen ... ''entspannt''  ... wie bist Du denn dann erst zu ertragen, wenn Du mal nicht mehr ''entspannt'' bist ?

Sorry, du findest es also anstrengend, wenn man nach fast 3 Monaten schreiben nach einem Treffen fragt? 
Icb kenn genug Frauen, die sobald einer nicht schreibt, ihn mit zig Nachrichten und anrufen bombardieren. Das nenn ich anstrengend. 
Aber sieht wohl jeder anders. 
Ich habe ihn exakt das eine mal gefragt, was los ist und auf seinen Antwort eben vorgeschlagen, dass man sich mal trifft. 
Danach habe ich ihn auch nicht mehr mit dem Thema belästigt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 18:30
In Antwort auf avarrassterne1

und ein "lass uns mal zusammen was unternehmen" als "ES GIBT JETZT ZWEI MÖGLICHKEITEN..." findest Du ernstlich "entspannt"?

Also sorry, bei einem mit Pistole auf Brust servierten "Vorschlag" bin ich in diesem Stadium auch raus.

Wie lernst du denn jemanden kennen? 
Sorry. Für mich gehört ein Treffen eben dazu. Schreiben is ja ganz nett. Aber es werden Erwartungen aufgebaut und Fantasien im Kopf aufgebaut und das über Monate und dann trifft man sich nach Monaten (was für mich höchstens akzeptabel ist, wenn man mehrere 100km auseinander wohnt) und stellt fest: ach, ich habt mir das alles eingebildet. Er/ sie ist ganz anders 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 20:39
In Antwort auf usedom89

Wie lernst du denn jemanden kennen? 
Sorry. Für mich gehört ein Treffen eben dazu. Schreiben is ja ganz nett. Aber es werden Erwartungen aufgebaut und Fantasien im Kopf aufgebaut und das über Monate und dann trifft man sich nach Monaten (was für mich höchstens akzeptabel ist, wenn man mehrere 100km auseinander wohnt) und stellt fest: ach, ich habt mir das alles eingebildet. Er/ sie ist ganz anders 

Ja, das wuerde fuer mich auch dazu gehoeren. Nach einer so formulierten Ansage aber gaebe es nicht mal mehr chatten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April um 20:51
In Antwort auf avarrassterne1

Ja, das wuerde fuer mich auch dazu gehoeren. Nach einer so formulierten Ansage aber gaebe es nicht mal mehr chatten.

er ist da anders gestrickt. Er wollte den Kontakt unbedingt aufrecht erhalten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April um 13:47

Ja, ich muss gestehen. Dass ich nicht konsequent war. 
Im Endeffekt ist es immer noch das gleiche Spiel. 
Er wollte den Kontakt nicht abbrechen. Wir haben dann relativ normal weitergemacht. Auch wieder geflirtet. Als die „heiße“ Phase der Saison startete, hab ich ihm angeboten, den Kontakt zu verringern, damit er den Kopf frei hat. Wollte er auch nicht. 
Geplant war/ist ein Treffen, wenn die Saison rum ist und er trainingsfrei hat. Aber seit Sonntag ist es eher wieder schwierig. 
Naja, vom Kopf her weiß ich auch, dass sein Interesse nicht groß genug ist und es mehr warmhalten ist. Aber er bringt mich zum lachen und lenkt mich ab. 
Ich muss jetzt nur irgendwann die Kurve bekommen und es abhaken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest