Forum / Liebe & Beziehung

Muss ich vom schlimmsten ausgehen?

27. Januar um 21:57 Letzte Antwort: 28. Januar um 9:12

was denkt ihr wird passieren?
Zum Anfang: ich war mit meinem jetzigen Freund bereits November 2018- Ende Februar 2019 schon „zusammen“ was aber nie eine feste Beziehung war aber irgendwie schon. Er konnte am Ende dann doch nicht genug Gefühle aufbringen bla bla.. wir beendeten es und hatten dann bis Anfang April keinen Kontakt, der dann aber wieder anfing und sich schnell wieder zu einer Art Beziehung wurde, wir standen wieder am selben Punkt. Nichts festes aber alles läuft wie ne Partnerschaft. Er konnte aber nie klar drüber reden und war immer sehr unverbindlich unterwegs, hat mich aber immer wie seine Freundin behandelt und es war auch alles mit Freunden und Familien verbunden. Dies hielt dann bis heute an, mir dass wir mittlerweile fest zusammen sind und er mir auch sagte, erst im Oktober 2019 dass er mich liebt. Alles war super, ein wunderschönes 2019 bis Ende November als er anfing sich zurück zu ziehe . Er wollte mehr Freiraum weil er meinte ich enge ihn zu sehr ein und dann seine klausurenphase. Stress ist immer ein enormes Problem mit dem er absolut nicht umgehen kann. Es kommt also gerade alles zusammen. Ich bin eine Person die viel Liebe brauch und auch viel Nähe. Er aber brauch nicht so viel aber wenn es um kuscheln und Nähe geht dann brauch auch er sehr viel was bis letzten Freitag noch super war. Seit Freitag nicht gesehen, von ihm kam
NICHTS. Wir haben uns eh die letzte Zeit wenig gesehen und er hat sich wie gesagt sehr distanziert. Vorgestern meinte er noch, er hätte es schon längst beendet wenn er nicht mehr wollen würde. Heute meinte er, er steht nicht mehr wirklich dahinter, was an vielen Stress mit der Uni liegt. Es würde viel mehr an ihm selbst liegen und er ist mit allem momentan sehr unzufrieden und weiß noch wie er damit umgehen soll. Er möchte aber mit mir persönlich reden.
Für mich ist so ne Aussage eigentlich die Trennung, weil wenn jemand nicht mehr dahinter steht, liebt er nicht mehr, oder?
Er meinte es Länge alles sehr am stress in der Uni aber wieso distanziert er sich dann von mir? Wie schätzt ihr die Situation ein und sollte ich mit der Trennung rechnen?
 

Mehr lesen

27. Januar um 22:12
Beste Antwort

Ich denke du solltest ihn wenn ihr persönlich sprecht auf jeden Fall unterstützen und ihm sagen dass es ok ist wenn er zurzeit ein bisschen mehr Freiraum braucht weil es kann einfach nur gut sein dass ihn das alles fertig macht und er denkt dass eure Beziehung auch ein Grund ist.Als ich sehr viel Stress mit Prüfungen hatte und dazu noch Streit mit meinem Freund war mir auch alles zu viel und ich dachte es liegt teils auch an der Beziehung aber ganz im Gegenteil er hat mir geholfen da durchzukommen und du solltest ihm auf jeden Fall klar machen dass du auf seiner Seite stehst und für ihn da bist.Viel Glück!

1 LikesGefällt mir

27. Januar um 22:17

Danke für die Antwort. Das habe ich ihm gesagt. Ich wollte noch wissen ob er das so meint, dass er mich nicht mehr liebt, da meinte er, dass er dem nicht gerecht wird was ich brauche. 
Ich hoffe einfach nur er ist gerade sehr gestresst und wirft unsere Zeit nicht weg und die Gefühle sind momentan nur unter schlechter Laune und Uni Stress begraben und kommen ganz schnell zurück..

Gefällt mir

27. Januar um 22:40
Beste Antwort
In Antwort auf user510141482

Danke für die Antwort. Das habe ich ihm gesagt. Ich wollte noch wissen ob er das so meint, dass er mich nicht mehr liebt, da meinte er, dass er dem nicht gerecht wird was ich brauche. 
Ich hoffe einfach nur er ist gerade sehr gestresst und wirft unsere Zeit nicht weg und die Gefühle sind momentan nur unter schlechter Laune und Uni Stress begraben und kommen ganz schnell zurück..

Ich denke das liegt wirklich einfach nur am Stress,besonders weil du ja selbst gesagt hast dass er damit nicht klar kommt und ich kann das auch nicht und habe es auch schon mal auf die Beziehung geschoben..also ich denke es wird alles gut wenn die Phase überstanden ist 

Gefällt mir

28. Januar um 9:08
In Antwort auf user510141482

was denkt ihr wird passieren?
Zum Anfang: ich war mit meinem jetzigen Freund bereits November 2018- Ende Februar 2019 schon „zusammen“ was aber nie eine feste Beziehung war aber irgendwie schon. Er konnte am Ende dann doch nicht genug Gefühle aufbringen bla bla.. wir beendeten es und hatten dann bis Anfang April keinen Kontakt, der dann aber wieder anfing und sich schnell wieder zu einer Art Beziehung wurde, wir standen wieder am selben Punkt. Nichts festes aber alles läuft wie ne Partnerschaft. Er konnte aber nie klar drüber reden und war immer sehr unverbindlich unterwegs, hat mich aber immer wie seine Freundin behandelt und es war auch alles mit Freunden und Familien verbunden. Dies hielt dann bis heute an, mir dass wir mittlerweile fest zusammen sind und er mir auch sagte, erst im Oktober 2019 dass er mich liebt. Alles war super, ein wunderschönes 2019 bis Ende November als er anfing sich zurück zu ziehe . Er wollte mehr Freiraum weil er meinte ich enge ihn zu sehr ein und dann seine klausurenphase. Stress ist immer ein enormes Problem mit dem er absolut nicht umgehen kann. Es kommt also gerade alles zusammen. Ich bin eine Person die viel Liebe brauch und auch viel Nähe. Er aber brauch nicht so viel aber wenn es um kuscheln und Nähe geht dann brauch auch er sehr viel was bis letzten Freitag noch super war. Seit Freitag nicht gesehen, von ihm kam
NICHTS. Wir haben uns eh die letzte Zeit wenig gesehen und er hat sich wie gesagt sehr distanziert. Vorgestern meinte er noch, er hätte es schon längst beendet wenn er nicht mehr wollen würde. Heute meinte er, er steht nicht mehr wirklich dahinter, was an vielen Stress mit der Uni liegt. Es würde viel mehr an ihm selbst liegen und er ist mit allem momentan sehr unzufrieden und weiß noch wie er damit umgehen soll. Er möchte aber mit mir persönlich reden.
Für mich ist so ne Aussage eigentlich die Trennung, weil wenn jemand nicht mehr dahinter steht, liebt er nicht mehr, oder?
Er meinte es Länge alles sehr am stress in der Uni aber wieso distanziert er sich dann von mir? Wie schätzt ihr die Situation ein und sollte ich mit der Trennung rechnen?
 

ja das hört sich nach trennung an.

irgendwie kommt mir so vor als ob er nie wirklich ne beziehung wollte...

Gefällt mir

28. Januar um 9:12
In Antwort auf carina2019

ja das hört sich nach trennung an.

irgendwie kommt mir so vor als ob er nie wirklich ne beziehung wollte...

Naja er wollte es schon. Bis vor paar Wochen kam so viel von ihm. Er hat auch die ersten Schritten Richtung feste Beziehung gemacht. Es ist immer nicht leicht mit ihm, gerade wenn es um Beziehung und Gefühle geht, schlechte Erfahrung dies und jenes.. aber er hat mich super behandeltnund wir waren echt happy. Bis vor eben 4 Wochen in denen sich alles änderte ..

Gefällt mir