Home / Forum / Liebe & Beziehung / Muss ich springen/abrufbereit sein wenn mein Freund ruft?

Muss ich springen/abrufbereit sein wenn mein Freund ruft?

20. Januar 2006 um 10:52

Also es ist so, mein Freund möchte morgen zu mir kommen, aber wann er genau da sein möchte sagte er mir nicht, nur gegen Mittag sagte er zu mir. Nun ist es so, dass ich schon gern ne Zeit wüsste, wann er hier ist. es ist nicht so, dass er nun noch arbeiten muss vorher oder so, und daher nicht sagen kann, wann er bei mir sein kann.
Aber es ist des öfteren schon so gewesen, dass er weg war(besp. beim proben) und meinte dann zu mir, ich sms dir, wenn ich auf dem Heimweg bin. Nun ist es auch so, dass ich gute 30 min Zugfahrt vor mir habe und nicht mal schnell zu ihm kann und in der zeit, wo er dann beim Proben ist evt. mal mit ner Freundin was machen möchte, ich kann aber nicht genau planen, da ich nciht weiß, ja wann ist er denn wieder zurück?!
Ist es zu viel verlangt von mir, wenn ich sage, kannst du mir nciht ne Uhrzeit sagen, wann du wieder zurück bist oder so?
Wie würdet ihr mit so einer Situation umgehen?

Mehr lesen

20. Januar 2006 um 11:05

Wieso
legst du nicht eine Uhrzeit fest? Sag' ihm einfach, dass du dann und dann zuhause bist. Dann muss er sich danach richten.
Und wenn er weg ist zu Probe, dann musst du ja nicht unbedingt zuhause sein, wenn er wieder kommt, oder? Dann sagst du einfach, dass du noch weggehst und um die und die Uhrzeit wieder da bist. Vielleicht kapiert er dann auch, dass man mit solchen Angaben einfach besser zurecht kommt.

LG
Strandnixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:13
In Antwort auf strandnixe

Wieso
legst du nicht eine Uhrzeit fest? Sag' ihm einfach, dass du dann und dann zuhause bist. Dann muss er sich danach richten.
Und wenn er weg ist zu Probe, dann musst du ja nicht unbedingt zuhause sein, wenn er wieder kommt, oder? Dann sagst du einfach, dass du noch weggehst und um die und die Uhrzeit wieder da bist. Vielleicht kapiert er dann auch, dass man mit solchen Angaben einfach besser zurecht kommt.

LG
Strandnixe

Ich
würde es auch so tun. nur da wir grad wieder frisch zusammen gekommen sind, will ich nun auch nicht gleich wieder streß verursachen.
daher will ich es ihm eher durch die Blume sagen.
Ich habe morgen ja nichts vor oder so, aber wenn er dann sagt ich bin um X uhr da, werde ich einfach ein paar Min. später da sein bez.ihn vom Bahnhof abholen mit der Begründung ich hatte noch was zu tun und er sagte ja nicht genau, wann er da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:25

HAHHAHAH
was du noch lernen musst istie Frau ist des Mannes untertan!

wenn er kommt dann kommt er und wenn nicht hast du pecht gehabt!

Wenn du weiter so stress machst, wird er dich bald verlassen und alles nur wegen Dir!

Um auf deine frage kurz und einfach zu antworten: Ja es ist zu viel verlangt eine uhrzeit zu "erfragen".

Wart doch einfach daheim und halte dich zu seiner verfügung.


Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:26

Meiner war genauso.....
... er wollte immer gern "spontan" sein *lach*
Und ich hatte etwas dagegen zu Hause "gefesselt" zu sein, weil er ja irgendwann kommen wollte. Mich hat das auch tierisch angek0tzt
Habe ihm dann irgendwann gesagt, dass das so nicht geht. Ich möchte eine Zeitangabe haben und nicht nur Vormittag, Nachmittag oder Abend hören. Denn die Zeit, die ich auf ihn warte, könnte ich auch anders gestalten als zu Hause Kaffee zu schlürfen. Das hat er dann eingesehen und dann ging's

Wenn Deiner nicht so einsichtig ist, dann würde ich ihn mal auf Grund laufen lassen, indem ich dann mal nicht zu Hause bin, wenn er kommt. Und sauer kann er ja dann nicht sein, weil man ja keine genaue Urhzeit wusste und nicht doof zu Hause warten wollte. Wenn das 2 - 3 mal passiert ist, dann wird er das spätesten auch einsehen!


LG
Pluster

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:28
In Antwort auf deivadda

HAHHAHAH
was du noch lernen musst istie Frau ist des Mannes untertan!

wenn er kommt dann kommt er und wenn nicht hast du pecht gehabt!

Wenn du weiter so stress machst, wird er dich bald verlassen und alles nur wegen Dir!

Um auf deine frage kurz und einfach zu antworten: Ja es ist zu viel verlangt eine uhrzeit zu "erfragen".

Wart doch einfach daheim und halte dich zu seiner verfügung.


Gruß

So ein Blödsinn!
Du hast wohl auch keinen abgekriegt, was?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:30
In Antwort auf cas051

Ich
würde es auch so tun. nur da wir grad wieder frisch zusammen gekommen sind, will ich nun auch nicht gleich wieder streß verursachen.
daher will ich es ihm eher durch die Blume sagen.
Ich habe morgen ja nichts vor oder so, aber wenn er dann sagt ich bin um X uhr da, werde ich einfach ein paar Min. später da sein bez.ihn vom Bahnhof abholen mit der Begründung ich hatte noch was zu tun und er sagte ja nicht genau, wann er da ist.

Beim 2. Versuch....
.... sollte man aber ehrlich sein und Sachen beim Namen nennen, die einen stören.
Willst Du schlicken, nur um ihn nicht zu stressen? Sorry, aber das ist ja auch nicht Sinn und Zweck, dass einer kommen udn gehen kann wann er will und der andere hat sich nach ihm zu richten.

Sei einfach mal nicht da, wenn er kommt. Wusstest ja nciht genau wann er kommt! Fertig aus!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:30
In Antwort auf cas051

Ich
würde es auch so tun. nur da wir grad wieder frisch zusammen gekommen sind, will ich nun auch nicht gleich wieder streß verursachen.
daher will ich es ihm eher durch die Blume sagen.
Ich habe morgen ja nichts vor oder so, aber wenn er dann sagt ich bin um X uhr da, werde ich einfach ein paar Min. später da sein bez.ihn vom Bahnhof abholen mit der Begründung ich hatte noch was zu tun und er sagte ja nicht genau, wann er da ist.

Genauso
würde ich das machen.

Wenn er nämlich wegen seiner ungenauen Angaben des öfteren auf dich warten muss, wird er sich diesbezüglich sicher ändern. Wirst sehen

LG
Strandnixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 11:32
In Antwort auf cas051

Ich
würde es auch so tun. nur da wir grad wieder frisch zusammen gekommen sind, will ich nun auch nicht gleich wieder streß verursachen.
daher will ich es ihm eher durch die Blume sagen.
Ich habe morgen ja nichts vor oder so, aber wenn er dann sagt ich bin um X uhr da, werde ich einfach ein paar Min. später da sein bez.ihn vom Bahnhof abholen mit der Begründung ich hatte noch was zu tun und er sagte ja nicht genau, wann er da ist.

Das ist ja wohl nicht "duch die Blumge gesagt"!
Zum einen schreibst du, dass du es im "durch die Blume" sagen möchtest und das auch noch vorsichtig, weil ihr erst "wieder" zusammen gekommen seit, zum anderen willst du aber so eine Tour fahren.

Wundere dich nicht, wenn das nach hinten los geht.
Wenn du deinem Freund nicht sagen kannst, wann du führ ihn da bist/sein kannst und er dafür kein Verständnis hat, dann hat hat er wohl pech gehabt.
Niemand kann erwarten, dass man auf den anderen auf abruf bereit steht. Darüber sollte man in einer funktionierenden Beziehung auch reden können.

Wenn du das nicht kannst, dann wird dir nichts anderes übrig bleiben, als so weiter zu machen wie bisher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2006 um 22:39

Na...
der is doch nich doof. und du auch nich...warum sollst du springen??? mach ihm klar das du nicht en ganzen tag für ihn reservieren kannst, damit er irgendwann auftaucht...was soll der scheiß? und wenn er es nicht versteht: triff dich auch einfach mal mit jemanden. So zeigst du ihm dass du niht immer für ihn da sein willst wenn er nichts dafür tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club