Home / Forum / Liebe & Beziehung / Muss eine in Deutschland geschlossenen Ehe im arabischen Land erst anerkannt werden?

Muss eine in Deutschland geschlossenen Ehe im arabischen Land erst anerkannt werden?

21. Juli 2009 um 12:20 Letzte Antwort: 23. Juli 2009 um 20:04

Hallo,
stimmt es, dass eine in Europa geschlossene Ehe im arabischen Heimatland des Mannes erst anerkannt wird, wenn diese beim entsprechenden Konsulat beglaubigt wurde?
Und wenn ja, was heißt das genau? Ist es dann eine muslimische geschlossene Ehe? Was hätte das für Konsequenzen was Kinder und Rechte der Frau anbelangt?

Und ist nach so einer Anerkennung dann die Ehe im gesamten arabischen Raum anerkannt? Oder ist das von Land zu Land verschieden? Ich beziehe mich vor allem auf die Länder Jemen, Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Zwischen diesen Ländern pendelt mein Noch-Ehemann immer hin und her. D.h. die Wohnsitze wechseln entsprechend. Aber sein Heimatland ist der Jemen.

Und wenn diese Anerkennung vor dem entsprechenden Konsulat nicht stattgefunden hat, gilt man dann im arabischen Land wirklich nicht als verheiratet?

Ich glaube bei meiner Ehe handelte es sich um Bezzness. D.h. ich bin mir eigentlich sicher, nur tut sowas verdammt weh, vor allem wenn Kinder mit involviert sind. Die leiden doch am meisten.


Für einige hilfreiche Antworten wäre ich Euch wirklich dankbar.

Vielen Dank und Liebe Grüße.

Mehr lesen

21. Juli 2009 um 20:06

Langsam lichtet sich der Jungle
Hallo,
vielen Dank für deine Antwort. So langsam sehe ich klarer.

Kann Dein Mann denn die Ehe alleine registrieren lassen, ohne eine Unterschrift von Dir? Und wie sieht es eigentlich mit Kindern aus, die aus so einer nicht-registrierten Ehe hervorgegangen sind? Hat mein Mann dann eigentlich Rechte an unserem Sohn in seinem Land oder einem anderen arabischen Staat?

Warum hat Dein Mann die Ehe nicht registrieren lassen in seinem Land damals, wenn ich fragen darf? Ich frage mich nämlich, weshalb mein Mann es nicht getan haben könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2009 um 22:00

Ich würde ja am liebsten...
... auch nicht mehr in sein land fahren. d.h. in seinem heimatland, dem jemen muss ich auch gar nicht. aber ich habe geschäftlich hin und wieder in zwei der umliegenden länder zu tun. und in dem einen land lebt er selbst zur zeit oder zumindest noch bis zum märz und in dem anderen land leben zwei seiner brüder. Seine eltern leben im jemen. also sind die alle ganz gut über die länder verteilt.
bisher bin ich nicht gefahren, aber das geht halt nicht ewig so.

ich habe nur angst, dass wenn ich dort als seine frau gelte, er mich dort festhalten kann, denn er will keine scheidung. aus diesem grund habe ich jetzt auch keine genaue addresse von ihm, damit ihm die scheidungspapiere nicht zugestellt werden können. er versucht es eben auf die lange bank zu schieben. dabei hat er sofort wieder geheiratet, nachdem ich die scheidung eingereicht hatte.

ich habe einen doppelnamen, so dass man mich leicht der familie meines mannes zuordnen kann, wenn ich in das entsprechende land einreise.

das ist alles echt schwierig. und ich habe manchmal das gefühl in so einem irren film zu sein, nur ist das meine realität zur zeit. der mann hat echt ganze arbeit geleistet. überall einen riesen scherbenhaufen in meinem leben hinterlassen. aber was soll's, das geht auch vorbei. das schlimmste habe ich schon geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2009 um 21:11
In Antwort auf jutta_12263342

Ich würde ja am liebsten...
... auch nicht mehr in sein land fahren. d.h. in seinem heimatland, dem jemen muss ich auch gar nicht. aber ich habe geschäftlich hin und wieder in zwei der umliegenden länder zu tun. und in dem einen land lebt er selbst zur zeit oder zumindest noch bis zum märz und in dem anderen land leben zwei seiner brüder. Seine eltern leben im jemen. also sind die alle ganz gut über die länder verteilt.
bisher bin ich nicht gefahren, aber das geht halt nicht ewig so.

ich habe nur angst, dass wenn ich dort als seine frau gelte, er mich dort festhalten kann, denn er will keine scheidung. aus diesem grund habe ich jetzt auch keine genaue addresse von ihm, damit ihm die scheidungspapiere nicht zugestellt werden können. er versucht es eben auf die lange bank zu schieben. dabei hat er sofort wieder geheiratet, nachdem ich die scheidung eingereicht hatte.

ich habe einen doppelnamen, so dass man mich leicht der familie meines mannes zuordnen kann, wenn ich in das entsprechende land einreise.

das ist alles echt schwierig. und ich habe manchmal das gefühl in so einem irren film zu sein, nur ist das meine realität zur zeit. der mann hat echt ganze arbeit geleistet. überall einen riesen scherbenhaufen in meinem leben hinterlassen. aber was soll's, das geht auch vorbei. das schlimmste habe ich schon geschafft.

Verstehe ich nicht ganz
Du vermutest Bezness und gleichzeitig will er Dich nicht gehen lassen. Oder denkst Du, dass er noch etwas braucht? Weiß ja nicht wie lange Ihr verheiratet seid.

Hier mehr:
http://www.info4alien.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2009 um 20:04
In Antwort auf an0N_1283065399z

Verstehe ich nicht ganz
Du vermutest Bezness und gleichzeitig will er Dich nicht gehen lassen. Oder denkst Du, dass er noch etwas braucht? Weiß ja nicht wie lange Ihr verheiratet seid.

Hier mehr:
http://www.info4alien.de/

2 jahre ehe waren um
mein mann hat fast auf den tag genau 2 jahre nach unserer eheschließung gewartet bis er nach ägypten gegangen ist. damit steht ihm eigentlich die unbefristete aufenthaltsgenehmigung zu.

er hatte hier in deutschland bevor er abgereist ist noch eine firma gegründet, damit die als deutsche firma lief, was in den arabischen ländern oft mehr vertrauen schafft und wollte die dann als briefkastenfirma weiter laufen hier in deutschland. er dachte wohl er könne alles von ägypten aus weiter regeln.

damals redete er auch von scheidung.

nur leider hatte er zwei dinge übersehen. man kann in deutschand keine firma haben wenn man nicht mehr hier liebt. somit wurde die firma abgemeldet. und zum anderen hatte man ihm noch keinen unbefristeten aufenthalt in seinen pass eingetragen. den bekommt er auch nicht mehr, wenn er mehr als 6 monate außer landes ist. also konnte er nicht mehr zurück.

und dann ist ihm auch noch das geld ausgegangen und jetzt braucht er mich wieder.
deshalb möchte er die scheidung nicht mehr.

er hat einfach schlecht geplant. zum glück für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest