Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mischehen und Mischbeziehungen / Muslimisch-Christliche Liebe

Muslimisch-Christliche Liebe

27. Oktober 2014 um 15:34 Letzte Antwort: 13. Dezember 2014 um 10:15

Hallo zusammen,

Wir, das sind 5 Studierende der Katholischen Hochschule in NRW, Abteilung Münster, führen im Rahmen eines Studieneingangsprojektes zum Thema "Bikulturelle Partnerschaften" einen Online-Fragebogen durch, in dem wir uns besonders auf mögliche Krisen in diesen Partnerschaften beziehen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich die Zeit nehmen, um an unserem Fragebogen teilzunehmen. Selbstverständlich ist dieser Fragebogen anonym und auch freiwillig. Bitte füllen Sie und Ihr Partner jeweils einmal den Fragebogen aus. Mit Ihrer Teilnahme würden Sie uns sehr helfen.

Der Link zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/bikulturellepartnerschaft/

Mit freundlichen Grüßen,
Aliena Kaup, Lara Brüggemann, Tabea Barisch, Judith Henneken und Yvonne Miklis

Mehr lesen

12. Dezember 2014 um 20:15

Muslim
Bei sowas muss der Islam dominieren
Sorry ich hasse keine Religion aber es ist nun mal so
Ein Muslim/Muslima muss wenn er/sie eine Kafir heiratet ihn vorher konvertieren

Sonst wäre es schamlos

Gefällt mir
13. Dezember 2014 um 10:15
In Antwort auf shug_12829570

Muslim
Bei sowas muss der Islam dominieren
Sorry ich hasse keine Religion aber es ist nun mal so
Ein Muslim/Muslima muss wenn er/sie eine Kafir heiratet ihn vorher konvertieren

Sonst wäre es schamlos

Nein, das ist so ganz und gar nicht richtig.
Ich denke, dass hier noch Info-Bedarf besteht. Außerdem kann n i e m a n d jemand anderen konvertieren.



@TE: Eure Umfrage ist sicher aufgrund eures Studiums erklärbar.

Allerdings ist meine persönliche Meinung hierzu, dass man sehr vorsichtig sein sollte mit dem Preisgeben solch intimer Infos - "das Netz vergisst nichts."

Im Übrigen möchte ich euch sagen, dass gerade im Islam es nicht als angebracht gilt, e v e n t u e l l e Probleme in die Öffentlichkeit zu tragen und gar hier per Umfrage preiszugeben.

Die Partner werden versuchen, diese unter sich bzw. mit entsprechenden Hilfen zu klären.

Trotzdem euch alles Gute für eurer Studium.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook