Home / Forum / Liebe & Beziehung / Multi-Kulti-Beziehung

Multi-Kulti-Beziehung

10. Juli 2006 um 0:06

Hallo Leute,

ich hab kein wirkliches Problem, möchte mir nur mal meinen "Ärger" los werden.

Zu mir: 26 Jahre lebe seit 1,5 Jahren in Scheidung, hab ne Tochter bald 2 Jahre,bin seit 6 Monaten mit einem deutsch Türken zusammen (wenn es wichtig ist).

Wist ihr was mir so total stinkt... kaum sagt man jemanden dass man einen "Türken" als freund hat wird mit den augen gerollt... das kann die beste freundin sein oder ein alter schulfreund immer das gleiche... dabei erwähne ich ja meistens nicht die nationaltiät aber wenn der name fällt dann kommt sofort "ist das nen Türke?" aber andersherum genauso... ich werde nett die "kartoffel" genannt... was mich wirklich so ankotzt sind solche fragen wie " und wann kommt das Kopftuch" usw. ich find es einfach so traurig das... der beste spruch der kam mal im Zoo von einer älteren Dame...mein freund hat kurz auf meine tochter aufgepasst da ich mal für kleine mädels musste. als ich wieder kam sagte sie echt zu ihrem man " schau mal jetzt ziehen die schwaz füße schon unsere kinder groß" ich bin bald ausgerastet und hab die dame darauf etwas unhöflich und grob darauf aufmerksam gemacht das sie ein gebrochenes deutsch spricht... aber mein freund meinte ich soll das nicht so eng sehen... naja auf gut deutsch find ich es einfach scheiße wie manche menschen über sowas urteilen. am anfang fand ich es persönlich auch schwer ich wusste nicht wie ich damit um gehen sollte da ich eigentlich nur diesen "prollo türken" vor den augen hatten...ne deutsch schlampe F..ken und ne türkische heiraten aber so ist das nicht... die meisten hier sind europäischer und offener als wir deutschen... und es gibt immer gute und schlecht egal von welcher nationalität.. auch wenn mir jemand sagt nimm die blöden sprüche/scherze nicht so ernst aber hinter jedem blöden spruch ist ein funke wahrheit. meine freundinen haben uns nicht lange gegeben weil sie meinten das funktioniert nicht wg. religion kultur usw. aber wir unterhalten uns immer offen und ehrlich darüber und aktzeptieren unsere einstellungen meinungen usw.
Und reden ist in jeder beziehung wichtig ob multi kulti oder nicht.
Mein Gott ob überhaupt jemand diesen text bis zum ende liest *g*

Hakan, seni seviyorum...und das ohne ende--

Allen noch viel spaß hier
liebe grüße Bianka026

Mehr lesen

16. Juli 2006 um 20:52

Ja, ich habe es bis zu Ende gelesen.
siehst Du, das meine ich... Niemand ist bereit, ein bisschen tolerant zu sein, und mit der Ehrlichkeit tun sich auch beide Seiten schwer.

Mich ärgern auch diese Sprüche. Ich bin im Ruhgebiert mit vielen türkischen und auch anderen Mitbürgern großgeworden, aber es schützt nicht vor Mißverständissen.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 21:00
In Antwort auf traurig06

Ja, ich habe es bis zu Ende gelesen.
siehst Du, das meine ich... Niemand ist bereit, ein bisschen tolerant zu sein, und mit der Ehrlichkeit tun sich auch beide Seiten schwer.

Mich ärgern auch diese Sprüche. Ich bin im Ruhgebiert mit vielen türkischen und auch anderen Mitbürgern großgeworden, aber es schützt nicht vor Mißverständissen.

Alles Liebe

Bin ganz deiner Meinung
Ich hasse diese Sprüche und Vorurteile gegenüber anderen Nationalitäten genauso.
Habe schon oft mit meinen Eltern darüber geredet und versucht zu erklären, dass es bei JEDER Nationaliät gute und schlechte Menschen gibt. sie kommen mit Ausländern oder eher gesagt mit Türken/Iranern/usw. aber überhaupt nicht klar.
Ich finde, solang man sich liebt und die andere Kultur akzeptiert besteht auch eine große Chance, dass die Beziehung zwischen Deutschen und z.B. Türken klappen kann.
Natürlich muss der Türke oder die Türkin in der Beziehung sich etwas an die deutsche Kultur anpassen und andersrum genauso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2006 um 22:11

Hallo Bianka026
Ich habe vor einigen Jahren als ich in Berlin (Subunternehmen unserer hießige Spet.)nen Kipper auf Großbaustelle gefahren habe,sehr viel Bekanntschaft mit Türken gehabt.Hatte von ihnen eigendlich einen sehr guten Eintruck und bin auch sehr gern zu Türken einkaufen gegangen.Muß sagen immer sehr höflich,freundlich und liebenswerte Menschen.Hatte sogar überaus liebe Verbindungen,und sehr viel über sie erfahren.Einige sind straff gläubig(Moslem)andere wieder nicht.Konnte feststellen das sehr viele von ihnen gute Deutsche sehr mögen.Was mir noch so aufgefallen ist das sie einen Deutschen den sie akzeptieren,helfen wo sie können.Habe sie mit meinem LKW in die Stadt mitgenommen zum einkaufen dafür haben sie mir meinen Kipper gründlichst mit Wasser gereinigt.Hatte Beziehungen als wen`s meine eigenen Brüder währen.

Übrigens sollen doch die Frauen ihre Kopftücher tragen dürfen wenn sie wollen.

Und noch eines was sehr viele nicht wissen.Türken haben im ersten Weltkrieg an deutscher Seite gekämpft.Seid dem sind sie in unseren Land heimisch geworden bis heute.Gut mit der armenischen Sache ist auch so ne schlimme Angelegenheit was da mal war.

Fazit ist das ich keinen Ausländer verache der sich nun als richtiger Deutscher fühlen möchte und unsere Gesetze nicht mit Füßen tritt.

So ist nun mal meine Erfahrung und Einstellung.

Wünsche Dir viel Glück und Verständnis zwischen den Kulturen .

Liebe Grüße ! MA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2006 um 10:12

Nimm das nicht so krumm
Ich bin mit einem Türken verheiratet und habe auch ein Kind mit ihm. Ich muss mir jetzt noch dumme Kommentare gfallen lassen.
Wenn manche Leute meinen Nachnamen lesen, fragen sie: Was?? Sie haben doch nicht etwa einen Türken geheiratet.

Es ist schlimm zu sehen, dass diese Leute(Türken) als minderwertig angesehen werden. Aber ändern können wir deren Einstellung sowieso nicht.

Nur mittlerweile können die mich alle mal. Diese Leute sollen auf sich schauen. Ich bin glücklich und das lasse ich mir von so Pappenheimern bestimmt nicht kaputt machen!
Sei froh, dass du einen lieben Freund gefunden hast und "scheiss" auf die Kommentare von anderen. Das mach ich genau so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2006 um 14:42

Hach......Du hast mir
so richtig aus der Seele geschrieben und da gibt es eigentlich kein Wort mehr dazu zu sagen/schreiben.

Alles Gute in Deiner Multi-Kulit-Beziehung

LG
Rob3010

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 10:31

Meine Meinung - ich bin absolut interollerant!
Hallo,

ich persönlich sage dazu das ich die Leute sehr gut verstehen kann. Ich kann es auch nicht nachvollziehen warum sich Frauen mit Türken einlassen. Ich mag Türken nicht und es gibt für mich auch keine Ausnahme. Ich kann auch nicht auf den Spruch die sind nicht alle so.

Warum? Ganz einfach. Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die sich so dreisst verhält wie Türken. Insbersondere beziehe ich diese Aussage auf Türken im Alter bis 40 Jahre.

Von: Wir züchten euch raus bis wann verlaßt ihr Deutschen endlich Deutschland bieten sie das volle Programm. Weiterhin finde ich es widerlich wie sie sich gegenüber den Mädchen verhalten. Zwischen die Beine fassen, an die Brüste fassen u.s.w. Pöbeln, grundlos verprügeln, einfach weil es ihnen Spaß macht.

Erklär mir bitte mal wie es ein türkischer junger Mann schaft ohne Arbeit ständig in designer Kluft herum zu laufen. Kommt das vom Gemüsestand den er unterhält?

Und bitte kommt mir nicht mit. Es gibt auch Deutsche die das tun. Ja stimmt genau, es gibt auch Deutsche die das tun! Aber das ist ein internes Problem und muß per Gefängnis und strafen geahndet werden. Aber warum muß ich die Gefängnisse mit Leuten füllen (Statistiken beweisen das der Ausländeranteil in Gefängnissen weiter über dem der Deutschen ist und Türken hier den größten Anteil haben) wenn ich sie genauso abschieben kann. Verhalten wir uns doch einfach mal an dieser Stelle wie die Frauen wenn sie keinen Bock aufn Partner mit Problemen haben. Und weg damit. Adios, Goodbye machs gut!

Es gibt in Deutschland Stadtteile die kann man als Frau nicht in Sicher durchqueren, die Tageszeit ist dabei vollkommen gleichgültig. Nimmer nur Städte wie Berlin, Köln und Duisburg.

Meinst du die Vorurteile kommen irgendwoher. Ist ja nicht so, das die Türken sich besonders Mühe geben nicht aufzufallen. Immer schön Stress machen.

Und Türken stehen auf Deutsche Frauen und viele Frauen stehen eben auch auf Türken. Schau mal Werbung im Fernsehn oder in einer Zeitung du hast entweder einen Schwarzen oder einen typen Südländer mit Unisexfrisur dann noch den Stereotypen Deutschen Schönlingsboy. Keiner will mehr hellhäutige, das exotische, der Barcadiboy muß her. Naja und die Türken lassen sich natürlich nicht lange Lumpen und wissen das für sich auszunutzen.

Und was machen deutsche Eltern deren Töchter angepöbelt wurden. Garnichts, sie werden als Minderheit in den Ballungszentren bedroht und unterdrückt. Während Frau Merkel und die ganze politische Prominenz ihren Hintern aus der Schußlinie bringen und in gegenden Wohnen, wo sie von den Problemem nichts mitbekommen, geht an anderen Stellen die Republik den Back runter.

Wie oft mußte ich mir von Leuten anhören:" Meine Güte du hast aber eine Rechte Einstellung" So hört denn, ich kann auch Biesaufende Nazis nicht leiden. Autonome, Punks alles was irgendwie versucht den Leuten die sich hier den Arsch aufreissen die Karre aus dem Dreck zu fahren ständig ans Bein pinkelt.

Auch wenn du vielleicht den Eindruck hast, das wir hier in Deutschland nicht mehr zusammen halten, die häme und die Sprüche die du hören darfst, sind die Resonanz dafür das es nicht so ist. Denn der erste Gedanke den man da spinnt: Der waren wir wohl nicht gut genug.

Meine Güte es gibt zahlose ungeliebte Frauen die aussehen wie die Quellmutzen und sich irgendwo in Tunesien einen Rashid anleiern und ihm ne Aufenthaltsgenehmigung besorgen.....soll ich mich jetzt bei denen bedanken dafür das sie kultur reingebracht haben? Geh mal auf die Internetseite 1001gesichte.

Die Leute sind doch nur auf ihren Vorteil aus. Wir Türken haben viel mehr liebe als ihr Deutschen. Klaro, wenns ums eigene Fleisch und Blut geht, aber bei anderen ist die deutsche Frau nur die Schlampe vom dienst.

Eure Meinung zu meiner Meinung ist mir vollkommen gleichgültig, aber eins werde ich euch versichern, an dem Tag an dem es Krachen wird, weil wir keine Lust mehr haben das man sich hier so verhält und unsere Politk dagegen nichts tun will....werde ich einer von denen sein, die ganz weit vorne mitkämpfen werden. Gegen Türken, gegen Albaner, gegen Nazis, gegen Autonome und gegen jedes verdamte ... was meint sich hier ins gemachte Nest setzen zu können ohne nen Finger krum zu machen.

Scheiß egal wie aufgeschlossen und nett ein Türke ist, erst wenn er unsere Regeln hier akzeptiert und gelernt hat sich wie ein "Ehrenmann" gegenüber den Frauen und Menschen dieses Landes zu verhalten, erst dann gibts ne Chance das die Leute dich nicht so angucken und über dich reden.

Grüße

Schwarz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 15:41
In Antwort auf paul_12124603

Meine Meinung - ich bin absolut interollerant!
Hallo,

ich persönlich sage dazu das ich die Leute sehr gut verstehen kann. Ich kann es auch nicht nachvollziehen warum sich Frauen mit Türken einlassen. Ich mag Türken nicht und es gibt für mich auch keine Ausnahme. Ich kann auch nicht auf den Spruch die sind nicht alle so.

Warum? Ganz einfach. Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die sich so dreisst verhält wie Türken. Insbersondere beziehe ich diese Aussage auf Türken im Alter bis 40 Jahre.

Von: Wir züchten euch raus bis wann verlaßt ihr Deutschen endlich Deutschland bieten sie das volle Programm. Weiterhin finde ich es widerlich wie sie sich gegenüber den Mädchen verhalten. Zwischen die Beine fassen, an die Brüste fassen u.s.w. Pöbeln, grundlos verprügeln, einfach weil es ihnen Spaß macht.

Erklär mir bitte mal wie es ein türkischer junger Mann schaft ohne Arbeit ständig in designer Kluft herum zu laufen. Kommt das vom Gemüsestand den er unterhält?

Und bitte kommt mir nicht mit. Es gibt auch Deutsche die das tun. Ja stimmt genau, es gibt auch Deutsche die das tun! Aber das ist ein internes Problem und muß per Gefängnis und strafen geahndet werden. Aber warum muß ich die Gefängnisse mit Leuten füllen (Statistiken beweisen das der Ausländeranteil in Gefängnissen weiter über dem der Deutschen ist und Türken hier den größten Anteil haben) wenn ich sie genauso abschieben kann. Verhalten wir uns doch einfach mal an dieser Stelle wie die Frauen wenn sie keinen Bock aufn Partner mit Problemen haben. Und weg damit. Adios, Goodbye machs gut!

Es gibt in Deutschland Stadtteile die kann man als Frau nicht in Sicher durchqueren, die Tageszeit ist dabei vollkommen gleichgültig. Nimmer nur Städte wie Berlin, Köln und Duisburg.

Meinst du die Vorurteile kommen irgendwoher. Ist ja nicht so, das die Türken sich besonders Mühe geben nicht aufzufallen. Immer schön Stress machen.

Und Türken stehen auf Deutsche Frauen und viele Frauen stehen eben auch auf Türken. Schau mal Werbung im Fernsehn oder in einer Zeitung du hast entweder einen Schwarzen oder einen typen Südländer mit Unisexfrisur dann noch den Stereotypen Deutschen Schönlingsboy. Keiner will mehr hellhäutige, das exotische, der Barcadiboy muß her. Naja und die Türken lassen sich natürlich nicht lange Lumpen und wissen das für sich auszunutzen.

Und was machen deutsche Eltern deren Töchter angepöbelt wurden. Garnichts, sie werden als Minderheit in den Ballungszentren bedroht und unterdrückt. Während Frau Merkel und die ganze politische Prominenz ihren Hintern aus der Schußlinie bringen und in gegenden Wohnen, wo sie von den Problemem nichts mitbekommen, geht an anderen Stellen die Republik den Back runter.

Wie oft mußte ich mir von Leuten anhören:" Meine Güte du hast aber eine Rechte Einstellung" So hört denn, ich kann auch Biesaufende Nazis nicht leiden. Autonome, Punks alles was irgendwie versucht den Leuten die sich hier den Arsch aufreissen die Karre aus dem Dreck zu fahren ständig ans Bein pinkelt.

Auch wenn du vielleicht den Eindruck hast, das wir hier in Deutschland nicht mehr zusammen halten, die häme und die Sprüche die du hören darfst, sind die Resonanz dafür das es nicht so ist. Denn der erste Gedanke den man da spinnt: Der waren wir wohl nicht gut genug.

Meine Güte es gibt zahlose ungeliebte Frauen die aussehen wie die Quellmutzen und sich irgendwo in Tunesien einen Rashid anleiern und ihm ne Aufenthaltsgenehmigung besorgen.....soll ich mich jetzt bei denen bedanken dafür das sie kultur reingebracht haben? Geh mal auf die Internetseite 1001gesichte.

Die Leute sind doch nur auf ihren Vorteil aus. Wir Türken haben viel mehr liebe als ihr Deutschen. Klaro, wenns ums eigene Fleisch und Blut geht, aber bei anderen ist die deutsche Frau nur die Schlampe vom dienst.

Eure Meinung zu meiner Meinung ist mir vollkommen gleichgültig, aber eins werde ich euch versichern, an dem Tag an dem es Krachen wird, weil wir keine Lust mehr haben das man sich hier so verhält und unsere Politk dagegen nichts tun will....werde ich einer von denen sein, die ganz weit vorne mitkämpfen werden. Gegen Türken, gegen Albaner, gegen Nazis, gegen Autonome und gegen jedes verdamte ... was meint sich hier ins gemachte Nest setzen zu können ohne nen Finger krum zu machen.

Scheiß egal wie aufgeschlossen und nett ein Türke ist, erst wenn er unsere Regeln hier akzeptiert und gelernt hat sich wie ein "Ehrenmann" gegenüber den Frauen und Menschen dieses Landes zu verhalten, erst dann gibts ne Chance das die Leute dich nicht so angucken und über dich reden.

Grüße

Schwarz

@schwar34 du hast recht..
du hast recht ein an der murmel....
genau sole planlosen minderwertigen randexistenzen wie du fordern die konflickte zwischen deutsche und ausländern.
Mach dich mal schlau bevor du dich so abwertend über andere völker und kulturen äußerst.... kein anderes volk respektiert mehr die frauen als die türken... sie lieben und leben den familien zusammenhalt..
Die meisten türken sind mindestens schon in 2 bis 3 generation hier... klar ist es in den sogenannten ballungsräumen für uns deutsche unangenehm... und warum weil wir ihre kultur nicht kennen und ihre sitten und das macht uns angst und anstatt uns zu informieren machen wir dass was uns angst macht schlecht..
!!!!Wenn ich sowas lese ist es mir peinlich eine deutsche zu sein!!!!

Du bist bestimmt son absoluter neider dem irgend ein türke den job oder die frau genommen hat lach.

wenn wir deine ahnentafel öffnen werden wir bestimmt bald in russland oder in polen landen und dann spielst du dich hier so auf...
Ps...wir haben die türken selbst hier rüber geholt...

Liebe grüße Bianka026




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 16:22
In Antwort auf paul_12124603

Meine Meinung - ich bin absolut interollerant!
Hallo,

ich persönlich sage dazu das ich die Leute sehr gut verstehen kann. Ich kann es auch nicht nachvollziehen warum sich Frauen mit Türken einlassen. Ich mag Türken nicht und es gibt für mich auch keine Ausnahme. Ich kann auch nicht auf den Spruch die sind nicht alle so.

Warum? Ganz einfach. Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die sich so dreisst verhält wie Türken. Insbersondere beziehe ich diese Aussage auf Türken im Alter bis 40 Jahre.

Von: Wir züchten euch raus bis wann verlaßt ihr Deutschen endlich Deutschland bieten sie das volle Programm. Weiterhin finde ich es widerlich wie sie sich gegenüber den Mädchen verhalten. Zwischen die Beine fassen, an die Brüste fassen u.s.w. Pöbeln, grundlos verprügeln, einfach weil es ihnen Spaß macht.

Erklär mir bitte mal wie es ein türkischer junger Mann schaft ohne Arbeit ständig in designer Kluft herum zu laufen. Kommt das vom Gemüsestand den er unterhält?

Und bitte kommt mir nicht mit. Es gibt auch Deutsche die das tun. Ja stimmt genau, es gibt auch Deutsche die das tun! Aber das ist ein internes Problem und muß per Gefängnis und strafen geahndet werden. Aber warum muß ich die Gefängnisse mit Leuten füllen (Statistiken beweisen das der Ausländeranteil in Gefängnissen weiter über dem der Deutschen ist und Türken hier den größten Anteil haben) wenn ich sie genauso abschieben kann. Verhalten wir uns doch einfach mal an dieser Stelle wie die Frauen wenn sie keinen Bock aufn Partner mit Problemen haben. Und weg damit. Adios, Goodbye machs gut!

Es gibt in Deutschland Stadtteile die kann man als Frau nicht in Sicher durchqueren, die Tageszeit ist dabei vollkommen gleichgültig. Nimmer nur Städte wie Berlin, Köln und Duisburg.

Meinst du die Vorurteile kommen irgendwoher. Ist ja nicht so, das die Türken sich besonders Mühe geben nicht aufzufallen. Immer schön Stress machen.

Und Türken stehen auf Deutsche Frauen und viele Frauen stehen eben auch auf Türken. Schau mal Werbung im Fernsehn oder in einer Zeitung du hast entweder einen Schwarzen oder einen typen Südländer mit Unisexfrisur dann noch den Stereotypen Deutschen Schönlingsboy. Keiner will mehr hellhäutige, das exotische, der Barcadiboy muß her. Naja und die Türken lassen sich natürlich nicht lange Lumpen und wissen das für sich auszunutzen.

Und was machen deutsche Eltern deren Töchter angepöbelt wurden. Garnichts, sie werden als Minderheit in den Ballungszentren bedroht und unterdrückt. Während Frau Merkel und die ganze politische Prominenz ihren Hintern aus der Schußlinie bringen und in gegenden Wohnen, wo sie von den Problemem nichts mitbekommen, geht an anderen Stellen die Republik den Back runter.

Wie oft mußte ich mir von Leuten anhören:" Meine Güte du hast aber eine Rechte Einstellung" So hört denn, ich kann auch Biesaufende Nazis nicht leiden. Autonome, Punks alles was irgendwie versucht den Leuten die sich hier den Arsch aufreissen die Karre aus dem Dreck zu fahren ständig ans Bein pinkelt.

Auch wenn du vielleicht den Eindruck hast, das wir hier in Deutschland nicht mehr zusammen halten, die häme und die Sprüche die du hören darfst, sind die Resonanz dafür das es nicht so ist. Denn der erste Gedanke den man da spinnt: Der waren wir wohl nicht gut genug.

Meine Güte es gibt zahlose ungeliebte Frauen die aussehen wie die Quellmutzen und sich irgendwo in Tunesien einen Rashid anleiern und ihm ne Aufenthaltsgenehmigung besorgen.....soll ich mich jetzt bei denen bedanken dafür das sie kultur reingebracht haben? Geh mal auf die Internetseite 1001gesichte.

Die Leute sind doch nur auf ihren Vorteil aus. Wir Türken haben viel mehr liebe als ihr Deutschen. Klaro, wenns ums eigene Fleisch und Blut geht, aber bei anderen ist die deutsche Frau nur die Schlampe vom dienst.

Eure Meinung zu meiner Meinung ist mir vollkommen gleichgültig, aber eins werde ich euch versichern, an dem Tag an dem es Krachen wird, weil wir keine Lust mehr haben das man sich hier so verhält und unsere Politk dagegen nichts tun will....werde ich einer von denen sein, die ganz weit vorne mitkämpfen werden. Gegen Türken, gegen Albaner, gegen Nazis, gegen Autonome und gegen jedes verdamte ... was meint sich hier ins gemachte Nest setzen zu können ohne nen Finger krum zu machen.

Scheiß egal wie aufgeschlossen und nett ein Türke ist, erst wenn er unsere Regeln hier akzeptiert und gelernt hat sich wie ein "Ehrenmann" gegenüber den Frauen und Menschen dieses Landes zu verhalten, erst dann gibts ne Chance das die Leute dich nicht so angucken und über dich reden.

Grüße

Schwarz

Deine meinung
und die darfst du natürlich gerne haben. sie hat auch durchaus richtige ansätze drin - denn seien wir mal ehrlich, die meisten probleme in sozialen brennpunkten gehen nun mal von ausländischen oder aus dem ausland stammenden jugendlichen aus (stichwort rütli-schule).

& dass viele junge mädels auf den verwegegenen, immer heiser klingenden "checker" an der ecke stehen - das kannst du ja wirklich nicht den jungs mit dem kehlkopfproblem vorwerfen! das ist wohl in der weiblichen genen eingemeisselt - so wie auch die motte immer ins licht fliegt, auch wenn's ihr ende bedeutet.

sehr schade finde ich jedoch die verallgemeinerung, die in deinen aussagen steckt. ich bin sicher, dass wenn du mal einen türkischen kumpel (oder bekannte) gehabt hättest, der sich artikulieren kann und nicht von der "stütze" oder dem dope-verkauf lebt, hättest du eine etwas andere, differenzierte meinung zum thema. diese leute soll's nämlich tatsächlich auch geben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 16:24

Hakan, seni seviyorum...
sonsuza dek..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2006 um 20:11
In Antwort auf bianka026

@schwar34 du hast recht..
du hast recht ein an der murmel....
genau sole planlosen minderwertigen randexistenzen wie du fordern die konflickte zwischen deutsche und ausländern.
Mach dich mal schlau bevor du dich so abwertend über andere völker und kulturen äußerst.... kein anderes volk respektiert mehr die frauen als die türken... sie lieben und leben den familien zusammenhalt..
Die meisten türken sind mindestens schon in 2 bis 3 generation hier... klar ist es in den sogenannten ballungsräumen für uns deutsche unangenehm... und warum weil wir ihre kultur nicht kennen und ihre sitten und das macht uns angst und anstatt uns zu informieren machen wir dass was uns angst macht schlecht..
!!!!Wenn ich sowas lese ist es mir peinlich eine deutsche zu sein!!!!

Du bist bestimmt son absoluter neider dem irgend ein türke den job oder die frau genommen hat lach.

wenn wir deine ahnentafel öffnen werden wir bestimmt bald in russland oder in polen landen und dann spielst du dich hier so auf...
Ps...wir haben die türken selbst hier rüber geholt...

Liebe grüße Bianka026




Klar
haben sie einen ausgesprochenen Familiensinn, aber das Türken ihre Frauen mehr respektieren, als andere Völker, dass denke ich nicht. Klar gibt es Türken die sehr westlich augewachsen sind. Bei denen die Religion nicht mehr in dem Maße ausgelebt wird, wie es bei vielen anderen noch der Fall ist und wo die Frau auch respektiert wird. Ich kenne aber auch genügend andere Beispiele. Deshalb kann ich Deine Aussage auch nicht voll und ganz unterstreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 0:28
In Antwort auf paul_12124603

Meine Meinung - ich bin absolut interollerant!
Hallo,

ich persönlich sage dazu das ich die Leute sehr gut verstehen kann. Ich kann es auch nicht nachvollziehen warum sich Frauen mit Türken einlassen. Ich mag Türken nicht und es gibt für mich auch keine Ausnahme. Ich kann auch nicht auf den Spruch die sind nicht alle so.

Warum? Ganz einfach. Es gibt keine Bevölkerungsgruppe die sich so dreisst verhält wie Türken. Insbersondere beziehe ich diese Aussage auf Türken im Alter bis 40 Jahre.

Von: Wir züchten euch raus bis wann verlaßt ihr Deutschen endlich Deutschland bieten sie das volle Programm. Weiterhin finde ich es widerlich wie sie sich gegenüber den Mädchen verhalten. Zwischen die Beine fassen, an die Brüste fassen u.s.w. Pöbeln, grundlos verprügeln, einfach weil es ihnen Spaß macht.

Erklär mir bitte mal wie es ein türkischer junger Mann schaft ohne Arbeit ständig in designer Kluft herum zu laufen. Kommt das vom Gemüsestand den er unterhält?

Und bitte kommt mir nicht mit. Es gibt auch Deutsche die das tun. Ja stimmt genau, es gibt auch Deutsche die das tun! Aber das ist ein internes Problem und muß per Gefängnis und strafen geahndet werden. Aber warum muß ich die Gefängnisse mit Leuten füllen (Statistiken beweisen das der Ausländeranteil in Gefängnissen weiter über dem der Deutschen ist und Türken hier den größten Anteil haben) wenn ich sie genauso abschieben kann. Verhalten wir uns doch einfach mal an dieser Stelle wie die Frauen wenn sie keinen Bock aufn Partner mit Problemen haben. Und weg damit. Adios, Goodbye machs gut!

Es gibt in Deutschland Stadtteile die kann man als Frau nicht in Sicher durchqueren, die Tageszeit ist dabei vollkommen gleichgültig. Nimmer nur Städte wie Berlin, Köln und Duisburg.

Meinst du die Vorurteile kommen irgendwoher. Ist ja nicht so, das die Türken sich besonders Mühe geben nicht aufzufallen. Immer schön Stress machen.

Und Türken stehen auf Deutsche Frauen und viele Frauen stehen eben auch auf Türken. Schau mal Werbung im Fernsehn oder in einer Zeitung du hast entweder einen Schwarzen oder einen typen Südländer mit Unisexfrisur dann noch den Stereotypen Deutschen Schönlingsboy. Keiner will mehr hellhäutige, das exotische, der Barcadiboy muß her. Naja und die Türken lassen sich natürlich nicht lange Lumpen und wissen das für sich auszunutzen.

Und was machen deutsche Eltern deren Töchter angepöbelt wurden. Garnichts, sie werden als Minderheit in den Ballungszentren bedroht und unterdrückt. Während Frau Merkel und die ganze politische Prominenz ihren Hintern aus der Schußlinie bringen und in gegenden Wohnen, wo sie von den Problemem nichts mitbekommen, geht an anderen Stellen die Republik den Back runter.

Wie oft mußte ich mir von Leuten anhören:" Meine Güte du hast aber eine Rechte Einstellung" So hört denn, ich kann auch Biesaufende Nazis nicht leiden. Autonome, Punks alles was irgendwie versucht den Leuten die sich hier den Arsch aufreissen die Karre aus dem Dreck zu fahren ständig ans Bein pinkelt.

Auch wenn du vielleicht den Eindruck hast, das wir hier in Deutschland nicht mehr zusammen halten, die häme und die Sprüche die du hören darfst, sind die Resonanz dafür das es nicht so ist. Denn der erste Gedanke den man da spinnt: Der waren wir wohl nicht gut genug.

Meine Güte es gibt zahlose ungeliebte Frauen die aussehen wie die Quellmutzen und sich irgendwo in Tunesien einen Rashid anleiern und ihm ne Aufenthaltsgenehmigung besorgen.....soll ich mich jetzt bei denen bedanken dafür das sie kultur reingebracht haben? Geh mal auf die Internetseite 1001gesichte.

Die Leute sind doch nur auf ihren Vorteil aus. Wir Türken haben viel mehr liebe als ihr Deutschen. Klaro, wenns ums eigene Fleisch und Blut geht, aber bei anderen ist die deutsche Frau nur die Schlampe vom dienst.

Eure Meinung zu meiner Meinung ist mir vollkommen gleichgültig, aber eins werde ich euch versichern, an dem Tag an dem es Krachen wird, weil wir keine Lust mehr haben das man sich hier so verhält und unsere Politk dagegen nichts tun will....werde ich einer von denen sein, die ganz weit vorne mitkämpfen werden. Gegen Türken, gegen Albaner, gegen Nazis, gegen Autonome und gegen jedes verdamte ... was meint sich hier ins gemachte Nest setzen zu können ohne nen Finger krum zu machen.

Scheiß egal wie aufgeschlossen und nett ein Türke ist, erst wenn er unsere Regeln hier akzeptiert und gelernt hat sich wie ein "Ehrenmann" gegenüber den Frauen und Menschen dieses Landes zu verhalten, erst dann gibts ne Chance das die Leute dich nicht so angucken und über dich reden.

Grüße

Schwarz

Stimme dir voll und ganz zu
und dem ist nichts mehr zuzufügen *beifall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2006 um 23:09

Exakt!
Hallo meine Liebe,

und wieder muss ich dir zustimmen! Ja, auch ich hatte nicht zu wenig Affären mit Männern aus aller Herren Länder. Der einzige Unterschied ist wie immer die Penislänge. So hatte ich einen Chinesen mit einen derart langem Glied, dass er mir die Eierstöcke zerstach und ich nun unfruchtbar bin, aber der Sex war angenehm...

nun gut ich schweife ab!

in Liebe
deine frauke63

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2006 um 15:54
In Antwort auf thekla_12466498

Klar
haben sie einen ausgesprochenen Familiensinn, aber das Türken ihre Frauen mehr respektieren, als andere Völker, dass denke ich nicht. Klar gibt es Türken die sehr westlich augewachsen sind. Bei denen die Religion nicht mehr in dem Maße ausgelebt wird, wie es bei vielen anderen noch der Fall ist und wo die Frau auch respektiert wird. Ich kenne aber auch genügend andere Beispiele. Deshalb kann ich Deine Aussage auch nicht voll und ganz unterstreichen.


Gerade die Türken sind dafür bekannt, das sie Frauen unterdrücken. In welchem Land hängen den die Männer aus Tradition das blutige Bettlaken aus dem Fenster damit die Gafferfamilie applaudieren zurück ins Kebabhaus ziehen kann.

Mir hat keiner irgendwas weggenommen und auch nicht getan. Aber es ist mein Land in dem ich lebe und nicht den ihres. Ich muß deren Kultur nicht kaufen wenn sie aus grundloser Pöbelei besteht. Aber den Rosabrilleblondchen kann man sowieso soviel erklären wie man will, bis die es schnallen, ist das erste Wechselbalg schon ausgebrütet und dann ist das gejammer groß!

Grüße

Schwarz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2006 um 11:05
In Antwort auf paul_12124603


Gerade die Türken sind dafür bekannt, das sie Frauen unterdrücken. In welchem Land hängen den die Männer aus Tradition das blutige Bettlaken aus dem Fenster damit die Gafferfamilie applaudieren zurück ins Kebabhaus ziehen kann.

Mir hat keiner irgendwas weggenommen und auch nicht getan. Aber es ist mein Land in dem ich lebe und nicht den ihres. Ich muß deren Kultur nicht kaufen wenn sie aus grundloser Pöbelei besteht. Aber den Rosabrilleblondchen kann man sowieso soviel erklären wie man will, bis die es schnallen, ist das erste Wechselbalg schon ausgebrütet und dann ist das gejammer groß!

Grüße

Schwarz

Null ahnung
hast du meiner meinung nach! ich möchte gar nicht anfangen mit dir zu diskurtieren, denn aufgrund dessen dass du dich weder statistisch noch kulturell noch sonswie auskennst und deine worte nur heisse luft sind, bringt es nichts. ich habe nur eine frage an dich: warst du schonmal in der türkei? und wenn ja wo?
übrigens: "dein" land wie du es nennst haette seinen wohlstand und sein niveau erst gar nicht erreicht wenn nicht wieviele gastarbeiter, schwarzarbeiter (an denen sich deutsche grosskonzerne bereichert haben)sich krumm und buckelig für "dein" land gebuckelt hätten.
du solltest dich einfach besser informieren. solche aussgen wie du sie triffst zeugen davon, dass du nicht gebildet bist, was dieses thema betrifft. sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 13:44

SCHWARZ übertreibt etwas
Hallo liebe leute ....

bianka026 wünsche ich viel erfolg und hör nicht auf die anderen. schliesslich lebst du mit ihm in einer ehe und nicht die alte.

ich habe leider nicht alle beiträge gelesen, aber der beitrag von der dame "SCHWARZ" hat mich sehr aufgeregt.

schwarz, du lebst von "hören sagen"...
hast du dir auch mal selber eine meinung machen können?

hast du einen türken/türkin in deiner bekanntschaft?
oder bei der areit einen kollegen der aus der türkei kommt?
wenigstens einen türkischen nachbarn?

man sollte jede meinung, religion und kultur respektieren, solange
es in gesunden maßen ausgeübt wird.

DU sagst du bist kein nazi... nein deine meinung ist faschistisch und rassistisch!

Jeder mensch... egal ob deutsch arabisch japanisch oder türkisch...
Die erziehung ist letztlich das ausschlaggebende...

tut mir leid aber du hast anscheinend keine gute erziehung erfahren dürfen.

Du bist ein Mensch der auf andere hört!! Manch dir doch ein eigenes bild. Surf mal ein bisschen im internet rum und schau dir die statistiken von deutschland an, wenn du sagst dass dir dein land so wichtig ist. Denn das sind FAKTEN.

was weisst du über türken? NICHTS WEISST DU!

Ich bin selber keine türkin, aber wie du denkst trifft einen voll in die seele. es gab und gibt immernoch genug diktatoren und falsche herrscher die auch deine meinung haben.

hitler dachte auch, s**** auf juden. Alle töten - fertig - aus. FAST jeder hat auf ihn gehört.

was ist passiert?

sollte man nicht aus sowas lernen?

ich bin eine iranerin, politiker treiben mein schönes land in den a****. wegen solchen falschen meinungen, macht und reichtum.
obwohl momentan viel negatives über den iran berichtet wird bin ich stolz eine iranerin zu sein.( es ist nämlich nicht die bevölkerung sondern die politiker. )die menschen leben alle unter den politikern, trotz allem, kämpfen sie für ihr recht.

wenn ich anfangen würde ins detail zu gehen würdest du sogar in tränen ausbrechen, denn wenige wissen was da alles hinter verschlossenen türen geschieht.

Ich bin stolz darauf dass meine eltern mir ermöglicht haben in UNSEREM schönen land deutschland aufzuwachsen. meine eltern haben mir mit ihrer immigration nach deutschland eine möglichkeit gegeben eine freie zukunft zu führen. Ich durfte hier in deutschland vieles machen was in meinem land verboten wäre. Doch habe ich es nicht ausgenutzt und respektiere euch.

Überall gibt es kriminalität, arbeitslosigkeit unnndd sooo weiterr
wo ich wieder zu den iraner komme....
es gibt auch viele iraner die nur bockmist im kopf schwirren haben. aber die gibts auch unter deutschen. Verleumde das nicht!!

Es ist falsch wie du denkst und wie du geschrieben hast!
Man sollte nicht eine ganze nationalität vergleichen. Bauern gibts überall in jedem land mädel!

verstehst du was ich meine? schau dir mal die statistiken von deutschlands ausländerkriminalität an!

denke nicht eingeschränkt! das ist falsch!

------------
Ein beispiel:

http://www.isoplan.de/aid/index.htm?http://www.iso-plan.de/aid/2004-3/kriminalitaet.htm

Kriminalität ist eine Ausprägung "abweichenden Verhaltens" und damit ein Phänomen, das in allen Gesellschaften vorkommt und seit jeher vorgekommen ist. Auch wenn " das Verbrechen" heute scheinbar allgegenwärtig ist und ständig zunimmt (und dies von den Stammtischen gern "den Ausländern" zugeschrieben wird) - ein Großteil der heute wahrgenommenen Kriminalität ist der erhöhten Aufklärungsquote und vor allem der Verstärkung durch gewisse Medien - insbesondere durch eine sensationsgierige Boulevardpresse - zu "verdanken". Gesellschaftspolitisch stellt sich die Frage: Wann erreicht Kriminalität ein Ausmaß oder eine Qualität, ab der sie sich zerstörerisch auf das Zusammenleben auswirkt? Diese Frage stellen heißt nicht, Verbrechen und einfachere Vergehen zu "verharmlosen" und die Opfer von Delikten gering zu schätzen, die von jedem Einzelfall schwer betroffen sein können. Im Gegenteil: ein rationaler Umgang mit dem Phänomen Kriminalität, die nüchterne Suche nach ihren Ursachen und Bedingungen sind der beste Weg, sie durch Prävention einzudämmen und zu bekämpfen.




WARTE AUF ANTWORT


es tut mir leid wenn euch der beitrag vielleicht stört. :=)
es hat mich gestört wie sie denkt!

Ich wünsch euch allen noch viel spass und die seite ist klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 13:53
In Antwort auf aina_12049542

SCHWARZ übertreibt etwas
Hallo liebe leute ....

bianka026 wünsche ich viel erfolg und hör nicht auf die anderen. schliesslich lebst du mit ihm in einer ehe und nicht die alte.

ich habe leider nicht alle beiträge gelesen, aber der beitrag von der dame "SCHWARZ" hat mich sehr aufgeregt.

schwarz, du lebst von "hören sagen"...
hast du dir auch mal selber eine meinung machen können?

hast du einen türken/türkin in deiner bekanntschaft?
oder bei der areit einen kollegen der aus der türkei kommt?
wenigstens einen türkischen nachbarn?

man sollte jede meinung, religion und kultur respektieren, solange
es in gesunden maßen ausgeübt wird.

DU sagst du bist kein nazi... nein deine meinung ist faschistisch und rassistisch!

Jeder mensch... egal ob deutsch arabisch japanisch oder türkisch...
Die erziehung ist letztlich das ausschlaggebende...

tut mir leid aber du hast anscheinend keine gute erziehung erfahren dürfen.

Du bist ein Mensch der auf andere hört!! Manch dir doch ein eigenes bild. Surf mal ein bisschen im internet rum und schau dir die statistiken von deutschland an, wenn du sagst dass dir dein land so wichtig ist. Denn das sind FAKTEN.

was weisst du über türken? NICHTS WEISST DU!

Ich bin selber keine türkin, aber wie du denkst trifft einen voll in die seele. es gab und gibt immernoch genug diktatoren und falsche herrscher die auch deine meinung haben.

hitler dachte auch, s**** auf juden. Alle töten - fertig - aus. FAST jeder hat auf ihn gehört.

was ist passiert?

sollte man nicht aus sowas lernen?

ich bin eine iranerin, politiker treiben mein schönes land in den a****. wegen solchen falschen meinungen, macht und reichtum.
obwohl momentan viel negatives über den iran berichtet wird bin ich stolz eine iranerin zu sein.( es ist nämlich nicht die bevölkerung sondern die politiker. )die menschen leben alle unter den politikern, trotz allem, kämpfen sie für ihr recht.

wenn ich anfangen würde ins detail zu gehen würdest du sogar in tränen ausbrechen, denn wenige wissen was da alles hinter verschlossenen türen geschieht.

Ich bin stolz darauf dass meine eltern mir ermöglicht haben in UNSEREM schönen land deutschland aufzuwachsen. meine eltern haben mir mit ihrer immigration nach deutschland eine möglichkeit gegeben eine freie zukunft zu führen. Ich durfte hier in deutschland vieles machen was in meinem land verboten wäre. Doch habe ich es nicht ausgenutzt und respektiere euch.

Überall gibt es kriminalität, arbeitslosigkeit unnndd sooo weiterr
wo ich wieder zu den iraner komme....
es gibt auch viele iraner die nur bockmist im kopf schwirren haben. aber die gibts auch unter deutschen. Verleumde das nicht!!

Es ist falsch wie du denkst und wie du geschrieben hast!
Man sollte nicht eine ganze nationalität vergleichen. Bauern gibts überall in jedem land mädel!

verstehst du was ich meine? schau dir mal die statistiken von deutschlands ausländerkriminalität an!

denke nicht eingeschränkt! das ist falsch!

------------
Ein beispiel:

http://www.isoplan.de/aid/index.htm?http://www.iso-plan.de/aid/2004-3/kriminalitaet.htm

Kriminalität ist eine Ausprägung "abweichenden Verhaltens" und damit ein Phänomen, das in allen Gesellschaften vorkommt und seit jeher vorgekommen ist. Auch wenn " das Verbrechen" heute scheinbar allgegenwärtig ist und ständig zunimmt (und dies von den Stammtischen gern "den Ausländern" zugeschrieben wird) - ein Großteil der heute wahrgenommenen Kriminalität ist der erhöhten Aufklärungsquote und vor allem der Verstärkung durch gewisse Medien - insbesondere durch eine sensationsgierige Boulevardpresse - zu "verdanken". Gesellschaftspolitisch stellt sich die Frage: Wann erreicht Kriminalität ein Ausmaß oder eine Qualität, ab der sie sich zerstörerisch auf das Zusammenleben auswirkt? Diese Frage stellen heißt nicht, Verbrechen und einfachere Vergehen zu "verharmlosen" und die Opfer von Delikten gering zu schätzen, die von jedem Einzelfall schwer betroffen sein können. Im Gegenteil: ein rationaler Umgang mit dem Phänomen Kriminalität, die nüchterne Suche nach ihren Ursachen und Bedingungen sind der beste Weg, sie durch Prävention einzudämmen und zu bekämpfen.




WARTE AUF ANTWORT


es tut mir leid wenn euch der beitrag vielleicht stört. :=)
es hat mich gestört wie sie denkt!

Ich wünsch euch allen noch viel spass und die seite ist klasse!

Ich würde
auch mal das Buch von Necla Kelek lesen. Die fremde Braut. Die Meinung weicht nicht so arg ab.... Ist übrigens eine Türkin, die meint das es hier in Deutschland durch falsche Toleranz möglich ist Frauen wie Sklaven zu behandeln, weil Kritiker der anderen Lebens-und Denkweise der Türken oder auch Moslems als Nazi beschimpft werden. Sehr interessantes Buch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2006 um 14:08

Persönliche Erfahrungen
Tatsächlich hätte ich auch eine gewisse Skepsis, die allerdings darauf beruht, dass ich als Kind recht viele schlechte Erfahrungen gemacht habe. Damals gab es in meiner Heimatstadt leider auffallend viele sehr aggressive Gruppen von Türken, die mich (als Schuljunge) öfter angepöbelt, bedroht und auch geschlagen haben. Ich war damals eher schwächlich/ängstlich und habe ziemlich viel über mich ergehen lassen. Heute (als Erwachsener) passiert mir das nicht mehr.

Diese Kindheitserfahrung sagt natürlich nichts über einzelne Menschen aus. Es war eben eine (traurige) Erfahrung, die heute dazu führt, dass ich mit gewissen Vorurteilen belastet bin. Ich finde pauschale Verurteilungen (alle ... sind schlecht) eigentlich auch falsch, aber ein VORUrteil entsteht eben leider oft auch aus Erfahrungen, die man gemacht hat. Wahrscheinlich müsste mich deshalb ein deutscher Türke erst einmal davon überzeugen, dass er nicht so ist, wie die Jugendlichen von damals.

Ich hätte auch eine gewisse Skepsis gegenüber dem Islam - einfach deshalb, weil zu viele Verbrechen in dessem Namen begangen werden und diese Religion (meines Wissens) anderen Weltanschauungen gegenüber unverhältnismäßig intolerant ist.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club