Home / Forum / Liebe & Beziehung / Müdigkeit belastet Leben, Beziehung.

Müdigkeit belastet Leben, Beziehung.

20. Juni 2016 um 19:24 Letzte Antwort: 20. Juni 2016 um 20:19

Zu meinem Problem: Ich bin ständig müde. Mir ist alles zu viel und zwar schon ewig lange. Ich hatte vor vielen Jahren ein diagnostiziertes Burn-out.
War danach lange in Kur, Habe gelernt besser mit Stress umzugehen.
Habe sogar mein ganzes Leben dahingehend geändert, dass ich nur noch sehr wenige Stunden arbeite. Dafür nehme ich einen niedrigen Lebensstandard in Kauf. Bin damit total zufrieden.

Und trotz Entspannungsübungen, Joga, Sport, Blutuntersuchung, großes Blutbild, Schildrüsenuntersuchung, Untersuchung auf Vitaminmangel im Blut:
Ich bin IMMER müde.
Woran könnte das denn noch liegen? Ich ernähre mich auch gut. Nicht zu fett. Achte darauf viele Vitamine zu mir zu nehmen.

Ich hab mir mal an einem bestimmten Punkt im Leben gesagt, dass das dann eben alles völlig ok ist. Dass eben nicht alle Menschen so energetisch sind und ich einfach weniger leisten kann als viele. Komme mir vor wie im Zeitlupenmodus und das schon seit Jahren. Hab auch schon Antidepressiva probiert. Verschiedene Pillen.

Ich habe mich alleinig sehr hochgearbeitet. Über sehr viele Jahre. Das verschafft mir ja auch das Glück, dass ich gut qualifiziert von zu Hause aus mein Geld verdienen kann. Aber ich denke, dass ich mich über ein Jahrzehnt echt mehr als übernommen habe.

Also irgendwie kam ich dann viele Jahre mit meinem Zeitlupenmodus klar. Auch wenn ich ein Kind habe und da oft überfordert bin, aber da habe ich Hilfe. Gott sei dank"

Jetzt habe ich aber noch ne neue Beziehung und da fällt wieder auf, dass diese Langsamkkeit nicht dahin passt. Anfänglich hab ich mich ja noch angestrengt. Nach der ersten Verliebtheit bin ich aber wieder im alten Modus. Bin auch gern allein, langsam.

Was denkt ihr? Wie würde so eine Schlaftablette auf euch wirken? Mein Freund merkt ja gar nix. Er meint ich wär total aktiv. Ich mach ja auch oft viel. Er ist begeistert was ich alle so anleiere. Aber innerlich fühl ich mich ausgebrannt.



Mehr lesen

20. Juni 2016 um 20:19

Das ist wirklich nett Pacjam!
Aber ich habe das Gefühl, das alles ausprobiert zu haben. Als ich mal ganz gelangweilt war vor einigen Monaten habe ich einfach meine Koffer gepackt und bin auf die Kanaren gedüst. All das war wunderbar beflügelnd. Es ging mir gut dort.
Aber die Müdigkeit, das Gefühl außen vor zu stehen, irgendwie nicht richtig im Leben zu stehen bleibt.
Ich habe einfach für mich manchmal das Gefühl, dass ich alles erlebt habe was ich wollte.

Und glaub mir: Essen kann ich manchmal richtig gut. Bin da nicht fanatisch und überdenke jeden Bissen. Nein, kein bisschen. Ich achte halt nur auf genügend Vitamine, ansonsten esse ich nach Lust und Laune.

Beruflich alles erreicht was ich erreichen wollte. Ich sehe mir lustige Filme an, besuche in meiner Freizeit Gruppen, die ich gerne besuche, wo auch viel gelacht wird.

Ich probiere ständig neue Dinge aus. Dinge von denen ich denke, dass sie mir wirklich Freude bereiten.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest