Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mr. Ambivalent

Mr. Ambivalent

10. Januar um 13:31

Hey ihr Lieben,
Also ich hab vor einigen Wochen einen tollen Mann kennengelernt.
Er hat für mich gekocht, sich toll mit mir unterhalten, mir ein Gedicht geschrieben.
Bei dem 3. Treffen haben wir uns geküsst, er meinte, er fand es schön und er habe mich lieb.
Wir schrieben darüber, nicht einen Schritt weiter zu gehen. Diesen Entschluss haben wir beide getroffen. Beim nächsten Treffen habe ich die Initiative ergriffen, aber er lehnte es ab mit mir zu schlafen.
Ich war verwirrt und fragte nach. Er meinte, er möchte das als schönen Abend angehen und möchte mich nicht verletzen. 
Dabei habe ich nicht viel über meine Gefühlswelt offen gelegt. Er ist in seinem gesamten Verhalten sehr ambivalent.
Ich verstehe ihn nicht... Ich finde ihn super interessant und könnte mir auch mehr vorstellen. Aber was er will sagt er nie, nur dass er mich nicht verletzen will, obwohl die Initiative zum Sex ja von mir ausging.
Seitdem schreiben wir viel über Sex, aber wann wir uns das nächste Mal sehen um es in die Tat umzusetzen lässt er offen.
Was soll ich nun machen...?
 

Mehr lesen

10. Januar um 13:39
In Antwort auf klara95

Hey ihr Lieben,
Also ich hab vor einigen Wochen einen tollen Mann kennengelernt.
Er hat für mich gekocht, sich toll mit mir unterhalten, mir ein Gedicht geschrieben.
Bei dem 3. Treffen haben wir uns geküsst, er meinte, er fand es schön und er habe mich lieb.
Wir schrieben darüber, nicht einen Schritt weiter zu gehen. Diesen Entschluss haben wir beide getroffen. Beim nächsten Treffen habe ich die Initiative ergriffen, aber er lehnte es ab mit mir zu schlafen.
Ich war verwirrt und fragte nach. Er meinte, er möchte das als schönen Abend angehen und möchte mich nicht verletzen. 
Dabei habe ich nicht viel über meine Gefühlswelt offen gelegt. Er ist in seinem gesamten Verhalten sehr ambivalent.
Ich verstehe ihn nicht... Ich finde ihn super interessant und könnte mir auch mehr vorstellen. Aber was er will sagt er nie, nur dass er mich nicht verletzen will, obwohl die Initiative zum Sex ja von mir ausging.
Seitdem schreiben wir viel über Sex, aber wann wir uns das nächste Mal sehen um es in die Tat umzusetzen lässt er offen.
Was soll ich nun machen...?
 

Warum der Stress? Warum lässt du es nicht langsamer angehen? Man muss doch nicht sofort miteinander in die Kiste springen, da gibt es doch auch noch unmengen anderer Arten sich nah zu sein... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 7:36

"Was soll ich nun machen...?"

Wegrennen! Ambivalenz beim Dating und schlimmer noch in einer Partnerschaft kann den Partner in den Wahnsinn treiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 7:59
In Antwort auf klara95

Hey ihr Lieben,
Also ich hab vor einigen Wochen einen tollen Mann kennengelernt.
Er hat für mich gekocht, sich toll mit mir unterhalten, mir ein Gedicht geschrieben.
Bei dem 3. Treffen haben wir uns geküsst, er meinte, er fand es schön und er habe mich lieb.
Wir schrieben darüber, nicht einen Schritt weiter zu gehen. Diesen Entschluss haben wir beide getroffen. Beim nächsten Treffen habe ich die Initiative ergriffen, aber er lehnte es ab mit mir zu schlafen.
Ich war verwirrt und fragte nach. Er meinte, er möchte das als schönen Abend angehen und möchte mich nicht verletzen. 
Dabei habe ich nicht viel über meine Gefühlswelt offen gelegt. Er ist in seinem gesamten Verhalten sehr ambivalent.
Ich verstehe ihn nicht... Ich finde ihn super interessant und könnte mir auch mehr vorstellen. Aber was er will sagt er nie, nur dass er mich nicht verletzen will, obwohl die Initiative zum Sex ja von mir ausging.
Seitdem schreiben wir viel über Sex, aber wann wir uns das nächste Mal sehen um es in die Tat umzusetzen lässt er offen.
Was soll ich nun machen...?
 

Schlimmer Hinweis: ein Gedicht bereits zum 3. Date???!  Bei ihm gibt es sicher nur zwei Extreme: gemeinsam in Symbiose verschmelzen (das bedeutet, du bist sein Besitz) oder die völlige "Abtrennung" zu dir ...  die Ambivalenz kann unterscheidlich stark ausgeprägt sein und sich schleichend unterschiedlich äußern... Von daher
sei froh, dass er sich schon jetzt mitteilt und du dadurch in ihm schon Etwas erkennen konntest, was dir Unbehagen bereitet. Und lauf weg, schnell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen