Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mottorrad Führer für Freund fertig machen ???

Mottorrad Führer für Freund fertig machen ???

27. Dezember 2019 um 16:15 Letzte Antwort: 27. Dezember 2019 um 17:54

Hallo Zusammen,

ich habe da ein etwas größeres Problem, was meinen Freund betrifft...

Na ja, es ist so, dass mein Freund und ich ziemlich Motorrad begeistert sind. Deswegen haben wir zusammen den Führerschein dieses Jahr im April angefangen.

Allerdings ist es so, dass mein Freund sich mit Zweirädern auskennt, daher hat er sich super beim Fahren angestellt und hatte innerhalb von drei Monaten den Schein fertig.
Und ich bin und bleibe nun mal ein kleiner Tollpatsch, dementsprechend oft bin ich mit samt Motorrad umgefallen, habe viel Anpfiff vom Fahrlehrer bekommen, weil ich zu wenig in die Schräglage gehe, nicht auf ihn höre, mich nichts traue usw. Er meinte wörtlich zu mir, ich sei einfach nicht zum Motorrad fahren gemacht. Ich bin eine Katastrophe was das angeht.
Außerdem meinte er auch, natürlich werde ich meinen Schein schaffen, allerdings mit endlos vielen Fahrstunden und dadurch natürlich mehr Kosten.

Aus diesem Grund hatte ich im September beschlossen, einen Stop zu machen. Zu sparen, um nächstes Jahr mit den Schein weiter zu machen. So hatte ich es auch zu meinen Freund gesagt.

Aber die letzten Wochen komme ich mehr und mehr ins Grübeln, ob es die ganze Sache überhaupt Wert ist. Ob ich wirklich so viel Geld in den Führerschein stecken möchte - Geld, wo ich gar nicht habe !
Für nächstes Jahr sind mir andere Sachen einfach wichtiger, nämlich endlich eine gemeinsame Wohnung mit meinen Freund, damit wir auch mit der Kinderplanung starten können. Ich möchte Geld für meinen zukünftigen Nachwuchs zur Seite bekommen.

Mein Freund redet ständig auf mich ein, dass er nächstes Jahr nicht alleine fahren möchte. Er möchte unbedingt, dass ich den Schein mache (Obwohl er seinen Bruder, Vater, Arbeitskollegen zum Fahren hätte). Er droht auch schon damit, dass er defintiv keine Rücksicht auf mich und meine Gefühle nehmen wird, sondern, wenn er Fahren will, wird er Fahren. Egal, ob ich auch mal etwas anderes mit ihn unternehmen möchte.

An Weihnachten habe ich ihn gesagt, dass ich das Geld für den Schein einfach nicht habe. Auch nicht für eine Maschine. Und dass mir einfach andere Sachen wichtiger sind. Da meinte er, er wird mir das Geld einfach leihen. Immer wenn die Fahrschulrechnung kommt, gibt er mir das Geld und ich soll es ihn einfach wieder zurück zahlen.

Ähm ... ich würde also grob geschätzt 2000 - 2500 EUR Schulden bei ihn machen ?!?!?!
Nur, weil er nicht alleine fahren möchte ?

Ich weiß, wir haben zusammen mit den Schein angefangen... und natürlich ist es enttäuschend für ihn, wenn ich ihn doch nicht fertig mache.

Aber ist er es wirklich Wert, dass ich aus Liebe zu ihn so viele Schulden zusammen grabe ???  Was meint ihr zu dem Ganzen ?

Und vor allem, wie mache ich ihn deutlich, dass ich den Schein nicht fertig machen möchte - ohne, dass er sauer sein wird ????

Mehr lesen

27. Dezember 2019 um 16:21

* Sorry wegen dem Betreff ... sollte natürlich "Führerschein" heißen

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:24

Wenn Du nicht SICHER bist , nicht mit Deinem Herz dabei bist , dann lasse es lieber ...
Du würdest Dich unnötig in Gefahr bringen und womöglich auch noch Unbeteiligte ....
Außerdem kannst Du ja mal als Beifahrer mit Ihm mitfahren ...

Konzentriere Dich auf die Dinge, welche Dir wichtig sind ...

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:25

Du fährst keine Beziehung. Das was ihr habt ist total giftig. Die Kinder überdenkt du bitte auch mit ihm.

Es ist toll wenn er so begeistert fährt, das muss aber nicht für dich gelten. Wenn du eh nicht den Schein machen willst und sowieso nicht fahren möchtest, dann lass es bloß sein! Zudem Schulden machen beim eigenen Freund! Das ist ja wohl die Höhe! 

Das sind so schlüssige Sachen, Dazu brauchst du kein Forum. 

Du kannst nicht mal ohne Angst mit ihm sprechen. Bekomm deine Kinder mit jemand anders 

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:29

Ich habe den Motorradführerschein, pausiere allerdings auf Wunsch von meinem Mann bis unser Kind etwas älter ist. Also wenn das Motorradfahren absolut nix für dich ist, dann lass es auch lieber bevor du später- wenn Du den Schein hast und unsicher fährst- einen Unfall mit möglichen Spätfolgen hast.  Mein Mann möchte genau aus diesem Grund das ich erst wieder fahre wenn unser Kind älter ist.  Als Kompromiss würde ich euch Vorschlagen dass du erst nur als Sozia mitfährt. Bekommst dadurch auch ein Gefühl fürs Motorrad z.B. Schräglage. Den Schein kannst du später noch immer machen.  Ich würde mich an deiner Stelle auf gar keinen Fall drängen oder unter Druck setzen lassen.  Motorradfahren macht Spaß- ist aber auch nicht ungefährlich.  LG
Zimtschnecke

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 16:39

Liebe Rosemarie,

ich (m) hab den Motorradführerschein vor Unzeiten gemacht in Rekordzeit, bin sehr sportlich und reaktionsschnell damals gewesen, bin 3 Jahre gefahren, dabei gab es mehrere Situationen wo ich pures Glück hatte, dass die Autofahrer nicht noch unaufmerksamer waren oder Witterungsverhältnisse schlechter und ich dutzende Meter durch die Luft geflogen wäre.

Motorrad fahren ist nicht wie Auto fahren, in dem Sinne, ich hab nen Führerschein und jetzt kann ich es. Auch dadurch das jede Maschine ABS hat und es sachen wie Airbag gibt. Du kannst nicht auf Ampelsignale vertrauen, denn gegen einen SUV ziehst du immer den Kürzeren beim Aufprall. Gerade wenn du Kinder in die Welt setzen willst find ich es unverantwortlich, wenn beide Eltern Motorradfahren.

Mit Liebe & Beziehung hat das alles garnix zu tun. Gesunder Menschenverstand Oder guck dir mal ein paar Unfallstatistiken an, wenn du für den Freund Argumente brauchst. Zum Glück wird ja auch Tempolimit wieder diskutiert. Gibt auch 125 Motorroller die 105 km/h fahren, wenn du als zierliche Dame keine große Maschine wuchten kannst und schon mehrfach hingefallen bist (was auch ins Geld geht mit der eigenen irgendwann, so billig sind Motorräder nämlich nicht in der Reparatur im Vergleich zum Auto), dafür braucht es auch Körpergewicht. 

Der Fahrlehrer hat doch das größte Interesse, dass du den Schein machst, wenn der dir abrät solltest du ins Grübeln kommen und dein Freund auch. Wenn ihm was an dir liegt setzt er dich nicht als tickende Zeitbombe auf eine 100 PS Maschine...

PS:Manche Threads sind schon echt amüsant hier, hoffe das wird jetzt wirklich das Jahrzehnt des Feminismus

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 17:19
In Antwort auf rosemarie--

Hallo Zusammen,

ich habe da ein etwas größeres Problem, was meinen Freund betrifft...

Na ja, es ist so, dass mein Freund und ich ziemlich Motorrad begeistert sind. Deswegen haben wir zusammen den Führerschein dieses Jahr im April angefangen.

Allerdings ist es so, dass mein Freund sich mit Zweirädern auskennt, daher hat er sich super beim Fahren angestellt und hatte innerhalb von drei Monaten den Schein fertig.
Und ich bin und bleibe nun mal ein kleiner Tollpatsch, dementsprechend oft bin ich mit samt Motorrad umgefallen, habe viel Anpfiff vom Fahrlehrer bekommen, weil ich zu wenig in die Schräglage gehe, nicht auf ihn höre, mich nichts traue usw. Er meinte wörtlich zu mir, ich sei einfach nicht zum Motorrad fahren gemacht. Ich bin eine Katastrophe was das angeht.
Außerdem meinte er auch, natürlich werde ich meinen Schein schaffen, allerdings mit endlos vielen Fahrstunden und dadurch natürlich mehr Kosten.

Aus diesem Grund hatte ich im September beschlossen, einen Stop zu machen. Zu sparen, um nächstes Jahr mit den Schein weiter zu machen. So hatte ich es auch zu meinen Freund gesagt.

Aber die letzten Wochen komme ich mehr und mehr ins Grübeln, ob es die ganze Sache überhaupt Wert ist. Ob ich wirklich so viel Geld in den Führerschein stecken möchte - Geld, wo ich gar nicht habe !
Für nächstes Jahr sind mir andere Sachen einfach wichtiger, nämlich endlich eine gemeinsame Wohnung mit meinen Freund, damit wir auch mit der Kinderplanung starten können. Ich möchte Geld für meinen zukünftigen Nachwuchs zur Seite bekommen.

Mein Freund redet ständig auf mich ein, dass er nächstes Jahr nicht alleine fahren möchte. Er möchte unbedingt, dass ich den Schein mache (Obwohl er seinen Bruder, Vater, Arbeitskollegen zum Fahren hätte). Er droht auch schon damit, dass er defintiv keine Rücksicht auf mich und meine Gefühle nehmen wird, sondern, wenn er Fahren will, wird er Fahren. Egal, ob ich auch mal etwas anderes mit ihn unternehmen möchte.

An Weihnachten habe ich ihn gesagt, dass ich das Geld für den Schein einfach nicht habe. Auch nicht für eine Maschine. Und dass mir einfach andere Sachen wichtiger sind. Da meinte er, er wird mir das Geld einfach leihen. Immer wenn die Fahrschulrechnung kommt, gibt er mir das Geld und ich soll es ihn einfach wieder zurück zahlen.

Ähm ... ich würde also grob geschätzt 2000 - 2500 EUR Schulden bei ihn machen ?!?!?!
Nur, weil er nicht alleine fahren möchte ?

Ich weiß, wir haben zusammen mit den Schein angefangen... und natürlich ist es enttäuschend für ihn, wenn ich ihn doch nicht fertig mache.

Aber ist er es wirklich Wert, dass ich aus Liebe zu ihn so viele Schulden zusammen grabe ???  Was meint ihr zu dem Ganzen ?

Und vor allem, wie mache ich ihn deutlich, dass ich den Schein nicht fertig machen möchte - ohne, dass er sauer sein wird ????

also liegt dir persönlich nichts am Motorrad fahren?  dann lass es!

2 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 17:54
In Antwort auf rosemarie--

Hallo Zusammen,

ich habe da ein etwas größeres Problem, was meinen Freund betrifft...

Na ja, es ist so, dass mein Freund und ich ziemlich Motorrad begeistert sind. Deswegen haben wir zusammen den Führerschein dieses Jahr im April angefangen.

Allerdings ist es so, dass mein Freund sich mit Zweirädern auskennt, daher hat er sich super beim Fahren angestellt und hatte innerhalb von drei Monaten den Schein fertig.
Und ich bin und bleibe nun mal ein kleiner Tollpatsch, dementsprechend oft bin ich mit samt Motorrad umgefallen, habe viel Anpfiff vom Fahrlehrer bekommen, weil ich zu wenig in die Schräglage gehe, nicht auf ihn höre, mich nichts traue usw. Er meinte wörtlich zu mir, ich sei einfach nicht zum Motorrad fahren gemacht. Ich bin eine Katastrophe was das angeht.
Außerdem meinte er auch, natürlich werde ich meinen Schein schaffen, allerdings mit endlos vielen Fahrstunden und dadurch natürlich mehr Kosten.

Aus diesem Grund hatte ich im September beschlossen, einen Stop zu machen. Zu sparen, um nächstes Jahr mit den Schein weiter zu machen. So hatte ich es auch zu meinen Freund gesagt.

Aber die letzten Wochen komme ich mehr und mehr ins Grübeln, ob es die ganze Sache überhaupt Wert ist. Ob ich wirklich so viel Geld in den Führerschein stecken möchte - Geld, wo ich gar nicht habe !
Für nächstes Jahr sind mir andere Sachen einfach wichtiger, nämlich endlich eine gemeinsame Wohnung mit meinen Freund, damit wir auch mit der Kinderplanung starten können. Ich möchte Geld für meinen zukünftigen Nachwuchs zur Seite bekommen.

Mein Freund redet ständig auf mich ein, dass er nächstes Jahr nicht alleine fahren möchte. Er möchte unbedingt, dass ich den Schein mache (Obwohl er seinen Bruder, Vater, Arbeitskollegen zum Fahren hätte). Er droht auch schon damit, dass er defintiv keine Rücksicht auf mich und meine Gefühle nehmen wird, sondern, wenn er Fahren will, wird er Fahren. Egal, ob ich auch mal etwas anderes mit ihn unternehmen möchte.

An Weihnachten habe ich ihn gesagt, dass ich das Geld für den Schein einfach nicht habe. Auch nicht für eine Maschine. Und dass mir einfach andere Sachen wichtiger sind. Da meinte er, er wird mir das Geld einfach leihen. Immer wenn die Fahrschulrechnung kommt, gibt er mir das Geld und ich soll es ihn einfach wieder zurück zahlen.

Ähm ... ich würde also grob geschätzt 2000 - 2500 EUR Schulden bei ihn machen ?!?!?!
Nur, weil er nicht alleine fahren möchte ?

Ich weiß, wir haben zusammen mit den Schein angefangen... und natürlich ist es enttäuschend für ihn, wenn ich ihn doch nicht fertig mache.

Aber ist er es wirklich Wert, dass ich aus Liebe zu ihn so viele Schulden zusammen grabe ???  Was meint ihr zu dem Ganzen ?

Und vor allem, wie mache ich ihn deutlich, dass ich den Schein nicht fertig machen möchte - ohne, dass er sauer sein wird ????

Wenn dir motorradfahren nicht liegt, dann lass es lieber. Das zu erzwingen ist viel zu gefährlich. 

Sag deinem Freund ganz einfach die Wahrheit. Wenn er dann sauer wird, dann wird er eben sauer. 

Auch ihm sollte deine Sicherheit am Herzen liegen. 

Warum fährst du nicht bei ihm mit, wenn er im Sommer fahren will?

Ich habe staendig jemand mitgenommen. 

Gefällt mir