Home / Forum / Liebe & Beziehung / Moslemas! ändern sie sich wirklich nach der hochzeit?

Moslemas! ändern sie sich wirklich nach der hochzeit?

23. November 2006 um 9:08 Letzte Antwort: 29. Januar 2008 um 9:24

also ich hab schon oft gehört, dass moslems sich nach der hochzeit ändern. leider meist zum negativen.
ich bin selbst in solch in einer ehe mit einem moslem und finde es absolut nicht in ordnung, dass er kein weihnachten feiern möchte. nicht mal weihnachtsdeko in unserer wohnung haben will.
mit schweinefleisch seh ich das nicht so wild, es gibt auch genug anderes fleisch. aber diese änderung nach hochzeit find cih schon krass.

ich glaube das liegt damit zusammen, dass moslems so eingetrichtert wurde, dass ihre drau ihr eigentum ist, und sie für sie verantwortlich sind. um nciht später in der hölle zu garen wollen sie ihre frau perfekt haben.
auch wegen dem schlechten ruf, die eine frau bekommen kann. aber bitte durch freundinnen treffen oder so bekommt man doch keinen schlechten ruf, oder etwa doch. es könnte ja jemand sehen und sagen GUCK MAL DIE IS VERHEIRATET UND TREIBT SICH MIT IHREN FREUNDINNEN RUM..

ich finde das alles ziemlich verwirrend und auch sehr schwer mit einem moslem zusammen zu leben, aber was kann man da tun?
sie drücken sich auch erheblich um aufklärungsgespräche, zb von jemandem, der anderer meinung ist, aber auch ein moslem. das sind ja alles keine richtigen moslem hört man dann nur..

gut vor der ehe werden einige dinge nicht angesprochen, aber nur, weil man denkt, so etwas is doch selbstverständlich.. doch ist es anscheinend für sie nicht..

was tun?

lg sweetdream

Mehr lesen

23. November 2006 um 12:09

Ich habe das beste Beispiel
meine arabische Freundin... es ist eine arabische ehe..allso geschlossen nach 6 tagen des kennelernens.und es ist soo das in dem islamischen ländern und auch in deutschland dem mann eingetrichert wird ..die frau ist dir untertan udn sie ist nach der hochzeit dEIn eigentum .es gibt eine Hierachie .bei den Moslemischen Männern
Ihre familie, ihre freunde, die gemeinsamen Kinder, die freunde der Frau , seine ehefrau. ist zwar hart aber ändenr kannst du es nicht und wenn er auf alles verzichtet solltest du langsam anfangen irgendwas zu machen was er nicht mag. den er sieht dich als das was ihm eingetrichert wird ..sein Eigentum.. meine Familie hat persische /arabische / türkische Freunde ..da muss man aufpassen .die Mänenr sind es gewohnt den arsch nachgetragen zu bekommen. aber das klappt nicht in deutschland ..in anderen Ländern sieht es anders aus da haben Frauen soo gut wie keine rechte .. marokko, Tunesien etc. lass dich nicht einpferchen ..und das du deine freunde nicht treffen darfst ist normal..du musst das machen was er dir sagt.. bei meienr freundinw ar es soo das ihr mann sogar gesagt hat wen sie zu ihrer freundin nehmen soll und wen nicht. ansonsten freunde treffen nur in begleitung des Mannes. sorry soo siehte s leider aus. ist dein mann araber??? allso aus welchen land kommt er??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 12:10

Habe das gleiche Problem
Hallo, bin seit 1 1/2 jahren mit nem moslem verheiratet und ich kann alle frauen vor dieser dummheit nur warnen. Zwischendenen und uns liegen Welten. Mein mann ist tunesier und hat mir vor der hochzeit die sterne vom himmel vesprochen, er war tollerant, charmant, lieb, etc...kurz gesagt ich dachte nur :wow so einen typen hast noch nie gesehen! er war nicht aufdringlich wollte mich nicht fürs bett...im gegenteil er war sehr zurückhaltend. nun ist es soweit dass wir zwei kinder (Zwillinge) haben und das leben mit ihm ist die reinste hölle...davor hatte er kein problem damit dass wir nen weihnachtsbaum aufstellen....jetzt ist dieses thema absolut tabu für ihn! meine eltern haben einen hund. Vor der hochzeit hat er ihn im bett schlafen lassen, hat mit ihm gespielt, und auf einmal darf er nicht einmal mehr in unsere wohnung weil seiner meinung so ein tier schmutzig ist und auf die strasse gehört!!!!hätte da noch 1000 andere beispiele wie schnell sich ein moslem nach der hochzeit ändern kann!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 14:13
In Antwort auf zada_12664667

Ich habe das beste Beispiel
meine arabische Freundin... es ist eine arabische ehe..allso geschlossen nach 6 tagen des kennelernens.und es ist soo das in dem islamischen ländern und auch in deutschland dem mann eingetrichert wird ..die frau ist dir untertan udn sie ist nach der hochzeit dEIn eigentum .es gibt eine Hierachie .bei den Moslemischen Männern
Ihre familie, ihre freunde, die gemeinsamen Kinder, die freunde der Frau , seine ehefrau. ist zwar hart aber ändenr kannst du es nicht und wenn er auf alles verzichtet solltest du langsam anfangen irgendwas zu machen was er nicht mag. den er sieht dich als das was ihm eingetrichert wird ..sein Eigentum.. meine Familie hat persische /arabische / türkische Freunde ..da muss man aufpassen .die Mänenr sind es gewohnt den arsch nachgetragen zu bekommen. aber das klappt nicht in deutschland ..in anderen Ländern sieht es anders aus da haben Frauen soo gut wie keine rechte .. marokko, Tunesien etc. lass dich nicht einpferchen ..und das du deine freunde nicht treffen darfst ist normal..du musst das machen was er dir sagt.. bei meienr freundinw ar es soo das ihr mann sogar gesagt hat wen sie zu ihrer freundin nehmen soll und wen nicht. ansonsten freunde treffen nur in begleitung des Mannes. sorry soo siehte s leider aus. ist dein mann araber??? allso aus welchen land kommt er??

Hm
er ist türke.
ja er schreibt mir auch vor mit welchen freundinnen ich mich treffen KÖNNTE. nur gibt es keine die ER will. die sind ja alle schlecht für mich.
ja nun hab ich keine freunde, nur seine mutter und freundinnen seiner mutter! aber ich finde das schrecklich. also ich bin nicht mal mit den freundinnen der mutter mal alleine weg, was ich auch gar nciht so dolle will, denn das sind ebend frauen, die über 40 sind, oder schon mindestens 30 und 2-3 kinder haben. es ist zwar ganz nett ab und zu mit denen zu plaudern, nur find ich brauch ich eine freundin, die in meinem alter ist.
nur bring das mal dem HERRSCHER bei. ich könnte wieder kotzen bei dem gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 16:14
In Antwort auf teasag_11928284

Hm
er ist türke.
ja er schreibt mir auch vor mit welchen freundinnen ich mich treffen KÖNNTE. nur gibt es keine die ER will. die sind ja alle schlecht für mich.
ja nun hab ich keine freunde, nur seine mutter und freundinnen seiner mutter! aber ich finde das schrecklich. also ich bin nicht mal mit den freundinnen der mutter mal alleine weg, was ich auch gar nciht so dolle will, denn das sind ebend frauen, die über 40 sind, oder schon mindestens 30 und 2-3 kinder haben. es ist zwar ganz nett ab und zu mit denen zu plaudern, nur find ich brauch ich eine freundin, die in meinem alter ist.
nur bring das mal dem HERRSCHER bei. ich könnte wieder kotzen bei dem gedanken.

Das ist die Mentalität
jaa soo ist es leider . damit musst du leben. es ist normal wenn du dann nur mit Frauen vorgesezt bekommst .. die türken allso arabisch . fang an dein Leben eigenständig zu leben und mach dich auf dir neue freunde zu suchen.weisst du sollst dein lebe leben und nicht seines. und das du ihn geheiratet hast heisst du gehörst zum familienclan und du hast nur noch kontakt zu frauen dieses clans zu haben .. in teilen der Türkei (osttürkei z.b.) oder indien dürfen frauen die einen Mann geheiratet haben nichmal ohne die zustimmung das haus verlassen oder dnan nur in begleitung mit einem bruder oder dann halt nur unter aufsicht der anderen frauen. ein gefängnis was du dir selber gewählt hats.obwohl ich viele türken und soo kenne find eich diese beispiele sehr erschreckend.
ich wünsche dir alles gute und löeb du dein leben udn wnen du einmal eine tochter zur welt bringst ..leg ihr die welt zu füssen .. ich bitte dich darum!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2006 um 23:56
In Antwort auf zada_12664667

Das ist die Mentalität
jaa soo ist es leider . damit musst du leben. es ist normal wenn du dann nur mit Frauen vorgesezt bekommst .. die türken allso arabisch . fang an dein Leben eigenständig zu leben und mach dich auf dir neue freunde zu suchen.weisst du sollst dein lebe leben und nicht seines. und das du ihn geheiratet hast heisst du gehörst zum familienclan und du hast nur noch kontakt zu frauen dieses clans zu haben .. in teilen der Türkei (osttürkei z.b.) oder indien dürfen frauen die einen Mann geheiratet haben nichmal ohne die zustimmung das haus verlassen oder dnan nur in begleitung mit einem bruder oder dann halt nur unter aufsicht der anderen frauen. ein gefängnis was du dir selber gewählt hats.obwohl ich viele türken und soo kenne find eich diese beispiele sehr erschreckend.
ich wünsche dir alles gute und löeb du dein leben udn wnen du einmal eine tochter zur welt bringst ..leg ihr die welt zu füssen .. ich bitte dich darum!!!

Das ist alles krass bei euch
Ich bin mit einem Ägypter verheiratet. Aber sowas wie bei euch, kenne ich nicht. Und das obwohl mein Mann erst seit 1,5 Jahren hier in Deutschland ist.

Er hilft im haushalt, kocht, passt die Kinder, wenn ich zu einer Freundin will und sperrt mich nicht ein.

Er mag vielleicht die eine Freundin mal nicht, aber er sagt nicht, das sie nicht mehr meine Freundin sein darf.

Naja, ich mag auch nicht alle seine Freunde.
Aber verbieten, würde ich mir auch nichts lassen,d enn ich bin eine eigenständige Frau.

Und das solltest du auch sein.

Anpassen sollte man sich schon, aber nicht einsperren lassen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2006 um 23:51

WOW das ist krass
was du erzählst ist echt krass, ich weiß das ist schwierig aber hast du mal über eine Trennung nachgedacht. Denn du hast ja gar kein Leben mehr und was wird wenn ihr mal Kinder habt. Willst du das deine Söhne so "fraunverachtent" erzogen und aufwachsen oder deine Töchter eingesperrt leben müssen? Gott sei dank ist nicht jede Mischehe so, eine sehr gute Freundin von mir ist seit 2 Jahren mit einem Tunesier verheiratet und hat ein freies Leben und wir Mädels verstehen uns mit ihm auch super und er sich mit uns und er macht den Haushalt mit, geht einkaufen und schreibt meiner Freundin nix vor er hat sogar ein offenes Ohr für uns wenn wir ihn brauchen.Und das finde ich sehr toll. Auch ich bin mit einem Russlanddeutschen zusammen aber wir hatten nie solche Probleme wie du sie gerade hast. Aber du mußt dringends was unternehmen bevor du richtig dran kaputt gehst. Ich wünsch dir viel Kraft und alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2007 um 14:07

Hallo du
brauchst du "Hilfe" diesezüglich?Dann schaue doch mal auf die Seite: 1001Geschichte.de und stelle dort mal deine Fragen und Sorgen.Muss ja nicht Bezness sein aber dort kann man mal plaudern mit Gleichgesinnten...Viel Spass!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2007 um 1:44

Schwerwiegendes psychisches problem
du haettest dir vor der heirat ueberlegen muessn ,ob du seine religion und mentalitaet akzeptierst oder nicht,im nachhinein ueber die kultur und religion deines mannes abzulaestern ist echt das allerletzte,
aber scheinbar bist du zu schwach,um dich mit ihm au-einanderzusetzen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2007 um 20:11

Selber Schuld würde ich sagen
Man kennt doch einen Mensch bevor man ihn heiratet.Ich kann mir auch nciht vorstellen, dass du gar nichts bemerkt hast von dieser extremen ARt.
Ich bin selbst Moslem und bin auch mit einem Moslem verheiratet.
Bloß bei mir ist es total umgekehrt.
Ich mach mein ABi nach und er kocht macht den HAushalt und geht nebenbei Arbeiten.
Mit meinen Freunden darf ich auch tun und lassen was ich will.
Meiner Meinung nach solltest du ihm mal ganz klar und deutlich die Meinung sagen und wenns ihm nicht gefällt, dann kann er sich ja verabschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2007 um 22:09

Wer
sagt, dass moslemische Männer nicht intelligent sind?
Ich kenne auch genug Deutsche Männer die ihre Frauen unterdrücken. Aber nein, sowas machen ja bloß die bösen Moslems......

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:24

Hallo....
Hm, ehrlich gesagt..... Wenn ich das richtig verstehe, du bist jetzt mit einem Moslem verheiratet? Wie lange seid ihr zusammen? Wie lange verheiratet? Habt ihr vorher nicht darüber gesprochen, wie ihr zusammen leben wollt? Wusstest du nicht vorher, das er kein Weihnachten mag? Viele Fragen...., um besser verstehen zu können?

Ich bin deutsche, mein Mann Iraner. Wir haben eine Tochter aus meiner 1. Ehe. Bin jetzt fast 10 Jahre mit meinem Mann zusammen, fast 7 Jahre davon verheiratet. Wir lernten uns vor der Heirat kennen und er hat sich nach der Hochzeit verändert. Ist doch logisch- ich mich doch auch. Nein- nicht wie man jetzt vielleicht denkt, er hat sich nicht zum negativen verändert, ich meinte das jetzt so allgemein. Denn man wird ja auch älter, und die zeit bringt einfach Veränderungen mit sich. Weihnachten haben wir von Anfang an gefeiert, alleine schon wegen der Kleinen, die gerade mal 3 war, als mein mann und ich zusammen kamen. Genauso wie andere christl. Feste, aber auch ein paar islamische Feste.
Auch weg gehen ist kein Thema. Ich gehe zwar nicht so viel weg, das habe ich aber noch nie gemacht. Hätte mir das auch nie verbieten lassen, das wusste mein Mann auch von anfang an. So ist es eben. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das sich jemand von einen Tag auf den anderen derart verändern kann. Da hättest du ihn vorher besser kennen lernen müssen.

Tja, wenn du nun absolut nicht mit ihm leben kannst, weil eben doch eure Ansichten so verschieden sind, musst du dich von ihm trennen, denn so könnt ihr ja nicht die nächsten 50 jahre zusammen leben, oder?

Liebe Grüße, Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:40

Mein gott wenn ich mir das alles hier durchlese
dann kann ich nur den Kopf schuetteln.. was habt ihr alle fuer Vorurteile.Es ist unglaublich.. mein Vater Moslem meine Mutter Deutsch.Seit ueber 30 jahre gluecklich verheiratet,auch ich als Tochter nie probleme,darf machen und tun was ich will.das ist alles so ein schwachsinn,ja wir feiern Weihnachten und auch die anderen islamischen feiern..ja man kann mit 2 Kulturen wunderbar aufwachsen, und ich persoenlich finde es auch toll, weil es meinen Horizont erweitert.Ich selber mit einem nicht glaeubigen nordeuropaer zusammen, ja sehr eifersuechtig und und zickt rum wenn ich mit freunden weg gehen will usw. Mann Leute wacht auf, es gibt ueberall gute und schlechte Menschen. Kenne genug deutsche Frauen, die von ihren DEUTSCHEN Maennern geschlagen werden.Hat alles nichts mit Religion zu tun sondern mit dem Menschen und dem Wort RESPEKT vor anderen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 11:47

Wann hoeren diese Vorurteile auf?
Mein gott, ich glaube fuer einige ist es besser mal bisschen mehr zu reisen anstatt nur die Bildzeitung zu lesen!!!!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 12:52
In Antwort auf grazia_12852404

Mein gott wenn ich mir das alles hier durchlese
dann kann ich nur den Kopf schuetteln.. was habt ihr alle fuer Vorurteile.Es ist unglaublich.. mein Vater Moslem meine Mutter Deutsch.Seit ueber 30 jahre gluecklich verheiratet,auch ich als Tochter nie probleme,darf machen und tun was ich will.das ist alles so ein schwachsinn,ja wir feiern Weihnachten und auch die anderen islamischen feiern..ja man kann mit 2 Kulturen wunderbar aufwachsen, und ich persoenlich finde es auch toll, weil es meinen Horizont erweitert.Ich selber mit einem nicht glaeubigen nordeuropaer zusammen, ja sehr eifersuechtig und und zickt rum wenn ich mit freunden weg gehen will usw. Mann Leute wacht auf, es gibt ueberall gute und schlechte Menschen. Kenne genug deutsche Frauen, die von ihren DEUTSCHEN Maennern geschlagen werden.Hat alles nichts mit Religion zu tun sondern mit dem Menschen und dem Wort RESPEKT vor anderen.

Da
stimm ich dir aus vollem Herzen zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 21:01

Hallo silymaus
sollte dass nicht siLLy Maus heißen? (falls! du englisch sprichst)
Man sollte keine muslimischen Männer heiraten, sondern intelligente????????
Erstens: Wer ist "man"?
Dann: Welche wissenschaftliche Erklärung hast du für diese Logik?
Intelligenz misst man an dem IQ, mit dem man schon geboren wird.
Eine Religion wird einem meistens anerzogen, man wird sie übernehmen, ablehnen oder zu einer anderen Religion konvertieren.
So, wie war das mit der Intelligenz?
Zum Thema: Leute die völlig naiv und unvorbereitet in eine Ehe gehen, kann man nunmal wirklich nicht helfen.
Ihr bleibt wohl wirklich nichts anderes als die Trennung übrig. Wenn ich mir vor der Hochzeit nichts verbieten lasse, dann danach auch nicht. Ich heirate auch niemanden, der mich bevormunden würde, bzw. mich würde niemand heiraten, der vorhat seine Frau zu bevormunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Februar 2007 um 21:12

Ach ja genau!
Hier spricht der Kenner. Dieser Beitrag sprüht vor Bildung, Wissenschaft, Kenntnissen und Weltoffenheit.




--- Was verspreche ich mir eigentlich von diesem Forum??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2007 um 5:09
In Antwort auf zada_12664667

Ich habe das beste Beispiel
meine arabische Freundin... es ist eine arabische ehe..allso geschlossen nach 6 tagen des kennelernens.und es ist soo das in dem islamischen ländern und auch in deutschland dem mann eingetrichert wird ..die frau ist dir untertan udn sie ist nach der hochzeit dEIn eigentum .es gibt eine Hierachie .bei den Moslemischen Männern
Ihre familie, ihre freunde, die gemeinsamen Kinder, die freunde der Frau , seine ehefrau. ist zwar hart aber ändenr kannst du es nicht und wenn er auf alles verzichtet solltest du langsam anfangen irgendwas zu machen was er nicht mag. den er sieht dich als das was ihm eingetrichert wird ..sein Eigentum.. meine Familie hat persische /arabische / türkische Freunde ..da muss man aufpassen .die Mänenr sind es gewohnt den arsch nachgetragen zu bekommen. aber das klappt nicht in deutschland ..in anderen Ländern sieht es anders aus da haben Frauen soo gut wie keine rechte .. marokko, Tunesien etc. lass dich nicht einpferchen ..und das du deine freunde nicht treffen darfst ist normal..du musst das machen was er dir sagt.. bei meienr freundinw ar es soo das ihr mann sogar gesagt hat wen sie zu ihrer freundin nehmen soll und wen nicht. ansonsten freunde treffen nur in begleitung des Mannes. sorry soo siehte s leider aus. ist dein mann araber??? allso aus welchen land kommt er??

Wo hast du diese
besceuerten aussagen her????? ihr tut ja hier im forum so,als wuerdet ihr jeden moslem auf der welt kennen... und dabei merkt man,dassihr ueberhaupt nichts wisst...soviel dummeit tut echt weh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2007 um 9:51
In Antwort auf zada_12664667

Ich habe das beste Beispiel
meine arabische Freundin... es ist eine arabische ehe..allso geschlossen nach 6 tagen des kennelernens.und es ist soo das in dem islamischen ländern und auch in deutschland dem mann eingetrichert wird ..die frau ist dir untertan udn sie ist nach der hochzeit dEIn eigentum .es gibt eine Hierachie .bei den Moslemischen Männern
Ihre familie, ihre freunde, die gemeinsamen Kinder, die freunde der Frau , seine ehefrau. ist zwar hart aber ändenr kannst du es nicht und wenn er auf alles verzichtet solltest du langsam anfangen irgendwas zu machen was er nicht mag. den er sieht dich als das was ihm eingetrichert wird ..sein Eigentum.. meine Familie hat persische /arabische / türkische Freunde ..da muss man aufpassen .die Mänenr sind es gewohnt den arsch nachgetragen zu bekommen. aber das klappt nicht in deutschland ..in anderen Ländern sieht es anders aus da haben Frauen soo gut wie keine rechte .. marokko, Tunesien etc. lass dich nicht einpferchen ..und das du deine freunde nicht treffen darfst ist normal..du musst das machen was er dir sagt.. bei meienr freundinw ar es soo das ihr mann sogar gesagt hat wen sie zu ihrer freundin nehmen soll und wen nicht. ansonsten freunde treffen nur in begleitung des Mannes. sorry soo siehte s leider aus. ist dein mann araber??? allso aus welchen land kommt er??

So ein Schmarrn....
klar gibt es einige solche Männer wie du sagst. Es gibt aber auch deutsche Männer, die ihre Frauen unterdrücken.
Warum müsst ihr immer so über die Moslems schimpfen? Nicht alle sind gleich. Das kann man nicht verallgemeinern. Mein Freund ist auch Araber und ich werde nicht im geringsten unterdrückt. Im Gegenteil. Auch seine Schwestern und seine Mutter werden nicht unterdrückt. Sie gehen wohin sie wollen und mit wem sie wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Februar 2007 um 16:23
In Antwort auf filou_12740256

Da
stimm ich dir aus vollem Herzen zu

Hi,hunky
...ich frage mich nur,ob auch dein FREUND aus vollem Herzen zustimmt...???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2007 um 7:30
In Antwort auf myrtie_12720483

Hi,hunky
...ich frage mich nur,ob auch dein FREUND aus vollem Herzen zustimmt...???

Klar,
er würde mich nie unterdrücken oder schlagen usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2007 um 12:48
In Antwort auf filou_12740256

So ein Schmarrn....
klar gibt es einige solche Männer wie du sagst. Es gibt aber auch deutsche Männer, die ihre Frauen unterdrücken.
Warum müsst ihr immer so über die Moslems schimpfen? Nicht alle sind gleich. Das kann man nicht verallgemeinern. Mein Freund ist auch Araber und ich werde nicht im geringsten unterdrückt. Im Gegenteil. Auch seine Schwestern und seine Mutter werden nicht unterdrückt. Sie gehen wohin sie wollen und mit wem sie wollen.

Voll die Vorurteile
Es behauptet keiner das es solche Idioten nicht gibt!!!
Aber nur weil es solche Idioten gibt heißt es noch lange nicht das ALLE Moslems so sind okay?
Das ist so Hinterwäldler Denken aber vom feinsten!!!
Ich bin selber Moslimin,meine Eltern auch!
Und ratet mal wer bei uns im Hause das sagen hat.
Nähmlich alle in unserer Familie!Nix da mit "Ich Mann Du Frau also Nix"!
Tut mir ja echt Leid wenn ihr so an Spasten geraten seid.
Aber ich kanns nur wiederholen,schließt nicht von euren Erfahrungen auf alle.
Ihr hattet eben Pech gehabt.
Lernt aus euren fehlern werdet danach glücklich aber verbreitet nicht so ein Scheiß wie
"Heirate keine Moslems, sind doch eh alle gleich!Werden dich unterdrücken schlagen vergewaltigen und was weiß ich noch"
Es gibt auch Moslems die ihre Frauen nicht entäuschen und unterdrücken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2007 um 19:44
In Antwort auf koochooloo

Voll die Vorurteile
Es behauptet keiner das es solche Idioten nicht gibt!!!
Aber nur weil es solche Idioten gibt heißt es noch lange nicht das ALLE Moslems so sind okay?
Das ist so Hinterwäldler Denken aber vom feinsten!!!
Ich bin selber Moslimin,meine Eltern auch!
Und ratet mal wer bei uns im Hause das sagen hat.
Nähmlich alle in unserer Familie!Nix da mit "Ich Mann Du Frau also Nix"!
Tut mir ja echt Leid wenn ihr so an Spasten geraten seid.
Aber ich kanns nur wiederholen,schließt nicht von euren Erfahrungen auf alle.
Ihr hattet eben Pech gehabt.
Lernt aus euren fehlern werdet danach glücklich aber verbreitet nicht so ein Scheiß wie
"Heirate keine Moslems, sind doch eh alle gleich!Werden dich unterdrücken schlagen vergewaltigen und was weiß ich noch"
Es gibt auch Moslems die ihre Frauen nicht entäuschen und unterdrücken!

Langsam
denn der Prozentsatz ist bei Orientalen was Gewalt angeht einfach viel höher.Das ist leider Statistisch belegt worden!
Nix gegen Ausländer,bin selber mit einem seit langer Zeit verheiratet UND haben viel gesehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Februar 2007 um 20:59
In Antwort auf myrtie_12720483

Langsam
denn der Prozentsatz ist bei Orientalen was Gewalt angeht einfach viel höher.Das ist leider Statistisch belegt worden!
Nix gegen Ausländer,bin selber mit einem seit langer Zeit verheiratet UND haben viel gesehen

Ich denke es liegt eher daran,
dass sowas in den medien einfach mehr hervor gebracht wird.. denn wenn ein deutscher mann sowas macht,dann wird nie betont,dass er deutsch ist, aber kaum ist es ein auslaender,dann hisst es," der tuerke usw" und so faellt soetwas mehr ins auge..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 15:01
In Antwort auf grazia_12852404

Wo hast du diese
besceuerten aussagen her????? ihr tut ja hier im forum so,als wuerdet ihr jeden moslem auf der welt kennen... und dabei merkt man,dassihr ueberhaupt nichts wisst...soviel dummeit tut echt weh...

Marinaruss
siehst du,deine "Mundart" lässt auch zu Wünschen übrig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2007 um 15:08
In Antwort auf myrtie_12720483

Marinaruss
siehst du,deine "Mundart" lässt auch zu Wünschen übrig...

Ich pass mich nur dem niveau an..
ich denke meine freund (er ist norweger und gehoert keiner religion an) hat recht.. manche menschen werden es nie lernen, denn sie wollen nicht und geniessen es mit scheuklappen durch die welt zu laufen. man bin ich froh wenigstens mit einem intelligenten europaer zusammen zu sein, der nicht diese vorurteile hat, sondern mitdenkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2007 um 21:46
In Antwort auf filou_12740256

So ein Schmarrn....
klar gibt es einige solche Männer wie du sagst. Es gibt aber auch deutsche Männer, die ihre Frauen unterdrücken.
Warum müsst ihr immer so über die Moslems schimpfen? Nicht alle sind gleich. Das kann man nicht verallgemeinern. Mein Freund ist auch Araber und ich werde nicht im geringsten unterdrückt. Im Gegenteil. Auch seine Schwestern und seine Mutter werden nicht unterdrückt. Sie gehen wohin sie wollen und mit wem sie wollen.

Macho-Getue
Das was du da beschreibst, hat nichts mit dem islamistischen Glauben zu tun. Meiner Meinung nach ist das blos aufgesetztes Machogetue. Grade die die so tun, sind oft die verheuchelsten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 10:19
In Antwort auf zada_12664667

Ich habe das beste Beispiel
meine arabische Freundin... es ist eine arabische ehe..allso geschlossen nach 6 tagen des kennelernens.und es ist soo das in dem islamischen ländern und auch in deutschland dem mann eingetrichert wird ..die frau ist dir untertan udn sie ist nach der hochzeit dEIn eigentum .es gibt eine Hierachie .bei den Moslemischen Männern
Ihre familie, ihre freunde, die gemeinsamen Kinder, die freunde der Frau , seine ehefrau. ist zwar hart aber ändenr kannst du es nicht und wenn er auf alles verzichtet solltest du langsam anfangen irgendwas zu machen was er nicht mag. den er sieht dich als das was ihm eingetrichert wird ..sein Eigentum.. meine Familie hat persische /arabische / türkische Freunde ..da muss man aufpassen .die Mänenr sind es gewohnt den arsch nachgetragen zu bekommen. aber das klappt nicht in deutschland ..in anderen Ländern sieht es anders aus da haben Frauen soo gut wie keine rechte .. marokko, Tunesien etc. lass dich nicht einpferchen ..und das du deine freunde nicht treffen darfst ist normal..du musst das machen was er dir sagt.. bei meienr freundinw ar es soo das ihr mann sogar gesagt hat wen sie zu ihrer freundin nehmen soll und wen nicht. ansonsten freunde treffen nur in begleitung des Mannes. sorry soo siehte s leider aus. ist dein mann araber??? allso aus welchen land kommt er??

Was ist bitte eure Meinung zu unseren Männern?
Alleine die Frage dieses Beitrages hat mich schon zum kochen gebracht? Ich finde das RASSISTISCH eine EINZIGE MEINUNG von unseren Männern zu haben!
Ich bin selber Araberin, verheiratet mit einem Araber, UND ICH TRAGE EIN KOPFTUCH! Jetzt werden einige denken:"Ooooh die arme wird unterdrückt!"
Falsch! Und genau aus dem Grund, weil man das nicht auf alle arabischen Männer projektzieren kann! Genauso wenig, wie jeder Deutsche ein Nazi ist! Unsere Männer achten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 10:22
In Antwort auf bonita_12889052

Das ist alles krass bei euch
Ich bin mit einem Ägypter verheiratet. Aber sowas wie bei euch, kenne ich nicht. Und das obwohl mein Mann erst seit 1,5 Jahren hier in Deutschland ist.

Er hilft im haushalt, kocht, passt die Kinder, wenn ich zu einer Freundin will und sperrt mich nicht ein.

Er mag vielleicht die eine Freundin mal nicht, aber er sagt nicht, das sie nicht mehr meine Freundin sein darf.

Naja, ich mag auch nicht alle seine Freunde.
Aber verbieten, würde ich mir auch nichts lassen,d enn ich bin eine eigenständige Frau.

Und das solltest du auch sein.

Anpassen sollte man sich schon, aber nicht einsperren lassen.

Eure Meinung zu unseren Männern!!!
Alleine die Frage dieses Beitrages hat mich schon zum kochen gebracht? Ich finde das RASSISTISCH eine EINZIGE MEINUNG von unseren Männern zu haben!
Ich bin selber Araberin, verheiratet mit einem Araber, UND ICH TRAGE EIN KOPFTUCH! Jetzt werden einige denken:"Ooooh die arme wird unterdrückt!"
Falsch! Und genau aus dem Grund, weil man das nicht auf alle arabischen Männer projektzieren kann! Genauso wenig, wie jeder Deutsche ein Nazi ist! Unsere Männer achten auf ihre Frauen, weil wir im Koran was KOSTBARES (aghaam) sind! Es wird immer mit dem Koran assoziert, dass das alles da drinnen steht! FALSCH! Das ist die Kultur und nicht die Religion, aber solche Leute würde ich nicht Moslems nennen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 14:15


fand ich sehr lustig!

Und es ist Wahrheit dran!

Aber es ist eben unserer Tradition...

Das mit den Eiern zu Ostern is ja auch sone Sache

Dafür gibst halt auch viele Traditionelle Dinge im Islam die auch nicht im Koran stehen.
Gru,hobbi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 15:54

Dann war er vor der Hochzeit nicht ehrlich
Mein Mann (Moslem aus Pakistan) feiert immer mit uns Weihnachten und wir tauschen miteinander Geschenke aus. Auch haben wir schon mehrmals Freunde von ihm zu Weihnachten oder an anderen Feiertagen eingeladen. Es handelt sich meiner Meinung ja um ein Fest der Begegnung.
Wenn ein Moslem vor der Hochzeit mit allem einverstanden ist, was du tust, nur um nachher die Richtung komplett zu ändern, dann war er vorher ganz einfach nicht ehrlich. Hast du ihn denn nie nach seiner Meinung gefragt????
Übrigens müssen Moslems die anderen Religionen respektieren, soweot mir bekannt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 17:42
In Antwort auf dollie_11955150

Dann war er vor der Hochzeit nicht ehrlich
Mein Mann (Moslem aus Pakistan) feiert immer mit uns Weihnachten und wir tauschen miteinander Geschenke aus. Auch haben wir schon mehrmals Freunde von ihm zu Weihnachten oder an anderen Feiertagen eingeladen. Es handelt sich meiner Meinung ja um ein Fest der Begegnung.
Wenn ein Moslem vor der Hochzeit mit allem einverstanden ist, was du tust, nur um nachher die Richtung komplett zu ändern, dann war er vorher ganz einfach nicht ehrlich. Hast du ihn denn nie nach seiner Meinung gefragt????
Übrigens müssen Moslems die anderen Religionen respektieren, soweot mir bekannt ist.

Es kann funktionieren
Wenn es von Herzen des Mannes kommt.

Sprich,aus LIEBE.

Denn für uns sind die "Begegnungsfeien" imer sehr schön.

Aber auch teuer

Wir feiern gemeinsam mit den Kindern Weihnachten,Ostern,Erntedankfest aber auch Ramadan,das Schlachtfest usw.usw.

Ich denke,dass muss von Anbeginn klar sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 18:56
In Antwort auf myrtie_12720483

Es kann funktionieren
Wenn es von Herzen des Mannes kommt.

Sprich,aus LIEBE.

Denn für uns sind die "Begegnungsfeien" imer sehr schön.

Aber auch teuer

Wir feiern gemeinsam mit den Kindern Weihnachten,Ostern,Erntedankfest aber auch Ramadan,das Schlachtfest usw.usw.

Ich denke,dass muss von Anbeginn klar sein!

Ich denke auch.
Ich fand/finde es sogar sehr spannend, all die Feste meines Mannes mitzuerleben, die Fröhlichkeit und das Zusammensein. Da werden die feinsten Menüs (von den Männern) gekocht und auch viele Unklarheiten können mit anderen Leuten besprochen werden. Das ist ein Stück Geborgenheit für alle. Wir lernen gegenseitig voneinander und auch meine Töchter können islamische Sitten von einer unverkrampften Seite her kennenlernen. Sie bekommen immer eine Menge Geschenke von den Freunden meines Mannes (Verwandte hat er leider fast keine hier).
Wenn wir uns im Zusammenleben diesen Dingen gegenseitig öffnen, ist das eine grosse Bereicherung... und wir lernen einander von ganz anderen Seiten kennen, als wenn wir nur immer auf uns selber fixiert sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 15:41

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 15:51
In Antwort auf penny_12867224

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

Der
gute Mann wußte aber auch,daß er mit einer Christin zusammen ist.Daher muß er auch ihre Bräuche respektieren und achten.Oder gilt das in deinen Augen nur umgekehrt?
Er lebt in Deutschland und kann nicht verlangen,daß seine Partnerin sich voll und ganz dem Islam unterwirft.
Ich bin Alevitin und mein Partner Katholik.Das heißt,wir müssen beide die Religion des anderen achten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 16:42
In Antwort auf penny_12867224

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

@orientdream
Was du schreibst versteh ich nicht ich akzeptiere die Bräuche und die Religion meines Freundes genauso wie er meine.
Ist doch logisch das bei einer binationalen Beziehung Kompromisse gemacht werden müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 17:08
In Antwort auf penny_12867224

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

Du kannst es auch
umgekehrt formulieren. Der Herr hätte sich eine Frau anlachenkönne, die von selbst nach seinen Vorstellungen leben will. Zuerst den Toleranten spielen um dann einfach ins Umgekehrte Drehen ist meiner Meinung nach falsch und zeugt von wenig Weltoffenheit.
Ich kenne einige Moslems in meiner Nachbarschaft, bei denen im Dezember ein kleines Weihnachtsbäumchen leuchtet, einfach weil sie es schön finden und weil sie nicht wollen, dass sich ihre Kinder ausgeschlossen fühlen. Sie sind trotzdem stolz auf ihre Religion. Ohne ablehnend und engstirnig sein zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 1:21
In Antwort auf penny_12867224

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

Hi
Hi ,

sollen die Türken in der Türkei stolz auf ihre Kultur sein und aus Deutschland rausgehen. Wir wollen die hier eh nicht haben.
Und die Deutschen sollten mal wieder mehr die Deutschen Traditionen pflegen.
Und Mischehen und Multikulti ist sowieso Mist. Da ist am Ende niemand mehr zufrieden und alle ziehen in ne andere Richtung.
Also Deutschland den Deutschen und den anderen deren Länder.
Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.
Von daher Deutsche nehmt euch Deutsche zum Partner. Funktioniert besser , ist besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 1:59
In Antwort auf sarika_12350831

Hi
Hi ,

sollen die Türken in der Türkei stolz auf ihre Kultur sein und aus Deutschland rausgehen. Wir wollen die hier eh nicht haben.
Und die Deutschen sollten mal wieder mehr die Deutschen Traditionen pflegen.
Und Mischehen und Multikulti ist sowieso Mist. Da ist am Ende niemand mehr zufrieden und alle ziehen in ne andere Richtung.
Also Deutschland den Deutschen und den anderen deren Länder.
Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.
Von daher Deutsche nehmt euch Deutsche zum Partner. Funktioniert besser , ist besser .

Was meinst Du
sollen die ganzen Deutschen die jährlich auswandern auch alle zurückkommen, sind immerhin 150- 250.000 jedes Jahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 2:15
In Antwort auf sarika_12350831

Hi
Hi ,

sollen die Türken in der Türkei stolz auf ihre Kultur sein und aus Deutschland rausgehen. Wir wollen die hier eh nicht haben.
Und die Deutschen sollten mal wieder mehr die Deutschen Traditionen pflegen.
Und Mischehen und Multikulti ist sowieso Mist. Da ist am Ende niemand mehr zufrieden und alle ziehen in ne andere Richtung.
Also Deutschland den Deutschen und den anderen deren Länder.
Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.
Von daher Deutsche nehmt euch Deutsche zum Partner. Funktioniert besser , ist besser .

Du bist doch
echt jenseits von Gut und Böse!

Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.

Das hört sich für mich stark nach A.H. an! Der wollte sowas auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 2:50
In Antwort auf akari_12772470

Was meinst Du
sollen die ganzen Deutschen die jährlich auswandern auch alle zurückkommen, sind immerhin 150- 250.000 jedes Jahr.

Hi
Hi ,

ich wäre dafür dass man den Deutschen im eigenen Land eine Zukunft gibt wäre das richtig und dann würden sicher wieder einige Deutsche zurückkehren was ich sehr begrüßen würde , denn Völkerwanderungen ergeben weitere Völkerwanderungen , das ist wie ein Teufelskreislauf dann der nicht aufhört. Von daher sollten Völkerwanderungen verhindert werden. Völkerwanderungen und Vielvölkerstaaten haben am Ende immer zu Bürgerkriegen geführt.
Und Volkserhaltung ist was Gutes. Der A.H. hat eben Verbrechen begangen wie Gas und 2. WK . Aber Volkserhaltung ist genausogut wie Artenschutz und Typschutz bei den Tieren und Pflanzen. Wir sind ja nicht weniger Wert als Tiere. Und bei den Tieren schützt man ja auch Braunbär und Eisbär , also verschiedene Typen innerhalb der Art , da muss das bei uns auch rechtmäßig und Gut sein. Wie gesagt wir sind ja nicht weniger Wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 7:46
In Antwort auf sarika_12350831

Hi
Hi ,

sollen die Türken in der Türkei stolz auf ihre Kultur sein und aus Deutschland rausgehen. Wir wollen die hier eh nicht haben.
Und die Deutschen sollten mal wieder mehr die Deutschen Traditionen pflegen.
Und Mischehen und Multikulti ist sowieso Mist. Da ist am Ende niemand mehr zufrieden und alle ziehen in ne andere Richtung.
Also Deutschland den Deutschen und den anderen deren Länder.
Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.
Von daher Deutsche nehmt euch Deutsche zum Partner. Funktioniert besser , ist besser .

....
Das ist echt n bischen ausländerfeindlich.
Niemand garantiert, dass es mit nem Deutschen funktioniert. Es gibt auch viele deutsche Männer, die einen verarschen. Das hat doch nichts mit der Nationalität zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 8:36
In Antwort auf charis_12772788

Du bist doch
echt jenseits von Gut und Böse!

Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.

Das hört sich für mich stark nach A.H. an! Der wollte sowas auch!

Heloua
Ich habe mir mal vor längerer Zeit vorgenommen nur noch mit nem Deutschen zusammenzukommen,
aber wie es das Schicksal will es ist damals anders gekommen und ich bin froh drüber.

Ich fühl mich mehr wahrgenommen als in jeder Beziehung mit einem Deutschen und ich bin glücklich so wie es ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 10:05
In Antwort auf sarika_12350831

Hi
Hi ,

ich wäre dafür dass man den Deutschen im eigenen Land eine Zukunft gibt wäre das richtig und dann würden sicher wieder einige Deutsche zurückkehren was ich sehr begrüßen würde , denn Völkerwanderungen ergeben weitere Völkerwanderungen , das ist wie ein Teufelskreislauf dann der nicht aufhört. Von daher sollten Völkerwanderungen verhindert werden. Völkerwanderungen und Vielvölkerstaaten haben am Ende immer zu Bürgerkriegen geführt.
Und Volkserhaltung ist was Gutes. Der A.H. hat eben Verbrechen begangen wie Gas und 2. WK . Aber Volkserhaltung ist genausogut wie Artenschutz und Typschutz bei den Tieren und Pflanzen. Wir sind ja nicht weniger Wert als Tiere. Und bei den Tieren schützt man ja auch Braunbär und Eisbär , also verschiedene Typen innerhalb der Art , da muss das bei uns auch rechtmäßig und Gut sein. Wie gesagt wir sind ja nicht weniger Wert.

Sorry
aber die Germanen waren keine Kelten. Du lehnst dich also auch an eine ausländische Kultur... Diese Einheitlichkeit, von der du dir soviel versprichst hat es nie gegeben und wird es nie geben, kann daher nicht ernst genommen werden. Es erschreckt höchstens, wie zählebig das Zeug ist!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2007 um 13:27
In Antwort auf sara130588

Heloua
Ich habe mir mal vor längerer Zeit vorgenommen nur noch mit nem Deutschen zusammenzukommen,
aber wie es das Schicksal will es ist damals anders gekommen und ich bin froh drüber.

Ich fühl mich mehr wahrgenommen als in jeder Beziehung mit einem Deutschen und ich bin glücklich so wie es ist

Sara
nene ich bin Araberin und mit einem Araber verheiratet! Ich hab nur Celticbraveheart zitiert, der anscheinend eine rein-ariesche Gesellschaft hier in D will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2007 um 23:05

Hi
Hi ,

ne das gibts bei mir nicht. Lass ich gar nicht an mich ran. Hat bisher immer funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2007 um 23:08
In Antwort auf dollie_11955150

Sorry
aber die Germanen waren keine Kelten. Du lehnst dich also auch an eine ausländische Kultur... Diese Einheitlichkeit, von der du dir soviel versprichst hat es nie gegeben und wird es nie geben, kann daher nicht ernst genommen werden. Es erschreckt höchstens, wie zählebig das Zeug ist!!!!

Hi
Hi ,

Germanen und Kelten sind sehr nah miteinander verwandt. Von daher verändert sich da nichts wenn beide miteinander verwoben sind. Bin aber dennoch dafür keltische und germanische Aspekte zu auszuleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2007 um 23:59
In Antwort auf penny_12867224

@ sweetdream
ich denke du wusstest was auf dich zukommt, wenn du mit einem moslem zusammen bist.
im islam darf man halt kein weihnachten feiern, und wenn das dein mann nicht will,dass deko bei euch in der wohnung hängt,kann ich das verstehen, er ist halt stolz auf seiner religion und will seiner kultur "treu" bleiben.

@orientdream
ihr mann wusste doch auch auf was er sich einlässt.
darf sie ihrer religion denn nicht "treu" bleiben?
sie verbietet ihm bestimmt auch keine feste aus seiner religion.
das is schon wieder son ding das bei muslimen männer mehr rechte haben als frauen.
weihnachten ist bei uns das wichtigste fest und da wird die wohnung halt geschmückt und ich würd es mir auch niemals verbieten lassen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2007 um 23:21
In Antwort auf sarika_12350831

Hi
Hi ,

sollen die Türken in der Türkei stolz auf ihre Kultur sein und aus Deutschland rausgehen. Wir wollen die hier eh nicht haben.
Und die Deutschen sollten mal wieder mehr die Deutschen Traditionen pflegen.
Und Mischehen und Multikulti ist sowieso Mist. Da ist am Ende niemand mehr zufrieden und alle ziehen in ne andere Richtung.
Also Deutschland den Deutschen und den anderen deren Länder.
Außerdem würde ich nie ne Fremdstämmige heiraten denn ich will ja Deutsche - germanische Kinder und will meinem Volk ja auch nicht schaden.
Von daher Deutsche nehmt euch Deutsche zum Partner. Funktioniert besser , ist besser .

Was bist denn Du für ein Komiker
Du hast Dein Geschichtswissen wohl aus der Bild-Zeitung. "Deutsche, germanische Kinder" ist an sich schon ein Paradoxon aber das wird Dir bei Deinem Horizont wohl für immer verborgen bleiben.
Die Germanen waren ein Volksstamm vor vielleicht 2000 Jahren und Deutschland gibt es erst seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. In den Jahrhunderten dazwischen sind aber viele Spermien kreuz und quer durch Europa geflossen. Vor allem bei den Völkerwanderungen, während und nach der Römerzeit, den Kreuzzügen, im 30jährigen Krieg, den Hunnenstürmen usw. Und da will so ein minderbemittelter Dampfplauderer "germanische Kinder" zeugen. Na bist Du vielleicht eine Leuchte der Wissenschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2007 um 22:25
In Antwort auf myrtie_12720483

Es kann funktionieren
Wenn es von Herzen des Mannes kommt.

Sprich,aus LIEBE.

Denn für uns sind die "Begegnungsfeien" imer sehr schön.

Aber auch teuer

Wir feiern gemeinsam mit den Kindern Weihnachten,Ostern,Erntedankfest aber auch Ramadan,das Schlachtfest usw.usw.

Ich denke,dass muss von Anbeginn klar sein!

Das motiviert
ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab auch einen Freund der Moslem ist, ich will es fast keinem sagen,weil jeder regelrecht in ohnmacht fliegt wenn man das erzählt und dabie ist es eigentlich so eine schöne sache wenn man einen Partner gefunden hat.
der letzt beitrag motiviert mich jedoch auf neues, denn ich spreche auch über diese dinge mit meinem Partner über diese dinge und obwohl wir noch nicht lange zusamme sind werde solche sachen jetzt schon besprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest