Home / Forum / Liebe & Beziehung / Moral dieser geschichte

Moral dieser geschichte

18. Januar 2003 um 17:41 Letzte Antwort: 20. Januar 2003 um 12:04

ein blatt schwimmt auf dem wasser und eine schnecke sieht es und denkt sich: "wenn jetzt ein zarter windhauch kommen würde dann käme das blatt zu mir und ich könnte es essen"

ein vogel der auf dem ast sitzt sieht die schnecke wie sie unerreichbar von ihm im unterholz sitz und das blatt was auf dem wasser schwimmt und denkt sich: "wenn doch jetzt ein zarter windhauch kommen würde und das blatt dadurch ans land käme dann würde die schnecke herauskommen, das blatt fressen und ich würde dann eine fette schnecke essen"

eine katze die den vogel beobachtet merkt das er unerreichbar im baum sitzt und das der vogel auf eine schnecke guckt welche ein im fluss treibendes blatt beobachtet und denkt sich: "wenn doch jetzt ein zarter windhauch kommen würde und das blatt dadurch ans land käme dann würde die schnecke herauskommen, das blatt fressen und der vogel würde vom baum runter fliegen um eine fette schnecke essen und ich fange mir den vogel und fress ihn"

wie es der zufall will kommt ein zarter windhauch und pustet das blatt an land, die schnecke kommt aus dem unterholz hervor und frisst das blatt der vogel fliegt vom baum herunter und frisst die schnecke die katze rennt los um den vogel zufangen rutscht aus und fällt ins wasser wodurch der vogel entkommt

was is die moral dieser geschichte

Mehr lesen

18. Januar 2003 um 17:48

Antwort :
Hallo

"... langes Vorspiel ergibt nasse Muschi."

Data

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2003 um 18:55

Lösung nr.2
oder:
alle denken nur ans fressen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2003 um 15:24

100 points für mister data
langes vorspiel muschi nass

ich mag deine gedankengänge hehe

mfg fragen1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2003 um 19:55
In Antwort auf gwynn_12179727

100 points für mister data
langes vorspiel muschi nass

ich mag deine gedankengänge hehe

mfg fragen1

Efcharisto
Hallo

diese Geschichte hat ein Zeltnachbar (war ´ne ganze Gruppe, und er kam mir vor wie Betreuer) 1986 erzählt, etwas variiert
Und er erzählte und erzählte und erzählte, ich glaub bei ihm dauerte die Geschichte 10 Minuten und endete ungefähr so: "... und dann donnerte es plötzlich, die Katze erschrak und fiel vom Baum ins Wasser. Und die Moral von der Geschichte ?", und lieferte eben diese Antwort gleich mit drauf: "Langes Vorspiel .... "
*rofl*

Data

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2003 um 21:32

Sei wie der Vogel
und such Dir Deine Opfer an einer sicheren Stelle! *ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2003 um 23:49

Hmm..
"Verlasse Dich nicht auf andere..."?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2003 um 12:04

Etwas weniger plump
Moral: wenn man sich jemanden einverleiben möchte, KANN es gut gehen, MUSS aber nicht - man kann auch selbst dabei untergehen! Grad´ so wie irL

Gonagall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook