Home / Forum / Liebe & Beziehung / Monatelange Lügen, wie schaff ich es, mein Herz zu heilen?

Monatelange Lügen, wie schaff ich es, mein Herz zu heilen?

10. Oktober 2008 um 11:37

Wir waren 1,5 Jahre zusammen. Eine sehr große Liebe. Dachte ich. Gestern hab ich raus bekommen, dass er mich monatelang belogen hat.

Hab gestern einen alten Kumpel von ihm getroffen, den ich auch kennengelernt habe. Er gab mir den Hinweis, er schriebe wohl sehr viel mit ner anderen.

Seine Rechnungen vom Handy gehen alle noch in sein altes zu Hause, sein Elternhaus. Aufgrund des Hinweises bin ich dahin gefahren und wollte die Rechnungen sehen. Seine Mutter war sehr verwundert. Ich nahm sie und mich traf der Schlag. Zig hundert SMS mit ner unbekannten Nummer.

Ich hatte schon lange das Gefühl, als wäre was im Busch. Hab immer nachgefragt, ob was los sei, weshalb seine Handyrechnungen so hoch sind (seine Mutter rief ihm immer an, warum das wieder so eine hohe Summe ist, daher weiß ich das). "Weiß ich doch nicht, kann ich mir auch nicht erklären. Wir schreiben doch soviel." Ja, wir haben oft geschrieben, aber nicht, dass solche Summen zusammenkommen. Ich fragte, warum er sich immer wegdreht, wenn er sein Handy in die Hand nimmt. Ich fragte, mit wem er schreibt. "Mit gar keinem, mit wem soll ich denn schreiben?"

Gestern knallte ich ihm dann die Rechnung hin und er sagte, es sei nur seine Cousine, die er schon ewig nicht gesehen hätte. Na wenn es nur eine Cousine ist, warum macht er so ein Geheimnis draus? Ich rief seine Eltern an und fragte, ob er eine Cousine hätte, die Susi heißt. NEIN! Mich traf wieder der Schlag. Was für eine Scheiße...

Ich habe Schluss gemacht und ihn aus der Wohnung geworfen. Jedenfalls soll er dieses Wochenende ausziehen, ich fahre zu meinen Eltern.

Er schrieb mit ihr JEDEN Tag, von Minute zu Minute, von früh bis spät. Ich fragte, weshalb er mir sagt, es sein eine Cousine wenn es keine ist...

Er: "Meine Oma kennt sie doch auch und sie hat uns beide shcon imKinderwagen rumgefahren, von daher dachte ich, es sei eine Cousine." Was für ein Scheiß verdammt nochmal. Man kennt doch wohl seine Verwandten...

ich bin so am Ende, er sagt, dass er es bereut und mich ewig lieben wird. Er will um mich kämpfen, aber ich will ihn nie wieder sehen. Ich kann nicht glauben, dass mir sowas passiert. Ich lese hier immer soviel und denke, man die armen, Gott sei Dank ist bei mir alles ok. Denkste.

Es ist aus und ich bin am Ende. Gestern habe ich auch noch einen Unfall gebaut und mein Auto ist vorne total weg. Wenn es kommt, dann dicke. Ich hasse ihn dafür, dass er mir das angetan hat.

Wie soll ich nur darüber hinwegkommen? Er redete von Baby und Familie, er wolle mich heiraten usw. Warum lügt er dann so ewig? ich versteh gar nichts mehr...

Wie soll es weitergehen? Wie schafft ihr das alle?

Bitte helft mir...

Mehr lesen

10. Oktober 2008 um 11:42

Abwarten und Tee trinken
Ich würde erstmal abwarten, mal sehen wie wichtig du ihm wirklich bist ( er will doch kämpfen ).
Ansonsten sei froh, dass du den Vogel los bist..............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 11:45
In Antwort auf dee_12671785

Abwarten und Tee trinken
Ich würde erstmal abwarten, mal sehen wie wichtig du ihm wirklich bist ( er will doch kämpfen ).
Ansonsten sei froh, dass du den Vogel los bist..............

Es
ist aber so verdammt schwer, weil ich es ihm nie zugetraut hätte und ich ihn eben sehr liebe...

Wie soll ich denn je vertrauen, sollte es eine zweite Chance geben? Ich hasse eigentlich zweite Chancen, einmal verbaut - immer verbaut-

Es tut so weh, ich will ihn wiederhaben, kann es aber nicht verzeihen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 11:50

Harter Tobak
Also das er sagt es sei seine Cousine und seine Mutter kennt die Cousine nicht, ist schon komisch.
Jetzt stellt sich halt die Frage, war es "nur" sms schicken oder haben die sich auch getroffen?
Das du erst mal zu deinen Eltern gefahren bist, finde ich persönlich eine gute Entscheidung. Als ich von der Affäre meines Ex erfahren habe, bin ich auch erst mal zu meinen Eltern und meine Ma hat mich von vorne bis hinten bemuttert, aber auch akzeptiert wenn ich alleine sein wollte. Das hat mir sehr gut getan, habe viel nachgedacht, Gedanken aufgeschrieben, die wichtigsten Leute haben die Nummer meiner Eltern bekommen, mein Handy war aus.

Nach 3-4 Tagen hatte ich mich dann so weit gefasst, dass ich mich mit ihm an einen Tisch gesetzt habe. Da ich eigentlich immer der Mensch war, der klein bei gegeben hat, dachte er ich bluffe und komme zurück. Da lag er falsch. Ich bin ich eiskalt gegenüber gesessen. Habe die Grundlegenden Sachen geklärt. Habe ihm allerdings auch zugehört als er erzählte, jedoch total emotionslos.
Am Ende sagte ich ihm, er solle sich doch bitte nicht mehr bei mir melden, denn wenn er eine Frau seines niveau haben möchte, soll er doch mal auf dem Straßenstrich gucken, da würde er sicher was finden.
Dann ahbe ich meine Sachen gepackt bin gegangen und habe ihn bis heute nicht mehr gesehen. Meine Handynr. habe ich gewechselt und mir eine neue Wohnung genommen.
Meine Kalender habe ich so voll gestopft, dass ich keine Zeit hatte an ihn zu denken, wenn es jedoch hoch kam, habe ich mir auch die zeit genommen zu weinen.

Wenn er dich wirklich betrogen hat, endet dein Leben nicht. Auch wenn du es im ersten Moment denkst. Sei froh das du es vorher raus bekommen hast, bevor ihr eine Familie gegründet habt. So hängen "nur" Gefühle und Emotionen dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 11:50
In Antwort auf marwa_12479978

Es
ist aber so verdammt schwer, weil ich es ihm nie zugetraut hätte und ich ihn eben sehr liebe...

Wie soll ich denn je vertrauen, sollte es eine zweite Chance geben? Ich hasse eigentlich zweite Chancen, einmal verbaut - immer verbaut-

Es tut so weh, ich will ihn wiederhaben, kann es aber nicht verzeihen.


Ich würde ihm keine 2. Chance geben...
Es geht ja nicht darum das er mit einer anderen schreibt sondern das er dich immer und immer wieder angelogen hat. Deine Geschichte kommt mir bekannt vor,
ich habe es selbst so ähnlich erlebt. Die "cousine" scheint wohl eine beliebte Ausrede zu sein. Welcher Mann schreibt mit seiner Cousine/Kollegin von Morgends bis Abends ?? aus welchem Grund denn auch ?
Bestimmt tut es weh... doch besser ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende...
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 11:55
In Antwort auf saibh_12900631

Harter Tobak
Also das er sagt es sei seine Cousine und seine Mutter kennt die Cousine nicht, ist schon komisch.
Jetzt stellt sich halt die Frage, war es "nur" sms schicken oder haben die sich auch getroffen?
Das du erst mal zu deinen Eltern gefahren bist, finde ich persönlich eine gute Entscheidung. Als ich von der Affäre meines Ex erfahren habe, bin ich auch erst mal zu meinen Eltern und meine Ma hat mich von vorne bis hinten bemuttert, aber auch akzeptiert wenn ich alleine sein wollte. Das hat mir sehr gut getan, habe viel nachgedacht, Gedanken aufgeschrieben, die wichtigsten Leute haben die Nummer meiner Eltern bekommen, mein Handy war aus.

Nach 3-4 Tagen hatte ich mich dann so weit gefasst, dass ich mich mit ihm an einen Tisch gesetzt habe. Da ich eigentlich immer der Mensch war, der klein bei gegeben hat, dachte er ich bluffe und komme zurück. Da lag er falsch. Ich bin ich eiskalt gegenüber gesessen. Habe die Grundlegenden Sachen geklärt. Habe ihm allerdings auch zugehört als er erzählte, jedoch total emotionslos.
Am Ende sagte ich ihm, er solle sich doch bitte nicht mehr bei mir melden, denn wenn er eine Frau seines niveau haben möchte, soll er doch mal auf dem Straßenstrich gucken, da würde er sicher was finden.
Dann ahbe ich meine Sachen gepackt bin gegangen und habe ihn bis heute nicht mehr gesehen. Meine Handynr. habe ich gewechselt und mir eine neue Wohnung genommen.
Meine Kalender habe ich so voll gestopft, dass ich keine Zeit hatte an ihn zu denken, wenn es jedoch hoch kam, habe ich mir auch die zeit genommen zu weinen.

Wenn er dich wirklich betrogen hat, endet dein Leben nicht. Auch wenn du es im ersten Moment denkst. Sei froh das du es vorher raus bekommen hast, bevor ihr eine Familie gegründet habt. So hängen "nur" Gefühle und Emotionen dran.

Er sagt
sie hätten nur geschrieben, sie haben sich nicht getraoffen. Er sagt, er hätte mich nicht betroegn. Aber hat mich belogen und damit hintergangen.

Letzte Woche war ich noch bei meiner Oma und hab mir den Segen geholt, dass wir ein Baby bekommen können - mir ist wichtig, dass meine Familie eben hinter mir steht - . Hab geglaubt, er wäre der "Richtige", nach all seinen Worten.
Er wollte immer ein Baby mit mir, warum diese Lügen dann? Ich bin sowas von verletzt und enttäuscht.

Warum nur werd ich so verarscht. Das ist nicht fair.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 12:00

Ja
genau das ist es eben. Ich muss immer an seinen Worten zweifeln.

Das macht mich nur noch mehr kaputt. Ich kann es nicht ertragen, wenn ich ihn mit ner anderen sehen würde, wir wohnen in einer Kleinstadt, da wäre das denkbar. Es würde mir das Herz zerreißen, weil ich ihn liebe,

Er sprach von Familie, mit allem drum und dran. Ich kann das nicht begreifen, ehrlich.

Er hat sogar einen Ring machen lassen für mich, vor einem Jahr!!! allerdings schon. jetzt weiß ich auch, warum ich ihn nie bekommen habe, er hatte wohl die andere im Kopf. ich fass das alles nicht. Ich habe an uns geglaubt und nun ist alles vorbei... Man das ist unfassbar, jetzt bin ich auch eine von vielen gewesen, obwohl ich dachte, wir sind ein Paar, dass Tiefen und Höhen meistert...

Ich kann gar nicht sagen, wie weh das tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 12:21

Ich
weiß ja dass ihr recht habt und ich werde auch das noch packen, aber es war eben erst gestern und ich musste mal tippen, was mich so bedrückt. Und die Erfahrungen anderer, dass man damit nicht alleine ist, hilft mir schon viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2008 um 14:32

Tja
und heute erfahre ich, dass er heute Abend gleich wieder feiern geht. Gestern noch hat er versucht, mich mit ach und krach zurückzukriegen, hat geheulelt und gesagt, er will alles für mich tun, um mir zu beweisen, dass er es ernst meint, dass es ihm leid tut und ich sein Leben bin. BLA BLA BLA. Mein Kumpel hat mir grad geschrieben, dass er heute Abend mit ihm feiern will.

Man ich glaub das nicht. Mein Hals ist wie zugeschnürt. Und ich überleg noch, ob ich ihm verzeihe, weil Oma as gesagt hat... (lange Diskussion mit ihr)

So ein verdammter Arsch, wie kann er nur? ich heul hier und leide wie Hund und er geht feiern. Ich versteh die Welt nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen