Home / Forum / Liebe & Beziehung / Möglicherweise?!?! Was heißt das?

Möglicherweise?!?! Was heißt das?

4. April 2003 um 13:22 Letzte Antwort: 4. April 2003 um 17:57

Ihr Lieben,

mal 'ne Frage zu dem Problem einer Freundin (nein, ist wirklich ne Freundin, nicht ich).

Sie erzählte mir gerade, dass der Mann, mit dem sie seit 4 Jahren zusammen ist und mit dem sie gerade zusammen zieht, auf ihre Frage: "Kannst Du Dir eine gemeinsame Zukunft mir mir vorstellen?" folgendes antwortete: "Möglicherweise."

Er sagt aber, er liebt sie.

Kann das männliche (sorry Jungs) Unfähigkeit sein, das richtige Wort zu finden oder meint er damit, was eine Frau meinen würde: "Eher nicht" bis "wohl kaum"??? Sie ist total durch den Wind. Was ich verstehe.

Habe sie erst mal beruhigt, das Ganze war nämlich am Telefon und er sagte, das sollten sie "live" weiterdiskutieren. Trotzdem krass, oder? *tieflufthol*

Eure spontanen Meinungen?

Danke, Eure Val

Mehr lesen

4. April 2003 um 13:47

Äääähm,
darf ich dazu auch mal eine blöde Frage stellen?

Wie kann man jemanden, mit dem man gerade zusammenzieht sowas fragen???
Wenn er sich keine gemeinsame Zukunft mit ihr vorstellen könnte, würde er das doch wohl kaum machen - oder?

Ich denke mal, er war dermaßen überrascht über so eine blödsinnige Frage (sorry, aber solche Fragen können wirklich nur Frauen stellen!), daß er diese Antwort gegeben hat.

Ich persönlich finde wirklich die Frage weit merkwürdiger, als die Antwort!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2003 um 13:50

Hm, ja,...
...genau das habe ich ihr gesagt, sie soll das bloß nicht auf die Goldwaage legen.

Musste mir nur mal kurz Luft machen. Ich kenn' den Kerl gut, länger als sie, ist ein Freund von mir. Eigentlich ein Lieber, aber manchmal einfach Mr. Oberstoffel. ARGH. Und er kommt erst nächste Woche wieder und sie grämt sich jetzt mit diesem "möglicherweise" im Ohr und kann nimmer schlafen. Hmpf. Wenn ich damit nicht Schaden anrichten würde, würde ich ihm mal die Meinung geigen, aber ich halte mich da raus.

MÄNNER!!!!!

Danke Dir jedenfalls und liebste Wochenendgrüße. Wenn ich Deinen Nick lese, denke ich immer "Parkuhr" und muss lächeln. Übrigens hat mein "Sargnagel" meine Parkuhr-Mail Lichtjahre später ("hatte keinen Internetzugang", jaja) doch noch gelesen. Seitdem ist er plötzlich offen mit seinen Gefühlen für mich und hat mich damit ziemlich überrascht. Weiß nicht, ob das durch die Mail kam... Danke jedenfalls nochmals für diese tolle Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2003 um 13:53
In Antwort auf megan_12750002

Äääähm,
darf ich dazu auch mal eine blöde Frage stellen?

Wie kann man jemanden, mit dem man gerade zusammenzieht sowas fragen???
Wenn er sich keine gemeinsame Zukunft mit ihr vorstellen könnte, würde er das doch wohl kaum machen - oder?

Ich denke mal, er war dermaßen überrascht über so eine blödsinnige Frage (sorry, aber solche Fragen können wirklich nur Frauen stellen!), daß er diese Antwort gegeben hat.

Ich persönlich finde wirklich die Frage weit merkwürdiger, als die Antwort!

Liebe Grüße, harter Kern

Naja, dazu...
...gibt es natürlich eine Vorgeschichte. Wenn's meine wäre, würde ich sie erzählen, aber ich möchte nicht gerne das Privatleben meiner Freundin hier kundtun...

Nur so viel: Sie hatte einen Grund, das zu fragen, er wusste aber von nichts, insofern spielt der Grund keine Rolle. Hast schon recht mit Deiner Anmerkung. Allerdings ist das mit dem Zusammenziehen eher auf ihrem Mist gewachsen, sagen wir mal, er hat sich nicht überschlagen mit Engagement dafür.

LG, Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2003 um 14:12
In Antwort auf oxana_12918730

Naja, dazu...
...gibt es natürlich eine Vorgeschichte. Wenn's meine wäre, würde ich sie erzählen, aber ich möchte nicht gerne das Privatleben meiner Freundin hier kundtun...

Nur so viel: Sie hatte einen Grund, das zu fragen, er wusste aber von nichts, insofern spielt der Grund keine Rolle. Hast schon recht mit Deiner Anmerkung. Allerdings ist das mit dem Zusammenziehen eher auf ihrem Mist gewachsen, sagen wir mal, er hat sich nicht überschlagen mit Engagement dafür.

LG, Val

Dann ist zumindest
ihre Besorgnis kein Wunder.
Wenn sie schon die ganze Zeit das Gefühl hatte, daß er nicht wirklich will und sie die Sache gepusht hat, ist so eine Bemerkung natürlich eine Bestätigung für ihre Unsicherheit.

Dennoch müßte sie ihn doch nach 4 Jahren eigentlich gut genug kennen (oder auch Du), um einschätzen zu können, in wie weit die Beziehung zukunftsträchtig ist.
Hat er nur eine dumme Phase oder gärt da schon länger was und die Lage spitzt sich jetzt zu?

In beiden Fällen würde ich mir an Stelle Deiner Freundin allerdings überlegen, ob man vielleicht doch noch nicht in eine gemeinsame Wohnung zieht oder das Engagement für die Beziehung zumindest in allen anderen Bereichen ein wenig zurückschrauben und abwarten, wie es sich weiterentwickelt.

Grund zur Verzweifelung sollte das jedoch alles nicht sein!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2003 um 17:57

Denke auch
Ja, denke auch, daß Männer sich da gar nicht so viele Gedanken machen und sich gerne vage halten, um sich "freier" zu fühlen.

Immerhin, kein Nein und er Liebt sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram