Forum / Liebe & Beziehung

Mögen Männer mehr die "Partygirls"?

Letzte Nachricht: 4. April 2015 um 2:44
01.04.15 um 0:40

Kann das sein das Männer mehr diese Mädchen mögen die sich auf Partys und Clubs rumtreiben und die allgemein eher ziemlich selbstbewusst sind?
Ich habe irgendwie eine Beobachtung gemacht, das Mädchen, (was die Schönheit betrifft ungefähr gleich wie die "Partygirls") die nicht auf Partys sind und eher etwas zurückhaltend sind nicht so beliebt sind bei den Männern, kann das sein? Kann aber auch sein das ich mich irre

Mehr lesen

01.04.15 um 9:09

Mir sind Menschen, mit denen man auch mal abends etwas unternehmen kann, auch wesentlich lieber als solche, für "die das einfach nichts ist".

Es geht um Möglichkeiten. Und ein Partygirl und ein Partykracher hat doch jeder in seinem Freundeskreis - die beleben die Stimmung, tanzen auf dem Tisch und kotzen dem Chef auf die Hose.

Gefällt mir

01.04.15 um 18:09

Ja, party girls
sind mädels die aufjedenfall schon mal auffallen und sind auch leicht anzusprechen. mit ner partymaus kann man viel spass haben denn die sind nicht schüchtern und unkompliziert und wissen was sie wollen. ABER wenns dann zur beziehung kommt dann wolln sie dir vorschriften machen. zieh dies nicht an trink nicht so viel leiser lachen und hey flirte nicht so. vorher sind sie auf all die sachen abgefahren kerle eben

Gefällt mir

01.04.15 um 18:47

Männer
mögen Frauen, die sie glücklich machen. Womit auch immer. Was sie dafür tun, egal. Wie sie aussehen, auch egal.

Ich glaube, du irrst dich, bzw. hast dich da in was verrannt.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

01.04.15 um 19:59

...
Männer, die Partygirls wollen und mit ihnen eine Beziehung eingehen, ändern sie im nachhinein so, dass sie keine Partygirls mehr sind.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

02.04.15 um 14:58

Für schnellen
Sex bestimmt. Für eine Beziehung nur die wenigsten.
Partygirls bekommen vielleicht mehr Aufmerksamkeit weil sie im Mittelpunkt stehen wollen und mehr Menschen kennen, aber wenn du nicht du bist, ist das nicht schlimm. Man muss nur dem einemnMann gefallen, den man liebt, nicht der ganzen Welt.

Gefällt mir

03.04.15 um 19:10

Also meiner (natürlich nicht repräsentativen) Erfahrung nach...
...mögen es Männer einfach, auch mal Aufmerksamkeit entgegengebracht zu bekommen, eine gute Zeit zu haben und in positiver Verbindung zu anderen zu stehen ... das ist mit Frauen, die man quasi gar nicht erst 'sieht', weil sie sehr zurückhaltend sind, halt schwieriger und seltener als mit den ohnehin lebhafteren.

Dass Männer sich generell gerne eine sehr selbstbewusste Partyqueen aussuchen, halte ich hingegen für Quark.
Im Gegenteil- ich bin selbst eher social und gern mit Leuten, komme schnell in Kontakt, wenn ich das möchte und feiere auch durchaus gern mal.
Männer, die ernsthaftes Interesse an mir hatten, schüchterte das eigentlich eher ein, weil sie befürchteten, ich sei flatterhaft oder sonstwie nicht bindungsfähig und sie bleiben ihrerseits lange vorsichtig- spontan begeistert davon waren eher so Platzhirsche, die eine Art weibliches Accessoire suchen.
Die meinen einen aber dann nicht wirklich als Person- man ist halt grad da und hat dem Ego was Passendes zu liefern.
Ist ja auch ok, aber unter 'mögen' oder 'Interesse' verstehe ich persönlich was anderes.

Gefällt mir

04.04.15 um 2:44

Ne.
Jungs stehen auf Partymädels. Männer wollen Frauen. Ganz einfach.....Wer nachts um drei inner disse auf der Suche nach einer nachhaltigen Beziehung fürs Leben ist, sucht falsch (sicher gibt es Ausnahmen wo es geklappt hat) .... In der Regel finden sich keine guten Partnerschaften zwischen Cuba libre und Techno Mucke.... Daher würde ich, wie eingangs gesagt, sagen, dass eher Jungs auf solche Mädels stehen. Gestandene Männer suchen woanders...

Gefällt mir