Home / Forum / Liebe & Beziehung / Möchtet ihr später mal Kinder haben?

Möchtet ihr später mal Kinder haben?

25. Oktober 2005 um 20:07 Letzte Antwort: 28. Oktober 2005 um 17:22

Ich hatte mit einer Freundin darüber gesprochen, dass heut zu tage immer mehr junge Menschen keine Kinder mehr haben wollen. Sie dagegen meinte, es ist doch selbstverständlich ein kind...zu haben. Es sollte die finazielle Grundlage da sein usw. Wie seht ihr das???

Mehr lesen

25. Oktober 2005 um 21:25

...
Was heißt schon selbstverständlich? In diesem Zusammenhang klingt das für mich fast nach gesellschaftsverpflichtend.
Ich möchte eines Tages auch Kinder, wenn ich finanziell etwas mehr abgesichert bin, dennoch kann ich die vielen Paare verstehen die sich dagegen entscheiden.Ich habe auch lange darüber nachgedacht, ob ich es als Mutter wirklich verantworten kann meine Kinder in einer solchen Welt aufwachsen zu lassen. Und ja, ich habe mich dafür entschieden, dennoch absolutes Verständnis für die Leute, die lieber kinderlos bleiben möchten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 22:13

Bei uns ist schon später,
wir sind beide nicht mehr so jung.

Und unser Lifestyle (mit häufigem Wechsel der location) ist einem Kind,das doch einen festen Lebensrhythmus haben sollte,nicht zumutbar.

Also Fazit:Aus sachlichen Erwägungen und Vernunftgründen heraus gegen Kind(er)entschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 22:40

Hm...
eigentlich ja,,aber im moment lieber nicht.
ich denke mal erst lehre, job und dann irgendwann mal.in 10 jahren vieleicht,oder wenns ehr passiert.
aber der mann dazu fehlt noch. *grins*
aus finanzieler sich,,wäre es im moment unmöglich für mich. und bei meinen lebensumständen sowieso.
lg lilli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 22:55
In Antwort auf marla_12916764

...
Was heißt schon selbstverständlich? In diesem Zusammenhang klingt das für mich fast nach gesellschaftsverpflichtend.
Ich möchte eines Tages auch Kinder, wenn ich finanziell etwas mehr abgesichert bin, dennoch kann ich die vielen Paare verstehen die sich dagegen entscheiden.Ich habe auch lange darüber nachgedacht, ob ich es als Mutter wirklich verantworten kann meine Kinder in einer solchen Welt aufwachsen zu lassen. Und ja, ich habe mich dafür entschieden, dennoch absolutes Verständnis für die Leute, die lieber kinderlos bleiben möchten.

...
Ja also ich bin jetzt 18, schreibe bald Abi und habe danach vor, erstmal zu studieren. Wenn ich danach etwas gearbeitet habe und etwas Geld zusammen, will ich auf jeden Fall Kinder haben! Und ganz viele sogar
Ich finde es auch schade, dass sich so viele MEnschen gegen ein Kind entscheiden, aber jedem das seine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 23:02

Wir haben einen Sohn und er bereichert unser Leben,..
Also wir haben auch ein Kind (2Jahre), aber noch eins werden wir bestimmt nicht in so eine Welt setzen.


Kinder bereichern das Leben und meine meinung ist, wenn man gar kein Kind hat, dann verpasst man etwas. Klar kosten Kinder viel Geld und glaub mir ich sprech aus Erfahrung- aber wie schon gesagt ich könnte mir kein Leben ohne Kind Vorstellen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 23:22

Lalala
ich möchte auf jeden fall mal kinder haben. sie sind eine bereicherung, aber eine finanzielle grundlage wäre dabei nicht schlecht, weil sonst müssen die kinder arm aufwachsen und ständig sparen... allerdings möchte ich auf keinen fall mehr wie 3 und auch kein einzelkind, weil das wäre mir zu blöd, ich glaube nicht, dass ich so eine gute mutter wäre, so wie ich mich kenne würde ich das baby immer irgendwo vergessen und aus versehen auf den boden werfen und so. aber ich hoffe, das ändert sich bis es soweit ist noch... liebe grüße und gute nacht -the ripper-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2005 um 23:59

Hi
Ja also,

ich denk das muss jeder für sich entscheiden.
Manche würden das Kinder kriegen lieber lassen, anstatt sich von solchen "es gehört so" Sitten leiten zu lassen.

Wenn man eines möchte, sich bereit dazu fühlt und ne Grundlage hat spricht ja nix dagegen.
Wenn jemand aber keine will weil er sich nicht reif fühlt oder finianziell es sich nicht leisten kann, dann soll er es lassen.

Klar geht im Moment der Trend eher dahin das junge weniger Kinder kriegen, dafür aber bekommen "ältere" wieder mehr. Ich selbst will auch mal erst mein Leben leben und dann so ab 30 schaun was kommt. Ich denk das ist auch gut so, für ein Kind muss man sein Leben "aufgeben" mehr oder weniger und bevor ich das kann, will ich meins erstmal ausgekostet haben.

Aber es leben so viele Menschen auf der Welt ... ich denk wir sterben nicht aus so schnell ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2005 um 4:26

Wer sagt, dass...
die finanzielle Grundlage da sein sollte - Du oder sie? Was ist eine finanzielle Grundlage? 10.000 Euro oder 50.000 Euro...? Ein Haus...?

Ich bin 32 Jahre und habe vor 5 Wochen mein 4.Kind bekommen. Ich habe erfahren, dass es für mich mit 20 Jahren leichter war, schwanger zu sein. Es wurden bei mir mehr Vorsorgeuntersuchungen gemacht, als wenn ich 10 Jahre jünger gewesen wäre.

Glaub mir, es ist besser, Frau ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, wenn ein Kind geplant werden soll.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

LG Dotterrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2005 um 7:36
In Antwort auf brenna_12357762

Wer sagt, dass...
die finanzielle Grundlage da sein sollte - Du oder sie? Was ist eine finanzielle Grundlage? 10.000 Euro oder 50.000 Euro...? Ein Haus...?

Ich bin 32 Jahre und habe vor 5 Wochen mein 4.Kind bekommen. Ich habe erfahren, dass es für mich mit 20 Jahren leichter war, schwanger zu sein. Es wurden bei mir mehr Vorsorgeuntersuchungen gemacht, als wenn ich 10 Jahre jünger gewesen wäre.

Glaub mir, es ist besser, Frau ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, wenn ein Kind geplant werden soll.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

LG Dotterrose

Also ich möchte
auf jeden Fall ca. 2 Kinder.
Eine finanzielle Grundlage sollte meiner Meinung nach schon da sein, da Kinder nicht nur Liebe brauchen, sondern man Ihnen auch etwas bieten will. Zumindest mir geht es so.
Ich selbst habe die bittere Erfahrung machen müssen, dass meine Mutter, nachdem ich das Abitur gemacht habe, gesagt hat, sie will mit Allem nichts mehr zu tun haben&ihr seither alles egal ist.
Sie behält ihr Geld lieber für sich, für Kosmetikstudios usw., überweist mir den Unterhalt auf den Cent genau. Ich musste teilweise schauen, dass ich überhaupt über die Runden komme(Miete, Lebensmittel, Uni).
Und ich möchte nicht, dass es meinen Kindern mal so geht.

Ein Haus wünsche ich mir auch mal&ich werde weiterhin hart arbeiten, um mir dies zu ermöglichen. meine kInder sollen auch mal etwas davon haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2005 um 7:37

Auf jeden Fall!!
hallo

also ich möchte auf jeden Fall kinder!! wann, wie und wo, wird sich zeigen...

aber ich denke, man sollte schon ne gewisse grundvoraussetzung haben. es gibt leute die setzen kinder in die welt, ohne sich voher drüber gedanken zu machen. ein kind ist ne meeeeega verantwortung und man sollte sich bewußt sein, dass sich das leben dann grundlegend ändern wird. für manche ist es ne tolle veränderung, wieder andere kommen damit nicht so gut klar.

aber kinder sind schon was tolles!! es wäre schade, wenn sich immer mehr frauen/männer gegen eine familie entscheiden würden.

ich möchte 100%ig mutter werden und ich hoffe, es geht noch viiiielen anderen auch so!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2005 um 20:18

Es gibt doch nichts schöneres!!!
Ich möchte umbedingt Kinder! 2 oder 3 oder vielleicht auch mehr! Wer weiß???

Aber im Moment warte ich noch ein paar Jährchen bis ich mich 100% dafür bereit fühle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2005 um 21:35

Ja!
Möchte auf jeden Fall in den nächsten paar Jahren Kinder haben. Denke 2 oder 3, wenn möglich kein Einzelkind. Bei mir hat sich der Wunsch aber erst richtig entwickelt, als ich mit dem Studium fertig war und es sich beruflich bei mir gefestigt hatte. Und als mir der richtige Mann dafür begegnet ist. Es kam der Punkt an dem ich festgestellt habe, dass ich im Leben so weit alles erreicht hatte, was ich wollte, dass mir aber trotzdem etwas fehlen würde. Kann das schwer beschreiben. Ich weiss, dass ich diesen Mann so sehr liebe, dass ich mir nichts schöneres vorstellen könnte als ein Kind mit ihm zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2005 um 22:31

Ich möchte
auch auf jedenfall gerne kinder haben,hatte bis jetzt aber nur pech,war zwar verheiratet,doch meine frau meinte sich doch lieber mit anderen vergnügen zu müssen und so ging es auseinander.
seid da an suche ich noch die richtige frau,will aber nichts über`s knie brechen,auch wenn ich 31 jahre alt bin,wenn`s die richtige ist,wird es hoffentlich auch klappen,aber nu,als single klappts halt nicht,doch die zeit wird`s zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2005 um 23:05
In Antwort auf brenna_12357762

Wer sagt, dass...
die finanzielle Grundlage da sein sollte - Du oder sie? Was ist eine finanzielle Grundlage? 10.000 Euro oder 50.000 Euro...? Ein Haus...?

Ich bin 32 Jahre und habe vor 5 Wochen mein 4.Kind bekommen. Ich habe erfahren, dass es für mich mit 20 Jahren leichter war, schwanger zu sein. Es wurden bei mir mehr Vorsorgeuntersuchungen gemacht, als wenn ich 10 Jahre jünger gewesen wäre.

Glaub mir, es ist besser, Frau ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, wenn ein Kind geplant werden soll.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

LG Dotterrose

Was...
hab ich davon, mein Kind mit 25 zu bekommen, wenn ich noch bei meinen Eltern wohnen muss, weil ich noch kein eigenes Einkommen habe?
Ich würde auch lieber jetzt als später Kinder haben, aber wenn man sich für ein Studium entscheidet, ist das unmöglich. Ich kann ja schlecht mit 25 in den Beruf eintreten und dann sagen "So, jetzt werd ich erstmal schwanger!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2005 um 16:23
In Antwort auf brenna_12357762

Wer sagt, dass...
die finanzielle Grundlage da sein sollte - Du oder sie? Was ist eine finanzielle Grundlage? 10.000 Euro oder 50.000 Euro...? Ein Haus...?

Ich bin 32 Jahre und habe vor 5 Wochen mein 4.Kind bekommen. Ich habe erfahren, dass es für mich mit 20 Jahren leichter war, schwanger zu sein. Es wurden bei mir mehr Vorsorgeuntersuchungen gemacht, als wenn ich 10 Jahre jünger gewesen wäre.

Glaub mir, es ist besser, Frau ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, wenn ein Kind geplant werden soll.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

LG Dotterrose

Tja....
...aber manche frauen fühle sich eben zwischen 20 und 30 noch nicht bereit dazu ein kind zu bekommen.

ich bin jetzt 34 und fühle mich erst jetzt dazu bereit...nicht nur finanziell sondern ich habe auch sicher nie das gefühl, dass ich wegen kinder nichts erlebt habe oder keine karriere machen konnte.

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Oktober 2005 um 17:22

Eigentlich nein,
obwohl ich Kinder mag, aber eigene zu haben kann ich mir nicht vorstellen, weil ich ein Mensch bin der sehr viel Zeit für sich selber braucht und ich auch meine Karriere haben will. Allerdings liegen die Schätzungen von Freunden mittlerweile bei 3 Kindern, sie finden, ich wäre sicher eine gute Mami, ich lass mich also überraschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook