Home / Forum / Liebe & Beziehung / Möchte seiner EX nicht begegnen

Möchte seiner EX nicht begegnen

27. Mai 2015 um 18:41

Hallo

wie der Titel schon sagt, möchte ich der EX Frau meines Mannes nicht begegnen und in den nächsten Tagen wird das wohl nicht anders möglich sein.

Es ist so das wir auf einer Veranstaltung von Freunden eingeladen sind. Fakt ist die EX und Freund werden auch da sein.
Das hatten wir vor einigen Jahren schon mal und es war ätzend! Gab zwischen den "Männern" Krach (albernes Revierverhalten) und ich hab sie soweit ignoriert, da viele Menschen da waren und wir uns zum Glück kaum sehen mussten. Denke bei der jetzigen Veranstaltung ist das genauso das viele andere da sein werden.

Aber irgendwie stört es mich, das wir uns sehen müssen... irgendwie nervt mich die Situation, schüchtert mich vielleich auch ein...

Mein Mann war mit ihr verheiratet (Jugendsünde) wollte nach der Scheidung nie wieder heiraten. Lernte mich nach einigen Jahren kennen und hat mich auch geheiratet.
Von anderen Bekannten hab ich die Tage gehört "Die waren damals das Traumpaar" "Hat keiner Gedacht das die mal auseinander gehen, weil sie ihre Macken ja auch kannten" " wirkten so verliebt und glücklich, perfektes paar"

Sie ist auch von der Art her und vom Aussehen ganz anders als ich. ich muss mich nicht schämen, meine figur ist normal aber wenn ich ihr begegne fühle ich mich automatisch mega fett und unglücklich angezogen obwohl ich ganz normal rumlaufe.
nun bin ich schwanger, alle sagen ich sehe gut aus trotzdem bin ich unsicher. ich begegne ihr hochschwanger und da fühlt man sich auch doch etwas unansehlich.

ich überlege halt warum mich so eine person so einschüchtern kann. nun ist nicht sicher ob mein mann überhaupt da sein wird, wenn die einladung am wochenende ist... habe auch schon gesagt das wenn er nicht da ist, ich auch nicht hingehen werde. das fand er nicht so toll, könnte ich nicht machen und so weiter.

mein mann hat auch mit ihr viele dinge gemacht/getan, die er mit mir nicht macht. zb. waren die zusammen immer viel auf partys, angeblich ist er jetzt zu alt, hat keine lust auf die veranstaltungen hier usw. . haben auch immer voll toll selbst party gefeiert, haben wir noch nie... . es gibt sau viele bilder von den beiden, bei uns kann man es an zwei händen abzählen.

was kann ich machen das ich da hingehen kann, auch alleine ohne ihn, ohne mich doof zu fühlen weil sie da ist. ich kann sie auch nicht leiden, wir haben noch nie geredet (das wird auch nicht passieren, da sie ne recht blöde kuh ist). ich fühle mich auch nur eingeladen weil ich eben die frau von meinem mann bin, glaube das die freunde die eingeladen mich halt miteinladen mussten, mit mir sind die nicht dicke eher mit der EX

Mehr lesen

27. Mai 2015 um 18:52

Hm,
naja, dass man auf die Ex des neuen Partners nicht super scharf ist, ist vollkommen normal. Dafür muss man sich nicht rechtfertigen, aber du musst sie ja auch nicht schlecht machen von wegen doofe Kuh. Wenn du sie nicht kennst, dann lass sowas doch sein. Macht nur eine ungute Stimmung.

Mei, du kannst als die Siegerin hin gehen. Du bist jetzt die Frau an seiner Seite, bekommst sogar ein Baby von ihm. Viel stolzer geht wohl kaum.

Dass er mit ihr andere Dinge gemacht hat: Ja, die Interessen und das Leben ändert sich oder bist du noch wie eine 16-Jährige? Mach dir doch nicht so einen Kopf.

Es ist nicht lustig die Ex zu treffen, aber auch kein Weltuntergang, also Zähne zusammen beissen und los.

Gefällt mir

27. Mai 2015 um 19:09

@lana
ja vielleicht spielt das auch unterbewusst mit. sie scheint ja die frau gewesen zu sein so wie das alle sehen bis sie sich extrem schlecht von ihm getrennt hat.
war wohl richtig filmreif was sie gerissen hat.

Gefällt mir

27. Mai 2015 um 19:31

Ok,
Das ist zwar einfacher gesagt als getan, aber einfach mal Kopfkino ausschalten!
Hallo du bist die jetzige Frau deines Mannes, und die Ex ist die Ex und beides denke ich mal aus Guten Gründen,oder?

Gefällt mir

27. Mai 2015 um 21:24

...
Du vergleichst Apfel mit Birnen, die neue Frau, von deinem Ex (!!!) Mann, wo die Trennung Jahre (!!!) her ist, ist mit dieser situation ja mal gar nicht zu vergleichen. Du hast sehr wahrscheinlich mit ex UND dieser Frau abgeschlossen. Das ist was komplett anderes. Ich kann die Bedenken der TE verstehen. Ich wäre bei dem was sie so schildert auch nicht amused über eine Begegnung. Man würde es sicher überleben, aber warum sich das antun? Also liebe TE. Du bist offensichtlich ja wirklich nur als Begleitung eingeladen : ich würde nicht gehen. Warum auch? Du bist volljährig, darfst deine eigenen Entscheidungen treffen, bist schwanger, da muss man sowieso nicht auf irgendwelchen Veranstaltungen einen auf Party machen, who cares? Tue was deinem Baby, dir, deiner Seele am besten tut. Du musst dir das nicht geben

Gefällt mir

27. Mai 2015 um 22:26

.
danke für eure Tipps

es handelt sich um eine hochzeit mit Kirche und anschließender Feier.

mein Mann hat damals bei der Trennung mit dem gesamten Freundeskreis Schluss gemacht da es wohl da auch mächtig zur Sache ging weil sie Gerüchte verbreitet hat.

der Freund der heiratet ist allein übrig geblieben aus dem alten freundeskreis.

also da nimmt er schon Rücksicht er möchte sie ja auch nicht sehen (er ärgert sich sehr über die Sachen die sie abgezogen hat und das kann ich auch sehr verstehen).

habt auch recht wir setzen unserer Beziehung jetzt die Krone auf mit unserem baldigen nachwuchs.

ich muss jetzt etwas mehr an meinem selbstvertrauen arbeiten. und hoffen das er auch da ist und ich nicht alleine gehe. fände es unhöflich wenn ich nicht auftauche auch wenn ich nur der Anhang bin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich fühle mich nicht als Mann und wäre gerne anders...
Von: karnossos
neu
27. Mai 2015 um 22:20
HILFERUF !
Von: milove96
neu
27. Mai 2015 um 18:38
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen