Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mitte 30, Single, kinderlos - innere Uhr tickt

Mitte 30, Single, kinderlos - innere Uhr tickt

24. November 2015 um 10:21

Hi Mädels,
wer von euch ist so in meinem Alter (34), ungewollt kinderlos und Single?
Bin gerade verlassen worden und wie im Titel genannt, zu der schmerzlichen Trennung kommt noch das Problem dazu.

Freue mich auf Antworten von Leidensgenossenen

Mehr lesen

25. November 2015 um 0:20

Kein Stress...
Hi xxkatzexx,
tut mir Leid, das du gerade Herzschmerz hast...wie lange wart ihr denn zusammen? Du hast Dir wahrscheinlich mehr erhofft von deinem letzten Partner und denkst jetzt musst du wieder "bei Null" anfangen. Aber mach den Fehler nicht jetzt in Panik zu gerade, weil du denkst die Zeit rennt dir davon. Ich bin selbst 33, single seit ein paar Monaten und ich finde das ziemlich klasse
Verstehe ich das richtig, dass du mit "innere Uhr" meinst du muesstest in deinem Alter schnellstmoeglich eine Familie gruenden?
Ich wuerde erst an Familienplanung, etc. denken, wenn der Richtige vor dir steht (und dasselbe will). Das kann man nicht erzwingen.. Finde zu Dir und tu was dir gut tut. Jetzt hast Du wenigstens die Zeit dazu. Wenn du erst eine Familie haben solltest, dann wird dir die Zeit dazu fehlen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 10:56

Danke für deine Antwort
wir waren nur 1,5 Jahre zusammen. Aber ich hatte viel Hoffnung reingesteckt, da sonst alles gepasst hat. Wollten zusammenziehen, Kinder usw.

Und ja, mit der inneren Uhr meinte ich Kinder kriegen. Weil bis man den richtigen Partner dafür findet, es vielleicht zu spät sein könnte. Das war auch meine Angst.

In den letzten Tagen bin ich aber etwas runtergefahren was das Thema angeht. Mein Hoffnungsschimmer ist jetzt, dass es mit Ende 30 ja auch noch geht.

Allerdings stand ich vorm Scherbenhaufen, als er mich verlassen hat. Es tut immer noch weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 10:56

Danke für deine Antwort
wir waren nur 1,5 Jahre zusammen. Aber ich hatte viel Hoffnung reingesteckt, da sonst alles gepasst hat. Wollten zusammenziehen, Kinder usw.

Und ja, mit der inneren Uhr meinte ich Kinder kriegen. Weil bis man den richtigen Partner dafür findet, es vielleicht zu spät sein könnte. Das war auch meine Angst.

In den letzten Tagen bin ich aber etwas runtergefahren was das Thema angeht. Mein Hoffnungsschimmer ist jetzt, dass es mit Ende 30 ja auch noch geht.

Allerdings stand ich vorm Scherbenhaufen, als er mich verlassen hat. Es tut immer noch weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2015 um 10:59
In Antwort auf heledd_12529883

Danke für deine Antwort
wir waren nur 1,5 Jahre zusammen. Aber ich hatte viel Hoffnung reingesteckt, da sonst alles gepasst hat. Wollten zusammenziehen, Kinder usw.

Und ja, mit der inneren Uhr meinte ich Kinder kriegen. Weil bis man den richtigen Partner dafür findet, es vielleicht zu spät sein könnte. Das war auch meine Angst.

In den letzten Tagen bin ich aber etwas runtergefahren was das Thema angeht. Mein Hoffnungsschimmer ist jetzt, dass es mit Ende 30 ja auch noch geht.

Allerdings stand ich vorm Scherbenhaufen, als er mich verlassen hat. Es tut immer noch weh.

Ups, zu schnell abgeschickt
Hast du deinen Ex verlassen oder er dich? Wie geht es dir damit heute?
Und möchtest du auch mal eine Familie gründen oder ist das nicht so dein Wunsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frage an die Frauen
Von: zaynab_12174697
neu
27. November 2015 um 7:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen