Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit titel -> ich bin durch den wind hilfe

Mit titel -> ich bin durch den wind hilfe

4. Juli 2011 um 11:31

hallo zusammen

hallo ihr lieben

vor etwa 3 wochen war ich das erste mal in einer bar. und tja, was soll ich sagen, der barkeeper hat es mir angetan. ich bin keine 18 mehr, aber fuehle mich gerade so. mit seinem kauzigen (sehr untypisch fuer einen barmann) aussehen ist er nicht gerade ein blickfang, aber als ich ihn etwas genauer betrachtete, hab ich mein schmuckstueck entdeckt . die bar ist nachts sehr voll und die musik laut...

nun, er hat mich auch bemerkt. bei meiner ersten bestellung war er etwas naja schroff, aber ganz ok. danach hab ich gesehen, wie er mir ab und zu einen verstohlenen blick zuwirft und immer in meiner naehe blieb und mich wiederholt fragt, ob es mir gut geht oder ob er mir ein glas wasser bringen kann (gratis natuerlich . ich war nicht betrunken,nur sehr muede. kurz gesagt, er hat mir ziemlich viel zeit gewidmet und weder ich noch meine kollegin haetten bemerkt, dass er das auch bei anderen weiblichen gaesten getan haette.

ich war in den letzten 4 wochen 3 mal dort. und als wir uns das 3. mal gesehen und blicke zugeworfen haben und ich dann zigaretten bei ihm kaufte, fragte er, ob er mich begleiten darf, wenn ich rauchen gehe. wir haben uns sehr nett unterhalten. er ist, wie soll ich sagen ein freak . er ist irgendwie merkwuerdig, witzig, fast ein philosoph. einfach anders. erzaehlte mir auch, dass die gaeste hinter dem barkeeper keinen menschen mehr sehen und es ihm umgekehrt oft auch so geht. er koenne es gar nicht glauben, dass er mit mir hier steht und ich mehr bin, als nur eine von vielen und er nun mit mir hier vor der tuere stehe und er habe sich auch gefragt, wie es kommt, dass ich ihn als menschen wahrgenommen habe und nicht bloss als barkeeper. er war suess, eben kauzig .

meine kollegin und ich sind dann los und er hatte auch gleich feierabend. da er zu fuss unterwegs war, haben wir ihm angeboten ihn nach hause zu fahren. er hat es dankend angenommen und dann erwaehnt, ich solle naechsten samstag wiederkommen. ich hab dazu weder ja noch nein gesagt, war etwas nervoes. jedenfalls, als er ausgestiegen ist, haben wir uns verabschiedet und ich hab all meinen mut zusammengenommen und ihn gefragt, ob er mir seine nr geben wuerde............das war vermutlich ein fehler. er hat sich an die hosentasche gefasst, so als ob er sein handy suche wuerde und dann ploetzlich gesagt, er wisse seine nummer nicht auswendig (ich weiss, dass er gekifft hatte, aber seine eigene nr nicht kennen, das glaub ich nicht!!) tja, er hat sich dann wiederholt und entschuldigend gesagt, dass er seine nr WIRKLICH nicht auswendig kenne und dass ich am samstag wiederkommen soll.

fuer mich war das eine abfuhr, aber das verhalten, dass er vorhin an den tag gelegt hatte, sprach ganz deutlich fuer interesse an mir. hat mir auch meine kollegin bestaetigt. aber weshalb wollte er mir dann die nr nicht geben, oder hat nicht nach meiner gefragt??? soll ich dort wieder hin gehen und tatsaechlich schon naechstes wochenende? oder besser etwas laenger warten?

danke schon mal fuers lesen, die tipps und anregungen. uebrigens, wir sind 29 und 30 .

lg eva

Mehr lesen

4. Juli 2011 um 11:34

Kein problem
hauptsache du bleibst bei deiner aussage )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club