Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit sich auskommen

Mit sich auskommen

12. Juli 2014 um 16:56 Letzte Antwort: 14. Juli 2014 um 15:28

Hallo!

Ich bin seit einem Monat in einer Trennungsphase. Mein Partner hat sich von mir getrennt, weil er sich von mir eingeengt fühlte, nicht frei und Ich sein konnte. Kurz bevor er sich getrennt hatte, habe ich Erich Fromm "Die Kunst des Liebens" gelesen und mich in der symbiotischen Liebesbeziehung wieder entdeckt. Dies war mir zwar schon innerhalb der Beziehung mehrmals begegnet, aber nie so bewusst, wie als ich dies in dem Buch las.
Ich leide unter einer enorm großen Verlustangst, die sich in einer Anpassung bzw. Unterwerfung ausprägt. Meistens vergesse ich mich in die Beziehung einzubringen, weil ich sehr liebesbedürftig bin und aus Angst, diese Liebe erneut zu verlieren, gehe ich Konflikten aus den Weg und passe mich dem Partner an. Ich werde sozusagen abhängig und jede Trennung fühlt sich dabei wie ein enormer Verlust an, der mich physisch und emotional in die Tiefe stürzt. Dies passiert mir vor allem in einer Liebesbeziehung (aber auch in Freundschaften) und ist es auch schon mehrmals mir passiert, sodass ich jetzt u.a. deswegen auch in Therapie bin. Was dabei interessant ist, dass ich, wenn ich lange genug Single bin, genau weiß, was ich will, aber dies sofort in Liebesbeziehung wieder aufgebe- um Liebe zu bekommen.
Ich will damit jedoch jetzt brechen. Das ist aber sehr schwer und ein langer Prozess. Momentan geht es mir auch nicht sehr gut damit, weil ich mich sehr einsam und verlassen fühle. Aber bevor ich wieder in Liebesbeziehung gehen kann, will ich lernen:

- mit mir allein sein bzw. auskommen zu können, sodass ich in Beziehung nicht abhängig liebe, d.h. Liebe brauchen muss, um "überleben" zu können. Denn nur so kann ich mich auch auf das Gegenüber einlassen.
- mein Ich zu stärken und v.a. zu bleiben, sodass ich mich auch in das soziale Umfeld einbringen kann
- gut zu mir zu sein, damit ich die Liebe auch annehmen kann, die mir entgegen gebracht wird

Ich wollte fragen, ob jemand diese Problematik vertraut ist und ob wer schon eigene Erfahrungen gemacht hat oder sogar von Fortschritten erzählen und Tipps geben kann, wie man dies lernen kann.

Ich freu mich auf eure Beiträge und eure Erzählungen

Mehr lesen

14. Juli 2014 um 15:28

Du musst dir
Die kleinen Fehler, Macken, etc. verzeihen.

Du muss lernen dich selbst zu lieben. Ich weiss es hört sich merkwürdig an.

Ich verwöhne mich manchmal selbst. Koche mir was. Gehe zu Massage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen