Forum / Liebe & Beziehung

Mit SEINER besten Freundin fremd gegangen

24. September um 15:35 Letzte Antwort: 10. Oktober um 9:10

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Mehr lesen

24. September um 16:59

Oje das ist fies. 

Ich glaube ich könnte es nicht so leicht wegstecken. Ich sag zwar nicht dass Betrug das Ende einer Beziehung bedeutet, aber du wurdest betrogen und belogen. Die Kombi ist scheiße. Und dann noch die Freundschaft der beiden, neeeeee das wäre too much.

Sie soll ihn haben. 

Wer weiß, postet sie hier zum Thema " Wann wird er sich endlich für mich entscheiden?"

Hg
 

1 LikesGefällt mir
24. September um 17:24
In Antwort auf frauevi

Oje das ist fies. 

Ich glaube ich könnte es nicht so leicht wegstecken. Ich sag zwar nicht dass Betrug das Ende einer Beziehung bedeutet, aber du wurdest betrogen und belogen. Die Kombi ist scheiße. Und dann noch die Freundschaft der beiden, neeeeee das wäre too much.

Sie soll ihn haben. 

Wer weiß, postet sie hier zum Thema " Wann wird er sich endlich für mich entscheiden?"

Hg
 

Was mich so wurmt ist, sie hätte ihn über Monate hinweg haben können und dann erst als er schon mit mir zusammen ist....

Er sieht sie einfach nicht so wie ich sie sehe ( und auch einige andere im Freundeskreis) und nimmt sie auch noch in Schutz, so nach dem motto: sie hat ja nichts falsch gemacht !

Meiner Meinung nach ist sie eifersüchtig auf mich, weil sie jetzt nicht mehr im Mittelpunkt steht und deshalb das ganze Theater.
ich weiß auch das es von ihr aus ging, das spiell hat sie monatelang mit ihm gespielt,  und an besagtem Abend waren beide ziemlich betrunken. 
ist natürlich keine Ausrede, aber das hat schon mit reingespielt. 

Er will sie auch nicht, das steht außer Frage, wenn es so wäre, dann wären wir wohl kaum DANACH zusammen gezogen und jetzt immernoch zusammen.

Aber ich soll mich damit abfinden das sie seine beste Freundin ist , und das kann ich nicht! 

Gefällt mir
24. September um 17:51
In Antwort auf shiva666

Was mich so wurmt ist, sie hätte ihn über Monate hinweg haben können und dann erst als er schon mit mir zusammen ist....

Er sieht sie einfach nicht so wie ich sie sehe ( und auch einige andere im Freundeskreis) und nimmt sie auch noch in Schutz, so nach dem motto: sie hat ja nichts falsch gemacht !

Meiner Meinung nach ist sie eifersüchtig auf mich, weil sie jetzt nicht mehr im Mittelpunkt steht und deshalb das ganze Theater.
ich weiß auch das es von ihr aus ging, das spiell hat sie monatelang mit ihm gespielt,  und an besagtem Abend waren beide ziemlich betrunken. 
ist natürlich keine Ausrede, aber das hat schon mit reingespielt. 

Er will sie auch nicht, das steht außer Frage, wenn es so wäre, dann wären wir wohl kaum DANACH zusammen gezogen und jetzt immernoch zusammen.

Aber ich soll mich damit abfinden das sie seine beste Freundin ist , und das kann ich nicht! 

Sorry, aber der hat sich nicht für dich entschieden. Würde er dich zu 100% wollen, dann wäre diese "beste Freubdschaft" beendet. Fremdgehen ist schon respektlos, aber dann auch noch mit der Affäre befreundet zu bleiben ist ekelhaft und unverschämt Dir gegenüber. Wenn er mit dir die Beziehung will, dann sollte er klar Stellung zu DIR beziehen. Und zwar in ALLEN Aspekten. 

Mein Rat: trenne dich von ihm. Dir gehts jetzt schon schlecht, es wird nicht nicht schlechter gehen wenn du Schluss machst. Viel eher hast du eine Chance wieder glücklich werden zu können, wenn du Schluss machst. Du wirst das nie vergessen können, nie wieder vertrauen können und immer einen Schmerz darüber spüren wenn du bei ihm bleibst. Mach dich frei von ihm!

4 LikesGefällt mir
24. September um 17:53

You get what you see... Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Sex mit der besten Freundin, in dem Zusammenhang noch bei einer ehemaligen Affäre übernachtet und mit einer anderen eindeutige Nachrichten geschrieben... Wenn Du Dich bei den ganzen Frauen einreihen möchtest, dann nur zu. Ob das alle waren, weisst Du ja noch nicht mal, Du nimmst es nur an... 

Sag Dir doch immer: Er will mich, ich will ihn, das mit den anderen Frauen war nur ein Ausrutscher.. Vielleicht hilft das ja... Sozusagen als Mantra... 

Wundere Dich nicht, wenn da noch mehr auf Dich zukommt. Seine beste Freundin ist ja nach wie vor präsent und er wird nicht mit Scheuklappen durch die Welt gehen. Wobei er ja auf einen ausreichenden Pool zurückgreifen kann...

2 LikesGefällt mir
24. September um 18:11

Also das wäre mir zu doof. Es ist ja offensichtlich, dass er mehr auf die beste Freundin steht als auf dich, sie aber beziehungstechnisch unerreichbar ist. Aobald sie aber ein Freizeichen sendet, ist dein Freund wieder auf ihr oder bei ihr - warum sonst bricht er den Kontakt nicht ab? Ich glaube nicht, dass du bei der Konstellation die Geschichte jemals hinter dir lassen kannst und du solltest dich auch nicht für blöd verkaufen lassen, das bist du nicht wert.

1 LikesGefällt mir
24. September um 18:13
In Antwort auf lunaluz

Also das wäre mir zu doof. Es ist ja offensichtlich, dass er mehr auf die beste Freundin steht als auf dich, sie aber beziehungstechnisch unerreichbar ist. Aobald sie aber ein Freizeichen sendet, ist dein Freund wieder auf ihr oder bei ihr - warum sonst bricht er den Kontakt nicht ab? Ich glaube nicht, dass du bei der Konstellation die Geschichte jemals hinter dir lassen kannst und du solltest dich auch nicht für blöd verkaufen lassen, das bist du nicht wert.

PS und das eine Mal ist nur das, von dem du weißt. Denk mal drüber nach...

1 LikesGefällt mir
24. September um 18:20
In Antwort auf shiva666

Was mich so wurmt ist, sie hätte ihn über Monate hinweg haben können und dann erst als er schon mit mir zusammen ist....

Er sieht sie einfach nicht so wie ich sie sehe ( und auch einige andere im Freundeskreis) und nimmt sie auch noch in Schutz, so nach dem motto: sie hat ja nichts falsch gemacht !

Meiner Meinung nach ist sie eifersüchtig auf mich, weil sie jetzt nicht mehr im Mittelpunkt steht und deshalb das ganze Theater.
ich weiß auch das es von ihr aus ging, das spiell hat sie monatelang mit ihm gespielt,  und an besagtem Abend waren beide ziemlich betrunken. 
ist natürlich keine Ausrede, aber das hat schon mit reingespielt. 

Er will sie auch nicht, das steht außer Frage, wenn es so wäre, dann wären wir wohl kaum DANACH zusammen gezogen und jetzt immernoch zusammen.

Aber ich soll mich damit abfinden das sie seine beste Freundin ist , und das kann ich nicht! 

ich weiß auch das es von ihr aus ging, das spiell hat sie monatelang mit ihm gespielt, 


Wenn du der Beziehung eine weitere Chance geben möchtest, musst du aufhören, die Schuld für SEINEN Seitensprung bei ihr zu suchen. Er hätte auch einfach sagen können "Das Spiel spiele ich nicht mit". Oder sich in ihrer Gegenwart nicht betrinken. Oder ihre Annhäherungsversuche abblocken.

Ob sie auf dich eifersüchtig ist? Vielleicht. Grund hat sie eigentlicht nicht. Er betrügt dich mit IHR. Er ist bereit, eure Beziehung aufs Spiel zu setzen für eine Freundschaft mit IHR. Er nimmt SIE vor dir in Schutz.

Und nebenbei übernachtet er bei seiner Affäre und tauscht mit der nächsten zweideutige Nachrichten aus. Das spricht nicht unbedingt für einen Mann, dem viel an seiner Beziehung liegt.

Hast du die Möglichkeit, für ein paar Wochen bei einer Freundin oder deiner Familie unterzukommen? Einfach mal, um Abstand zu ihm zu haben und in Ruhe über alles nachdenken zu können?
 

1 LikesGefällt mir
24. September um 18:36

Anderer Denkansatz. Dein Denkansatz ist der typische einer Frau, die das Problem alleine in der Konkurrenz anderer Frauen sieht, allerdings liegt das hier etwas anders:
es ist nicht schuld der besten Freundin, der Ex-Affäre oder der anderen Ex-Affäre (bisschen viel Affären, findest du nicht?), die dir deinen tollen Freund neiden, sondern die deines Freundes. Nicht er ist der arme Verführte - und diese Geschichten solltest du nie glauben, das ist die älteste Ausrede der Welt - sondern er betrügt dich in voller Absicht, weil er weiß, hey, wenn ich mich danach nur ein wenig bemühe und lieb genug bin, wird mir verziehen. Für ihn ist das eine super Situation, er kann quasi das beste aus beiden Welten haben. Die beste Freundin wird das wissen und deshalb nur die "Benefits" mitnehmen, aber vermeidet deshalb tunlichst eine Beziehung mit ihm. Du bist im wahrsten Sinne die Gehörnte und die Hörner werden immer größer werden, wenn du das Spiel weiter mitspielst und dir einen Bären aufbinden lässt. Ich verstehe auch nicht, warum du so früh mti ihm zusammen gezogen bist, obwohl schon damals ein Elefant im Raum war...

2 LikesGefällt mir
24. September um 18:43
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Ich denke, ich könnte ihm da keine zweite Chance geben, wenn er die Freundschaft jetzt nicht abbricht. Das wäre in diesem Fall meine Bedingung für einen Neustart. 

Mir ihr reden würde ich auf keinen Fall, warum auch? Die Frau wäre für mich als Mensch gestorben.

2 LikesGefällt mir
24. September um 19:27
In Antwort auf batcat

Anderer Denkansatz. Dein Denkansatz ist der typische einer Frau, die das Problem alleine in der Konkurrenz anderer Frauen sieht, allerdings liegt das hier etwas anders:
es ist nicht schuld der besten Freundin, der Ex-Affäre oder der anderen Ex-Affäre (bisschen viel Affären, findest du nicht?), die dir deinen tollen Freund neiden, sondern die deines Freundes. Nicht er ist der arme Verführte - und diese Geschichten solltest du nie glauben, das ist die älteste Ausrede der Welt - sondern er betrügt dich in voller Absicht, weil er weiß, hey, wenn ich mich danach nur ein wenig bemühe und lieb genug bin, wird mir verziehen. Für ihn ist das eine super Situation, er kann quasi das beste aus beiden Welten haben. Die beste Freundin wird das wissen und deshalb nur die "Benefits" mitnehmen, aber vermeidet deshalb tunlichst eine Beziehung mit ihm. Du bist im wahrsten Sinne die Gehörnte und die Hörner werden immer größer werden, wenn du das Spiel weiter mitspielst und dir einen Bären aufbinden lässt. Ich verstehe auch nicht, warum du so früh mti ihm zusammen gezogen bist, obwohl schon damals ein Elefant im Raum war...

Ok ok, ich verstehe was ihr alle meint!!!

Aber ganz so klischeehaft ist das ganze nicht.
ich bin mir voll und ganz bewusst das die ganze Sache alleine SEIN Fehler war und nicht ihrer!
Ihm ist das zum Glück auch bewusst geworden und er hat den Kontakt mir zuliebe inzwischen weitestgehend eingestellt ( wobei sich das auf treffen bezieht, schreiben tun die beiden immernoch,  was wohl auch an einigen gemeinsamen Freunden und Gruppen liegt) 
das reicht mir zwar noch immer nicht, ich sehe es aber irgendwie zumindest als winziges Entgegenkommen seinerseits. 
den kontakt zu den anderen ( die Affären liegen im übrigen schon ne Zeit zurück) hat er komplett abgebrochen!

Als wir zusammen gezogen sind wusste ich absolut nichts von alledem, das war bis dato nur ein bauchgefühl weil ich IHR nicht getraut habe....aber auch nur weil ich ihren Lebenswandel kenne und weiß wie sie drauf ist.

der hammer ist ja, ich hab echt versucht mich gut mit ihr zu verstehen WEIL sie ja die beste Freundin ist...und angeblich hält sie ja ach so viel von mir.... sorry, aber das ist nachträglich nochmal ein Schlag ins Gesicht gewesen, vor allem weil SIE es überall noch erzählt hat... alle wussten davon und ich wusste nicht das alle Bescheid wissen bis sich einer verplappert hat!!! 
nochmal ne Demütigung von ihr! 

Ich weiß sehr genau das SEIN Verhalten nicht mal im Ansatz zu entschuldigen ist und wir hatten unzählige Gespräche darüber. Ich glaube ihm das er es bereut, ehrlich bereut und auch das es nur das eine Mal war!
ich glaube irgendwie wollte er sich damit was beweisen, weil er vorher ja nicht wirklich ran kam.... ist mega Charakterschwach aber da ich ihn kenne irgendwie nachvollziehbar. 

Er meint mit mir hätte das alles nichts zu tun gehabt weil ich mir im ersten Moment natürlich Gedanken gemacht habe was ICH falsch gemacht habe könnte oder was schlecht gelaufen ist bei uns....und es war tatsächlich ALLES in bester Ordnung!

wir hatten wirklich eine mega schöne Beziehung am Anfang, alles richtig harmonisch und so wie es sein soll!!!
aber jetzt komme ich gefühlsmäßig nicht mehr da hin, er bemüht sich tagtäglich um unsere Beziehung,  wir haben die Wohnung neu gestaltet, unternehmen viel miteinander,  reden viel mehr als vorher...  und trotzdem habe ich dauernd den Drang ihn kontrollieren zu müssen, ich gebe dem nicht nach, würde aber sooo gerne mal in sein Handy schauen oder sonst was 😐

Nach dem alles raus kam, hat er mich zu einer Familienfeier mitgenommen, seine Freunde kannte ich vorher schon alle und er macht ernsthafte Pläne für UNSERE Zukunft!er versucht mir wirklich ein gutes Gefühl zu geben, trotzdem reicht das irgendwie nicht....

Keine Ahnung was ich machen soll....
 

Gefällt mir
24. September um 19:30
In Antwort auf eisbrecher

Ich denke, ich könnte ihm da keine zweite Chance geben, wenn er die Freundschaft jetzt nicht abbricht. Das wäre in diesem Fall meine Bedingung für einen Neustart. 

Mir ihr reden würde ich auf keinen Fall, warum auch? Die Frau wäre für mich als Mensch gestorben.

Richtig, als Mensch ist sie für mich absolut durch!

Von meinem Freund mal abgesehen, sie wusste von mir!
Wir haben den selben Freundeskreis und sie stellt sich jetzt als Opfer von MIR dar, weil ICH ja den kontakt zu meinem Freund verbiete!!!
 

Gefällt mir
24. September um 21:02

Dass er dich seiner Familie vorgestellt hat, ja ok, klingt für mich aber nach emotionaler Erpressung. 

Der Typ ist Müll und schreibt wahrscheinlich noch tagtäglich mit ihr. Und vielleicht auch nicht so Gutes über dich. Ein Chat ist schnell gelöscht. Dein Vertrauen missbraucht, das wirst du ihm so schnell unterbewusst nicht mehr verzeihen können. Der Drops wäre bei mir gelutscht.

3 LikesGefällt mir
24. September um 22:10

Dass er mit ihr weiterschreibt und das auch moch verteidigt, finde ich bedenklich. Wenn Neustart, dann ganz oder gar nicht. Wie soll dass denn so mit euch weitergehen? Vom Rest kannst du dir ja quasi auch nix kaufen.

1 LikesGefällt mir
24. September um 22:56

Liebe Shiva,

auch ich hätte kein Vertrauen mehr und würde woanders weitermachen.

Dein Bauchgefühl warnt dich. Seine Unfähigkeit, mit der anderen komplett aufzuhören. Lügen kann man nicht mit ein paar Krokodilstränen wegwischen. Ich würde nach alldem ein völliges Reset verlangen, nichts Halbwarmes.

Sorry, ist mein Eindruck,

Pi



 

2 LikesGefällt mir
25. September um 0:26

Was ich einfach so krass finde er hat mit der besten Freundin geschlafen , obwohl du da schon ein ungutes Gefühl wegen ihrer Freundschaft hattest und nach dem du ihn dem sex mit ihr verziehen hast , hat er auch noch den Mut dir ins Gesicht zu sagen , dass er trotzdem mit ihr weiterschreiben wird und die beiden erwarten dass du das respektierst . 

Wenn du dir mal mein Text durchliest merkst du eigendlich wie dreist das ist und für wie dumm die dich verkaufen . 

mein Rat stell ihm ein Ultimatum du oder sie . Und 

Frag ihn  mal was er sagen würde , wenn du ihn betrügst und darauf bestehst mit denjenigen in Kontakt zu bleiben ? 
 

2 LikesGefällt mir
25. September um 0:41
In Antwort auf fiebie95

Was ich einfach so krass finde er hat mit der besten Freundin geschlafen , obwohl du da schon ein ungutes Gefühl wegen ihrer Freundschaft hattest und nach dem du ihn dem sex mit ihr verziehen hast , hat er auch noch den Mut dir ins Gesicht zu sagen , dass er trotzdem mit ihr weiterschreiben wird und die beiden erwarten dass du das respektierst . 

Wenn du dir mal mein Text durchliest merkst du eigendlich wie dreist das ist und für wie dumm die dich verkaufen . 

mein Rat stell ihm ein Ultimatum du oder sie . Und 

Frag ihn  mal was er sagen würde , wenn du ihn betrügst und darauf bestehst mit denjenigen in Kontakt zu bleiben ? 
 

Genau das trifft es auf den Punkt!

Das Ultimatum kann ich gar nicht stellen, er hat schon gesagt das er niemals eine Freundschaft für eine Beziehung aufgeben würde!
Wobei er mir ja trotzdem irgendwie entgegen kommt weil er den kontakt eingeschränkt hat.
vorher haben die sich fast täglich noch gesehen!

Im Prinzip stehe ich vor der Wahl, entweder ich akzeptiere die Freundschaft oder ich trenne mich!

aber das war du schreibst trifft mein Problem zu 100%

Ich fühle mich einfach völlig verar....

Einen Seitensprung würde er mir niemals verzeihen, das könnte er nie!

Gefällt mir
25. September um 0:43

Na, worauf wartest Du da noch? Er darf, Du nicht???

4 LikesGefällt mir
25. September um 1:30
In Antwort auf shiva666

Genau das trifft es auf den Punkt!

Das Ultimatum kann ich gar nicht stellen, er hat schon gesagt das er niemals eine Freundschaft für eine Beziehung aufgeben würde!
Wobei er mir ja trotzdem irgendwie entgegen kommt weil er den kontakt eingeschränkt hat.
vorher haben die sich fast täglich noch gesehen!

Im Prinzip stehe ich vor der Wahl, entweder ich akzeptiere die Freundschaft oder ich trenne mich!

aber das war du schreibst trifft mein Problem zu 100%

Ich fühle mich einfach völlig verar....

Einen Seitensprung würde er mir niemals verzeihen, das könnte er nie!


->  er hat schon gesagt das er niemals eine Freundschaft für eine Beziehung aufgeben würde!

falscher Denkansatz. Die beiden hatten Sex während eurer beziehung. das geht schon über das Freundschaftliche hinaus.  das Argument mit der freundschaftskarte hat er sich verspielt. Das musst du ihm sagen, denn ich denke er hat den unterschied zwischen einer platonischen freundschaft und eine mit den man jemand betrügt vergessen.
du stellst ihn in einer Position wo er garnicht ist.

Sie ist genau im selben bereich wie die andern chicks mit den er fremdgechattet hat . Also geört die gelöscht wie die andern. 


-> Wobei er mir ja trotzdem irgendwie entgegen kommt weil er den kontakt eingeschränkt hat.vorher haben die sich fast täglich noch gesehen!

ne das ist kein entgegenkommen wenn man Kontakt zu seinen Seitensprung hat. Es ist respektlos. 

->Im Prinzip stehe ich vor der Wahl, entweder ich akzeptiere die Freundschaft oder ich trenne mich!

wenn dir eine direkte tennung schwer fällt kannst du ihm , dass du erst mal  für ein paar Tage zu deinen Eltern ziehst und wenn du wieder kommst er sich bis dahin gedanken machen sollte wie eure beziehung besser werden soll wenn er den  kontakt zu seinem Seitensprung hält . 
und in der Zeit wo du ihn vermisst kannst du dich vor dem Spiegel stellen, dass hilft auch und dir sagen : ich bin ein lieber mensch mit auch guten Chrackteeigenschaften und bin es Wert , dass man mich respektiert. 

4 LikesGefällt mir
25. September um 8:46
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Wer sich selbst nichts wert ist, ist selber Schuld.
Du siehst aber schon, dass er jede Möglichkeit nutzt, sein Teil wegzustecken, die sich bietet?

"Aber Schatzi! Ich wollt die ja f***en! Aber sie ist doch schlußendlich nicht gekommen, also alles gut, oder?"

Du hälst an der Beziehung fest, weil er es ab und zu nicht geschafft hat, eine zu nageln, die er schon klargemacht hatte?

Frag dich mal, was du dir selbst wert bist.

3 LikesGefällt mir
25. September um 8:58
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Warum tust du dir das an? Er ist ja nicht nur mit ihr fremd gegangen, sondern ggf auch noch mit der Exaffaire.

Zudem beendet er die Freundschaft nicht und sie geht auch noch mit der Geschichte hausieren. 

Das riecht gewaltig nach Drama.

1 LikesGefällt mir
25. September um 9:03

Ich finde ihn waaahnsinnig inkonsequent und vor allem unfair dir gegenüber. Er betrügt dich 2x (du glaubst echt nicht, dass er bei der anderen NUR übernachtet hat??) und sieht dann nicht ein, dass es für einen Neustart auch Kompromisse bedarf. Stattdessen setzt er dich noch unter Druck und betreibt dir ggü nichts anderes als Beziehungskosmetik. Da kann er vornerum noch so lieb und bemüht sein, hintenrum wirst du von ihm nur verarscht und das ist traurig. Lass dich nich für dumm und unter Wert verkaufen! ein Ultimatum deinerseits wäre völlig legitim. Wenn er dennoch die Freundschaft als wichtiger ansieht, weißt du wenigstens, woran du bist.

4 LikesGefällt mir
25. September um 12:51
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Hallölle

ich schliesse mich den anderen allen an. Ein Mensch ändert sich sowiso nicht von heute auf morgen....

Er hat noch Kontakt zu seiner Freundschaft Plus F***freundin. Er wird es auch weiterhin noch machen, ob es dir gefällt oder nicht. Ich finde er zeigt dir sogar deutlich, dass du ihm egal bist in dieser Hinsicht. Er stellt dir sogar ein Ultimatum. Glaub mir halte an deinen Stolz fest und such das Weite. Stell dir vor wie ist er denn in 10 Jahren? 
entweder steckst du das weg und machst weiter (können die wenigsten) oder trennst dich von ihm. Du wirst einen besseren finden und verkauf dich nicht unter deinem Wert. Womöglich, dass er das als Freifahrtschein noch sieht, du hast ihm ja verziehen und das nächste mal erfährst du es nicht mehr oder erst nach Jahren wieder. 

Vergiss nicht eine Beziehung besteht nicht nur aus Liebe, sondern auch aus Vertrauen, Respekt, Zusammenhalt.
Ich nehme an, davon ist jetzt schon nichts mehr zu sehen...

Umso schneller du ihn los wirst desto schneller wirst du wieder glücklich, auch wenn es für den Moment weh tut.

ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft.

1 LikesGefällt mir
26. September um 10:03
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Ein Jahr zusammen und schon soviel Betrug. Ich würde dies beenden denn er steht wohl nicht genug auf dich um mal wenigstens für einige Zeit nicht woanders einzulochen.

Gefällt mir
26. September um 11:09
In Antwort auf shiva666

Richtig, als Mensch ist sie für mich absolut durch!

Von meinem Freund mal abgesehen, sie wusste von mir!
Wir haben den selben Freundeskreis und sie stellt sich jetzt als Opfer von MIR dar, weil ICH ja den kontakt zu meinem Freund verbiete!!!
 

Ich denke, wenn der Freundeskreis weiß, warum, dann kann sie sich die Opferhaltung abschminken.

Wer hätte denn Mitleid mit einer Frau, die sich mit einem vergebenen Mann einlässt und dann die Konsequenzen ihres Tuns tragen muss?

Gefällt mir
26. September um 11:11
In Antwort auf shiva666

Genau das trifft es auf den Punkt!

Das Ultimatum kann ich gar nicht stellen, er hat schon gesagt das er niemals eine Freundschaft für eine Beziehung aufgeben würde!
Wobei er mir ja trotzdem irgendwie entgegen kommt weil er den kontakt eingeschränkt hat.
vorher haben die sich fast täglich noch gesehen!

Im Prinzip stehe ich vor der Wahl, entweder ich akzeptiere die Freundschaft oder ich trenne mich!

aber das war du schreibst trifft mein Problem zu 100%

Ich fühle mich einfach völlig verar....

Einen Seitensprung würde er mir niemals verzeihen, das könnte er nie!

Dann rate ich dir zur Trennung, denn erpressen lassen solltest du dich nicht. Das ist wirklich äußerst dreist, wie er mit dir umgeht.

1 LikesGefällt mir
26. September um 12:03
In Antwort auf elfenbein89

Hallölle

ich schliesse mich den anderen allen an. Ein Mensch ändert sich sowiso nicht von heute auf morgen....

Er hat noch Kontakt zu seiner Freundschaft Plus F***freundin. Er wird es auch weiterhin noch machen, ob es dir gefällt oder nicht. Ich finde er zeigt dir sogar deutlich, dass du ihm egal bist in dieser Hinsicht. Er stellt dir sogar ein Ultimatum. Glaub mir halte an deinen Stolz fest und such das Weite. Stell dir vor wie ist er denn in 10 Jahren? 
entweder steckst du das weg und machst weiter (können die wenigsten) oder trennst dich von ihm. Du wirst einen besseren finden und verkauf dich nicht unter deinem Wert. Womöglich, dass er das als Freifahrtschein noch sieht, du hast ihm ja verziehen und das nächste mal erfährst du es nicht mehr oder erst nach Jahren wieder. 

Vergiss nicht eine Beziehung besteht nicht nur aus Liebe, sondern auch aus Vertrauen, Respekt, Zusammenhalt.
Ich nehme an, davon ist jetzt schon nichts mehr zu sehen...

Umso schneller du ihn los wirst desto schneller wirst du wieder glücklich, auch wenn es für den Moment weh tut.

ich drücke dich und wünsche dir viel Kraft.

Ich danke euch allen von Herzen für die vielen Antworten!

Einiges davon hat mich zumindest ein bisschen auf die richtige Spur gebracht. 

Grundsätzlich muss ich sagen, er ist kein schlechter Mensch,  ich habe mich ja nicht einfach so in ihn verliebt!
Das ist selbstverständlich keine Entschuldigung und rechtfertigt sein Verhalten in keiner Weise, mir ist auch klar was er da mit mir tut, ich wurde zwar belogen, betrogen und verraten aber ganz dumm bin ich ja auch nicht!

Wir hatten tatsächlich jetzt nochmal ein Gespräch zu dem Thema, was mir inzwischen auch wirklich leichter fällt weil jetzt zwischen heute und dem "aufdecken" eine gewisse Zeit liegt in der ich ohne emotionale zusammenbrüche mal in Ruhe nachdenken konnte.

nach allem was ihr geschrieben habt muss ih sagen, ihr habt Recht,  ich muss mir das nicht bieten lassen, vor allem das er mich so unter Druck setzt und einfach mit ihr weiter machen will wie vorher.
ich musste meinen eigenen Wert erstmal wieder finden und werde mich nicht weiter demütigen lassen.
Ich hatte das Gefühl ich würde ohnehin den kürzeren ziehen wenn ich ihn vor die Wahl stelle und war einfach zu feige.
Zudem wollte ich nie die art Freundin sein die irgendwas verbietet oder Schuld am Ende einer Freundschaft sein, mir ist aber klar geworden  das ER diese Freundschaft aufs Spiel gesetzt hat als er mit ihr gevögelt hat.
ER ist schuld daran und niemand sonst.
nach wie vor nimmt er sie in Schutz und meint sie habe ja nichts falsch gemacht....doch hat sie, denn sie hat wissentlich einem anderen Menschen leid zugefügt!
genau wie er auch!
Er meint das ein Gespräch zwischen ihr und mir hilfreich wäre damit die Freundschaft bestehen bleiben kann, ich habe deutlich gemacht das ich kein Interesse daran habe!
er versteht leider auch nicht das es diese " freundschaft" in der Form nicht mehr gibt weil eine Grenze überschritten wurde, und da gibt es kein zurück mehr!

Jetzt habe ich ihm ein Ultimatum gestellt, entweder die " Freundschaft " mit ihr, oder ich!
habe gesagt er soll in ruhe darüber nachdenken was er eigentlich will und warum ihm sie anscheinend mehr bedeutet als ich.... warte jetzt mal ab und bin distanziert ihm ggegenüber.

Wenn ich jetzt schlussendlich wirklixhwirklich den kürzeren ziehe, dann weiß ich wenigstens woran ich bin und kann für mich selbst einen Strich drunter machen!

sollte es anders sein gibt es eine ERNSTHAFTE Chance für uns, nicht so wie bisher, denn ich sehe einfach nicht ein, warum ICH als einzige mit Schaden aus der Sache rausgehen sollte, während die beiden fröhlich weiter leben als wäre das nie passiert 
die beiden haben mich ungebeten in diese Situation gebracht,  ich muss schon mit den Lügen und dem Betrug leben, ich bin die einzig unschuldige an der Situation.

Jetzt muss ER eben auch auf etwas verzichten und mit dem Verlust (sie) leben ....oder eben nicht! 

Ihr hattet recht,  ich lasse mir nur immer weiter auf der Nase herumtanzen und das habe ich nicht nötig!

vielen Dank euch allen!

1 LikesGefällt mir
26. September um 12:13

Es macht mich echt traurig, was so manche mit sich machen lassen. Aber gut, wenn man in einer Beziehung keinen Wert auf Vertrauen, Loyalität und Rücksichtnahme nimmt, dann muss man sich nicht wundern, wenn einem ständig das egoistische Verhalten des Partners auf die Füße fällt. Es ist mir absolut rätselhaft, wie man bei so einer Geschichte nicht sofort den Schlussstrich ziehen kann. Ein Schlag ins Gesicht aller anständigen Männer, dass so einer mit solch einem Verhalten trotzdem durchkommt. Bist Du Dir so wenig wert?

1 LikesGefällt mir
26. September um 13:48
In Antwort auf shiva666

Ich danke euch allen von Herzen für die vielen Antworten!

Einiges davon hat mich zumindest ein bisschen auf die richtige Spur gebracht. 

Grundsätzlich muss ich sagen, er ist kein schlechter Mensch,  ich habe mich ja nicht einfach so in ihn verliebt!
Das ist selbstverständlich keine Entschuldigung und rechtfertigt sein Verhalten in keiner Weise, mir ist auch klar was er da mit mir tut, ich wurde zwar belogen, betrogen und verraten aber ganz dumm bin ich ja auch nicht!

Wir hatten tatsächlich jetzt nochmal ein Gespräch zu dem Thema, was mir inzwischen auch wirklich leichter fällt weil jetzt zwischen heute und dem "aufdecken" eine gewisse Zeit liegt in der ich ohne emotionale zusammenbrüche mal in Ruhe nachdenken konnte.

nach allem was ihr geschrieben habt muss ih sagen, ihr habt Recht,  ich muss mir das nicht bieten lassen, vor allem das er mich so unter Druck setzt und einfach mit ihr weiter machen will wie vorher.
ich musste meinen eigenen Wert erstmal wieder finden und werde mich nicht weiter demütigen lassen.
Ich hatte das Gefühl ich würde ohnehin den kürzeren ziehen wenn ich ihn vor die Wahl stelle und war einfach zu feige.
Zudem wollte ich nie die art Freundin sein die irgendwas verbietet oder Schuld am Ende einer Freundschaft sein, mir ist aber klar geworden  das ER diese Freundschaft aufs Spiel gesetzt hat als er mit ihr gevögelt hat.
ER ist schuld daran und niemand sonst.
nach wie vor nimmt er sie in Schutz und meint sie habe ja nichts falsch gemacht....doch hat sie, denn sie hat wissentlich einem anderen Menschen leid zugefügt!
genau wie er auch!
Er meint das ein Gespräch zwischen ihr und mir hilfreich wäre damit die Freundschaft bestehen bleiben kann, ich habe deutlich gemacht das ich kein Interesse daran habe!
er versteht leider auch nicht das es diese " freundschaft" in der Form nicht mehr gibt weil eine Grenze überschritten wurde, und da gibt es kein zurück mehr!

Jetzt habe ich ihm ein Ultimatum gestellt, entweder die " Freundschaft " mit ihr, oder ich!
habe gesagt er soll in ruhe darüber nachdenken was er eigentlich will und warum ihm sie anscheinend mehr bedeutet als ich.... warte jetzt mal ab und bin distanziert ihm ggegenüber.

Wenn ich jetzt schlussendlich wirklixhwirklich den kürzeren ziehe, dann weiß ich wenigstens woran ich bin und kann für mich selbst einen Strich drunter machen!

sollte es anders sein gibt es eine ERNSTHAFTE Chance für uns, nicht so wie bisher, denn ich sehe einfach nicht ein, warum ICH als einzige mit Schaden aus der Sache rausgehen sollte, während die beiden fröhlich weiter leben als wäre das nie passiert 
die beiden haben mich ungebeten in diese Situation gebracht,  ich muss schon mit den Lügen und dem Betrug leben, ich bin die einzig unschuldige an der Situation.

Jetzt muss ER eben auch auf etwas verzichten und mit dem Verlust (sie) leben ....oder eben nicht! 

Ihr hattet recht,  ich lasse mir nur immer weiter auf der Nase herumtanzen und das habe ich nicht nötig!

vielen Dank euch allen!

Ich hab mir grade ein Bier eingeschenkt und das trink ich jetzt auf dich!!!!
starke Frau!!!

2 LikesGefällt mir
26. September um 14:22
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Das tut mir für Dich echt leid!
Sowas kommt bei Männern häufig - aber wohl nicht so wie bei Euch, gleich oder bald nach dem Ihr zusammen ezogen seid-
Behaupte Dich, aber stelle kein Ultimatum, redet, beobachte. Ja, das Vertrauen ist beschädigt, doch das Leen ist so, damit kann man leben, ist aber echt der Hammer in der Phase, wo Ihr Euich ja erst zusammenleben wollt. 
Sei selbstbewusst, keien spontanen Entscheidungen wennDu ihn liebst, aber es ist sehr traurig! - Hast Du Eltern oder eine Freundin mit denen Du Dich austauschen kannst? Einfach reden hilft schon!
Wünsche Dir viel Glück!
Henrietta

1 LikesGefällt mir
27. September um 0:08
In Antwort auf shiva666

Ich danke euch allen von Herzen für die vielen Antworten!

Einiges davon hat mich zumindest ein bisschen auf die richtige Spur gebracht. 

Grundsätzlich muss ich sagen, er ist kein schlechter Mensch,  ich habe mich ja nicht einfach so in ihn verliebt!
Das ist selbstverständlich keine Entschuldigung und rechtfertigt sein Verhalten in keiner Weise, mir ist auch klar was er da mit mir tut, ich wurde zwar belogen, betrogen und verraten aber ganz dumm bin ich ja auch nicht!

Wir hatten tatsächlich jetzt nochmal ein Gespräch zu dem Thema, was mir inzwischen auch wirklich leichter fällt weil jetzt zwischen heute und dem "aufdecken" eine gewisse Zeit liegt in der ich ohne emotionale zusammenbrüche mal in Ruhe nachdenken konnte.

nach allem was ihr geschrieben habt muss ih sagen, ihr habt Recht,  ich muss mir das nicht bieten lassen, vor allem das er mich so unter Druck setzt und einfach mit ihr weiter machen will wie vorher.
ich musste meinen eigenen Wert erstmal wieder finden und werde mich nicht weiter demütigen lassen.
Ich hatte das Gefühl ich würde ohnehin den kürzeren ziehen wenn ich ihn vor die Wahl stelle und war einfach zu feige.
Zudem wollte ich nie die art Freundin sein die irgendwas verbietet oder Schuld am Ende einer Freundschaft sein, mir ist aber klar geworden  das ER diese Freundschaft aufs Spiel gesetzt hat als er mit ihr gevögelt hat.
ER ist schuld daran und niemand sonst.
nach wie vor nimmt er sie in Schutz und meint sie habe ja nichts falsch gemacht....doch hat sie, denn sie hat wissentlich einem anderen Menschen leid zugefügt!
genau wie er auch!
Er meint das ein Gespräch zwischen ihr und mir hilfreich wäre damit die Freundschaft bestehen bleiben kann, ich habe deutlich gemacht das ich kein Interesse daran habe!
er versteht leider auch nicht das es diese " freundschaft" in der Form nicht mehr gibt weil eine Grenze überschritten wurde, und da gibt es kein zurück mehr!

Jetzt habe ich ihm ein Ultimatum gestellt, entweder die " Freundschaft " mit ihr, oder ich!
habe gesagt er soll in ruhe darüber nachdenken was er eigentlich will und warum ihm sie anscheinend mehr bedeutet als ich.... warte jetzt mal ab und bin distanziert ihm ggegenüber.

Wenn ich jetzt schlussendlich wirklixhwirklich den kürzeren ziehe, dann weiß ich wenigstens woran ich bin und kann für mich selbst einen Strich drunter machen!

sollte es anders sein gibt es eine ERNSTHAFTE Chance für uns, nicht so wie bisher, denn ich sehe einfach nicht ein, warum ICH als einzige mit Schaden aus der Sache rausgehen sollte, während die beiden fröhlich weiter leben als wäre das nie passiert 
die beiden haben mich ungebeten in diese Situation gebracht,  ich muss schon mit den Lügen und dem Betrug leben, ich bin die einzig unschuldige an der Situation.

Jetzt muss ER eben auch auf etwas verzichten und mit dem Verlust (sie) leben ....oder eben nicht! 

Ihr hattet recht,  ich lasse mir nur immer weiter auf der Nase herumtanzen und das habe ich nicht nötig!

vielen Dank euch allen!

"Er meint das ein Gespräch zwischen ihr und mir hilfreich wäre damit die Freundschaft bestehen bleiben kann"

Da hast du recht, du musst zwischen den Beiden garnichts reparieren und dich mit ihr gut stellen. Den Bock haben die beiden geschossen, nicht du. Ich finde sein komplettes Verhalten ist eine Zumutung, übrigens auch genial das er sie in Schutz nimmt, obwohl sie rumrennt und jedem der es hören will erzählt  das er ein Betrüger ist, sag mal merkt der noch was? 

3 LikesGefällt mir
27. September um 11:18
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Beende das mit ihm bevor er dich richtig runterzieht. 

1 LikesGefällt mir
1. Oktober um 21:49

Ja was soll ich sagen....es sind ein paar Tage vergangen und von ihm kam...nichts!

Er war einfach nur wirklich SEHR nett in den letzten Tagen,  aber ein Gespräch kam nicht. 
ich hatte das auch irgendwie nicht erwartet, von sich aus wird da einfach nichts passieren weil er ein Mensch ist der Streitigkeiten und Diskussionen gerne aus dem Weg geht.

Jetzt aber der Hammer.... gestern Abend kam er nach der Arbeit nicht nach Hause, das kommt schonmal vor das er noch ein oder zwei Bier trinken geht in unserer Stammkneipe. 
alles ja nicht tragisch,  hätte mir nur gewünscht das mal Bescheid gesagt wird.
 Da ich in besagter Kneipe nebenbei jobbe kenne ich natürlich auch die Leute, im laufe des abends bekam ich dann Videos geschickt ( in der gruppe) mit IHR drauf....tanzend....und er steht lachend daneben!
kurz danach wurden die Videos gelöscht!

Als er dann 3 Stunden später nach Hause kam hab ich versucht mir nichts anmerken zu lassen und wir sind schlafen gegangen....

habe die ganze Nacht natürlich nicht schlafen können und versuche mich mit dem Gedanken abzufinden das er sich wohl entschieden hat was er wirklich will... typisch für ihn das er nichts sagt, dazu fehlen ihm wohl die Eier, aber ich weiß ja jetzt Bescheid....

Ich denke es gibt jetzt wohl keinen anderen Weg mehr, ich werde mich nun damit abfinden!

Ich danke euch allen für eure zahlreichen Antworten und Ratschläge. 


 

1 LikesGefällt mir
2. Oktober um 0:39
In Antwort auf shiva666

Ja was soll ich sagen....es sind ein paar Tage vergangen und von ihm kam...nichts!

Er war einfach nur wirklich SEHR nett in den letzten Tagen,  aber ein Gespräch kam nicht. 
ich hatte das auch irgendwie nicht erwartet, von sich aus wird da einfach nichts passieren weil er ein Mensch ist der Streitigkeiten und Diskussionen gerne aus dem Weg geht.

Jetzt aber der Hammer.... gestern Abend kam er nach der Arbeit nicht nach Hause, das kommt schonmal vor das er noch ein oder zwei Bier trinken geht in unserer Stammkneipe. 
alles ja nicht tragisch,  hätte mir nur gewünscht das mal Bescheid gesagt wird.
 Da ich in besagter Kneipe nebenbei jobbe kenne ich natürlich auch die Leute, im laufe des abends bekam ich dann Videos geschickt ( in der gruppe) mit IHR drauf....tanzend....und er steht lachend daneben!
kurz danach wurden die Videos gelöscht!

Als er dann 3 Stunden später nach Hause kam hab ich versucht mir nichts anmerken zu lassen und wir sind schlafen gegangen....

habe die ganze Nacht natürlich nicht schlafen können und versuche mich mit dem Gedanken abzufinden das er sich wohl entschieden hat was er wirklich will... typisch für ihn das er nichts sagt, dazu fehlen ihm wohl die Eier, aber ich weiß ja jetzt Bescheid....

Ich denke es gibt jetzt wohl keinen anderen Weg mehr, ich werde mich nun damit abfinden!

Ich danke euch allen für eure zahlreichen Antworten und Ratschläge. 


 

Hallo Shiva666

ist ja der Oberburner 🤬
das geht wohl gar nicht, also dieser Kerl verdient keine Aufmerksamkeit von dir. 
vertrauen total gestorben. Das war auch nicht das letzte mal, dass er so einen Bock geschossen hat....

was heisst für dich abfinden?

Solche Aktionen musst du nicht dir nicht geben lassen und gar nicht damit abfinden. Akzeptieren, dass er ein Oberarsch ist ja, tolerieren? Neeee

Verlass ihn, sonst wird er dich nur noch mehr demütigen....

ich würde sogar gar nichts sagen, meine sieben Sachen packen und weggehen, keine Erklährungen, nichts, weil nicht mal das verdient er... 

4 LikesGefällt mir
2. Oktober um 2:13
In Antwort auf elfenbein89

Hallo Shiva666

ist ja der Oberburner 🤬
das geht wohl gar nicht, also dieser Kerl verdient keine Aufmerksamkeit von dir. 
vertrauen total gestorben. Das war auch nicht das letzte mal, dass er so einen Bock geschossen hat....

was heisst für dich abfinden?

Solche Aktionen musst du nicht dir nicht geben lassen und gar nicht damit abfinden. Akzeptieren, dass er ein Oberarsch ist ja, tolerieren? Neeee

Verlass ihn, sonst wird er dich nur noch mehr demütigen....

ich würde sogar gar nichts sagen, meine sieben Sachen packen und weggehen, keine Erklährungen, nichts, weil nicht mal das verdient er... 

Wir hatten grade nochmal ein Gespräch,  weil ER gemerkt hat das etwas nicht stimmt....

Er wird die Freundschaft definitv nicht aufgeben,  weil er für keine Beziehung der Welt einen Freund/ Freundin aufgeben würde!

außerdem bin ich anscheinend selbst schuld an der jetzigen Situation weil ich mich ja so reinsteigere und immer weiter drama mache.... ich würde ja nicht mal versuchen damit klar zu kommen und ich habe mich ja freiwillig für eine weitere Chance entschieden...

damit weiß ich ja dann Bescheid und die Sache ist wohl jetzt beendet! 

1 LikesGefällt mir
2. Oktober um 5:29
In Antwort auf shiva666

Wir hatten grade nochmal ein Gespräch,  weil ER gemerkt hat das etwas nicht stimmt....

Er wird die Freundschaft definitv nicht aufgeben,  weil er für keine Beziehung der Welt einen Freund/ Freundin aufgeben würde!

außerdem bin ich anscheinend selbst schuld an der jetzigen Situation weil ich mich ja so reinsteigere und immer weiter drama mache.... ich würde ja nicht mal versuchen damit klar zu kommen und ich habe mich ja freiwillig für eine weitere Chance entschieden...

damit weiß ich ja dann Bescheid und die Sache ist wohl jetzt beendet! 

Das war wohl der letzte Arschtritt den du brauchtest um ihn zu verlassen. 

Klingt hart, aber manchmal ist es leider so, dass wenn man von jemanden monatelang Betrogen wird, man erst gehen kann, wenn die Gefühle es zulassen, obwohl der Verstand schon längst sagte das man doch endlich schlussmachen sollte. 

Ich hoffe du bist so sauer auf ihn, dass du ihm nie wieder ne Chance gibst. Du brauchst ihn nicht. Du wirst dich wieder neu umsehen können und nach einer Zeit merken, dass es doch ne Menge hübscher Kerle gibt von anderen Müttern. 

Ich wünsch dir alles Gute! 

1 LikesGefällt mir
2. Oktober um 8:43

Es tut mir sehr leid, dass Du in diese Situation geraten bist. Allerdings hat es sein gutes dass Du nicht erst nach 10 Jahren und 2 Kindern erfährtst, mit welcher Art Mann Du Dein Leben teilst.
Das Argument mit der langen Freundschaft ist ja nicht falsch trifft aber hier nicht so richtig zu. Sind sie denn wirklich sooo lange befreundet?, man geht mit seinen Freunden nicht ins Bett, schon gar nicht während der Beziehung und die Freundschaft sollte die Partnerin nicht demütigen sondern sich respektvoll verhalten.
Ich habe mir schon während ich den Verlauf hier gelesen habe gedacht, dass das Argument von ihm kommen wird ".... jetzt muss es auch mal wieder gut sein.... fang nicht ständig mit dem Thema an.... usw.". Sein scheinbar positives Verhalten war wirklich nur Beschwichtigung.
Sei stark, mit Auszug und Neuanfang wird die nächste Zeit nicht leicht. Vielleicht kommt mit dem Aussprechen der Trennung auch sein wahres Gesicht zum Vorschein, aber wenn es überstanden ist wirst Du sehr erleichtert sein. Viel Kraft und Geduld!!!

1 LikesGefällt mir
2. Oktober um 13:04
In Antwort auf shiva666

Richtig, als Mensch ist sie für mich absolut durch!

Von meinem Freund mal abgesehen, sie wusste von mir!
Wir haben den selben Freundeskreis und sie stellt sich jetzt als Opfer von MIR dar, weil ICH ja den kontakt zu meinem Freund verbiete!!!
 

Das macht diese Art von Menschen, die skrupellos und egoistisch sind, oft auch manipulativ, immer.

Damit lenken sie bewusst von ihrem Verhalten ab.
Oft gelingt das sogar. Aber dann auch meist nur fuer einige Zeit

2 LikesGefällt mir
2. Oktober um 14:40
In Antwort auf shiva666

Wir hatten grade nochmal ein Gespräch,  weil ER gemerkt hat das etwas nicht stimmt....

Er wird die Freundschaft definitv nicht aufgeben,  weil er für keine Beziehung der Welt einen Freund/ Freundin aufgeben würde!

außerdem bin ich anscheinend selbst schuld an der jetzigen Situation weil ich mich ja so reinsteigere und immer weiter drama mache.... ich würde ja nicht mal versuchen damit klar zu kommen und ich habe mich ja freiwillig für eine weitere Chance entschieden...

damit weiß ich ja dann Bescheid und die Sache ist wohl jetzt beendet! 

Hallo Shiva666

ehhhm er macht sichs ziemlich einfach merkt man lol.
er übergibt dir die Verantwortung, obwohl er für sein Verhalten jetzt die Konsequenzen ziehen muss. Er ist ja der Arme, so ein Armer, er hat ja ne böse Freundin, die seine Freiheiten und Freunde nicht akzeptiert. Klingt für mich wie ein narzistischer Soziopath.

zieh ein Schlussstrich und lass ihn ziehen, weil so ein Mann wird nicht glücklich, weil er die Definition von Beziehung nicht versteht.

Du kannst froh sein, hast du sein Fremdgehen herausgefunden, sonst wäre die Bombe 💣 vielleicht erst nach 10 Jahren hochgegangen.

Dieser Mann, oh nein sorry ich meine Junge, weiss doch gar nicht was er will... 

ich weiss es tut weh und ich drücke dich aus der Ferne meine Liebe.

1 LikesGefällt mir
3. Oktober um 17:41
In Antwort auf shiva666

Wir hatten grade nochmal ein Gespräch,  weil ER gemerkt hat das etwas nicht stimmt....

Er wird die Freundschaft definitv nicht aufgeben,  weil er für keine Beziehung der Welt einen Freund/ Freundin aufgeben würde!

außerdem bin ich anscheinend selbst schuld an der jetzigen Situation weil ich mich ja so reinsteigere und immer weiter drama mache.... ich würde ja nicht mal versuchen damit klar zu kommen und ich habe mich ja freiwillig für eine weitere Chance entschieden...

damit weiß ich ja dann Bescheid und die Sache ist wohl jetzt beendet! 

Was heißt, die Sache ist beendet? Meinst du damit, dass du dich jetzt von ihm trennst oder meinst du, dass du ihn einfach nicht mehr darauf ansprichst und machen lässt?

Ich kann dir nur raten, dich zu trennen, denn dieser Mann manipuliert dich ganz offensichtlich. Wer weiß, zu welchen Mitteln er im Laufe der Zeit noch greifen wird, wenn du dich nicht so verhältst, wie er das möchte. 

2 LikesGefällt mir
3. Oktober um 17:42
In Antwort auf elfenbein89

Hallo Shiva666

ehhhm er macht sichs ziemlich einfach merkt man lol.
er übergibt dir die Verantwortung, obwohl er für sein Verhalten jetzt die Konsequenzen ziehen muss. Er ist ja der Arme, so ein Armer, er hat ja ne böse Freundin, die seine Freiheiten und Freunde nicht akzeptiert. Klingt für mich wie ein narzistischer Soziopath.

zieh ein Schlussstrich und lass ihn ziehen, weil so ein Mann wird nicht glücklich, weil er die Definition von Beziehung nicht versteht.

Du kannst froh sein, hast du sein Fremdgehen herausgefunden, sonst wäre die Bombe 💣 vielleicht erst nach 10 Jahren hochgegangen.

Dieser Mann, oh nein sorry ich meine Junge, weiss doch gar nicht was er will... 

ich weiss es tut weh und ich drücke dich aus der Ferne meine Liebe.

Oh, er weiß ganz genau, was er will. Er will einerseits seine Partnerin behalten, anderseits aber auch seine Freundin und vielleicht will er auch mit dieser hin und wieder mal Sex haben, ohne dass die Partnerin dann "lästig" wird.

Kann man mögen, muss man aber nicht. 

2 LikesGefällt mir
4. Oktober um 5:42
In Antwort auf shiva666

Ja was soll ich sagen....es sind ein paar Tage vergangen und von ihm kam...nichts!

Er war einfach nur wirklich SEHR nett in den letzten Tagen,  aber ein Gespräch kam nicht. 
ich hatte das auch irgendwie nicht erwartet, von sich aus wird da einfach nichts passieren weil er ein Mensch ist der Streitigkeiten und Diskussionen gerne aus dem Weg geht.

Jetzt aber der Hammer.... gestern Abend kam er nach der Arbeit nicht nach Hause, das kommt schonmal vor das er noch ein oder zwei Bier trinken geht in unserer Stammkneipe. 
alles ja nicht tragisch,  hätte mir nur gewünscht das mal Bescheid gesagt wird.
 Da ich in besagter Kneipe nebenbei jobbe kenne ich natürlich auch die Leute, im laufe des abends bekam ich dann Videos geschickt ( in der gruppe) mit IHR drauf....tanzend....und er steht lachend daneben!
kurz danach wurden die Videos gelöscht!

Als er dann 3 Stunden später nach Hause kam hab ich versucht mir nichts anmerken zu lassen und wir sind schlafen gegangen....

habe die ganze Nacht natürlich nicht schlafen können und versuche mich mit dem Gedanken abzufinden das er sich wohl entschieden hat was er wirklich will... typisch für ihn das er nichts sagt, dazu fehlen ihm wohl die Eier, aber ich weiß ja jetzt Bescheid....

Ich denke es gibt jetzt wohl keinen anderen Weg mehr, ich werde mich nun damit abfinden!

Ich danke euch allen für eure zahlreichen Antworten und Ratschläge. 


 

Der scheint dich 0 ernst zu nehmen und garnicht mit deinem Schmerz befassen zu wollen, frei nach dem Motto "Ach ihr Groll vergeht schon und wenn sie ein Problem hat, soll sie es mit meiner Besten klären". 
 

1 LikesGefällt mir
5. Oktober um 23:26
In Antwort auf eisbrecher

Was heißt, die Sache ist beendet? Meinst du damit, dass du dich jetzt von ihm trennst oder meinst du, dass du ihn einfach nicht mehr darauf ansprichst und machen lässt?

Ich kann dir nur raten, dich zu trennen, denn dieser Mann manipuliert dich ganz offensichtlich. Wer weiß, zu welchen Mitteln er im Laufe der Zeit noch greifen wird, wenn du dich nicht so verhältst, wie er das möchte. 

Die Frage interessiert mich auch. Hast du es beendest oder wirst du es akzeptieren ?

Gefällt mir
6. Oktober um 15:41
In Antwort auf shiva666

Hallo ihr Lieben,


Ich bin neu hier weil mir seit Wochen diese Sache nicht mehr aus dem Kopf geht und ich irgendwie mit niemandem wirklich darüber reden kann....
ich hoffe einfach auf ein paar neue Denkansätze oder andere Erfahrungen zu diesem Thema. 

Mein Freund und ich sind seit fast einem Jahr zusammen.
Wir kennen uns schon länger und unsere Beziehung lief wirklich sehr gut, was wir beide uns auch immer wieder bestätigt haben.
Vor 3 Monaten sind wir auch zusammen gezogen und er bemüht sich wirklich sehr darum das ich mich wohl fühle und scheint auch echt glücklich zu sein.

Er hatte schon vor unserer Beziehung seine "beste Freundin ",  die beiden haben sich aber meiner und auch der Meinung anderer nach etwas ZU gut verstanden, fremde dachten grundsätzlich die beiden wären ein Paar 😐
irgendwann hhb ich das Thema auch angesprochen und es wurde ein bisschen zurückhaltender. 
Gestört hat mich diese Person allerdings von Anfang an, es war nur ein Bauchgefühl, aber das täuscht ja selten !

Ich wusste auch von Anfang an, dass mein Freund vor unserer Beziehung Interesse an ihr hatte es aber aus verschiedenen Gründen nicht geklappt hat und die beiden einfach nur Freunde geworden sind.
mir wurde stets von BEIDEN versichert das sie nur Freunde seien und auch nie was gelaufen ist.

Leider waren das nichts als Lügen!
Die beiden hatten als ich ca. 3 Monate mit meinem Freund zusammen war Sex.

Ich habe das vor kurzem durch Zufall rausbekommen und seitdem ist alles anders.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass er bei einer ehemaligen Affäre übernachtet hat und mit einer anderen sehr eindeutige Nachrichten geschrieben hat und sie sogar zu sich eingeladen hat, natürlich bevor wir zusammen gewohnt haben.
Zu diesem Treffen ist es angeblich nie gekommen, aber ich weiß nicht was ich überhaupt noch glauben soll....

Das ganze Thema ist jetzt schon so weit das wir beschlossen haben unserer Beziehung noch eine Chance zu geben, ich glaube auch das er das ganze wirklich bereut und ich sehe auch seine Bemühungen mir gegenüber. 

Allerdings hält er nach wie vor an der Freundschaft zu ihr fest und will diese auch nicht aufgeben.
Unser gesammter Bekanntenkreis weiss inzwischen Bescheid weil SIE alles rumerzählt hat weil er den Kontakt zumindest erstmal eingeschränkt hat. 

Ich fühle mich absolut bloss gestellt, und das in mehrfacher Hinsicht. 
Sehe es aber auch nicht ein das Gespräch mit ihr zu suchen, sie hat schließlich Interesse daran mit MEINEM Freund befreundet zu bleiben, da erwarte ich das sie zu mir kommt und nicht umgekehrt!

Leider habe ich aber immernoch den Eindruck das mein Freund kontakt zu ihr hat auch wenn er das abstreitet, kontrollieren will ich ihn aber auch nicht !

War schonmal jemand in einer Ähnlichen Situation?

Hat jemand einen Rat für mich?

Die Beziehung aufgeben möchte ich nicht,  ich muss nur einen Weg finden die Geschichte hinter mir zu lassen, aber das ist so verdammt schwer 😞

Lg Shiva

Wie hast du es zufällig rausbekommen? 

Gefällt mir
6. Oktober um 15:49
In Antwort auf alina.0

Wie hast du es zufällig rausbekommen? 

Habe es gerade gelesen, jmd hat sich verplappert. Dein Glück würde ich sagen. Wen demütigt das? Eigtl deinen Freund und seine beste Freundin. Du bist inkonsequent dir selbst gegenüber und redest es dir schön. Liebe allein reicht eben nicht aus um glücklich zu sein. Jeder hier sagt dir, du sollst ihn verlassen. Das möchtest du nicht hören. Möchtest du dich denn selbst weiterhin belügen? 

Gefällt mir
9. Oktober um 22:29

Ich denke ich schulde euch nach allem was ihr mir geraten, geschrieben und mir so in einigen Dingen die Augen geöffnet habt ein Update ...

Ich habe mich tatsächlich von ihm getrennt!
Er hat in noch viel mehr Dingen gelogen und das bis ganz zum Schluss....es war besser so, auch wenn es sich momentan noch nicht so anfühlt.
 

3 LikesGefällt mir
10. Oktober um 0:54
In Antwort auf shiva666

Ich denke ich schulde euch nach allem was ihr mir geraten, geschrieben und mir so in einigen Dingen die Augen geöffnet habt ein Update ...

Ich habe mich tatsächlich von ihm getrennt!
Er hat in noch viel mehr Dingen gelogen und das bis ganz zum Schluss....es war besser so, auch wenn es sich momentan noch nicht so anfühlt.
 

Das tut mir leid für dich, aber so hast du wenigstens die Chance auf  einen ehrlichen Mann.

Gefällt mir
10. Oktober um 9:10
In Antwort auf shiva666

Ich denke ich schulde euch nach allem was ihr mir geraten, geschrieben und mir so in einigen Dingen die Augen geöffnet habt ein Update ...

Ich habe mich tatsächlich von ihm getrennt!
Er hat in noch viel mehr Dingen gelogen und das bis ganz zum Schluss....es war besser so, auch wenn es sich momentan noch nicht so anfühlt.
 

Ohhh ich drücke dich. 
ich weiss der Schnerz tut weh und ich weiss dieser Satz ist bescheuert aber er stimmt halt wirklich. 
ZEIT HEILT WUNDEN.
Du hast das einzige richtige für dich getan und bei solchen Situationen kommen Dinge ans Licht, die man nicht dachte und denke immer daran, dieser Satz hat meine Oma immer zumir gesagt:

LIEBER EIN SCHRECKEN MIT ENDE, ALS EIN SCHRECKEN OHNE ENDE!

Und es ist leider wahr. Nehm dir die Zeit zum trauen. Die Trauer sollte nicht überhand nehmen und lenke dich ab mit Freunden treffen, das hilft auch sehr. Ich schicke dir viel Energie. Lg Elfenbein

Gefällt mir