Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mit Primarfreund von Ex etwas anfangen ....

Letzte Nachricht: 9. April 2014 um 21:14
I
iina_12831662
09.04.14 um 20:17

Okay.. Ich glaub ich würd gerne mal etwas den Kopf gewaschen bekommen von euch...

Ich war mit meinem Ex bis Mitte Dezember zusammen bis er dann wegen psychischen Problemen schluss gemacht hat obwohl beiderseits es keinen Mangel an Gefühlen gab - was natürlich ein sehr harter Entscheid war für uns beide denke ich... Wir waren einfach an dem Punkt, andem man sich eingestehen muss, dass Liebe alleine nicht ausreicht um sich gegenseitig glücklich machen zu können.

Aber er war meine erste grosse Liebe und verknallt hab ich mich schon in ihn bei unserer ersten Begegnung vor 8 Jahren. Er war aber dann so 3 Jahre in einer anderen on-off Beziehung. Während der hälfte der Zeit als wir zusammen waren war es eine Fernbeziehung (Sprich er ist in Asien für eine 5 jährige Ausbildung und ich war auch ein Jahr dann da).

Jedenfalls habe ich seine so ziemlich einzigen Freunde aus seiner Primarzeit kennengelernt. Mit dem einen hab ich jetzt nichts mehr zu tun weil er mich ziemlich verarscht hat vor nicht zu langer Zeit... Das ich den anderen kennenlernte wollte mein Ex eigendlich umbedingt damit wir zusammen Dinge unternehmen können und er meinte halt wir würden uns sicher super verstehen. Also hab ich ihn aus Skype geadded nach langem drängen und herausgefunden, dass wir wirklich voll auf einer Wellenlänge sind. Und kurz darauf habe ich ihn mit einem Easyjet flug spontan übers wochenende in england besucht wo er gerade zur uni ging. Davor ist er eigendlich schon so mit 10 oder so nach Arabien ausgewandert mit der Familie.

Und wie der Zufall es so will ist er genau letzen Sommer als ich auch von Asien nach Hause kam in der selben Woche mit seiner Familie in die Schweiz zurückgekehrt. Gleich in seiner Nähe habe ich einen Französischaufenthalt begonnen für 2 Monate also kannten wir beide noch keine anderen Leute in der Gegend und haben daher uns fast täglich gesehen. Seit diesem Winter gehen wir fast jedes Wochenende zusammen Snowboarden und mit ein paar anderen Freunden.


Wir verstehen uns einfach echt und haben so viel Spass zusammen... Alles läuft eigendlich super. Nur hat plötzlich aus dem nichts eine gute Freundin von mir jetzt gemeint vonwegen das Frauen und Männer ja eh nicht einfach nur befreundet sein können, es sei den einer findet den anderen wirklich unattraktiv. Und vonwegen ich müsse diejenige sein, die die Grenzen setzt, da ich einfach echt recht gut aussehen würde und "Männer halt so sind mit hübschen Frauen"...

Ich hab wirklich NIE auf die art über ihn gedacht. Er war immer der coole bro der mir immer aus der Sch... hilft wenn was ist. Und ich war ja auch immer superverliebt in meinen Ex.


Na ja - dann hab ichs als blödsinn abgetan und war eher entrüstet über diese Unterstellung... Aber es ist irgendwie einfach im Kopf hängen geblieben seither und je mehr ich darüber mir gedanken machte, desto mehr fing es plötzlich an (und man muss sagen eben weil wir auf der "bro ebene" immer kommuniziert haben ohne ein blatt vor den Mund zu halten) das wir über Sex redeten. Halt darüber einander zu helfen jemanden abzuschleppen, dinge die toll oder scheisse sind usw.

Und langsam hab ich dann einfach gemerkt scheisse... Wir haben wohl auch ähnliche vorstellungen davon wie guter Sex auszusehen hat... Je mehr man an Sex dann auch noch halt denkt und darüber redet desto mehr wird einem bewusst, dass man grad "keinen haben kann".

Und jetzt - obwohl er eigendlich rhein körperlich nicht mein typ ist - hab ich echt einfach lust zu sagen scheiss drauf du bist single, ich bin single, wir beide wollen einfach spass haben also ja lass uns den zusammen haben..


Das einzige was mich jetzt davon abhält ist das er und der andere so ziemlich die einzigen Freunde von meinem Ex sind. Wobei mein Ex die Freundschaft auch nicht gut pflegt da er einfach soziale probleme hat... Und eigendlich reden über seine Probleme und sich öffnen kann er nur mit mir.. Was natürlich auch verdammt blöd ist da ich einfach nur mit der Beziehung abschliessen will und dann aber halt einfach dann mich auf die gespräche einlasse weil ich weiss, dass er ja blöd gesagt nur mich hat zum reden...


Na und mit der Ausgangssituation denk ich einfach wäre es voll arschig eigendlich wenn ich jetzt was mit dem Freund jetzt anfange und denk mir auch ich wäre wohl auch ziemlich angepisst würde er sowas mit einer meiner Freundinnen abziehen.. Andererseits pflege ich auch die Freundschaften die mir wichtig sind sodass sowas "gar nicht erst passieren könnte".

Aber mein Ex war ja auch der, der die Beziehung letztendich beendet hat und ich darf jetzt eigendlich tun was ich will...

Was denkt ihr "Moralapostel"?!

Mehr lesen

Anzeige
E
elona_12765864
09.04.14 um 21:14

...
Ich würde auch sagen: probiere es aus. Dein Ex hat Schluss gemacht, du kannst tun und lassen was du willst. Und es läge an deinem "Bro" diese Verbindung nicht ausufern zu lassen, wenn ihm sein Kumpel so wichtig ist. Das ist eine Sache zwischen den beiden Männern, nicht zwischen dir und deinem Ex.

Ich würde es also probieren.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige