Forum / Liebe & Beziehung

Mit Mutter des Freundes/Mannes zusammen wohnen (verschiedene Kulturen/Nationalität)

20. Oktober um 11:51 Letzte Antwort: 20. Oktober um 12:53

Hey, 
mein Freund und ich sind seit einem Jahr zusammen. Wir reden sehr oft über unsere Zukunft und dass er mich heiraten will, was ja auch der Sinn einer Beziehung ist. Jedoch ist er Albaner (Moslem) und ich Russin (Christin). Meine Eltern und ich leben ganz normal und sie sind auch so gut wie gar nicht streng. Mein Freund lebt nur noch mit seiner Mutter und seiner Schwester in einem großen Haus (Vater ist verstorben und andere 3 Schwestern leben mit dem Mann). Er redet jedes Mal davon, dass wenn ich ihn heirate ich mit ihm in diesem Haus bleibe und dort dann mit der Mutter leben soll und dementsprechend nichts alleine einrichten kann, es keine Privatsphäre gibt und ich unter Kontrolle der Mutter stehe da sie und er natürlich von mir verlangen dass ich putze, koche und alles was dazu gehört. Ich kann mich mit diesem Gedanken noch nicht so ganz anfreunden..klar ich möchte eine Zukunft mit ihm und es gibt auch einige Gemeinsamkeiten bei unseren Nationalitäten aber bei ihm ist es schon etwas strenger als bei mir. Habe auch Angst, dass ich irgendwas falsch mache da ich keine Albanerin bin....

Brauche paar Meinungen, am besten auch von paar Leuten die selber evtl. sowas haben..

Mehr lesen

20. Oktober um 12:25

Hey, bei manchen Albanern ist das noch so das die Braut bei den Schwiegereltern wohnt. Zumindestens bei denen, die noch altmodisch denken. Ich würde es nicht tun. Du wirst wirklich ALLES machen müssen und 24/7 mit den Schwiegereltern ist echt nicht so gut😅 Versuch am besten mit deinem Freund ausführlich darüber zu reden und ihm deine Ängste zu schildern.
mein ex ist auch Albaner, bei denen hätte ich jedoch nicht wohnen müssen, aber manche denken noch altmodisch, seine Eltern dachten auch altmodisch bzw. die haben mich null akzeptiert und uns schlussendlich getrennt. ich bin  Türkin und allgemein in vielen Kulturen ist es noch so das die Frauen / Bräute viel benienen müssen etc. Das müsstest du dann auch machen. Falls die Mutter dich akzeptiert, wirst du wenig Probleme haben, aber wenn sie dich nicht will und dein Freund sie dazu überredet, musst du echt tapfer sein, sie wird dich austesten. Und lern am besten Albanisch zu kochen 😂 pite kommt immer gut an.
Ich wünsche dir wirklich alles alles gute und viel viel Glück 🍀 

Gefällt mir

20. Oktober um 12:40
In Antwort auf sel123

Hey, bei manchen Albanern ist das noch so das die Braut bei den Schwiegereltern wohnt. Zumindestens bei denen, die noch altmodisch denken. Ich würde es nicht tun. Du wirst wirklich ALLES machen müssen und 24/7 mit den Schwiegereltern ist echt nicht so gut😅 Versuch am besten mit deinem Freund ausführlich darüber zu reden und ihm deine Ängste zu schildern.
mein ex ist auch Albaner, bei denen hätte ich jedoch nicht wohnen müssen, aber manche denken noch altmodisch, seine Eltern dachten auch altmodisch bzw. die haben mich null akzeptiert und uns schlussendlich getrennt. ich bin  Türkin und allgemein in vielen Kulturen ist es noch so das die Frauen / Bräute viel benienen müssen etc. Das müsstest du dann auch machen. Falls die Mutter dich akzeptiert, wirst du wenig Probleme haben, aber wenn sie dich nicht will und dein Freund sie dazu überredet, musst du echt tapfer sein, sie wird dich austesten. Und lern am besten Albanisch zu kochen 😂 pite kommt immer gut an.
Ich wünsche dir wirklich alles alles gute und viel viel Glück 🍀 

danke für deine antwort🥰
ich weiß nicht genau ob die Mutter mich akzeptiert aber ich habe ihn oft gefragt ob er von ihr aus eine nicht-albanerin heiraten darf und er meinte halt solange ich alles mache, akzeptiert sie mich 😅 
und von pite hat er auch sehr oft gesprochen 😂
aber man merkt wirklich sehr dass er sehr altmodisch denkt, dass hat er auch mehrmals gesagt...ich werde nochmal versuchen mit ihm zu reden wenn das Thema wieder aufkommt🙄

Gefällt mir

20. Oktober um 12:47
In Antwort auf jana.140599

Hey, 
mein Freund und ich sind seit einem Jahr zusammen. Wir reden sehr oft über unsere Zukunft und dass er mich heiraten will, was ja auch der Sinn einer Beziehung ist. Jedoch ist er Albaner (Moslem) und ich Russin (Christin). Meine Eltern und ich leben ganz normal und sie sind auch so gut wie gar nicht streng. Mein Freund lebt nur noch mit seiner Mutter und seiner Schwester in einem großen Haus (Vater ist verstorben und andere 3 Schwestern leben mit dem Mann). Er redet jedes Mal davon, dass wenn ich ihn heirate ich mit ihm in diesem Haus bleibe und dort dann mit der Mutter leben soll und dementsprechend nichts alleine einrichten kann, es keine Privatsphäre gibt und ich unter Kontrolle der Mutter stehe da sie und er natürlich von mir verlangen dass ich putze, koche und alles was dazu gehört. Ich kann mich mit diesem Gedanken noch nicht so ganz anfreunden..klar ich möchte eine Zukunft mit ihm und es gibt auch einige Gemeinsamkeiten bei unseren Nationalitäten aber bei ihm ist es schon etwas strenger als bei mir. Habe auch Angst, dass ich irgendwas falsch mache da ich keine Albanerin bin....

Brauche paar Meinungen, am besten auch von paar Leuten die selber evtl. sowas haben..

Liebe Jana,

Es liegt an dir, was du willst. Ich persönlich könnte sehr gut darauf verzichten als unbezahlte Putzkraft unter der Fuchtel einer (strengen?) Schwiegermutter zu leben. Aber wenn dir das erstrebenswert scheint: bittesehr, go for it!

Freundliche Grüße, Christoph

1 LikesGefällt mir

20. Oktober um 12:53
In Antwort auf jana.140599

danke für deine antwort🥰
ich weiß nicht genau ob die Mutter mich akzeptiert aber ich habe ihn oft gefragt ob er von ihr aus eine nicht-albanerin heiraten darf und er meinte halt solange ich alles mache, akzeptiert sie mich 😅 
und von pite hat er auch sehr oft gesprochen 😂
aber man merkt wirklich sehr dass er sehr altmodisch denkt, dass hat er auch mehrmals gesagt...ich werde nochmal versuchen mit ihm zu reden wenn das Thema wieder aufkommt🙄

Ich mein es wirklich ernst ich hoffe für dich das sie dich akzeptiert und nicht am Ende sagt ich akzeptiere sie nicht . Mein ex hat mir gesagt 50:50 Chance das die mich akzeptieren und seine Eltern kennen meine Eltern und haben mich am Ende trotzdem nicht akzeptiert. Mein ex hat sich dann für die Eltern entschieden weil sie ihn vor die Wahl gestellt haben und meinten es wäre die größte Enttäuschung für sie eine Türkin zu haben und keine Albanerin. Und das es schlimmer als der tot sei etc. Er hat sich nicht gegen die gestellt und ich glaube die meisten Albaner ticken da leider so.. ich wünsche wirklich niemanden das selbe aber wenn dein Freund ein wirklicher Mann ist und kein Kind wie mein ex une wenn er dich wirklich liebt dann wird er alles dafür tun!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers