Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit Jugendliebe verheiratet, sexuelles Interesse für anderen - Hilfe!

Mit Jugendliebe verheiratet, sexuelles Interesse für anderen - Hilfe!

22. Januar 2015 um 17:48 Letzte Antwort: 22. Januar 2015 um 21:25

Hallo liebe Forenleser,
ich bitte euch um euren Rat.
Mit 17 Jahren bin ich mit meiner Jugendliebe zusammen gekommen. Wir haben unser Leben bisher super gemeistert. Wir haben beide studiert und mittlerweile einen guten Job. Er unterstützt mich, wo er kann und ich tue das ebenso. Er ist auch mein bester Freund, ich verbringe gerne Zeit mit ihm und fühle mich bei ihm zu Hause. 2012 haben wir geheiratet - eine Traumhochzeit mit weißen Kleid, von der noch viele heute erzählen und uns sagen, wie schön das war und wie toll sie uns als Paar finden, was mich noch mehr unter Druck setzt. Ich bin völlig in seine Familie integriert, er in meine. Wir haben einen gemeinsamen Freundeskreis.

Mein Mann arbeitet unter der Woche außerhalb, ist also immer von Mo-Do weg. Da ich sehr unglücklich mit meinem alten Job war, habe ich mir nun einen neuen gesucht. Das heißt seit einem halben Jahr bin ich nun ebenfalls Mo bis Do unterwegs, wir treffen uns immer am Wochenende zu Hause. Klingt also alles gut. Aber ich habe schon länger das Gefühl wir verlieren uns als Paar. Wir sehen uns selten und verbringen an den Wochenenden auch viel Zeit mit Freunden und Familie, aber wenig zu zweit.

Als ich die ersten Monate nicht mehr in unserer Wohnung war, war ich sehr unglücklich. Mir hat mein zu Hause gefühlt, ich fühlte mich unwohl in meiner neuen Zweitwohnung. Bis ich dann auf einer Dienstreise in Kontakt mit einem anderen Mann kam. Er machte mir Komplimente und bietet mir sexuell auch den Spaß, den ich schon lange in unserer Beziehung vermisst habe. Er hat schon gesagt, dass er keine Affäre noch eine Beziehung will. Er ist nämlich selbst liiert.

Ich möchte das ganze beenden, ganz schnell. Diesen neuen Mann vergessen und nicht mehr an ihn denken müssen. Ja, wir hatten zwei Mal Sex - und ich muss sagen, das war ziemlich genial. Und ich sitze hier mit Tränen in den Augen, weil ich meinen Mann so verletze. Die treue Seele,die immer zu mir gehalten hat. Kontaktdaten löschen etc. habe ich versucht, suche sie mir aber immer wieder raus. Da wir auch dienstlich miteinander verbunden sind, werden wir uns zwangsläufig hin und wieder über den Weg laufen. Ablenkung ist schlecht, ich versuche auch immer wieder Kontakt zu ihm aufzunehmen.

Im Grunde genommen weiß ich, dass ich keine Beziehung mit ihm haben möchte. Er ist äußerlich in vielen Teilen nicht mein Typ, er ist mit 37 immer noch nicht erwachsen, chaotisch und ich kenne ihn ansonsten nicht wirklich. Auch finanziell hat er keine gute Basis und ist einfach nicht gesettelt im Leben. Aber der Sex.... (Mensch, ich fasse mir selber an den Kopf, ist das normal was ich denke??)

Es hört sich schon kurios an, wenn ich das hier so schreibe. Ich vermute es liegt an meinem geringen Selbstwertgefühl, dass ich mir die Bestätigung von anderen Männern holen will. Ich war ziemlich lange ein graues Mäuschen und endlich betrachten mich einige als Frau! Das habe ich vermisst. Aber vielleicht habt ihr einen Rat für mich? Ich will meine Ehe retten und alles andere schnell vergessen.
Mein Mann weiß natürlich von all dem nichts.

Mehr lesen

22. Januar 2015 um 19:00

Naja
ich bezweifle eh, dass eine Beziehung so auf Dauer (nicht nur über einen bestimmten Zeitraum) keinen Bestand haben kann. Ihr führt eine Fernbeziehung und das auf unbestimmte Zeit. Warum habt ihr euch keine Jobs gesucht, die näher beieinander liegen? Wie habt ihr euch das für die zukunft vorgestellt? Wollt ihr erst wieder wirklich zusammen wohnen, wenn ihr in Rente geht?
Finde ich sehr undurchdacht irgendwie...

Und wenn du von diesem Mann nicht loskommst allein durch den Job, deine Ehe retten willst, dann suche dir doch einfach einen Job in seiner Nähe! Dann habt ihr mehr voneinander und der Kerl ist Geschichte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2015 um 19:24
In Antwort auf rundp

Naja
ich bezweifle eh, dass eine Beziehung so auf Dauer (nicht nur über einen bestimmten Zeitraum) keinen Bestand haben kann. Ihr führt eine Fernbeziehung und das auf unbestimmte Zeit. Warum habt ihr euch keine Jobs gesucht, die näher beieinander liegen? Wie habt ihr euch das für die zukunft vorgestellt? Wollt ihr erst wieder wirklich zusammen wohnen, wenn ihr in Rente geht?
Finde ich sehr undurchdacht irgendwie...

Und wenn du von diesem Mann nicht loskommst allein durch den Job, deine Ehe retten willst, dann suche dir doch einfach einen Job in seiner Nähe! Dann habt ihr mehr voneinander und der Kerl ist Geschichte.

Danke dir für den ersten Rat!
es ist keine langfristige Geschichte mit den Jobs auf Entfernung, das geht auch gar nicht. Es war vorher nur so, dass mein Mann sich total gut entwickelt hat beruflich und es bei mir stagniert ist. Und ich einfach durch den neuen Job noch mal eine Karrierechance gesehen habe. Das geht wohl gerade auf Kosten der Beziehung. Wir wollen das noch ein bis zwei Jahre so machen - und dann Familie planen. So ist der offizielle Plan.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2015 um 20:23
In Antwort auf egbert_12360341

Danke dir für den ersten Rat!
es ist keine langfristige Geschichte mit den Jobs auf Entfernung, das geht auch gar nicht. Es war vorher nur so, dass mein Mann sich total gut entwickelt hat beruflich und es bei mir stagniert ist. Und ich einfach durch den neuen Job noch mal eine Karrierechance gesehen habe. Das geht wohl gerade auf Kosten der Beziehung. Wir wollen das noch ein bis zwei Jahre so machen - und dann Familie planen. So ist der offizielle Plan.

Ja,
aber wenn du merkst, dass der neue Job auf Kosten der Beziehung geht und du das bewusst merkst, dann musst du halt schon überlegen, was dir wichtiger ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2015 um 21:08

Also...
wenn es dir nur um denn Sex geht solltest du mal mit deinem Mann sprechen evtl könnt ihr euch ja auch irgendwie anders "gemeinsam" amüsieren.

Vielleicht ein Besuch in einem Swingerclub oder bekannte Swinger Communitys wie z.b. Joyclub.

Da es dir wie du sagtest nur um den Sex geht evtl ist dein Mann ähnlich gepolt?

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar 2015 um 21:25

Hallo
Hm das klingt ja alles nicht so rosig... Ich an deiner Stelle würde zu aller erst all meinen Mut zusammen nehmen und deinem Mann alles sagen, ich find es nicht ok ihm das zu verschweigen. Wenn er es weiß kann er für sich entscheiden ob er damit klar kommt oder nicht, seine Meinung musst du aber akzeptieren. Es klingt zwar sehr schwer aber glaub mir, du kommst auf Dauer mit deiner Lüge nicht klar und er wird es früher oder später an deinem Verhalten merken und dann ist es mit Sicherheit zu spät.
Wenn er sich dafür entscheidet bei dir zu bleiben, könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden um wieder zueinander zu finden. Sei es Jobmäßig eine Veränderung oder/ und in eurem Sexleben.
Ich finde das Verschweigen absolut nicht ok- du wärst mit Sicherheit auch nicht begeistert oder?
Es ist jetzt nun mal passiert, du kannst es nicht mehr rückgängig machen. Aber glaub mir, nur guter Sex ist nicht alles vor allem: Zu Beginn eurer Beziehung wars doch bestimmt auch noch schön oder? Nach den Jahren ist der Alltag drinnen da nimmt man sein Leben anders wahr.
Die Affäre würde ich beenden bzw. Kontakt abbrechen, das bringt auf Dauer nur Ärger mit deinem Mann.
Ich wünsche die viel Glück (:

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook