Forum / Liebe & Beziehung

Mit jemand anderen Sex während Trennung?

Letzte Nachricht: 5. Dezember 2021 um 9:01
S
steineimbauch
29.11.21 um 12:30

Hallo zusammen
mein ex Freund und ich sind seit ca 3-4 Wochen getrennt. Hatten ein wenig Kontakt dazwischen, gestern war er bei mir und hat mir gesagt dass ich ihm fehle und er mir auch. Die Trennung war weil wir beide seiner Ansicht nach zu viele Baustellen haben unf sehr viel gestritten haben und diese Baustellen erst bewältigen müssen (er vor allem beruflich da er sehr unzufrieden ist mit seinem Job) er meinte er möchte eine Beziehung aber es geht irgendwie nicht und wie kann er sicher sein dass ich nicht wieder immer Diskussionen und Streit anfange ... wir haben gestern nur rumgemacht aber Sex wollte er nicht weil er meint man soll sowas nur in einer Beziehung haben... aber er hatte mal einen "unüberlegten Akt mit einer Schulfreundin" obwohl sie nicht zusammen waren. Das war lange vor uns also das ist jetzt ca 7-8 Jahre her. Ich bin dann schon eifersüchtig geworden aber er meinte das war eben ein unüberlegter Akt und mit mir soll es was Dauerhaftes sein, wenn wir nicht so weitermachen wie vorher. Also wir sind im Moment nicht zusammen, ich möchte eine Beziehung und er auch. Aber ich möchte nicht sein Warte - Häschen spielen und alle negativen Seiten vom Singlesein haben und auf ihn warten bis er weiß was er möchte und auf die positiven verzichten müssen. Ich weiß dass er extrem wütend und enttäuscht wäre, wenn ich in der Zwischenzeit Sex mit jemand anderen hätte und womöglich würde er das ganze komplett beenden mich beleidigen etc. Doch eigentlich hat er doch gar nicht das Recht dazu oder? Weil ich nicht seine Freundin im Moment bin. Eher seine ex Freundin die er liebt, die aber auf ihn warten soll und am Besten aus Loyalität nichts mit jemand anderen haben soll. Ich habe große Angst wie er darauf reagieren würde, weil es ja eben eine Trennung ist aber irgendwie doch nicht so ganz. Was meint ihr?

Mehr lesen

cefeu1
cefeu1
29.11.21 um 17:25

Hallo,

solange du mit "Rechten" argumentierst, hast du natürlich Recht, er kann dir nix verbieten. Aber wenn du dir das Ganze mehr auf der emotionalen Ebene anguckst, verstehst du vielleicht, dass es ihn trotzdem sehr verletzen würde, wenn du einerseits sagst, du willst die Beziehung mit ihm noch, aber andererseits was mit jemand anderem hast. So wie umgekehrt auch, übrigens - wenn er jetzt mit ner anderen ins Bett gehen würde und dir hinterher sagen würde, du könntest ihm schließlich nix verbieten, dann würdest du wahrscheinlich auch nicht sagen "Ja OK, hast Recht, ich tu jetzt so, als wär nix passiert", oder?

Deshalb find ich auf ner abstrakteren Ebene auch das ganze Konzept seltsam, dass man sich quasi vorübergehend ein bisschen trennt, damit jeder seine Baustellen in den Griff bekommt. Denn entweder ihr habt ne emotionale Bindung, dann besteht die auch ohne "offizielle" Beziehung weiter, oder ihr habt keine mehr, dann ist die Beziehung sowieso erledigt. Wieso könnt ihr eure Probleme nicht in der Beziehung lösen? Braucht es erst das Druckmittel "Trennung", damit ihr was ändert? Ist die Trennung sowas wie ein Versuch von ihm, dich mehr auf Abstand und deine Erwartungshaltung an ihn ein paar Stufen runter zu bringen? Wenn ja: was ist, wenn ihr irgendwann beschließt, dass ihr jetzt wieder zusammen seid - geht es dann so weiter wie vor der Trennung, oder hätte sich wirklich was geändert, so dass ihr beide zufriedener wärt? 

Ansonsten: Du schreibst, was seine Trennungsgründe und seine Ansichten zu dem Ganzen waren / sind - aber was ist mit dir? Hast du gar keine Bedingungen oder Ansprüche, die du stellst, damit eure Beziehung weiterlaufen kann? Oder anders gefragt, ist dir jede Art von Beziehung lieber als keine?

lg
cefeu

1 -Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
29.11.21 um 21:34
In Antwort auf steineimbauch

Hallo zusammen
mein ex Freund und ich sind seit ca 3-4 Wochen getrennt. Hatten ein wenig Kontakt dazwischen, gestern war er bei mir und hat mir gesagt dass ich ihm fehle und er mir auch. Die Trennung war weil wir beide seiner Ansicht nach zu viele Baustellen haben unf sehr viel gestritten haben und diese Baustellen erst bewältigen müssen (er vor allem beruflich da er sehr unzufrieden ist mit seinem Job) er meinte er möchte eine Beziehung aber es geht irgendwie nicht und wie kann er sicher sein dass ich nicht wieder immer Diskussionen und Streit anfange ... wir haben gestern nur rumgemacht aber Sex wollte er nicht weil er meint man soll sowas nur in einer Beziehung haben... aber er hatte mal einen "unüberlegten Akt mit einer Schulfreundin" obwohl sie nicht zusammen waren. Das war lange vor uns also das ist jetzt ca 7-8 Jahre her. Ich bin dann schon eifersüchtig geworden aber er meinte das war eben ein unüberlegter Akt und mit mir soll es was Dauerhaftes sein, wenn wir nicht so weitermachen wie vorher. Also wir sind im Moment nicht zusammen, ich möchte eine Beziehung und er auch. Aber ich möchte nicht sein Warte - Häschen spielen und alle negativen Seiten vom Singlesein haben und auf ihn warten bis er weiß was er möchte und auf die positiven verzichten müssen. Ich weiß dass er extrem wütend und enttäuscht wäre, wenn ich in der Zwischenzeit Sex mit jemand anderen hätte und womöglich würde er das ganze komplett beenden mich beleidigen etc. Doch eigentlich hat er doch gar nicht das Recht dazu oder? Weil ich nicht seine Freundin im Moment bin. Eher seine ex Freundin die er liebt, die aber auf ihn warten soll und am Besten aus Loyalität nichts mit jemand anderen haben soll. Ich habe große Angst wie er darauf reagieren würde, weil es ja eben eine Trennung ist aber irgendwie doch nicht so ganz. Was meint ihr?

Ihr seid getrennt!

Ihr habt Euch ja nicht getrennt, weil ihr dem anderen nach der Trennung treu bleiben wollte!

Man trennt sich, weil es nicht mehr passte!

Und daher kann jeder machen, was er will!

Genieß Dein Leben und lebe es!
Wenn Du Lust auf einen anderen Mann hast, dann nimm ihn Dir!
Dein Ex hat Dir keine Vorschriften zu machen. 

Ich an Deiner Stelle würde mein eigenes Leben leben! Er kann sein Leben leben.

Sollte er irgendwann zu dem Entschluss kommen, dass er weiter mit Dir zusammenbleiben will, Du Dich dann noch nicht neu verliebt hast, kannst Du ihm ja noch eine Chance geben!

Oder willst Du von ihm getrennt sein und ihm vielleicht 2 Jahre treu bleiben, bis er sich in eine andere Frau verliebt???

Gefällt mir

H
hisunny
30.11.21 um 14:16

Ihr habt euch getrennt. Und jetzt läßt Du dir von ihm immer noch sagen, wie Du zu leben hast und mit wem Du Sex haben kannst?

Niemals! Lebe dein eigenes Leben. Du bist ihm keine Rechenschaft schuldig. Lebe dein Leben, nicht seines!
Es ist ausschließlich deine Sache mit wem Du Sex hast. Also geniese es.

Gefällt mir

D
det92
02.12.21 um 8:20

Tendenziell funktioniert das Aufwärmen von Beziehungen selten auf Dauer. Ihr seid möglicherweise beide emotional aufgewühlt. Ob ihr euch wiklich vermisst oder es eher die Lücke ist die ihr beide gerade im Leben habt? Das gilt es herauszufinden. 

Meiner Meinung nach eine gute Reihenfolge:

1) Zeitraum vereinbaren wann ihr das final klären möchtet
2) Abstand gewinnen, sich selbst refektieren und ggf. Baustellen abarbeiten (eigentlich kann man gemeinsam ALLES lösen, wenns einfach passt). 
3)  gelegentliche Treffen OHNE Sex. Quasi wieder Dates. Ihr ZWEI meine ich damit.
4) Aussprache und Entscheidung. Alles auf den Tisch.
5)a zusammenraufen und ab sofort am der Kommunikation arbeiten.
5)b getrennte Wege gehen und sexuell austoben falls noch not

wendig.

Tendenziell eher falsche Reihenfolge:

1) Unverbindlich "Mal schauen ob es nochmal klappen könnte"
2) Sex mit vielen anderen Partnern haben. Dabei sich immer mehr emotional entfernen voneinander. Sich dabei a) eventuell sogar neu zu verlieben, obwohl die alte Geschichte noch gar nicht abgeschlossen ist. Oder b) festellen das es ein großer fehler war. Eine Comeback wird sich für dich, egal ob es ihm steckst, immer wie ein Betrug anfühlen. Und für dich belasteter sein.
3) Eine Person sagt wenn es IHR/IHM gerade passt, lass es uns neu versuchen. Über die Zeit der Pause nie reden.
4) Lebenslang dirse Geschichte mit sich rumschleppen. Wie sie auch ausgeht.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sophos75
02.12.21 um 16:06

Was will er denn wirklich, eine Beziehungspause oder Trennung.
Bei ersterem könnt Ihr ja eine Zeit des nicht Sehens vereinbaren oder eben den KOntakt einschränken. Aber es wäre sinnvoll, in Kontakt zu sein, sich auszutauschen, etwas zu unternehmen, an der Beziehung und der Kommunikations-/Streitkultir zu Arbeiten.
Dich zu reservieren und mal abzuwarten was so kommt ist ein seltsames Spiel. Was ist, wenn er sich in zwei Monaten anderweitig verliebt, hast Du dann Pech gehabt?

Gefällt mir

G
ginxd88
03.12.21 um 21:10

simple frage, willst du nochmal einen neu start , wenn ja wäre es okay für dich wenn er jetzt 2-3 neue hätte mit denen er sex hat. 

trennungen sollten etwas ernstes sein, meiner meinung nach, wenn man sich trennt hat ne beziehung keinen sinn oder ? aber heutzutage scheinen on off beziehungen irgendwie normal zu werden. 

Gefällt mir

D
det92
05.12.21 um 9:01

100 Prozent Zustimmung ! So bischen Affäre, bisschen getrennt aber auch ein bisschen Comeback wird nicht nachhaltig sein.

Gefällt mir