Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit gleicher Münze heimzahlen

Mit gleicher Münze heimzahlen

7. Januar 2008 um 11:05

Sie hat mich betrogen, mir geht es schlecht. Ich frage mich, würde es mir besser gehen, wenn ich auch eine Affäire hätte. Hat jemand Erfahrung damit?
Ist das eine typisch männliche Vorstellung oder gibt es Frauen die auch diesen Gedanken haben.
Ich würde mich über einen Konatakt sehr freuen, ich brauche einfach jemand mit dem ich mich darüber austauschen kann

Mehr lesen

7. Januar 2008 um 11:12

Du meinst, es würde dir
besser gehen, wenn du sie auch betrügst ?

kommt dir nicht der gedanke, dass es dir dann NOCH schlechter gehen könnte ?
auge um auge hilft in einer solchen situation sicherlich am allerwenigsten. entweder dir ärmel hochkrempeln, den scheiß angehen und aufarbeiten, oder aber eine trennung in betracht ziehen. aber auch betrügen, um eine patt-situation herzustellen ? nein, das ist sicherlich der falsche weg....

lg sky

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:04

Ne, würde es nicht
Erstens stellst du dich dann mit ihr auf eine Stufe,
zweitens würde es dich verletzen, wenn du merken würdest, wie innig und vertraut auch eine Affäre sein kann.
Drittens verletzt du damit auch von vorneherein die Affärenfrau.
Und viertens ist eine Affäre immer ein Schlag für eine Partnerschaft.
Wenn sie angeschlagen ist, nützt das noch weniger!
Eine typisch männliche Vorstellun ist das nicht - ehe ne typisch menschliche!

Vielleicht würde es deinem angeknacktsten Selbstbewußtsein guttun, eurer Partnerschaft allerdings wohl eher nicht.

Aber jeder muss für sich entscheiden, was er tun muss/will.

Andere haben andere Erfahrungen und andere Geschichten!

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:06
In Antwort auf willnocheins

Ne, würde es nicht
Erstens stellst du dich dann mit ihr auf eine Stufe,
zweitens würde es dich verletzen, wenn du merken würdest, wie innig und vertraut auch eine Affäre sein kann.
Drittens verletzt du damit auch von vorneherein die Affärenfrau.
Und viertens ist eine Affäre immer ein Schlag für eine Partnerschaft.
Wenn sie angeschlagen ist, nützt das noch weniger!
Eine typisch männliche Vorstellun ist das nicht - ehe ne typisch menschliche!

Vielleicht würde es deinem angeknacktsten Selbstbewußtsein guttun, eurer Partnerschaft allerdings wohl eher nicht.

Aber jeder muss für sich entscheiden, was er tun muss/will.

Andere haben andere Erfahrungen und andere Geschichten!

na du musst es ja
wissen - deshalb willst du deinem partner ja auch per handy-ortung auf den pelz rücken.


Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:12
In Antwort auf skywalker1965

na du musst es ja
wissen - deshalb willst du deinem partner ja auch per handy-ortung auf den pelz rücken.


Hat damit nix zu tun!
www.klugscheißer.de

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:16
In Antwort auf willnocheins

Hat damit nix zu tun!
www.klugscheißer.de

Na du bist ja ne heldin.
wenn du keinen anderen zeitvertreib hast, als das forum hier mit deinem zeugs vollzumüllen, dann geht es ja.
geh lieber arbeiten. tu mal was für das bruttosozialprodukt dieser gesellschaft.....


auweia.

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:17

wie klasse
kaum widersprüchlich, die lady.


Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:27
In Antwort auf skywalker1965

Na du bist ja ne heldin.
wenn du keinen anderen zeitvertreib hast, als das forum hier mit deinem zeugs vollzumüllen, dann geht es ja.
geh lieber arbeiten. tu mal was für das bruttosozialprodukt dieser gesellschaft.....


auweia.

@skywalker
Ich arbeite doch!
Was sollen diese Beleidigungen?

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:36
In Antwort auf skywalker1965

Du meinst, es würde dir
besser gehen, wenn du sie auch betrügst ?

kommt dir nicht der gedanke, dass es dir dann NOCH schlechter gehen könnte ?
auge um auge hilft in einer solchen situation sicherlich am allerwenigsten. entweder dir ärmel hochkrempeln, den scheiß angehen und aufarbeiten, oder aber eine trennung in betracht ziehen. aber auch betrügen, um eine patt-situation herzustellen ? nein, das ist sicherlich der falsche weg....

lg sky

Ich muss irgendetwas tun,
sonst werde ich noch verrückt, aber alles was ich mit ihr tun könnte, alles aufarbeiten etc. kann ich im Augenblick nicht.
Jemand kennenlernen, verlieben, das täte mir gut, glaube ich ?
Kann das jemand nachvollziehen?

liebe Grüsse, regentag

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 12:46
In Antwort auf regentag59

Ich muss irgendetwas tun,
sonst werde ich noch verrückt, aber alles was ich mit ihr tun könnte, alles aufarbeiten etc. kann ich im Augenblick nicht.
Jemand kennenlernen, verlieben, das täte mir gut, glaube ich ?
Kann das jemand nachvollziehen?

liebe Grüsse, regentag

Hallo regentag,
habe dir eine pn geschickt.

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 13:47
In Antwort auf merlin977

Hallo regentag,
habe dir eine pn geschickt.

Nachricht
liebe merlin,
ich wollte Deine PN beantworten, aber ich glaube es hat nicht geklappt, Dein Profil ist weg, hast Du villeicht eine alternative email Adresse? liebe Grüsse, regentag

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 14:03
In Antwort auf regentag59

Nachricht
liebe merlin,
ich wollte Deine PN beantworten, aber ich glaube es hat nicht geklappt, Dein Profil ist weg, hast Du villeicht eine alternative email Adresse? liebe Grüsse, regentag

Lieber regentag,
habe dir per pn eine andere adresse geschickt.

lg
merlin

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 21:13

Tu es!
Wenn du dich in eine Affäre stürzen willst, weil du glaubst, dass es dir hilft, dann tu es.
Ich kenne ein Ehepaar, da hat er es ihr heezahlt, mit einem One-Night-Stand. Nach acht Monaten und ziemlich eklig, in der Disco auf dem Klo. Seine Ehre ist wieder hergestellt, was sie konnte, dass konnte er eben auch.
Nun sind sie quitt und es scheint wieder zu funktionieren mit ihrer Ehe.
Jeder hat gemerkt, wie sehr das weh tut und wird es vielleicht in Zukunft lassen.
Ich kenne auch Frauen, die selber betrügen und bei dem Gedanken, dass ihr Partner gleiches tut, vor Eifersucht durchdrehen und sich dann wieder voll und ganz auf ihre Ehe stürzen.
Du musst tun, was für dich richtig ist, aber überstürze nichts. Impulsivität und verletzter Stolz können auch zu verhängnisvollen Fehlern führen und dann kommen Dinge ins Rollen, die man gar nicht beabsichtigt hat.

Gefällt mir

7. Januar 2008 um 21:45

Wir hatten auch so einen Fall.
im Freundeskreis:

Er hatte eine Affäre, sie zahlte es ihm "heim". Es stand 1:1.

Er versuchte es noch einmal. Jetzt sind sie geschieden. Er ist irgendwie immer noch auf der Suche, sie ist wieder verheiratet.

Meinst Du wirklich, dass dies der richtige Weg ist? Der Schuß kann auch nach hinten losgehen.

Vergessen wirst Du es wohl nie, aber vielleicht solltest Du versuchen, ihr zu verzeihen.

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 9:21

...
Tu es, wenn dein Gefühl es verlangt.

Gefällt mir

8. Januar 2008 um 13:36

Manche Menschen sind...
halt einfach gestrickt. Kann man nichts machen. Er hates so gesehen und die beiden sind wieder zusammen. Ob die beiden glücklich werden, weiß ich nicht.
Aber sie sagen, es ist alles wieder in Ordnung.
Tun ja die meisten Betrogenen und zum Ehepartner Zurückgegangenen.

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 15:46

Mit gleicher Münze heimzahlen
Ja, ich habe es getan und es hat mir sehr geholfen damit fertig zu werden. Das war 1994, als zum ersten mal herauskam das mein Mann mich mit einer Anderen betrog. Es war im verflixten 7.Ehejahr. Jetzt sind wir 23 Jahre verheiratet und am 26.09.2009 habe ich erneut erfahren, dass mein Mann 7 Jahre ein Verhältnis mit einer Singel-Frau aus unserem Freundeskreis hatte. Ich komm einfach von diesem Mann nicht los, warum?
Ich möchte dieses Forum auch benutzen um Kontakte mit gleichgesinnten zu finden, vielleicht lindert das den Schmerz...

Gefällt mir

1. Februar 2010 um 17:39
In Antwort auf beli521

Mit gleicher Münze heimzahlen
Ja, ich habe es getan und es hat mir sehr geholfen damit fertig zu werden. Das war 1994, als zum ersten mal herauskam das mein Mann mich mit einer Anderen betrog. Es war im verflixten 7.Ehejahr. Jetzt sind wir 23 Jahre verheiratet und am 26.09.2009 habe ich erneut erfahren, dass mein Mann 7 Jahre ein Verhältnis mit einer Singel-Frau aus unserem Freundeskreis hatte. Ich komm einfach von diesem Mann nicht los, warum?
Ich möchte dieses Forum auch benutzen um Kontakte mit gleichgesinnten zu finden, vielleicht lindert das den Schmerz...

Hallo Beli521
---wie hast du es erfahren? was sagt dein manndazu?
Ist das nicht schlimm für dich, vom eingenem Freundeskreis?
ich weiß wie das ist, es zieht einem den boden unter den füssen weg!
was ist das für eine frau?, hat die gar kein gewissen und dein mann? es ist ja so einfach, zuhause alles in ordnung, die frau erledigt alles, zieht die kinder groß, macht den haushalt, den garten und was bitteschön hat der mann geboten. eine für die arbeit und eine fürs bett! hat er denn kein gewissen?
wie gehst du mit der jetztigen situation um? ist dein mann noch zuhause?

Gefällt mir

4. Februar 2010 um 7:41

Mach es nicht...
...es wird dir danach nicht wirklich besser gehen, eher noch schlechter.

Ich spreche aus Erfahrung. Ich wurde auch betrogen und habe dann mit dem Mann der Geliebten meines Mannes...es war der blanke Horror! Im Prinzip wie eine stumme Vergewaltigung, oder wie ein billiger Puff Besuch...

Sex ohne Liebe aus purere Rache schmeckt auch so - bitter, kalt, herzlos und ohne jedes Verlangen.

Zu Deiner Frau verbindet Dich Liebe und eine gemeinsame Zeit. Das kann eine andere erst mal nicht toppen.

Du wirst Dich danach ernüchtert und ausgenutzt fühlen und das bekommt Deiner angeschlagen Seele momentan überhaupt nicht.

Sprech mit Deiner Frau und mach ihr klar, wie sehr verletzt du bist. Versucht euch helfen zu lassen.

Ich wünsche Dir viel Kraft und das ihr diese Geschichte gemeinsam meistern könnt...

LG 06062003

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen