Forum / Liebe & Beziehung

MIt Freundin schluss gemacht allerdings fühlt es sich nicht richtig an ?

22. September 2020 um 10:08 Letzte Antwort: 6. November 2020 um 2:31

Hallo allerseits,

ich 22 und meine Freundin 21 waren jetzt ca. 1 jahr und 4 monate zusammen ( war meine erste Freundin) bis ich gestern schluss gemacht habe. Unsere Probleme haben ungefähr ende April angefangen, dass sie immer weniger nähe von mir wollte bis schließlich auch anfassen sogar nur am Oberschenkel ein Problem wurde. Natürlich habe ich das ganze auch angesprochen das es so für micht nicht mehr weiter gehen konnte und ich mich sehr verletzt gefühlt habe. In dem Gespräch gestand sie mir dann auch das sie immer das Gefühl hat mit mir schlafen zu müssen wenn sie bei mir ist, auch wenn ich ihr dieses Gefühl nicht gebe und sie nie bedrengt habe. Am ende des Gesrpächs einigten wir uns einerseits darauf das sie die pille absetzt (das war dann anfang August) und ich versicherte ihr das ich zwar weiterhin anfassen werde und auch küssen möchte jedoch nicht mehr mache/erwarte bis sie sich bereit dafür fühlt damit sie selber an sich arbeiten kann und versuchen diesen Gedanken aus ihrem Kopf zu bekommen. Besonders nach dem absetzen der Pille hab ich auch einen Stimmungsaufschwung bei ihr bemerkt und es schien alles in die richtige Richtung zu gehen. Nach 3 oder 4 wochen nach dem Gespräch gingen wir auf ein Geburtstag ihrer Freundin alles schien gut zu sein bis ich ein Bild für Instagramm machen wollte ( da wir noch keins hatten) sagte sie zu mir: nein was ich wenn wir nicht mehr zusammen sind. Das hat natürlich wehgetan sie hat sich auch gleich entschuldigt aber ich war trotzdem an dem Abend angeknackst (sie sagt manchmal dinge ohne darüber nachzudenken, denn sie hat mir auch versichert das sie an nichts böses gedacht hatte in dem Moment und das glaube ich ihr auch) auf jedenfall hatten wir dann trotzdem noch ein netten abend. Nach 6 Wochen sex pause kam sie dann beim küssen auch auf mich zu und wollte wieder mit mir schlafen und es hat sich einfach gut angefühlt mit ihr. kurz darauf sind wir in den Urlaub gefahren von sonntag bis samstag in ein Haus über airbnb mit pool. Der Urlaub war schön bis auf 3 dinge. Ersten am mittwoch ich wollte sie in der Stadt am Bahnhof umarmen aber sie wollte in dem moment nicht und hat mich weggedrückt. Zweitens am Donnerstag als wir etwas trinken waren haben wir alte Bilder angeschaut und dabei hat sie mir auch ein Bild gezeit wie sie mit einem Typen im Club rummacht ( ich wusste davon und sie hat es auch mehr peinlich gezeigt das Bild: ohh gott schau wie schlimm das aussieht...) ich wollte das natürlich nicht sehen aber das alleine war garnicht so das Problem sondern die Aussage dazu mit dem habe ich stundenlang rumgemacht wärend sie mit mir kaum noch küssen möchte. Drittens kurz vor der rückfahrt  wollte ich noch im Schlossgarten ein bild mit ihrer Polaroidkamera machen was wir auch gemacht haben jedoch wollte sie auch nach mehrmaliger bitte kein Bild von uns machen wo ich sie von der Seite küsse Zitat: ne ich möchte jetzt kein Kuss bild machen. obwohl ich ihr gesagt habe das ich es mir wünsche. Auf der folgenden Heimfahrt war ich natürlich etwas beleidigt wegen dem Bild und hab ihr das auch gesagt nach einem Gespräch war dies aber geklärt. Im weiteren verlauf der Fahrt haben wir noch ein wenig gesprochen und musik gehört bis ein Lied kam bei welchem ich gerne wissen wollte wie ein Wort heist. Sie wollte aber nicht nachschauen somit habe ich es über google spracheingabe versucht jedoch ohne erfolg woraufhin ich sie erneut bat doch einmal kurz nachzuschauen darauf hin hat sie mich regelrecht angefahren und mir gesagt ich rede zu viel.... darauf hin hatten wir uns gestritten im Auto und am schluss habe ich ihr gesagt das ich nach dem eigentlich schönen Urlaub nicht so das wochende beenden möchte. Als ich sie dann zu Hause abgesetz habe waren ihre Eltern da ich habe ihre Sachen ausgeladen und ihr noch ein Abschiedskuss gegeben. Die woche ( das war letzte woche) war die schlimmste in meinem leben ich musste heulen habe mich nicht gut gefühlt und hatte ständig kopfweh und habe auch mit vielen leuten gesprochen die mir doch mehr oder weniger alle das gleiche gesagt haben das es keinen wert mehr hat.... also wollte ich letztes WE noch einmal schauen wie es sich mit ihr anfühlt und obwohl es angespannt war habe ich mich trotzdem noch wohl bei ihr gefühlt konnte aber so wie es ist auch nicht weitermachen. also bin ich gestern zu Ihr hingefahren und habe schluss gemacht da ich gerade einfach an der Beziehung kaputt gehe. Auch sie hat mir gesagt das sie das gefühl hat das wir mehr auseinander gehen als zusammen jedoch die Gefühle immer noch stark da sind und den Umgang den wir die letzte zeit hatten nicht ok war, so möchte sie das überhaupt nicht. Sie wusste aber auch in dem Moment nicht wie es weiter gehen sollte und hatte auch keine Erklärung warum es so ist wie es ist. Sie hat auch keine lust mehr auf Sex nicht nur mit mir sondern generell und mich beschleicht das gefühl ob es vielleicht an ihren betablockern liegen könnte (bisoprolol) denn diese ganzen Probleme sind relativ schnell enstanden ca zu der zeit wo sie das medikament genommen hat ( richtung märz april ) allerdings ist mir das auch erst gestern bekannt worden das es daran liegen kann nachdem ich schon wieder zu Hause war. Ich weis das Ich so nicht weiter machen kann aber die Trennung fühlt sich falsch an weil ich in ihr definitiv die richtige gesehen habe und sie ihn auch in mir und das hat sich auch nicht geändert. 
Ps: sry für den langen Text 

Mehr lesen

2. November 2020 um 22:19

Ziemlich komisch dass sie keine Fotos machen wollte... Da hatte sie bestimmt einen anderen und wollte nicht erwischt werden dass sie dich küsst.
Gibts ein Update zu deinem Fall ? Klingt sehr interessant so weit.

Gefällt mir

6. November 2020 um 1:18

Das tut mir leid für dich. 
Also ich denke, dass Schluss machen immer schwer ist und man es sehr sehr schnell bereuen kann, schließlich hat man die Person ja nicht ohne Grund geliebt und das aufzugeben tut nunmal weh. Demnach kann ich aus meiner Lage schlecht beurteilen, ob es das die normale Unsicherheit ist vonwegen "war es ein Fehler?" "Vielleicht war sie die Person fürs Leben". Um das Herauszufinden brauchst du wahrscheinlich selbst Zeit für dich um darüber ordentlich nachzudenken. Viele Freundinnen von mir, die sich getrennt haben, dachten anfangs genauso wie du und sind dafür jetzt glücklicher mit jemand anderes, als vorher, aber das braucht nunmal Zeit. Natürlich ist das aber nicht immer so der Fall.
Das mit den Bildern finde ich allerdings auch sehr komisch. Sind ja immerhin Erinnerungen und die sind manchmal so viel wert. Und das mit dem trennen ist auch kein Grund kein Bild zu posten. Man kann es immer noch löschen und die Leute wissen ja, dass ihr zusammen seid und sie würden es sicherlich auch wissen, wenn ihr euch trennt (auf eure Freunde bezogen, die ja hauptsächlich das Bild sehen würden). 
Wegen deiner Theorie: Tabletten können die Stimmung von Menschen enorm verändern, was einem in dem Moment gar nucht so bewusst wird. Möglicherweise ist das wirklich ihr Grund warum sie keine Lust mehr auf Sex hat, aber es ist meiner Meinung nach kein Grund zickig dir gegenüber zu werden ohne Grund (auf die Autofahrt bezogen). Ich zumindest hatte nie schlechte Erfahrung mit sowas in Zusammenhang mit meiner Laune, aber man liest ja doch sehr oft wie viel sowas ausmachen kann. 
Aber möchtest du so eine Zukunft mit ihr haben? Wer weiß ob es eine Phase ist, die wieder verfliegt oder die immer wieder kehrt, weil sie halt so ein Mensch ist, der vielleicht schnell ein wenig überreagiert (meine das natürlich alles nicht böse ihr gegenüber ). 
Im endeffekt kann dir hier glaube nicht soooso wirklich jemand viel weiter helfen, weil du selbst tief in dich gehen musst und dir dsrpber bewusst werden musst was DU möchtest und was für DICH das Beste ist. Wenn du nach einiger Zeit denkst, dass du es vom ganzen Herzen bereust und es nucht bloß der normale Trennungsschmerz und die Unsicherheit ist, dann verlier keine zeit und erober dein Mädchen zurück. Wenn es aber nucht der Fall ist dann überwinde diese Phase und gehe mit Euphorie deinen Weg ins Leben weiter. Du wirst dich für das richtige entscheiden, aber das kann dir leider keiner abnehmen. 
Viel Erfolg! Ich glaube an dich! 
Liebe Grüße

Gefällt mir

6. November 2020 um 2:31

Es tut mir sehr leid für dich.
Für mich liest sich das ganze so, dass bei Ihr nach der Verliebtheitsphase keine Liebe entstanden ist.

Kann auch sein, dass sie Doppelgleisig fährt/ gefahren ist!?

Das du jetzt in da ein Schlussstrich gezogen hast, ist verständlich.
Am Anfang ist es schwer die Gewohnheiten loszulassen aber glaube mir, nach etwas Zeit sieht es schon besser aus.
Besser ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende 

Kopf hoch

Gefällt mir