Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit Freund Schluss gemacht, doch ich kann nicht ohne ihn

Mit Freund Schluss gemacht, doch ich kann nicht ohne ihn

22. Mai 2012 um 8:08

Hallo liebe Leute,
ich bin im Moment sehr am Verzweifeln und würde gerne andere Meinungen zu meinem Problem hören:
Ich (22) war ca. ein halbes Jahr mit meinem Freund (24) zusammen. Wir waren immer schon sehr unterschiedlich: Ich habe Abi, habe nie etwas mit anderen Typen nur für eine Nacht, habe Eltern, die beide studiert haben, ich studiere selbst auch... Er hat Realschulabschluss, was ich allerdings nicht schlimm finde (meine Eltern schon), wohnt mit seiner Mutter (Hauptschulabschluss) in einer kleinen verrauchten Wohnung usw. Der größte Unterschied zwischen uns beiden ist, dass er in seiner Single Zeit bevor wir zusammen gekommen ist ständig nach Partys etc. mit irgendwelchen Frauen im Bett war und sich total "ausgelebt" hat. Ich bin in dem Punkt schon ganz anders drauf aber dachte mir, da ich ihn von Anfang an so toll fand, wenn wir zusammen kommen, würde er sich bestimmt ändern. Er hat in mir "die Eine" gesehen, eine, die vernünftig ist, die weiß, was sie will, die nicht mit jedem Mann ins Bett springt. Und es dauerte nicht lange, da waren wir zusammen. Die erste Zeit war super aber schon nach einigen Wochen habe ich mitbekommen, wir er Kontakt zu einer anderen Frau hatte, die er zu unserer gemeinsamen Zeit kennengelernt hat.
An einem Wochenende war er dann ohne mich feiern und am nächsten Tag habe ich von Freunden erfahren, dass diese Frau an dem Abend mit zu ihm nach Hause gefahren ist. Tja, ich war so am Boden zerstört, habe tagelang geweint, kam überhaupt nicht mehr klar, dass er mich betrogen hat. Ich habe direkt Schluss gemacht, Kontakt abgebrochen etc.
Doch nach ein paar Wochen habe ich ihn wieder so sehr vermisst, dass ich mich wieder bei ihm gemeldet habe, worüber er sehr glücklich war. Letzten Endes lief es darauf hinaus, dass ich zu ihm gefahren bin und mittlerweile schon drei mal wieder bei ihm war. Er bereut das alles sehr und würde es gerne nochmal probieren. Er sagt er könne es ja nur besser machen.
Mein weiteres Problem ist noch, dass er vor zwei Wochen, als wir wieder etwas Kontakt hatten, abends in der gleichen Disco wie ich gefeiert hat. Und dieses Mal habe ich es selbst gesehen: Er hat sich wieder ein x-beliebiges Weib geschnappt, vor meinen Augen mit ihr rumgeknutscht und ist später wieder mit ihr nach Hause... Auch dafür hat er sich entschuldigt, es würde ihm leid tun, man würde sowas nicht machen.
Ich bin so verzweifelt, ich liebe ihn trotz all dem immer noch, aber ich wünschte, er würde mir einfach egal sein.
Was soll ich tun, wird er sich vielleicht doch ändern, wenn er merkt, was er an mir hat?

Mehr lesen

22. Mai 2012 um 14:43


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2012 um 21:46

Falsch formuliert
Boah, wie hier alle in die Luft gehen. Ok, ich gebe zum ich habe das alles so formuliert, als würde ich mich tatsächlich für was besseres halten. Dem ist zu 100% nicht so, es ist nur einfach so, dass wir völlig verschieden sind, in jeder Hinsicht, und ich ihn trotzdem oder vielleicht auch deswegen immer noch liebe und nicht loslassen kann. Es ist noch Hoffnung da, dass es besser werden kann, ich weiß ja nicht, ob ihr wisst wie ich mich fühle, wünsche es niemandem in so eine Situation zu kommen... Aber dass ihr mich alle gleich anmachen müsst und ironisch werdet von wegen ich solle mir einen Mann mit gleichem Niveau suchen, der mich dann ruhig betrügen kann, finde ich mehr als armselig.
Ich habe nie solche Gedanken gehabt, dass ich besser oder mehr Wert bin oder sonstiges - im Gegenteil, die Tatsache dass ich nur ihn (und keinen anderen) immer noch will, zeigt doch wie es aussieht. Naja trotzdem danke... aber bitte überlegt demnächst bevor ihr so selbstsichere Kommentare ablasst. Ins Gesicht würdet ihr das nie jemand (fremden) sagen, aber in die Tasten hauen, das habt ihr drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 10:19

Das darf doch nicht wahr sein...
auf welcher Ebene hier diskutiert wird. Ja, sie hat Abi. Ja, er hat Realschule. Und sie bringt das alles sachlich vor. Es klingt ja fast, als hätten alle hier Hauptschule und fühlen sich aufm Schlips getreten! Das Problem ist, das der Kerl absolut untreu ist. Und meiner Meinung nach hat das eher mit einem geringen Selbstbewusstsein zu tun, als alles andere. Liebe lavazza90, bitte mach einfach mal die Augen zu und stelle dir vor:
1. Dein Leben in -sagen wir mal- 10 Jahren. Wo möchtest Du stehen, wie soll Dein Leben aussehen?
und dann stellst Du Dir
2. An Deiner Seite den oben beschriebenen Typen vor.
und dann
3. Einen anderen, der Dich wertschätzt, liebt usw.

Sorry, aber willst Du Dein Leben mit jemandem verbringen, der immer wieder mit anderen rummacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 14:04

Hey
Geh auf partys und lerne leute kennen!! Es gibt viele andere nicht nur ihn..I weiß das ist einfach gesagt, aber es ist so LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 14:19

Interessant
Wirklich interessant, was ihr für Hypothesen und Vermutungen aufstellt.
-Meine Elltern lieben mich, egal was für Leistungen ich nach Hause bringe. Ich bin lange keine Musterschülerin und sie stehen immer hinter mir, selbst bei meinem Ex versuchen sie, obwohl sie auch nicht viel von ihm halten, mir zu helfen, mit ihm fertig zu werden, auch wenn wir wieder zusammen kommen sollten. Meine Eltern haben alles für mich getan, was man sich wünscht, haben mir eine tolle Kindheit beschert, haben mir nie gesagt, was ich zu tun und zu lassen habe. Es ist eine Frechheit, hier solche Beiträge zu schreiben, obwohl ich so gut wie gar nichts über sie gesagt habe.
-Mein Ex kann jede bekommen. Er hat/hatte so viele Verehrerinnen, nicht nur irgendwelche notgeilen Tussen, auch Mädchen, die was drauf haben, doch keine davon fand er für etwas Festes interessant
-Wenn er nur Sex und Abwechslung wollte, dann wäre er nie mit mir zusammen gekommen. Es hat sich mit der Zeit entwickelt und irgendwann sagte er mir, dass er sich in mich verliebt hat und dass er nur mich will, was er vorher zwei Jahre zu keiner gesagt hat (hatte auch keine Beziehung in der Zeit). Und ich bin nicht eine, die einfach die Beine breit macht ,das ist wieder echt unverschämt sowas zu behaupten. Es hat wirklich lange gedauert, bis ich mit ihm geschlafen habe und er hat mich nie bedrängt hatte immer Geduld, aus dem einfachen Grund, weil ich ihm nicht so schnell Vertrauen konnte.
-In letzter Zeit bin ich oft bei ihm und wir kuscheln nur, er will selbst nicht ständig Sex. Wenn ich neben ihm einschlafe, werde ich nachts manchmal wach, weil er mich umarmt und am Hals küsst und nicht mehr loslassen will.. auch das ist für mich kein Indiz dafür dass er nur auf das Eine aus ist.
Ich denke, eigentlich will er eine Freundin und er will treu sein, doch aus irgendeinem Grund fällt ihm das schwer. Das hat auch nichts mit mir zu tun, war bei zwei anderen vor mir (vor 4 und vor 2 Jahren) mit ähnlichen Problemen verbunden.
Mehr will ich hier auch gar nicht mehr zu schreiben weil ich teilweise echt entsetzt bin, was manche hier für Sprüche raushauen. Danke trotzdem für die Mühe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 18:44

Mal ehrlich
Du bist 22! Und kein pubertäres naives Mädel mehr oder? Ich weiß selbst wie schrecklich weh soetwas tut. Mein Exfreund schien total vernünftig zu sein, er hatte sein erstes mal mit ihr (damals war er 19) und dann kam ein nettes Video ins Internet wo er sich einen auf irgend na ... runtergeholt hat jaa sehr peinlich. Habe im nachhinein auch erfahren, dass während er mit mir zusammen war, seiner besten Freundin angeboten hat sie zu entjungfern. Da musste ich wirklich erstmal drüber hinweg kommen. Das war eine sehr harte Zeit aber ich habe nun einen neuen tollen Freund und bin mit ihm seit fast 1,5 Jahren zusammen. Es ist nun Zeit dieses dreckigen Womanizer abzuschieben. Ganz ehrlich, denkst du wirklich das er der richtige ist? Lass dir nichts von dem einreden der ist niemals niemals treu und bereut es sicher auch nicht! Das siehst du doch, oder? Ich gebe dir echt den Rat, egal wie hart es ist, du solltest ihn vergessen. Ich habe es auch geschafft, dann kannst du das auch Es muss endlich aufhören dass Frauen sich von so Arschlöchern verarschen lassen. Sei ein Vorbild für andere Frauen und halte durch! Vertrau mir bitte wenn ich dir sage, dass du es nicht bereuen wirst Es gibt so viele Männer die auf eine Frau wie dich warten, also lass diese Männer die dich verdient haben nicht weiter warten

Viel Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 18:45

Ups
mein erstes mal mit mir* sorry vertippt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 19:07


Wer einmal so ein ausschweifendes Leben geführt hat (Partys(viele Frauen) kann sich meiner Ansicht nach schwer auf ein Leben einstellen, indem man nur eine Person dauernd um sich herum hat. Ich glaube nicht,dass er sich so schnell ändern wird. Er liebt halt dieses Leben, wahrscheinlich lieber als an jemanden gebunden zu sein, was widerum nicht heißt,dass er keine Gefühle für dich hat.
Ich könnte das auch nicht an deiner Stelle, alleine schon die Vorstellung ekelhaft, ich würde mich ekeln vor ihm an deiner Stelle.. du bist erst 22, dieser Junge ist noch garnicht reif, viel noch "spielen" du wirst ihn nicht ändern können. Im Bekanntenkreis hatte ich den gleichen Fall grad auch, beide in diesem Alter, er ein paar Jahre älter glaube 28, er hat immer viele Frauen gehabt und gefeiert, die beiden waren sogar verlobt, aber er konnte das nicht, er wollte sein altes Leben zurück und seine Freiheit so traurig es auch ist, mach dir nicht zu große Hoffnungen ich glaube nicht,dass das was gibt!
Achso und ich finde das total übertrieben mit dem Abshluss wie du das hier darstellst..meine Güte ich habe auch mein Abitur gemacht und mein Freund war auf der Hauptschule -.- das ist echt unsinnig, hat doch nichts damit zu tun, es sei denn ihr habt total unterschiedliche Ansichten vom Leben, aber dann frag ich mich eh warum du dann so hinterherdackelst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen