Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Mit der Freundin der Ex ...

Letzte Nachricht: 21. Januar 2016 um 10:37
H
hafsah_12134974
19.01.16 um 12:53

Hallo Zusammen, leider muss ich ein unbeliebtes Tehma aufrollen.

Folgende Situation.

Meine Ex und ich haben einen gemeinsamen Sohn und haben uns vor einem halben Jahr ( ende Juni) getrennt.
In der Kita, wo ich meinen Sohn dann morgens auf dem Weg zur Arbeit abgeliefert hatte, war auch eine andere Mutti, die mir gleich Sympathisch war. Da unsere beiden Kinder nur einen tag auseinander sind und gleichzeitig mit Abstand die jüngsten in der Kita, haben sie meine Ex und sie sofort verstanden und viel mit den Kindern unternommen und es hat sich eine Freundschaft entwickelt.
vor ein Paar Tagen rief eben diese Frau mich an weil meine Ex unzufrieden war und sie eigentlich vermitteln wollte. Wir haben ganz lange telefoniert und sie sagte mir dann auch, was für ein toller Vater ich wäre, wie gut ich das alles meistere und wie toll ich mich kümmere.. Hätte sie mich vorher kennen gelernt, dann hätte sie sich mich gechnappt. ich hielt das natürlich für Spaß. Als wir dann direkt nach dem Telefonat noch schrieben per Whatsapp, hatte sich das ganze jedoch etwas vertieft.. Ich wäre absolut ihr Typ und sie findet mich ganz toll.. Ich habe ihr gestanden, dass auch ich sie unheimlich toll und attraktiv finde. wodurch sich das eben ergab, dass wir uns jetzt beide Daten wollten.
Das haben wir nun auch getan. Erst mal hinter dem Rücken meiner Ex, weil wir erst mal gucken wollten wie und ob wir uns überhaupt verstehen.

Und jetzt das Problem. Wir verstanden uns gut. ZU Gut. Naja. es kam eins zum anderen und.. naja.. den Rest könnt ihr euch denken. Wir sind uns super Symphatisch. Und auch der Altersunterschied stört uns beide nicht. ( Ich bin 27 und sie 32, spielt aber eigentlich keine Rolle )
Nur bin ich bei meiner Ex noch ständig Thema und die sie weint sich eben bei "der neuen" aus, ohne zu wissen was da läuft. Jetzt... Nachdem wir schon öfter miteinenader geschlafen haben, ich die nacht bei ihr verbracht habe und und und, bekommt sie auf einmal ein schlechtes Gewissen und will zeit für sich.
Ich verstehe das irgendwo auch, es ist eine blöde Situation, nur weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll.. Ich möchte jetzt auch kein shitstorm über sie hören, was für eine schlecht freundin sie ist und so weiter. Wenn man sich eben verliebt, dann kann man das nicht bestimmen wen man liebt usw.

Die Frage ist jetzt was ratet ihr mir? was soll/ kann ich tun? Wie soll ich mit ihr weiter machen? Sollte ich sie Umstimmen? ->> Jetzt ist eh egal, oder sollte ich die "Finger" von ihr lassen? Ich weiß es einfach nicht.. Ich bin echt ratlos.

Mehr lesen

P
pavlo_12312606
19.01.16 um 15:37

Mach Dich Glücklich
Ganz einfach, es ist so wie Du schon sagst, man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt, wenn das so ist dann ist das so. Genieße die Zeit die Ihr zusammen habt und wenn mehr draus wird dann wird eben mehr draus. Von der Moral anderen gegenüber hast Du meistens nichts. Ich habe so das Gefühl dass nur Egoisten die nur auf sich schauen Glücklich werden können. Andere scheren sich meist auch nicht um Dich. Nutze jede Chance um Glücklich zu werden, das Leben ist zu kurz bzw. viel zu lang um unglücklich zu sein.
Mein Leben Leben ist mir meist nur eine Last und ich haße es.
Dann tritt jemand in mein Leben wo meint mich zu wollen, dann aber doch nicht und mein Leben ist noch viel trostloser als zuvor. Ich möchte kein Leben führen das absolut keinen Spaß macht in dem es keine Glücksmomente gibt. Sad but True. Mach was Dich Glücklich macht, das ist der einzig wahre weg....

Gefällt mir

H
hafsah_12134974
19.01.16 um 16:41
In Antwort auf pavlo_12312606

Mach Dich Glücklich
Ganz einfach, es ist so wie Du schon sagst, man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt, wenn das so ist dann ist das so. Genieße die Zeit die Ihr zusammen habt und wenn mehr draus wird dann wird eben mehr draus. Von der Moral anderen gegenüber hast Du meistens nichts. Ich habe so das Gefühl dass nur Egoisten die nur auf sich schauen Glücklich werden können. Andere scheren sich meist auch nicht um Dich. Nutze jede Chance um Glücklich zu werden, das Leben ist zu kurz bzw. viel zu lang um unglücklich zu sein.
Mein Leben Leben ist mir meist nur eine Last und ich haße es.
Dann tritt jemand in mein Leben wo meint mich zu wollen, dann aber doch nicht und mein Leben ist noch viel trostloser als zuvor. Ich möchte kein Leben führen das absolut keinen Spaß macht in dem es keine Glücksmomente gibt. Sad but True. Mach was Dich Glücklich macht, das ist der einzig wahre weg....

Würde ich ja gern.
Aber dazu gehören immernoch zwei.. naja.. Ich werde abwarten müssen, was sich ergibt, denn wir haben uns in letzter Zeit sehr oft gesehen und auch viel kontakt gehabt. Zurücknehmen kann sie den Sex sowieso nicht mehr.. und nur weil meine Ex heute morgen eine Nachricht schrieb sagte sie mir dann.. Es ist schlimm eine freundin so leiden zu sehen.. Klar ist es nicht schön.. aber was soll ich machen wenn es eben einfach alles passt?!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hafsah_12134974
20.01.16 um 10:00

Ist das wichtig?
Ich habe mich von ihr getrennt, weil ich sie nicht mehr geliebt habe. Dass ich mich jetz tin Ihre Freundin verguckt habe, was übrigens auf Gegenseitigkeit beruht, war natürlich da noch nicht abzusehen. Aber es ist leider wie es ist.

Gefällt mir

Anzeige
H
hafsah_12134974
21.01.16 um 10:37

Ja,
Aber sind ja bereits seit Juni nicht mehr zusammen. und ich habe sie ja auch nicht Ihretwegen "abgeschoben"

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige