Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit bestem Freund geschlafen - wie geht es jetzt weiter?

Mit bestem Freund geschlafen - wie geht es jetzt weiter?

19. April 2017 um 8:14

Ihr Lieben, ich brauche dringend Euren Rat! 

Ich (w, 24) habe vor ein paar Tagen das erste Mal mit einem meiner allerbesten Freunde geschlafen. Ich kenne ihn seit 18 Jahren, wir sind zusammen aufgewachsen und er ist alles für mich. Mit 15, 16 gab es eine Zeit, wo wir beim Fortgehen öfters geknutscht haben, aber es ging nie darüber hinaus. Zudem haben wir uns immer schon auch zueinander hingezogen gefühlt. Ich kann mich erinnern, wie verknallt er in der Unterstufe in mich war. Und er hat auch immer Körperkontakt gesucht, selbst als er einmal in einer langen Beziehug war (was ich damals natürlich nicht so toll fand von ihm).

Ich glaube, wenn ich es zugelassen hätte, hätten wir schon viel eher miteinander geschlafen. 

Nun ist es letzten Donnerstag das erste Mal nach einer Party passiert. Er hat mir danach geschrieben, wie ich das zwischen uns fand und ob ich es wiederholen würde. Ich habe ihm geantwortet, dass ich es unglaublich gut fand (was es auch wirklich war) und dass ich bei einer Wiederholung nicht 'nein' sagen würde. Am Sonntag ist es dann nach einem Besuch bei Freunden wieder passiert. Er hat mich noch in der selben Nacht gefragt, wie es jetzt mit uns weitergeht. Ich war mir nicht ganz sicher, was ich antworten soll bzw. worauf er hinaus möchte und wo er steht. Ich habe ihm gesagt, dass es mir gefällt, mit ihm zu schlafen und das wir es ja einfach so weiterlaufen lassen können und schauen, was passiert. Da hat er zugestimmt, denn er meinte, er fand es auch sehr schön, mache sich aber auch Sorgen um unsere Freundschaft.

Er ist nun nur noch ein paar Tage in der Stadt, dann fährt er wieder in die Stadt wo er studiert und wir werden uns ein, zwei Monate nicht sehen. Ich würde ihn noch so gerne einmal bevor er fährt sehen, doch ich traue mich nicht, ihm zu schreiben. Wir haben seit Sonntag ein bisschen geschrieben, jedoch nur belangloses.

Ich muss sagen, dass es bei mir schon vor dem Sex ein bisschen gekribbelt hat und dass ich ihn nun nach dem Sex mit irgendwie anderen Augen sehe. Ich würde mich freuen, mit ihm auf dieser Ebene mehr Kontakt zu haben, doch ich habe Angst vor seiner Ablehnung bzw. davor, dass er sich nicht mehr mit mir vorstellen könnte. 

Was ratet ihr mir? Gefährden wir gerade unsere Freundschaft? Hat jemand Erfahrung mit solch einer Situationen? Danke für jede Antwort! 

Mehr lesen

19. April 2017 um 8:40

Warum sollte er nicht mehr wollen? Er hat doch zweimal gefragt, was ist und wie es weiter geht. Und er scheint ja alles sofort anzusprechen, auch wegen Freundschaft usw.
Also scheinst Du ihm sehr wichtig zu sein.
Schreib ihm gefälligst, dass Du ihn sehen willst, das freut auch Kerle

Und Eure Freundschaft müsst Ihr nicht zwangsläufig gefährden. Ich habe auch einmal was mit einer meiner besten Freundinnen gehabt und wir sind immer noch gute Freunde. Sofern nicht Einer von Euch beiden mehr empfindet als der Andere, ist alles gut. Und das scheint nicht der Fall zu sein. Ihr scheint ja Beide verknallt zu sein.

Außerdem, könntet Ihr vom jetzigen Punkt aus wieder zurück? Zu einer platonischen Freundschaft?
Ihr könntet doch eh die Finger nicht voneinander lassen, oder? Also genieße es

Der Ernst des Lebens wird Euch noch früh genug einholen.....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 9:04
In Antwort auf athansie

Warum sollte er nicht mehr wollen? Er hat doch zweimal gefragt, was ist und wie es weiter geht. Und er scheint ja alles sofort anzusprechen, auch wegen Freundschaft usw.
Also scheinst Du ihm sehr wichtig zu sein.
Schreib ihm gefälligst, dass Du ihn sehen willst, das freut auch Kerle

Und Eure Freundschaft müsst Ihr nicht zwangsläufig gefährden. Ich habe auch einmal was mit einer meiner besten Freundinnen gehabt und wir sind immer noch gute Freunde. Sofern nicht Einer von Euch beiden mehr empfindet als der Andere, ist alles gut. Und das scheint nicht der Fall zu sein. Ihr scheint ja Beide verknallt zu sein.

Außerdem, könntet Ihr vom jetzigen Punkt aus wieder zurück? Zu einer platonischen Freundschaft?
Ihr könntet doch eh die Finger nicht voneinander lassen, oder? Also genieße es

Der Ernst des Lebens wird Euch noch früh genug einholen.....

Vielen Dank für deine nette & ausführliche Antwort. Das macht mir gerade richtig Mut!  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 9:19
In Antwort auf sherazade923

Ihr Lieben, ich brauche dringend Euren Rat! 

Ich (w, 24) habe vor ein paar Tagen das erste Mal mit einem meiner allerbesten Freunde geschlafen. Ich kenne ihn seit 18 Jahren, wir sind zusammen aufgewachsen und er ist alles für mich. Mit 15, 16 gab es eine Zeit, wo wir beim Fortgehen öfters geknutscht haben, aber es ging nie darüber hinaus. Zudem haben wir uns immer schon auch zueinander hingezogen gefühlt. Ich kann mich erinnern, wie verknallt er in der Unterstufe in mich war. Und er hat auch immer Körperkontakt gesucht, selbst als er einmal in einer langen Beziehug war (was ich damals natürlich nicht so toll fand von ihm).

Ich glaube, wenn ich es zugelassen hätte, hätten wir schon viel eher miteinander geschlafen. 

Nun ist es letzten Donnerstag das erste Mal nach einer Party passiert. Er hat mir danach geschrieben, wie ich das zwischen uns fand und ob ich es wiederholen würde. Ich habe ihm geantwortet, dass ich es unglaublich gut fand (was es auch wirklich war) und dass ich bei einer Wiederholung nicht 'nein' sagen würde. Am Sonntag ist es dann nach einem Besuch bei Freunden wieder passiert. Er hat mich noch in der selben Nacht gefragt, wie es jetzt mit uns weitergeht. Ich war mir nicht ganz sicher, was ich antworten soll bzw. worauf er hinaus möchte und wo er steht. Ich habe ihm gesagt, dass es mir gefällt, mit ihm zu schlafen und das wir es ja einfach so weiterlaufen lassen können und schauen, was passiert. Da hat er zugestimmt, denn er meinte, er fand es auch sehr schön, mache sich aber auch Sorgen um unsere Freundschaft.

Er ist nun nur noch ein paar Tage in der Stadt, dann fährt er wieder in die Stadt wo er studiert und wir werden uns ein, zwei Monate nicht sehen. Ich würde ihn noch so gerne einmal bevor er fährt sehen, doch ich traue mich nicht, ihm zu schreiben. Wir haben seit Sonntag ein bisschen geschrieben, jedoch nur belangloses.

Ich muss sagen, dass es bei mir schon vor dem Sex ein bisschen gekribbelt hat und dass ich ihn nun nach dem Sex mit irgendwie anderen Augen sehe. Ich würde mich freuen, mit ihm auf dieser Ebene mehr Kontakt zu haben, doch ich habe Angst vor seiner Ablehnung bzw. davor, dass er sich nicht mehr mit mir vorstellen könnte. 

Was ratet ihr mir? Gefährden wir gerade unsere Freundschaft? Hat jemand Erfahrung mit solch einer Situationen? Danke für jede Antwort! 

"Er hat mich noch in der selben Nacht gefragt, wie es jetzt mit uns weitergeht."

Ich deute das so, dass er gerne mehr möchte, aber nicht so direkt danach fragen wollte.
Also, wenn Du auch mehr möchtest, rennst Du bei ihm offene Türen ein...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 9:52
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

"Er hat mich noch in der selben Nacht gefragt, wie es jetzt mit uns weitergeht."

Ich deute das so, dass er gerne mehr möchte, aber nicht so direkt danach fragen wollte.
Also, wenn Du auch mehr möchtest, rennst Du bei ihm offene Türen ein...

Danke auch dir für deine Antwort! Das wäre natürlich wunderbar, wenn es so ist!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 11:25

Halt uns auf dem Laufenden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 12:50

Diese Frage geht mir gerade auch durch den Kopf. Als wir klein waren, war er mein bester Freund und ich war verknallt in ihn und er in mich. In der Pubertät war er mir zu schüchtern, zu ruhig. Dann haben wir uns beide ausgetobt und hatten schließlich unsere ersten langen, ernsthaften Beziehungen. Heute ist er nicht nur mein bester Freund und Bruder, sondern ich habe auch begonnen ihn als einen Mann zu sehen, mit dem man eine Partnerschaft eingehen kann. Aber ich weiß nicht, ob er mich jemals als eine Partnerin sehen könnte oder gesehen hat. Einfach weil wir zusammen erwachsen geworden sind und uns so nahe sind. Es ist schwierig zu erklären... Weißt du, wie ich meine? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 13:02

Er hat immer wieder mal etwas für eine Nacht.  Aber er meint, dass er nicht "nein" sagen würde zu einer Beziehung (generell). Er ist ein sehr sensibler Mensch und sich so durch die Welt vögeln, ist nicht so seins.^^ 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 13:03

Ich finde, lasst erstmal das viele Nachdenken weg und geniesst das Ganze.  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 13:50

Wie ist man denn sensibel und hat trotzdem dauernd was für eine Nacht? Irgendwas hab ich grundlegend verkehrt gemacht lol

Da muss ich Sowieso32 zustimmen, im Moment hat er Dich dazu.

Wie gesagt, er hat Dich schon mehrmals gefragt, wie es weitergeht, das macht man normalerweise bei ONSs nicht.
Also solltest du schnellstmöglich mit ihm reden, bevor wieder eine Andere in einem Monat oder so in seiner Stadt da ist und ihr Euch etwas verbaut bzw. Du Schmerzen hast deswegen. Außer du willst eine offene Beziehung
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 14:04
In Antwort auf athansie

Wie ist man denn sensibel und hat trotzdem dauernd was für eine Nacht? Irgendwas hab ich grundlegend verkehrt gemacht lol

Da muss ich Sowieso32 zustimmen, im Moment hat er Dich dazu.

Wie gesagt, er hat Dich schon mehrmals gefragt, wie es weitergeht, das macht man normalerweise bei ONSs nicht.
Also solltest du schnellstmöglich mit ihm reden, bevor wieder eine Andere in einem Monat oder so in seiner Stadt da ist und ihr Euch etwas verbaut bzw. Du Schmerzen hast deswegen. Außer du willst eine offene Beziehung
 

Ihr habt wohl Recht.

Eine offene Beziehung oder friends with benefits möchte ich dezitiert nicht. Das kann ich mit einem anderen Mann haben, aber ich bin der Meinung, dafür gibt es wirklich viele andere Männer und es muss daher nicht der beste Freund sein.

Ich hätte mich nur gefreut, wenn wir uns nun auf dieser anderen Ebene kennenlernen und schauen, was passiert. 

Es würde mir ehrlich gesagt einen großen Stich geben, wenn es ihm nur ums vögeln geht. Weil dann sehe ich wirklich nicht ein, warum er dafür mich auswählt - das kann er dann doch wirklich mit jeder anderen machen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 14:14

Ich glaube nicht, dass sie eine von vielen ist, dafür hat er schon zuviel gefragt.

Aber mit ihm reden musst Du in jedem Fall!!!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 14:37

Doch, ich habe ehrliches Interesse an ihm. Ich fühle mich so wohl bei ihm und er gehört zu den wunderbarsten & wichtigsten Menschen in meinem Leben. 
Aber ich bin in solchen Sachen leider nicht sehr selbstbewusst und habe große Angst,  zurückgewiesen zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 14:38
In Antwort auf athansie

Ich glaube nicht, dass sie eine von vielen ist, dafür hat er schon zuviel gefragt.

Aber mit ihm reden musst Du in jedem Fall!!!

Da komme ich wirklich nicht drum herum! Ich hoffe ich krieg das noch hin, bevor er wieder fährt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 14:47

Weißt du, ich glaube, das entwickelt sich zwischen euch beiden gerade ziemlich gut. Kommt mir übrigens sehr bekannt vor, die Geschichte. Ich hab eine vergleichbare erlebt; mittlerweile sind wir seit 3,5 Jahren ein Paar. Deshalb kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das was du erzählst ganz gute Voraussetzungen sind. Ich empfehle dir auch, ehrlich zu ihm zu sein. Ihr seid doch Freunde und könnt gut und vertraut miteinander sprechen, oder? Weißt du, wie ich es damals gemacht habe? Ich hab ihm gesagt, dass ich gerne mit ihm heraus finde, wo das mit uns hinführt, aber dass für den Fall, dass er für sich ausschließen kann, ein Interesse an einer Beziehung mit mir zu haben, ich das gerne wüsste, damit ich mich emotional zurücknehmen kann und mir keine Hoffnungen mache, die nicht existieren. Was soll ich sagen: Am nächsten Tag hat er mich auf das eingeladen, was ich rückwirkend als unser erstes Date bezeichnen würde und ca. 1 Monat später wurden wir ein Paar. Es ist aufregend, wenn der beste Freund plötzlich mehr für einen wird, aber übersieh dabei nicht den riesen Vorteil den du hast: Ihr kennt euch schon gut und könnt miteinander sprechen ganz offen und vertraut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 16:03

Danke dir für deine Antwort! Das hilft mir sehr & macht Mut. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 16:09
In Antwort auf coquette164

Weißt du, ich glaube, das entwickelt sich zwischen euch beiden gerade ziemlich gut. Kommt mir übrigens sehr bekannt vor, die Geschichte. Ich hab eine vergleichbare erlebt; mittlerweile sind wir seit 3,5 Jahren ein Paar. Deshalb kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das was du erzählst ganz gute Voraussetzungen sind. Ich empfehle dir auch, ehrlich zu ihm zu sein. Ihr seid doch Freunde und könnt gut und vertraut miteinander sprechen, oder? Weißt du, wie ich es damals gemacht habe? Ich hab ihm gesagt, dass ich gerne mit ihm heraus finde, wo das mit uns hinführt, aber dass für den Fall, dass er für sich ausschließen kann, ein Interesse an einer Beziehung mit mir zu haben, ich das gerne wüsste, damit ich mich emotional zurücknehmen kann und mir keine Hoffnungen mache, die nicht existieren. Was soll ich sagen: Am nächsten Tag hat er mich auf das eingeladen, was ich rückwirkend als unser erstes Date bezeichnen würde und ca. 1 Monat später wurden wir ein Paar. Es ist aufregend, wenn der beste Freund plötzlich mehr für einen wird, aber übersieh dabei nicht den riesen Vorteil den du hast: Ihr kennt euch schon gut und könnt miteinander sprechen ganz offen und vertraut.

Vielen Dank, dass du mit mir deine Erfahrung teilst!!! Ich glaube ich hätte ihm in der Nacht genau das - so wie du das geschrieben hast - sagen sollen. Aber das kann man ja noch nachholen!  
Montag früh haben wir uns das letzte Mal gesehen und seitdem nur wenig & belangloses geschrieben. Ich weiß gerade überhaupt nicht, wo er steht. Ob für ihn alles in der Nacht geklärt wurde, oder ob er nun doch auf Abstand gehen möchte oder ob für eh alles in Ordnung ist (ich weiß, ich mache mir überhaupt nicht zu viele Gedanken )
Ich trau mich gerade echt nicht, einen nächsten Schritt zu machen!   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2017 um 17:03

Du musst!!!
Ich als Kerl schreibe belanglosen Kram, wenn ich nicht weiß, was ich schreiben soll.
Also ruf ihn jetzt gefälligst an und sag das von Coquette

Denk dran, auch wenn Du dich so fühlst , könnte das  dabei rauskommen.

Wenn Du gar nichts machst, kommt nur das rauskommen.

Also RUF AN!!!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club