Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mit allen ins Bett gegangen, nur mit mir nicht...

Mit allen ins Bett gegangen, nur mit mir nicht...

24. August 2010 um 11:37

Hallo,

ich bin schon seit ca. 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen (sie 24, ich 30). Es ist etwas sehr ernstes. Ich habe aber ehrlich gesagt ein Problem mit ihrem (früheren) Sexualverhalten.

Ich hatte 6 Sexpartnerinnen. In jedem Fall war es meine jeweilige Freundin, mit der ich immer mindestens ein Jahr zusammen war.

Als wir uns kennen lernten ist sie gerade 22 geworden und hatte auch schon ebenso viele Sexualpartner. Die meisten davon haben ihr nicht so viel bedeutet. Auch wär sie nicht so unbedingt scharf auf den Sex an sich gewesen, aber hätte sich nach Nähe und Freundschaft gesehnt. Und Männer geben einem das halt nur, wenn sie Sex kriegen. Auch wollte sie sich durch Sex von Enttäuschungen und Sehnsüchten ablenken.

Ihr lockerer Umgang ging sogar so weit, dass wir damals unser erstes Date ausgemacht hatten und am Vorabend hat sie noch mit einem anderen Typen Sex gehabt. Sie hätte sonst den Abend alleine verbringen müssen und - mein Gott - dann hat sie halt mit dem Kerl geschlafen. War ja ganz ok und der Kerl war glücklich. War eh nicht so ihr Fall, aber besser als alleine zuhause rumsitzen. Und ohne Sex wär er sauer gewesen.

Eigentlich reichen ihr 2-3x Sex im Monat vollkommen. Was auch nach der Anfangszeit (in der sie mich mir zuliebe mit Sex überschüttet hat) auch mittlerweile Alltag ist.

Sie sagt, ich bin die Liebe ihres Lebens und will mich um jeden Preis heiraten. Sie will Kinder und Familie mit mir und liebt mich über alles. Soweit sehr schön. Umgekehrt geht's mir genauso. Aber mit dem Sex-Verhalten komme ich nicht wirklich klar. Sie meint, es sei so schön, dass mal jemand keinen Druck auf sie ausübt, wenn sie nicht jeden Tag gefügig ist. Sie hätte mit ihren Exfreunden fast täglich Sex gehabt, weil diese sonst sauer gewesen wären. Inkl. Analsex, der ihr zwar nicht gefallen hat (im Gegenteil), aber sie hätte es halt des Friedens willen alles mitgemacht.

Ich will am liebsten 2x täglich Sex, kann mich aber auch beherrschen. Bei meinen Ex-Freundinnen war das auch nie ein Problem. Das waren liebe, nette, brave Mädchen, die auch vor mir kein ausschweifendes Sex-Leben hatten.

Und ich ertrag den Gedanken einfach nicht, dass jeder Penner mit meiner Freundin quasi ständig Sex hatte und ich bin nun der brave Idiot, der immer lieb und nett ist - und zur Belohnung abstinent bleiben darf.

Das geht doch so nicht. Ich will keinen Druck ausüben. Aber ich finde den Gedanken unerträglich, dass sie mit anderen Dinge gemacht hat (Analsex), die sie bei mir verweigert (ich übe ja keinen Druck aus...). Wie gesagt: Wenn sie's früher auch bei den anderen verweigert hätte, wär's kein Problem für mich. Aber so fühle ich mich einfach wie "der ehrliche ist der Dumme".

Kann man das nachvollziehen? Wie seht Ihr die Situation? Wie kann ich es hinkriegen, dass sie von sich aus etwas mehr Initiative ergreift?

Mehr lesen

24. August 2010 um 11:44

Mal n ganz banaler Tipp

wie wäre es denn, du würdest sie in den 2-3 mal pro Monat den Spass am Sex lehren? Also so richtig verwöhnen und heißmachen? Aber immer erst auf ihre Initiative hin, so dass sie sich nicht zum Sex gedrängt fühlt. Würde wetten, sie käme dann auch öfter auf dich zu.
Finde deinen Gedankengang auch etwas merkürdig (ihre aber auch!!!): anstatt froh zu sein, dass sie dir nichts mehr vormacht und glücklich zu sein, dass sie mit dir nur Dinge tut, die ihr auch gefallen bist du neidisch, weil andere ihren Spass mit ihr hatten, wobei sie sich nicht wohlgefühlt hat.

Warum sie das gemacht hat, interessiert dich nicht? Normal ist das Verhalten jedenfalls nicht. War da mal was Richtung Mißbrauch in einer Beziehung? Nur so ne Vermutung. Wiel sie Sex anscheinend als reinen Männerspass einstuft und als männliches Recht. Frauen machen das halt mit, damit sie dafpr gemocht werden. Entweder hat sie ne merkwürdige Erziehung hinter sich oder sehr schlechte Erfahrungen. Aber anstatt dir darüber Sorgen zu machen, bedauerst du dich lieber, dass du sie nicht auch *** kannst, wie DU willt. *kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:45

Aubacke......
sie steht auf diese @rschloch-typen.....und du bist keins....
hm, du kannst ja mal versuchen so zu werden.....aber wird auf dauer nicht gut gehen....

sie ist anscheinend echt devot und liebt es sich unterzuordnen.... allerdings hört sich das auch schon gestört an. normalerweise könnte sie froh sein in dir einen guten gefunden zu haben.
aber mir drängt sich doch das gefühl auf das sie es anders braucht.
sie mehr initiative? nee, ich glaub das kann sie so nicht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:47

*räusper*
>>> Es ist etwas sehr ernstes


Uh... Gottchen.


>>> Und Männer geben einem das halt nur, wenn sie Sex kriegen.



Tatsächlich ?


>>> Auch wollte sie sich durch Sex von Enttäuschungen und Sehnsüchten ablenken.


Interessante Technik. Blubbert die tagsüber auch so einen Mist oder nur abends?



>>> Ihr lockerer Umgang ging sogar so weit, dass wir damals unser erstes Date ausgemacht hatten und am Vorabend hat sie noch mit einem anderen Typen Sex gehabt.


Wird wohl immer noch so sein. Ich meine, bei dieser extrem "ernsten" Sache.


>>> War ja ganz ok und der Kerl war glücklich. War eh nicht so ihr Fall, aber besser als alleine zuhause rumsitzen. Und ohne Sex wär er sauer gewesen.



Ja, furchtbar, was frau so alles ertragen muss... der Knilch wäre echt "sauer" gewesen? Schreckliche Vorstellung...


>>> Eigentlich reichen ihr 2-3x Sex im Monat vollkommen.


Du meinst, jetzt, wo Sie mit Dir was "Ernstes" hat ?


>>> Ich will am liebsten 2x täglich Sex, kann mich aber auch beherrschen.



Das scheint in "modernen" Partnerschaften super wichtig zu sein: sich immer schön zu "beherrschen". Bloß keinen Spaß aufkommen lassen - wäre ja noch schöner !


>>> Und ich ertrag den Gedanken einfach nicht, dass jeder Penner mit meiner Freundin quasi ständig Sex hatte und ich bin nun der brave Idiot, der immer lieb und nett ist - und zur Belohnung abstinent bleiben darf.


Nun, für jeden Zweck gibt es den passenden "Idioten" (Dein Begriff).



>>> Ich will keinen Druck ausüben.



Oh Mann !



>>> Aber ich finde den Gedanken unerträglich, dass sie mit anderen Dinge gemacht hat (Analsex), die sie bei mir verweigert (ich übe ja keinen Druck aus...).


Jetzt hast schon zwei Mal "Analsex" erwähnt. Natürlich "ohne Druck" *g* Weißt, mit so einem Weichspühler wie Dir kann eine Frau nun mal nix anfangen. Aber das weißt Du ja schon.


>>> Wie gesagt: Wenn sie's früher auch bei den anderen verweigert hätte, wär's kein Problem für mich.


Tatsächlich?



>>> Aber so fühle ich mich einfach wie "der ehrliche ist der Dumme".


Nö - der Weichspüler ist der Dumme. Also Du.

You made my day! Thx.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:48
In Antwort auf mazin_12960853

*räusper*
>>> Es ist etwas sehr ernstes


Uh... Gottchen.


>>> Und Männer geben einem das halt nur, wenn sie Sex kriegen.



Tatsächlich ?


>>> Auch wollte sie sich durch Sex von Enttäuschungen und Sehnsüchten ablenken.


Interessante Technik. Blubbert die tagsüber auch so einen Mist oder nur abends?



>>> Ihr lockerer Umgang ging sogar so weit, dass wir damals unser erstes Date ausgemacht hatten und am Vorabend hat sie noch mit einem anderen Typen Sex gehabt.


Wird wohl immer noch so sein. Ich meine, bei dieser extrem "ernsten" Sache.


>>> War ja ganz ok und der Kerl war glücklich. War eh nicht so ihr Fall, aber besser als alleine zuhause rumsitzen. Und ohne Sex wär er sauer gewesen.



Ja, furchtbar, was frau so alles ertragen muss... der Knilch wäre echt "sauer" gewesen? Schreckliche Vorstellung...


>>> Eigentlich reichen ihr 2-3x Sex im Monat vollkommen.


Du meinst, jetzt, wo Sie mit Dir was "Ernstes" hat ?


>>> Ich will am liebsten 2x täglich Sex, kann mich aber auch beherrschen.



Das scheint in "modernen" Partnerschaften super wichtig zu sein: sich immer schön zu "beherrschen". Bloß keinen Spaß aufkommen lassen - wäre ja noch schöner !


>>> Und ich ertrag den Gedanken einfach nicht, dass jeder Penner mit meiner Freundin quasi ständig Sex hatte und ich bin nun der brave Idiot, der immer lieb und nett ist - und zur Belohnung abstinent bleiben darf.


Nun, für jeden Zweck gibt es den passenden "Idioten" (Dein Begriff).



>>> Ich will keinen Druck ausüben.



Oh Mann !



>>> Aber ich finde den Gedanken unerträglich, dass sie mit anderen Dinge gemacht hat (Analsex), die sie bei mir verweigert (ich übe ja keinen Druck aus...).


Jetzt hast schon zwei Mal "Analsex" erwähnt. Natürlich "ohne Druck" *g* Weißt, mit so einem Weichspühler wie Dir kann eine Frau nun mal nix anfangen. Aber das weißt Du ja schon.


>>> Wie gesagt: Wenn sie's früher auch bei den anderen verweigert hätte, wär's kein Problem für mich.


Tatsächlich?



>>> Aber so fühle ich mich einfach wie "der ehrliche ist der Dumme".


Nö - der Weichspüler ist der Dumme. Also Du.

You made my day! Thx.

Schätzelein

Psst ich verrat dich nicht aber lass dich mal drücken!!!


*freu freu*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:52

*mit der Hand vor den Kopf hau Smilie*

Maybe DU musst es natürlich aussprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:54
In Antwort auf kilie_12351775

Schätzelein

Psst ich verrat dich nicht aber lass dich mal drücken!!!


*freu freu*

Fiiiindi?
denkst du da an den gleichen wie ich? *grins*
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:55

Brave Maybe

*Kopf tätschel*



Aproprp Troll. Jibbet unseren Blondihasser noch? War ja auch nicht mehr soviel unterwegs hier in letzter Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 11:55

In der Kürze liegt die Würze

ist ja bekanntlich nicht sein Motto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 12:04

Jo
>>>> sich unter einem neuen nick anmelden ohne andere darüber zu informieren ist gemeinhin auch als "trollen" bekannt.


Ich habe leider nicht das Antragsformular gefunden, um es Dir ausgefüllt per Fax zwecks ergebenster Bitte um Genehmigung zuzuschicken.

Die Definition eines "Trolls" schaust Du Dir bei Gelegenheit aber nochmals an - ja?

Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 12:06

Nicht direkt

der wird schon wieder auftauchen, wenn die Anstalt ihn mal wieder an nen PC lässt

Das Leben ist ein ewiger Kreislauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 12:07


Also ich finde ja deinen Text unter alles ...

Erwähnst dass sie mit anderen Männern Sex hatte obwohl sie es nicht so wollte und sogar Analsex hatte, obwohl ihr auch das nicht gefiel. Und gleichzeitig findest du es ungerecht von ihr dass sie so Sachen mit dir nicht macht?

Also wo genau setzt hier dein logisches Denken aus? Sie macht es mit dir nicht weil sie keinen Spaß daran hat.

Wenn ich sowas lese bin ich echt immer wieder froh dass ich nicht so einen Freund habe, der nur auf seinen eigenen Spaß aus ist und dem es egal ist ob es der Freundin gefällt oder wie sie sich dabei fühlt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram