Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mißtrauen nachdem mein Freund fremdgegangen ist

Mißtrauen nachdem mein Freund fremdgegangen ist

8. August 2006 um 15:39

Hallo Ihr Lieben,
vielleicht haben einige von Euch ähnliche Erfahrungen mit der Untreue des Freundes gemacht wie ich. Würde mich riesig freuen, wenn wir uns darüber austauschen und uns Tipps geben könnten.
Also, hier meine Geschichte:
Vor 2,5 Jahren habe ich meinen Freund kennen gelernt. Zu dem Zeitpunkt hatte er aber noch eine Freundin, was er mir eine Woche nach unserem ersten Treffen sagte. Er jammerte mir einen vor, seine Beziehung würde ganz schlimm verlaufen, die Luft sei raus und er wäre auch schon für 2 Monate von ihr getrennt gewesen und jetzt würde sie ihm nur Stress machen und er ist überhaupt nicht mehr glücklich mit ihr. Ich habe die beiden dann auch auf einer Party zusammen gesehen und sie wirkten ziemlich distanziert. Er saß bei der Party oft neben mir und irgendwann ist die Freundin sauer geworden und einfach gegangen. Ich dachte mir, wenn das alles so schlimm für ihn ist, dann wird er sicherlich einen Schlussstrich ziehen, habe aber keinen Druck gemacht und abgewartet. In den nächsten Wochen war ich sehr vorsichtig und habe ihn nicht zu nah an mich rangelassen, weil ich keine Beziehung zerstören wollte. Ich bin davon ausgegangen, dass Kaffee trinken und spazierengehen in Ordnung sei.Nach ein paar Wochen machte er mir immer mehr Komplimente, rief mich oft an und fragte irgendwann, ob wir nicht gemeinsam kochen sollen. Das war auch sehr schön und wir hatten viel Spaß und haben viel gelacht und geredet. Irgendwann wollte er mich küssen und umarmen, und ich habe es mir dann gefallen gelassen. Intimer sind wir nicht geworden. Ich stellte fest, dass wir uns meistens in der Woche trafen, da am WE seine Freundin (Fernbeziehung) da war. Ich habe dann gesagt, "es geht nicht, deine arme Freundin", und brach den Kontakt ab. Ein paar Monate später trafen wir uns zufällig wieder und es funkte wieder!!! Wir haben wieder viele schöne Dinge unternommen (Picknick im Grünen, gemeinsames Kochen,...)und wir haben das erste Mal miteinander geschlafen. Jedes Mal, wenn er mich sah, sagte er mir, wie glücklich er sei. Aber es gab immer noch die Freundin. 3 Wochen später habe ich ihn vor die Wahl gestellt: Sie oder ich und er sagte "sie". Es war also wieder Schluss für 4 Wochen, dann kam er an und meinte, er habe mit ihr Schluss gemacht. Im folgenden halben Jahr gab es 3 Trennungen zwischen uns, er war sehr unausgeglichen und teilweise gemein (er feierte seinen Geburtstag nur mit seinen Kumpels)und eines Tages rief ich bei ihm zu Hause an und die Ex war am Apparat. Bei der Gelegenheit habe ich ihr alles gesagt. Großes Theater und wieder Funkstille für 3 Monate. Dann kamen wieder Geschenke von ihm und er versprach mir, sich jetzt endgültig für mich entschieden zu haben. Ich sagte aber es geht nicht mehr, weil ich ihn nicht mehr lieben und vertrauen könne. Daraufhin nahm er 10 Kilo ab und begann eine Therapie bei einer Psychologin, weil sein Leben so chaotisch war, obwohl er beruflich super erfolgreich ist. Ich verliebte mich wieder in ihn und wollte ihm noch eine Chance geben, aber die Ex hatte noch so viele Sachen in seiner Wohnung. Er meint, er würde alles wegräumen, aber ich finde immer noch Sachen von ihr, die er nicht wegpacken will (Bücher, Unterwäsche, Kontoauszüge, Versicherungsangelegenheiten). Ihre Photos hat er immerhin abgehangen und eins von mir hingehangen, aber ich glaube, dass die Ex absichtlich ihre ganzen Klamotten dagelassen hat, um ihr Revier zu "markieren".Er will ihr auch noch nicht sagen, dass er wieder mit mir zusammen ist, weil er meint, wir müssen erst mal abwarten und er will ihr nicht weh tun, das hätte ich ja mit dem Telefonat schon getan.
Das Gleiche gilt für seine Familie. Er ist Jordanier und er stellt seinen Eltern erst die Frau vor, mir der er Heiratspläne hat. Bis jetzt hat er noch keine Frau mit nach Hause gebracht, obwohl er schon 36 Jahre alt ist. Wenn ich ihn auf den kulturellen Unterschied aufmerksam mache, behauptet er immer, er sei mehr Deutscher als Jordanier, weil er sein Land und die Leute nicht richtig kennt und auch die strengen Sitten nicht einhält.
Gestern habe ich eins ihrer Bücher weggeschmissen und er hat es gemerkt und ist ausgeflippt. Es gab wieder einen riesen Streit und ich habe wieder Schluss gemacht, weil ich merke, dass er mich nicht versteht. Würde gerne konsequent sein, habe auch seine Nr gelöscht, aber wahrschenlich bekomme ich spätestens in 2 Tagen wieder sms von ihm.
Was ratet Ihr mir? Was soll ich mit dem Mann machen?
Freue mich über Eure Zuschriften!!!
Liebe Grüße, Mariella

Mehr lesen

8. August 2006 um 17:14

Den Schlüssel zu seiner Wohnung
will er mir übrigens auch nicht geben, weil er Angst hat, dass ich in seinen Sachen rumwühle. Habe schon mal in seinem Handy sms gelesen und von einem "harmlosen" Kaffeetrinken mit der Ex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2006 um 17:20

Was Du mit dem Mann machen sollst?
>> auf den Mond schiessen,ohne Rückfahrkarte.

Was erwartest Du denn?
Er macht das seit zweieinhalb Jahren so,und Du machst das mit
Also kann es ja noch munter so weitergehen

Ich hatte nur ein persönliches Erlebnis mit einem Ex-Freund aus einem anderen Kulturkreis,und habe die Erfahrung gemacht,dass Worte nicht den Taten entsprechen,und das ganze Gerede,dass er sich als Deutscher fühlte und auch den Sitten seines Landes nicht Folge leistet,nur heisse Luft und Gelüge war.

Sei nicht so blauäugig,nimm Dein Leben in die eigenen Hände.
Und beantworte für den Anfang n i e mehr eine sms von ihm.
Er hat ja noch eine Frau,bist Du sicher,dass sie in Wirklichkeit nicht evtl.seine Ehefrau ist und sie auch Kinder haben?
(ich sag nicht,dass alle Männer so sind,aber das gibts durchaus)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2006 um 17:36
In Antwort auf cinnamon42

Was Du mit dem Mann machen sollst?
>> auf den Mond schiessen,ohne Rückfahrkarte.

Was erwartest Du denn?
Er macht das seit zweieinhalb Jahren so,und Du machst das mit
Also kann es ja noch munter so weitergehen

Ich hatte nur ein persönliches Erlebnis mit einem Ex-Freund aus einem anderen Kulturkreis,und habe die Erfahrung gemacht,dass Worte nicht den Taten entsprechen,und das ganze Gerede,dass er sich als Deutscher fühlte und auch den Sitten seines Landes nicht Folge leistet,nur heisse Luft und Gelüge war.

Sei nicht so blauäugig,nimm Dein Leben in die eigenen Hände.
Und beantworte für den Anfang n i e mehr eine sms von ihm.
Er hat ja noch eine Frau,bist Du sicher,dass sie in Wirklichkeit nicht evtl.seine Ehefrau ist und sie auch Kinder haben?
(ich sag nicht,dass alle Männer so sind,aber das gibts durchaus)

lg

Liebe Cinnamon
vielen Dank für deine ehrliche Antwort!!!
Von meinen Freundinnen höre ich oft nur "Ihr müsst reden".
Seit einem guten halben Jahr bin ich mir sicher, dass die Ex nicht mehr da wohnt. Der letzte Kontoauszug , den ich gefunden habe, ist von Nov 05. Und ihre Wäsche riecht etwas moderig, nicht wie frisch gewaschen. Mich ärgert es, dass sie ihren Kram nicht abholt. Ich bin schon so wütend geworden, dass ich seine Tür so fest zugeknallt habe, dass der Rahmen jetzt total kaputt ist.

Er hat übrigens mit der Ex keine Kinder. Habe einen sehr traurigen Brief von ihr gefunden, in dem stand, dass sie in Bezug auf seine Familie und Kinder die gleichen Probleme mit ihm hatte wie ich. Und in der Zeit, in der er 2gleisig gefahren ist, war sie völlig fertig, weil sie gemerkt hat, dass er sie nicht mehr liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 10:21

Hallo Kaopselespistol
"Aus den Augen aus dem Sinn", das stimmt wirklich. Ich habe es auch schon für 3 Monate geschafft. Aber jetzt bin ich wieder da reingeschlittert. Vor ein paar Tagen hab ich ein Buch seiner Ex mitgenommen, wollte es wegwergen, und er hat's gemerkt. Ich hab es abgestritten, jetzt aber zugegeben und das Buch auch wieder zurückgebracht. Und jetzt stehe ich als Lügnerin da, weil ich es nicht sofort zugegeben habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 11:14

Werde mir Mühe geben
habe die Nr schon gelöscht. Hoffentlich halte ich's durch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 15:22

Schließ mich...
... dem Rest hier an:

Scheint als wüsste der Gute nicht ganz was er wollte, da solltest du ihm beim Finden dessen nicht im Wege stehen und dafür sorgen, dass er mit dir spielen kann - also: sei wirklich konsequent und hau dir auf die Finger wenn er schreibt.

Tip: Meld dich mal bei seiner Ex und geht nen Kaffee trinken

Alles Gute,

winged

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 15:31
In Antwort auf alban_12769497

Schließ mich...
... dem Rest hier an:

Scheint als wüsste der Gute nicht ganz was er wollte, da solltest du ihm beim Finden dessen nicht im Wege stehen und dafür sorgen, dass er mit dir spielen kann - also: sei wirklich konsequent und hau dir auf die Finger wenn er schreibt.

Tip: Meld dich mal bei seiner Ex und geht nen Kaffee trinken

Alles Gute,

winged

Das ist ein genialer Tipp
als ich mit ihr vor 1,5 Jahren telefoniert habe, wollte ich mich auch mit ihr treffen, sie hat erst eingewilligt, meinem Freund aber dann erzählt, wie schlimme Sachen ich ihr erzählt habe, die sie ja GAR nicht hören wollte. Die Lügnerin wollte alles ganz genau von mir wissen!!!
Das zum Thema Frauenzusammenhalt. Ich hätte die Kaffeetrinkaktion echt cool gefunden. So hätten wir uns jederzeit auf dem Laufenden halten können.
Aber vielleicht sollte ich ihr 'ne sms schreiben. Muss ich mir noch überlegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 15:42
In Antwort auf mariella444

Das ist ein genialer Tipp
als ich mit ihr vor 1,5 Jahren telefoniert habe, wollte ich mich auch mit ihr treffen, sie hat erst eingewilligt, meinem Freund aber dann erzählt, wie schlimme Sachen ich ihr erzählt habe, die sie ja GAR nicht hören wollte. Die Lügnerin wollte alles ganz genau von mir wissen!!!
Das zum Thema Frauenzusammenhalt. Ich hätte die Kaffeetrinkaktion echt cool gefunden. So hätten wir uns jederzeit auf dem Laufenden halten können.
Aber vielleicht sollte ich ihr 'ne sms schreiben. Muss ich mir noch überlegen...

Hast du...
das mit den 'schlimmen Sachen' denn von ihr oder von deinem (Ex)Freund?

Manchmal bei so einer Chaosaktion kommen Sachen auch einfach falsch an. Zudem kann ich mir durchaus auch vorstellen, dass sie nicht wirklich gut auf dich zu sprechen war, egal wie ehrlich du ihr gegenüber warst (was ich btw wirklich fair finde).

Jetzt ist vl die Gelegenheit, nochmal aus der Distanz über alles zu sprechen. Muss ja auch nicht, aber sie könnte dir im nachhinein bei einigen Dingen möglicherweise nochmal die Augen öffnen, dass es dir leichter fällt, auch konsequent zu bleiben. Und auch umgekehrt, ich hoffe ja nicht dass er jetzt sie wieder aufsucht weil du ihn verlassen hast. >_>

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 18:11
In Antwort auf alban_12769497

Hast du...
das mit den 'schlimmen Sachen' denn von ihr oder von deinem (Ex)Freund?

Manchmal bei so einer Chaosaktion kommen Sachen auch einfach falsch an. Zudem kann ich mir durchaus auch vorstellen, dass sie nicht wirklich gut auf dich zu sprechen war, egal wie ehrlich du ihr gegenüber warst (was ich btw wirklich fair finde).

Jetzt ist vl die Gelegenheit, nochmal aus der Distanz über alles zu sprechen. Muss ja auch nicht, aber sie könnte dir im nachhinein bei einigen Dingen möglicherweise nochmal die Augen öffnen, dass es dir leichter fällt, auch konsequent zu bleiben. Und auch umgekehrt, ich hoffe ja nicht dass er jetzt sie wieder aufsucht weil du ihn verlassen hast. >_>

Was ich genau schreiben soll
in der sms weiß ich auch nicht. Sie sollte allerdings wissen, dass wir bis vor kurzem zusammen waren und mir mitteilen, wenn sich zwischen den beiden wieder was entwickeln sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 21:30

... tu dir selber den
Gefallen und lasse ihn sein Leben leben OHNE DICH!
Du bist aufgewacht und er hat seine Chance bei Dir verpasst, die Zeit dazu hatte er - er ist ständig zwischen Dir und der anderen Hin und Her .... er hat Euch beide nicht verdient! Er hat ein Problem mich sich selbst und lässt Euch leiden! kann man (frau) nicht entschuldigen...... lass' ihn ziehen, keine SMS,keine Telefonate und wenn er Dir auf der Straße entgegen kommt, wechsle die Straßenseite! versprochen?

Ein Gespräch mit der EX? was bringst, was Ihr beide nicht schon selbst erlebt habt? wollt Ihr Euch selber weh tun, in dem Ihr das wieder vorholt, was Ihr eigentlich *begraben* wollt? lass es, es bringt keine wirklichen Neuerungen ... höchstens den Trost, das Ihr beide wegen ihm gelitten habt und vielleicht noch leidet!

Andere Mütter haben auch schöne Söhne, die vielleicht besser zu sich selber stehen und auch die Liebe mit EINER Frau teilen können - soll's geben, hab ich gehört

liebe Grüsse
alegria621

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2006 um 10:21
In Antwort auf slava_12728690

... tu dir selber den
Gefallen und lasse ihn sein Leben leben OHNE DICH!
Du bist aufgewacht und er hat seine Chance bei Dir verpasst, die Zeit dazu hatte er - er ist ständig zwischen Dir und der anderen Hin und Her .... er hat Euch beide nicht verdient! Er hat ein Problem mich sich selbst und lässt Euch leiden! kann man (frau) nicht entschuldigen...... lass' ihn ziehen, keine SMS,keine Telefonate und wenn er Dir auf der Straße entgegen kommt, wechsle die Straßenseite! versprochen?

Ein Gespräch mit der EX? was bringst, was Ihr beide nicht schon selbst erlebt habt? wollt Ihr Euch selber weh tun, in dem Ihr das wieder vorholt, was Ihr eigentlich *begraben* wollt? lass es, es bringt keine wirklichen Neuerungen ... höchstens den Trost, das Ihr beide wegen ihm gelitten habt und vielleicht noch leidet!

Andere Mütter haben auch schöne Söhne, die vielleicht besser zu sich selber stehen und auch die Liebe mit EINER Frau teilen können - soll's geben, hab ich gehört

liebe Grüsse
alegria621

Bin schon den 2. Tag konsequent
obwohl es schwer fällt. Soll er sein Leben OHNE mich leben, aber MIT den wertvollen "Andenken" der anderen. Soll er sie sich am besten noch einrahmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2006 um 10:42

Das müsste ich hinkriegen
Bin im Moment so wütend auf ihn und auf mein gutgläubiges Verhalten in der letzten Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 11:40
In Antwort auf mariella444

Den Schlüssel zu seiner Wohnung
will er mir übrigens auch nicht geben, weil er Angst hat, dass ich in seinen Sachen rumwühle. Habe schon mal in seinem Handy sms gelesen und von einem "harmlosen" Kaffeetrinken mit der Ex.

Hmmm
Er muss sich endgültig entscheiden und dann konsequent ihre Sachen entsorgen und ihr von dir erzählen!!!
Solange würde ich den Kontakt abbrechen!!!
Gruß, Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2006 um 0:40

Seine ex scheint ihm wohl wichtiger zu sein als du
warum sonst will er es ihr nicht erzählen das er mit dir zusammen ist (vielleicht hält er sich bei ihr auch noch eine chance offen) um ihr nicht weh zu tun. ein problem damit dir weh zu tun hat er anscheinend weniger. lass dich nicht dauernd wieder von ihm hinhalten und mach endgültig schluss. mit diesen ständigen vorübergehenden trennungen kannst du doch kaum glücklich sein bzw werden. und zum thema ausländer sag ich besser nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club