Home / Forum / Liebe & Beziehung / Misstrauen Bezüglich seiner Besten Freundin

Misstrauen Bezüglich seiner Besten Freundin

25. Juli um 9:52

Alsoo..

Mein Name ist Verena und ich Brauche Dringen eure Meinung ob ich mich einfach nur zu sehr hinein Steigere oder ob ich mir Berechrigter weiße Sorgen mache..


Na dann zu meiner Story:

Ich bin bin seit ein Paar Monaten mit meinem Freund zusammen und überglücklich.
Es gab nur von Anfang an ein Problem: seine Beste Freundin.
Sie verhielt sich von Anfang an Komisch mir gegenüber.


Als wir mal wieder wegen ihr Disutierten warf ich die Vermutung in den Raum, das sie mehr als Freundschaft für ihn Empfindet.
Dann rutschte ihn aus versehen Raus, das Er vor einigen Jahren mit ihr was am laufen hatten und daher Ganz sicher sei, das zwischen ihnen keine Gefühle sind.
Im Laufe des darauffolgenden Gesprächs kam raus, das sie vor 2 Jahren in ihn verliebt war aber er keine Gefühle hatte und sie seither nur Beste Freunde sind. Ich erfragte dann, das sie sich seiner Exfreundin gegenüber auch teils sehr unmöglich Benommen hat. (Sie erzählte ihr zb "Ausversehen" das Bevor sie beste Freunde wurden mehr zwischen ihnen war)
Wie kann man sowas Ausversehen erzählen?!

Ich erinnerte ihn daran, das ich von meinem Expartner (das letzte halbe Jahr der 2-jährigen Beziehung) mit der ''besten Freundin" die zugleich auch Ex war Betrogen wurde.
Es ist also ein Empfindliches Thema für mich, wegen der schlechten Erinnerung.
Daher bat ich ihn den Kontakt mit ihr Einzuschränken was natürlich seiner Meinung nach eine Frechheit war.

Auch wenn er meint keine Gefühle für sie zu haben, macht es mich Fertig da sie offensichtlich für ihn welche hat.


Alleine die Tatsache das sie ihn Detaillierte Geschichten, was ihr momentaner Lover alles mit ihr im Bett anstellen darf, erzählt.. Auf mich wirkt das, als wolle sie ihn nur Neidisch machen das Er nicht derjenige war mit dem sie die letzte Nacht verbrachte.

Ich hoffe es ist ein halbwegs verständlicher Text geworden nachdem ich Gerade wieder sehr aufgewühlt bin..

Was hält ihr davon?


Mehr lesen

25. Juli um 10:01

Weil sie mit meinem Arbeitskollegin im Bett war und ich dabei stand als mein Freund mit ihm darüber geredet hat, das Er alles weiß was sie mit ihm gemacht hat.

Gefällt mir

25. Juli um 11:49
In Antwort auf Verichen

Weil sie mit meinem Arbeitskollegin im Bett war und ich dabei stand als mein Freund mit ihm darüber geredet hat, das Er alles weiß was sie mit ihm gemacht hat.

Wie schön, dass Dein Freund Vertrauliches offenbar gerne brühwarm weiter erzählt. 

In diesem Zusammenhang wäre noch ganz interessant zu wissen, wie er dazu kommt, das ihrem Freund weoterzuerzählen. Ist das ein Spielchen, um ihm (Und Dir) zu zeigen, wie ach so toll er sich mit seiner "besten Freundin" doch versteht? Eibe Art Revier abstecken? Oder gar der Versuch, ihn von ihr zu vergraulen?

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Es ginge mor auch unendlich auf den Keks. Zumal ich am der Häufigkeit der von mir selber, in meinem Umfeld und auch hier drin geschilderten Erfahrungen mit den so genannt besten Freunden/innen erkenne, wie oft so was schlussendlich in der Pfanne landet. Würde mir überlegen, ihm ein Ultimatum zu stellen. Klar riskierst Du damit das Ende der Beziehung, aber gleichzeitig könntest Du dann eben auch erkennen, welche Prioritäten er setzt...

 

2 LikesGefällt mir

25. Juli um 14:54

Wie oft sehen, schreiben sich oder telefonieren die beiden denn miteinander?

Gefällt mir

25. Juli um 15:05
In Antwort auf Verichen

Alsoo.. 

Mein Name ist Verena und ich Brauche Dringen eure Meinung ob ich mich einfach nur zu sehr hinein Steigere oder ob ich mir Berechrigter weiße Sorgen mache..


Na dann zu meiner Story:

Ich bin bin seit ein Paar Monaten mit meinem Freund zusammen und überglücklich.
Es gab nur von Anfang an ein Problem: seine Beste Freundin.
Sie verhielt sich von Anfang an Komisch mir gegenüber.


Als wir mal wieder wegen ihr Disutierten warf ich die Vermutung in den Raum, das sie mehr als Freundschaft für ihn Empfindet. 
Dann rutschte ihn aus versehen Raus, das Er vor einigen Jahren mit ihr was am laufen hatten und daher Ganz sicher sei, das zwischen ihnen keine Gefühle sind.
Im Laufe des darauffolgenden Gesprächs kam raus, das sie vor 2 Jahren in ihn verliebt war aber er keine Gefühle hatte und sie seither nur Beste Freunde sind. Ich erfragte dann, das sie sich seiner Exfreundin  gegenüber auch teils sehr unmöglich Benommen hat. (Sie erzählte ihr zb "Ausversehen" das Bevor sie beste Freunde wurden mehr zwischen ihnen war) 
Wie kann man sowas Ausversehen erzählen?! 

Ich erinnerte ihn daran, das ich von meinem Expartner (das letzte halbe Jahr der 2-jährigen Beziehung) mit der ''besten Freundin" die zugleich auch Ex war Betrogen wurde. 
Es ist also ein Empfindliches Thema für mich, wegen der schlechten Erinnerung.
Daher bat ich ihn den Kontakt mit ihr Einzuschränken was natürlich seiner Meinung nach eine Frechheit war. 

Auch wenn er meint keine Gefühle für sie zu haben, macht es mich Fertig da sie offensichtlich für ihn welche hat. 


Alleine die Tatsache das sie ihn Detaillierte Geschichten, was ihr momentaner Lover alles mit ihr im Bett anstellen darf, erzählt.. Auf mich wirkt das, als wolle sie ihn nur Neidisch machen das Er nicht derjenige  war mit dem sie die letzte Nacht  verbrachte. 

Ich hoffe es ist ein halbwegs verständlicher Text geworden nachdem ich Gerade wieder sehr aufgewühlt bin..

Was hält ihr davon? 


 

"Was hält ihr davon?"

es heißt "was haltet ihr davon"

na bei euch gehts ja munter durcheinander! 
und deine gefühle scheinen deinen neuen lover wenig zu interessieren.
ich denk, euch wirds die nächsten monate und jahre nicht langweilig!

1 LikesGefällt mir

25. Juli um 17:59

Nein ich wusste eben nicht das zwischen ihm und seiner besten Freundin mal was gelaufen ist. 

Gefällt mir

25. Juli um 18:00
In Antwort auf ella-1234

Wie oft sehen, schreiben sich oder telefonieren die beiden denn miteinander?

unterschiedlich. je nachdem wie's mit den Arbeitszeiten ausschaut

Gefällt mir

25. Juli um 18:08
In Antwort auf haesli4

Wie schön, dass Dein Freund Vertrauliches offenbar gerne brühwarm weiter erzählt. 

In diesem Zusammenhang wäre noch ganz interessant zu wissen, wie er dazu kommt, das ihrem Freund weoterzuerzählen. Ist das ein Spielchen, um ihm (Und Dir) zu zeigen, wie ach so toll er sich mit seiner "besten Freundin" doch versteht? Eibe Art Revier abstecken? Oder gar der Versuch, ihn von ihr zu vergraulen?

Ich kann Dich sehr gut verstehen. Es ginge mor auch unendlich auf den Keks. Zumal ich am der Häufigkeit der von mir selber, in meinem Umfeld und auch hier drin geschilderten Erfahrungen mit den so genannt besten Freunden/innen erkenne, wie oft so was schlussendlich in der Pfanne landet. Würde mir überlegen, ihm ein Ultimatum zu stellen. Klar riskierst Du damit das Ende der Beziehung, aber gleichzeitig könntest Du dann eben auch erkennen, welche Prioritäten er setzt...

 

Mich belastet mehr warum Sie meinen Freund sowas erzählt. beste Freunde hin oder her. 
weiß ja nicht wie du das siehst, aber Was ich im Bett alles genau mache erzähle ich niemanden.

habe da eher die Vermutung das Sie bei Ihn mit solchen Details wieder Interesse an ihr wecken möchte..  

Gefällt mir

25. Juli um 18:53

er hält mich ja für bekloppt weil ich der Meinung bin, das ihr Verhalten (auch mir gegenüber) nicht für eine "beste freundin" angemessen ist. 

Er sieht in ihr anscheinend nur seine beste Freundin und findet es auch keineswegs Unpassend von ihr solche Bett - Details zu erfahren.
Das Männer sich eher offen über solche Themen unterhalten und er es warscheindlich daher auch nicht Komisch findet von seiner "Besten Freundin" solche Informationen zu erhalten kann ich schon irgendwie verstehen.
Seiner Erzählung nach (muss ich ja fast glauben) hatte er nie Ernsthafte Gefühle für sie, sie aber schon für ihn. 
Das sie vor 2 Jahren sagte keine Gefühle mehr für zu haben glaubt er.

Ihr Verhalten mir gegenüber lässt aber anderes vermuten.

Gefällt mir

25. Juli um 19:08
In Antwort auf Verichen

Mich belastet mehr warum Sie meinen Freund sowas erzählt. beste Freunde hin oder her. 
weiß ja nicht wie du das siehst, aber Was ich im Bett alles genau mache erzähle ich niemanden.

habe da eher die Vermutung das Sie bei Ihn mit solchen Details wieder Interesse an ihr wecken möchte..  

"Was ich im Bett alles genau mache erzähle ich niemanden."

Du vielleicht nicht...... Dein Freund scheint ja eine Plaudertasche zu sein.

2 LikesGefällt mir

25. Juli um 19:24
In Antwort auf Verichen

er hält mich ja für bekloppt weil ich der Meinung bin, das ihr Verhalten (auch mir gegenüber) nicht für eine "beste freundin" angemessen ist. 

Er sieht in ihr anscheinend nur seine beste Freundin und findet es auch keineswegs Unpassend von ihr solche Bett - Details zu erfahren.
Das Männer sich eher offen über solche Themen unterhalten und er es warscheindlich daher auch nicht Komisch findet von seiner "Besten Freundin" solche Informationen zu erhalten kann ich schon irgendwie verstehen.
Seiner Erzählung nach (muss ich ja fast glauben) hatte er nie Ernsthafte Gefühle für sie, sie aber schon für ihn. 
Das sie vor 2 Jahren sagte keine Gefühle mehr für zu haben glaubt er.

Ihr Verhalten mir gegenüber lässt aber anderes vermuten.

Es gibt Menschen, die tauschen auch mit Freunden intimes aus. Nur weil du das befremdlich findest solltest du nicht darüber urteilen.

Kannst du deinen Konsequenzen nicht für dich ziehen und andere da raus lassen?
Wenn sie vögeln wollen, werden sie es tun.
Da finden sie Wege, ganz egal ob du da einen Keil zwischen schlagen möchtest oder nicht. DANN kannst du deine Konsequenzen ziehen.

Wenn er das nicht möchte, wird er es auch nicht tun.
Oh doch, man sehe und staune, auch Männer haben einen Willen.






 

Gefällt mir

25. Juli um 19:56

"Daher bat ich ihn den Kontakt mit ihr Einzuschränken was natürlich seiner Meinung nach eine Frechheit war."

Dein Freund ist sehr wenig empathisch. Ich finde es nicht schön von ihm, dass er auf deine Gefühle keine Rücksicht nimmt (er weiß ja, was du in dieser Hinsicht schon erlebt hast), aber letztendlich ist es wohl so, dass er an ihr kein Interesse hat. Er hätte sie ja ansonsten haben können. Er hat sich aber für dich entschieden.

Du kannst nur deinen Teil dazu beitragen, dass eure Beziehung auch für ihn (weiterhin) so erfüllend ist, dass er sich bewusst ist, was er auf's Spiel setzen würde, wenn er sich auf sie einlassen würde. Das ist die einzigste Möglichkeit, wo du aktiv Einfluss ausüben kannst.
Und sei auch du ihm eine Partnerin, der er alles erzählen kann, die auch Verständnis für ihn hat, wenn er das braucht. Dann gibt es nämlich nichts, was sie ihm geben kann, was du ihm nicht auch geben könntest. Er sollte mit ihr jedenfalls nicht besser Gespräche führen können als mit dir.

Ich glaube nicht ganz, dass die Strategie mit ihren Sex-Erzählungen aufgeht, aber das können dir Männer vielleicht besser beurteilen, wie das auf sie wirken würde.

Ihr scheint schon öfter Debatten wegen ihr gehabt zu haben. Da es eh nichts bringt, würde ich dadurch keinen Streit mehr provozieren. Er hat vielleicht dadurch auch das Gefühl, dass du ihm nicht vertraust und ihn mit deinem Ex gleichsetzt.

Eines würde ich aber definitiv von ihm verlangen: Intimes von euch darf nicht nach außen weitergetragen werden. Das kannst du verlangen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen