Home / Forum / Liebe & Beziehung / Missgünstige Personen erschweren Wiedersehen – Wer hat kreative Tips?

Missgünstige Personen erschweren Wiedersehen – Wer hat kreative Tips?

20. Juli 2017 um 21:15 Letzte Antwort: 23. Juli 2017 um 0:40

Hallo,

am Dienstag bin ich zufällig an einer Bushaltestelle mit einer Frau gekommen ins Gespräch über den verspäteten Bus gekommen.
Wir haben uns dabei tief in die Augen geblickt, viel und schnell geredet über unsere Heimwege, sie scherzte über ihren Muskelkater und ihre Faulheit für eine Haltestelle den Bus zu nehmen. Im Bus habe ich sie noch (total sinnlos, ich weiß ^^) gefragt, ob sie wirklich nur eine Haltestelle fährt. Sie sagte ja und wünschte mir einen schönen Tag, was ich als Abfuhr verstanden habe. Habe mich gesetzt. Als sie ausgestiegen ist, hat sie sich aber noch mal umgedreht, gelächelt und mir gewinkt. Ich habe das erwidert.
Ich musste eigentlich nur eine Haltestelle weiter.
Ich war richtig euphorisiert von diesem schönen unerwarteten Flirt!

Jetzt habe ich jeweils am Mittwoch und Donnerstag einen kleinen Zettel an einen Schaukasten der Haltestelle geklebt – extra dort, wo die Fläche leer und nichts verdeckt war – mit einem kurzen Text, dass mich ihre Art, ihre Augen und ihr Lächeln fasziniert haben und ich sie gerne wiedersehen möchte. In der Hoffnung, dass sie das liest.

Ich war bei Gelegenheit drei Mal schauen gewesen, ob es eine Reatkion gibt. In Zwei Fällen war der Zettel abgerissen und in den Müll geworfen!

Wer macht sowas?! Das ist doch wirklich ein missgünstiges Verhalten. Total fies! Das deprimiert mich ein wenig. Ich würde sie echt gerne wieder sehen und finde es richtig blöd, dass es Menschen gibt, die scheinbar böswillig mit den Hoffnungen andere Menschen spielen. Was weiß ich warum, weil sie keine privaten Zettel an der Haltestelle sehen möchten, oder weil sie Hass auf die Liebe verspüren?

Wer hat eine Idee, wie ich meine Chancen auf ein Wiedersehen erhöhen kann?

Mehr lesen

20. Juli 2017 um 21:28
In Antwort auf hogarths

Hallo,

am Dienstag bin ich zufällig an einer Bushaltestelle mit einer Frau gekommen ins Gespräch über den verspäteten Bus gekommen.
Wir haben uns dabei tief in die Augen geblickt, viel und schnell geredet über unsere Heimwege, sie scherzte über ihren Muskelkater und ihre Faulheit für eine Haltestelle den Bus zu nehmen. Im Bus habe ich sie noch (total sinnlos, ich weiß ^^) gefragt, ob sie wirklich nur eine Haltestelle fährt. Sie sagte ja und wünschte mir einen schönen Tag, was ich als Abfuhr verstanden habe. Habe mich gesetzt. Als sie ausgestiegen ist, hat sie sich aber noch mal umgedreht, gelächelt und mir gewinkt. Ich habe das erwidert.
Ich musste eigentlich nur eine Haltestelle weiter.
Ich war richtig euphorisiert von diesem schönen unerwarteten Flirt!

Jetzt habe ich jeweils am Mittwoch und Donnerstag einen kleinen Zettel an einen Schaukasten der Haltestelle geklebt – extra dort, wo die Fläche leer und nichts verdeckt war – mit einem kurzen Text, dass mich ihre Art, ihre Augen und ihr Lächeln fasziniert haben und ich sie gerne wiedersehen möchte. In der Hoffnung, dass sie das liest.

Ich war bei Gelegenheit drei Mal schauen gewesen, ob es eine Reatkion gibt. In Zwei Fällen war der Zettel abgerissen und in den Müll geworfen!

Wer macht sowas?! Das ist doch wirklich ein missgünstiges Verhalten. Total fies! Das deprimiert mich ein wenig. Ich würde sie echt gerne wieder sehen und finde es richtig blöd, dass es Menschen gibt, die scheinbar böswillig mit den Hoffnungen andere Menschen spielen. Was weiß ich warum, weil sie keine privaten Zettel an der Haltestelle sehen möchten, oder weil sie Hass auf die Liebe verspüren?

Wer hat eine Idee, wie ich meine Chancen auf ein Wiedersehen erhöhen kann?

Vielleicht war das auch einfach sie selber?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 21:35
In Antwort auf lumusi_12929047

Vielleicht war das auch einfach sie selber?

Die Frage bringt mich nicht weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 21:54

Ich würde es gut sein lassen. Gerade wenn du die Vermutung hast, dass sie jeden Tag dort an der Haltestelle steht, finde ich, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie das einfach selbst war.
Ich glaube den allermeisten Menschen wäre es unangenehm nach einem kurzen Gespräch so eine Nachricht an der Bushaltestelle zu sehen. Ich wäre an ihrer Stelle alles andere als begeistert. Und vor allem wenn du da jetzt noch weitere Versuche machen solltest auf anderen Wegen, wüsste ich nicht ob ich das an ihrer Stelle noch als Kompliment auffassen oder mir Sorgen machen würde.

Vielleicht rennst du ihr ja mal wieder über den Weg. Dann würde ich allerdings warten, ob sie auf dich zukommt.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 22:04

Was hast du für ein Problem? Du kannst die Situation gar nicht beurteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 22:11
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich würde es gut sein lassen. Gerade wenn du die Vermutung hast, dass sie jeden Tag dort an der Haltestelle steht, finde ich, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie das einfach selbst war.
Ich glaube den allermeisten Menschen wäre es unangenehm nach einem kurzen Gespräch so eine Nachricht an der Bushaltestelle zu sehen. Ich wäre an ihrer Stelle alles andere als begeistert. Und vor allem wenn du da jetzt noch weitere Versuche machen solltest auf anderen Wegen, wüsste ich nicht ob ich das an ihrer Stelle noch als Kompliment auffassen oder mir Sorgen machen würde.

Vielleicht rennst du ihr ja mal wieder über den Weg. Dann würde ich allerdings warten, ob sie auf dich zukommt.

Ich würde das nicht ewig machen,  das ist klar!
Außerdem lebe ich in einer Großstadt. Es laufen unzählige Menschen an dieser Haltestelle vorbei. Es ist viel wahrscheinlicher, dass es irgendjemand abgerissen hat.

Dass ich hier gleich als potentieller Stalker abgestempelt werde, finde ich schon etwas heftig. Eine gute Freundin von mir findet meinen Versuch eher süß und meint dass ich mir Mühe gebe, sie irgendwie wieder zu finden.

Die Körpersprache der Frau hat mir schon gezeigt, dass sie Interesse an mir zeigt. Ich bin doch nicht doof. Ist schon klar, dass ich dieses Spielchen nicht länger als angenommen eine eine Woche am Stück machen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 22:14
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich würde es gut sein lassen. Gerade wenn du die Vermutung hast, dass sie jeden Tag dort an der Haltestelle steht, finde ich, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie das einfach selbst war.
Ich glaube den allermeisten Menschen wäre es unangenehm nach einem kurzen Gespräch so eine Nachricht an der Bushaltestelle zu sehen. Ich wäre an ihrer Stelle alles andere als begeistert. Und vor allem wenn du da jetzt noch weitere Versuche machen solltest auf anderen Wegen, wüsste ich nicht ob ich das an ihrer Stelle noch als Kompliment auffassen oder mir Sorgen machen würde.

Vielleicht rennst du ihr ja mal wieder über den Weg. Dann würde ich allerdings warten, ob sie auf dich zukommt.

Entschuldige bitte, ich habe deine Antwort etwas zu negativ aufgefasst. War etwas genervt von Venusfinsternis provokativer Antwort. Ihr Name ist wohl Programm.

Ich hoffe auch, dass ich ihr nochmal über den Weg laufe. Da es benachbarte Haltestellen sind, besteht die Möglichkeit, dass ich sie nochmal treffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 22:18
In Antwort auf hogarths

Ich würde das nicht ewig machen,  das ist klar!
Außerdem lebe ich in einer Großstadt. Es laufen unzählige Menschen an dieser Haltestelle vorbei. Es ist viel wahrscheinlicher, dass es irgendjemand abgerissen hat.

Dass ich hier gleich als potentieller Stalker abgestempelt werde, finde ich schon etwas heftig. Eine gute Freundin von mir findet meinen Versuch eher süß und meint dass ich mir Mühe gebe, sie irgendwie wieder zu finden.

Die Körpersprache der Frau hat mir schon gezeigt, dass sie Interesse an mir zeigt. Ich bin doch nicht doof. Ist schon klar, dass ich dieses Spielchen nicht länger als angenommen eine eine Woche am Stück machen sollte.

Naja, deine Freundin kennt dich ja auch und kann die Situation besser einschätzen. Die Frau von der Haltestelle hat nur ein paar Sätze mit dir geredet und hat keine Ahnung wie du so drauf bist. Wenn sie also nicht totale Herzchen in ihren Augen hat, wird sie die Aktion wahrscheinlich merkwürdig bis unangenehm finden.

Ich sag ja nicht, dass du ein potentieller Stalker bist - nur dass sie das eben nicht so süß finden könnte.

Es gibt viele Menschen, die einfach so flirten, weil sie gute Laune haben. Ich flirte auch sehr gerne, bin aber verheiratet und absolut desinteressiert wirklich jemanden kennenzulernen. Ich hätte zum Beispiel auch so reagiert, dass ich den Zettel einfach weggeworfen hätte.
Nicht nur du hättest sie in dem Moment nach ihrer Nummer/ihrem Namen fragen können, sondern sie hätte das auch tun können und hat es nicht getan.

Freu dich einfach über den Flirt und hak ihn als solches ab.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2017 um 22:33
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, deine Freundin kennt dich ja auch und kann die Situation besser einschätzen. Die Frau von der Haltestelle hat nur ein paar Sätze mit dir geredet und hat keine Ahnung wie du so drauf bist. Wenn sie also nicht totale Herzchen in ihren Augen hat, wird sie die Aktion wahrscheinlich merkwürdig bis unangenehm finden.

Ich sag ja nicht, dass du ein potentieller Stalker bist - nur dass sie das eben nicht so süß finden könnte.

Es gibt viele Menschen, die einfach so flirten, weil sie gute Laune haben. Ich flirte auch sehr gerne, bin aber verheiratet und absolut desinteressiert wirklich jemanden kennenzulernen. Ich hätte zum Beispiel auch so reagiert, dass ich den Zettel einfach weggeworfen hätte.
Nicht nur du hättest sie in dem Moment nach ihrer Nummer/ihrem Namen fragen können, sondern sie hätte das auch tun können und hat es nicht getan.

Freu dich einfach über den Flirt und hak ihn als solches ab.

dubravushka, danke für deine Antwort.
Manchmal sind solche Situationen schneller vorbei als man denken kann und ich bin auch etwas traurig, dass ich nicht selber auch ausgestiegen bin und nach ihrem Namen gefragt habe. Ich war etwas nervös und hatte Herzklopfen.

Ich flirte selber viel, einfach aus Spaß an der Freude. Bei ihr hatte das Gefühl gehabt, dass sie den Moment auch genossen hat. Ich würde schon sagen, dass ich kleine Herzchen in ihren Augen gesehen habe. Sie hat schließlich den Blick nicht von mir abgewendet und mich sehr intensiv angeschaut. Außerdem hat sie auch das Gespräch gesucht. Die Initiative ging von ihr aus, ich hab schon gemerkt, dass sie mich aus der Ferne beobachtet hat, als ihr der Haltestelle näher kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 8:03

kd8986,

ich kann einigermaßen sicher beurteilen, ob sie Interesse hatte oder nicht. Es war keine pure Einbildung. Ein Stück weit hofft man, dass man dem Gegenüber gefällt. Ich habe ihre Körpersprache und ihr Verhalten beobachtet.

Auf der einen Seite wollen Frauen angesprochen werden. Das habe ich auch noch während der sehr kurzen Busfahrt getan. Innerhalb von 20 Sekunden konnte ich nicht so schnell reagieren.
Auf der anderen Seite ist es dann so, wenn ich mir Mühe gebe, eine Frau wieder zu finden, reagieren manche, wie du, erschrocken und eingeschüchtert. Das erweckt den Eindruck, als würdest du dir, in ihrer Lage versetzt, wünschen, dass ich bloß gar nichts mehr unternehme.



Ihr Hater! Ich lasse mich von euch nicht entmutigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 8:24

Venusfinsternis,

wie würdest du es dann interpretieren, dass sie im Bus noch gesagt hatte "schönen Tag noch", und sich beim Aussteigen dann aktiv umgedreht, mich mit ihrem Blick gesucht , gelächelt hat und gewinkt hat? Das spricht nicht dafür, dass sie das einfach so abgehakt hat.

Daraus kann ich schließen, dass Interesse vorhanden ist. Von Beziehung habe ich  nicht gesprochen. Es geht mir von vornherein darum, sie wieder zu finden für eine zweite Chance!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 9:03
In Antwort auf hogarths

Venusfinsternis,

wie würdest du es dann interpretieren, dass sie im Bus noch gesagt hatte "schönen Tag noch", und sich beim Aussteigen dann aktiv umgedreht, mich mit ihrem Blick gesucht , gelächelt hat und gewinkt hat? Das spricht nicht dafür, dass sie das einfach so abgehakt hat.

Daraus kann ich schließen, dass Interesse vorhanden ist. Von Beziehung habe ich  nicht gesprochen. Es geht mir von vornherein darum, sie wieder zu finden für eine zweite Chance!

"einen schönen Tag noch" sage ich ungefähr zu jedem, mit dem ich mich kurz unterhalten habe.
Ein Lächeln bekommt jeder, mit dem die Unterhaltung angenehm war.
Ein Winken ist die Reaktion darauf, dass der Blickkontakt an der Stelle noch einmal besteht.
Ein Zeichen für ein Interesse über diese 10 min hinaus wäre bei mir NICHTS davon.

Dass Frauen "angesprochen werden wollen" ist auch nur noch bei einem Teil der Frauen der Fall, ich würde bezweifeln, dass das die Mehrheit ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 9:03

eben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 9:07
In Antwort auf hogarths

Venusfinsternis,

wie würdest du es dann interpretieren, dass sie im Bus noch gesagt hatte "schönen Tag noch", und sich beim Aussteigen dann aktiv umgedreht, mich mit ihrem Blick gesucht , gelächelt hat und gewinkt hat? Das spricht nicht dafür, dass sie das einfach so abgehakt hat.

Daraus kann ich schließen, dass Interesse vorhanden ist. Von Beziehung habe ich  nicht gesprochen. Es geht mir von vornherein darum, sie wieder zu finden für eine zweite Chance!

Ein kommunikativer Mensch reagiert halt so. Sie wird die Situation wohl genossen haben und dich sympathisch finden aber ein Signal zum Wiedersehen erkenne ich da nicht.
Ich sehe die einzige Chance für dich, dass du ihr spontan noch mal begegnest und dann fixer reagierst, ihr sagst dass sie total nett bei dir ankommt ob du sie vielleicht auf einen ☕️/Eis einladen darfst. Zum Telefonnummer austauschen finde ich es noch ein wenig früh.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 10:28

Mit einer bestimmten Kassiererinnen, der ich seit Jahren an einer Kasse begegne, flirte ich auch hin und wieder mal. Ich habe da aber kein sexuelles Verlangen oder sonstiges Interesse. Ich finde es einfach nur nett, schöne Bemerkungen zu machen oder zu erhalten in dem Moment und freue mich, dass sie auch offensichtlich Freude daran hat. Da interpretiere ich nichts weiter hinein. Das sind für mich normale Konversationen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 10:40
In Antwort auf herbstblume6

Ein kommunikativer Mensch reagiert halt so. Sie wird die Situation wohl genossen haben und dich sympathisch finden aber ein Signal zum Wiedersehen erkenne ich da nicht.
Ich sehe die einzige Chance für dich, dass du ihr spontan noch mal begegnest und dann fixer reagierst, ihr sagst dass sie total nett bei dir ankommt ob du sie vielleicht auf einen ☕️/Eis einladen darfst. Zum Telefonnummer austauschen finde ich es noch ein wenig früh.

Sie hat auf mich einen netten und kommunikativen Eindruck gemacht und offen über sich selbst gesprochen. Ich hoffe, es gibt ein nächstes Mal und ich würde sowieso immer erst nach dem Namen fragen. Direkt nach der Nummer zu fragen finde ich zu besitzergreifend. Ich habe mir vorgenommen sie auf ein Eis oder einen Softdrink einzuladen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 10:58

Naja so würd ich das nicht sehen, es gibt immer viele Kunden die man mag und auf die man sich freut. In meiner letzten Arbeit hat es einen Kunden gegeben den ich unglaublich scharf gefunden hab, den hab ich immer sofort übernommen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 11:07

Hallo Valiee,
danke für deinen netten Beitrag!

Der erste Zettel wurde abgerissen. Darauf haben die noch vorhandenen Klebestreifen hingedeutet. Den zweiten Zettel habe ich tatsächlich im Papierkorb gesehen. Ich habe mich nach vorn gebeut, meine Ärmel hochgekrempelt, tief reingefasst, drin herumgewühlt... nein Scherz Er lag wirklich im Papierkorb oben auf dem Müll, gut zu erkennen, wenn man wusste wie er aussah. Der Text war sogar noch zu lesen.

Wenn ich mir hier die skeptischen Beiträge ansehe und daraus das Bild dieser  unbekannten Frau zeichne: sie habe höchstwahrscheinlich den Zettel selber abgerissen, sie sei glücklich in einer Beziehung und habe mich vergessen, sie sei nur zu gut erzogen, sie flirte einfach nur gerne und denke sich nichts dabei, sie steige wahrscheinlich gar nicht an der Haltestelle aus. Wer weiß!?

Die Haltestelle wird von hunderten Leuten täglich frequentiert. Wie wahrscheinlich etwas ist, ist hier völlig irrelevant. Es bringt nichts über Wahrscheinlichkeiten zu diskutieren, wir sind keine Statistiker.

Die vielen pessimistischen Mutmaßungen hier spiegeln mehr eure negativen Einstellungen wieder als die Realität, genauso wie mein Text positive Euphorie auch eher auf Wunschdenken basiert. Das ist mir völlig bewusst!

Die Wortwahl "Liebe" ist auch etwas unglücklich formuliert. Genauso wie "Hass". Ich wollte damit eher die impulsiven Emotionen beschreiben, die irgendwer beim Betrachten der Zettel empfinden könnte. Ich merke, es lässt ja die meisten nicht unberührt und die Reaktionen sind teilweise schon drastisch. Deshalb bin ich dir für deinen konstruktiven Beitrag sehr dankbar, der den Fokus hier mehr aufs Wesentliche lenkt!

Ich selber weiß, was "gesund" für mich ist. Ich kenne mich gut, kann mich gut kontrollieren und weiß, wo eine Grenze zu ziehen ist, ohne dass es zu weiteren Eskalationsstufen führt.

Es kann sein, dass ich sie durch Zufall wiedersehe. Es gibt in der Nähe einen schönen Spazier- und Fahrradweg, ein sehr schönes Café, wo ich selber gerne entlang gehe/ fahre bzw. hingehe. Ich kann im Prinzip weiter die Dinge machen, die ich gerne tue und muss mich nicht durch irgendwelche Aktionen hineinsteigern.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 11:11

Mensch, was ist dein blödes Problem?! Ich wende mich hier an die Community, weil ich was schönes erlebt habe und du sieht ausschließlich die negativen Aspekte.

Dein Name ist echt Programm! Finsternis. Wahrscheinlich bist du einfach nur unzufriden und streitsüchtig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 11:37
In Antwort auf hogarths

Hallo Valiee,
danke für deinen netten Beitrag!

Der erste Zettel wurde abgerissen. Darauf haben die noch vorhandenen Klebestreifen hingedeutet. Den zweiten Zettel habe ich tatsächlich im Papierkorb gesehen. Ich habe mich nach vorn gebeut, meine Ärmel hochgekrempelt, tief reingefasst, drin herumgewühlt... nein Scherz Er lag wirklich im Papierkorb oben auf dem Müll, gut zu erkennen, wenn man wusste wie er aussah. Der Text war sogar noch zu lesen.

Wenn ich mir hier die skeptischen Beiträge ansehe und daraus das Bild dieser  unbekannten Frau zeichne: sie habe höchstwahrscheinlich den Zettel selber abgerissen, sie sei glücklich in einer Beziehung und habe mich vergessen, sie sei nur zu gut erzogen, sie flirte einfach nur gerne und denke sich nichts dabei, sie steige wahrscheinlich gar nicht an der Haltestelle aus. Wer weiß!?

Die Haltestelle wird von hunderten Leuten täglich frequentiert. Wie wahrscheinlich etwas ist, ist hier völlig irrelevant. Es bringt nichts über Wahrscheinlichkeiten zu diskutieren, wir sind keine Statistiker.

Die vielen pessimistischen Mutmaßungen hier spiegeln mehr eure negativen Einstellungen wieder als die Realität, genauso wie mein Text positive Euphorie auch eher auf Wunschdenken basiert. Das ist mir völlig bewusst!

Die Wortwahl "Liebe" ist auch etwas unglücklich formuliert. Genauso wie "Hass". Ich wollte damit eher die impulsiven Emotionen beschreiben, die irgendwer beim Betrachten der Zettel empfinden könnte. Ich merke, es lässt ja die meisten nicht unberührt und die Reaktionen sind teilweise schon drastisch. Deshalb bin ich dir für deinen konstruktiven Beitrag sehr dankbar, der den Fokus hier mehr aufs Wesentliche lenkt!

Ich selber weiß, was "gesund" für mich ist. Ich kenne mich gut, kann mich gut kontrollieren und weiß, wo eine Grenze zu ziehen ist, ohne dass es zu weiteren Eskalationsstufen führt.

Es kann sein, dass ich sie durch Zufall wiedersehe. Es gibt in der Nähe einen schönen Spazier- und Fahrradweg, ein sehr schönes Café, wo ich selber gerne entlang gehe/ fahre bzw. hingehe. Ich kann im Prinzip weiter die Dinge machen, die ich gerne tue und muss mich nicht durch irgendwelche Aktionen hineinsteigern.

Grüße

Die vielen negativen Kommentare hier beruhen einfach darauf, dass es einem Großteil der Frauen unangenehm wäre, wenn man sie nach so einem kurzem Flirt ausfindig machen wollen würde.
Ich hab absolut keine negative EInstellung zur Liebe, ich bin absolut glücklich verliebt und ich mag Romantik sehr. Trotzdem finde ich, dass du es gut sein lassen solltest.

Selbst wenn ich eine Stunde lang mit jemandem rede und den absolut sympathisch finde und eventuell ein bisschen flirte, wäre es mir unangenehm, wenn er nur aufgrund dessen versuchen wollen würde, mich zu finden. Hätte er mich so sehr interessiert, hätte ich ihn selber nach seiner Nummer gefragt.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 11:42

Du bist echt nicht die aufmerksamste Zeitgenossin. Weder kannst du beurteilen, wie es ihr erging, noch kannst du einschätzen, ob mich interessiert, was sie denkt. Du kennst mich gar nicht! Und ich sehe sie auch nicht als Objekt oder Spielzeug! Und weder habe ich irgendwo verlangt, dass sie sich gefälligst meldet. Das sind einafch Dinge, die du dir deinem Kopf zusammendichtest, damit es dir in deiner negativen Sicht passt! Du bist echt widerlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 13:46

wow, ich bin beeindruckt von deiner Schlagfertigkeit. Ich wünsche dir noch viel Spaß in deinem Schattendasein und jetzt zieh Leine aus meinem Thema!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2017 um 22:52

Danke für den Vorschlag.
Von meinen Zetteln hat keiner länger als ein paar Stunden überlebt. Vor dem Arbeitsweg angebacht, danach immer entfernt. Mein Eindruck bleibt: es gibt einfach immer wieder Leute, die solche Botschaften im öffentlichen Raum nicht ertragen können und destruktiv handeln. Ich werde es jetzt sein lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 0:00

Wieso ist ein kleiner Zettel an einer Haltestelle eine Verschmutzung? Für mich zählen zu Verschmutzung eher nichtssagende Graffiti Tags. Das ist das Pendant zu Hundepipi am Laternenmast zum Reviermarkieren. Gegen gut aussehende Aufkleber habe ich persönlich auch nichts. Man kann auch übertreiben, was als Verschmutzung aufgefasst wird. Ein bisschen muss man solche Aktionen, die Ausdruck von Persönlichkeit sind, in einer urbanen Großstadt auch in Kauf nehmen.
Woanders werden tausendfach Lampions aus Papier mit irgendwelchen Wunschzetteln zum Fliegen in die Luft hinaufgeschickt und landen weiter weg als Matsche. Das stört es dann auch kaum einen.

Ich finde die Idee immer noch kreativ, einen Menschen, den man sympathisch findet, auf diese Weise aufmerksam auf einen zu machen. Es ist halt ungewöhnlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 0:04

Jau, ein riesiges Plakat fände ich generell auch toll! Die Idee hatte ich sogar mal in einem anderen Zusammenhang selber und mich darüber schlau gemacht. Die sind aber relativ teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 0:12

Es stellt sich auch die Frage, wie man auf subtil aggressive Kritik reagiert? Während man offene Aggression leicht an den Pranger stellen kann, sind stichelnde Einzeiler nicht so leicht als solche auszumachen. Bei sowas werde ich fuchsig.

Ich bin ein umgänglicher Charakter, tolerant und kompromissbereit. Ich vertrete aber meine Meinung. Damit fahre ich gut. So weiß wenigstens jeder Bescheid, woran er bei mir ist. Mir kann man aber immer etwas sagen, ich lasse mich in der Regel drauf ein, wenn mir jemand wohlgesonnen ist.

Ich hätte auch auf Venusfinternis Aussage, dass sie es gruselig findet, mit Nachfragen reagieren können, warum sie es so empfindet. Aber mich hat dann der Nachsatz gestört, dass es kein Wunder sei, dass Frauen lieber Kopfhörer tragen während der Busfahrt. Das impliziert ja schon eine Wertung ohne irgend eine weitere Erklärung, warum. Das ist auch nicht gerade die feine englische Art ist, sich in ein Gespräch einzuklinken. Hat für mich etwas von Reinrufen in den Unterricht.

Interessanterweise ist in einem anderen Forum die gegenteilige Meinung, wo die Leute es gut finden, Konsens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 0:14

Was meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 7:01

Wie die ganzen Pharmavertreter die mir täglich etwas schönreden wollen😖😖😖

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 8:09

Nicht zu vergessen die kleinen  Herzen, die der TE in den Augen seiner Angebeteten gesehen haben will.
Aber ich gebe Dir recht Venus,  ein  äußerst unangenehmes Bild seiner  Persönlichkeit hinterlässt der TE auch bei mir.
Der Trennungsthread von ihm im Mai tut dazu sein Übriges.
Er hat's am Schwersten von Allen.
Isso. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 8:48

Gut, dass man Mitglieder hier blacklisten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 9:50

Übrigens, der Titel meines Themas ist „wer hat kreative Tips“, nicht primär „wie ist eure Meinung dazu?“

Ich bin dankbar für jede Antwort, die sich reflektiert mit der Thematik auseinandersetzt, oder wo tatsächlich Anregungen kommen wie z.b. von purplemoonlight, valiee, herbstblume6, dubravushka und teilweise auch von anderen Usern.

Ich verstehe, dass sich viele denken was für ein Idiot, ein unsympathischer mieser Kerl, er bildet sich was ein. Nochmal, ihr könnt die Situation nicht wirklich beurteilen. Und ihr kennt mich nicht wirklich und projiziert irgendwas in mich hinein. Und wenn ihr Urteile ins Spiel bringt, dann bitte mit Begründung. Ihr könnt gerne auch eure persönliche Meinung schreiben, wenn ihr vorher etwas inhaltliches beitragt. Ebensowenig brauche ich Antworten, die mich lediglich auffordern, es zu lassen. Ich bin erwachsen und weiß, was ich tue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 10:05
In Antwort auf herbstblume6

Wie die ganzen Pharmavertreter die mir täglich etwas schönreden wollen😖😖😖

Ich arbeite selber im F&E-Bereich der Pharmabranche und war im produzierenden Kosmetikbetrieb tätig. Ich weiß genau, was die Produkte können und womit letztendlich Werbung gemacht wird. Ich muss mir auch oft an den Kopf fassen, wenn ich sehe, mit welchen haarsträubenden Werbemitteln einem das Blaue vom Himmel versprochen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 10:05

Oder die Freunde des Freundes, oder die Eltern, oder der Papst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 12:07
In Antwort auf hogarths

Gut, dass man Mitglieder hier blacklisten kann.

Passt zu Deinem Gesamtbild.
Wer Dir nicht nach dem Mund redet und Dich und Deine Aktionen nicht großartig findet, wird für Deiner nicht würdig erachtet.
Getreu dem Motto:" Rate mir. Aber rate mir nicht ab." 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 12:14

Da ich mit dem Tablet online unterwegs bin, kann ich Dir dazu nur etwas sagen. Erste Seite des Threads rechtsseitig.
Der "alte" Thread ist übrigens vom 31.05. falls Dir das weiter hilft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 12:47

Es ist mein gutes Recht, Leute auszusortieren. Gerade in Internetforen, wo der wesentlicher Teil der nonverbalen Kommunikation fehlt, trügt der Schein oft enorm. Wer also meint, aufgrund des Geschriebenen handfeste Rückschlüsse auf Persönlichkeiten schließen zu können, für den habe ich nur ein müdes Lächeln übrig. Wer mich wirklich kennt, weiß mich zu schätzen.

Ihr könnt von mir denken, was ihr wollt. Ich muss mir aber auch nicht alles in meinem Thema gefallen lassen! Venusfinsternis und Misssparkles habe ich geblockt. Bitte tut mir den Gefallen und haltet euch aus dem Thema raus.

Nebenbei sei noch bemerkt, dass mein anderes Thema mit langjährigen Depressionen meiner Ex-Freundin zu tun hat. Wer die Problematik Depression kennt, weiß wie schwierig und belastend das Thema für Betroffene und Angehörige ist. Ein Seitenhieb auf darauf ist erst recht abscheulich! Ich mache mich auch nicht über irgendwelche Krankheiten, die euch betreffen, lustig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 12:59
In Antwort auf hogarths

Es ist mein gutes Recht, Leute auszusortieren. Gerade in Internetforen, wo der wesentlicher Teil der nonverbalen Kommunikation fehlt, trügt der Schein oft enorm. Wer also meint, aufgrund des Geschriebenen handfeste Rückschlüsse auf Persönlichkeiten schließen zu können, für den habe ich nur ein müdes Lächeln übrig. Wer mich wirklich kennt, weiß mich zu schätzen.

Ihr könnt von mir denken, was ihr wollt. Ich muss mir aber auch nicht alles in meinem Thema gefallen lassen! Venusfinsternis und Misssparkles habe ich geblockt. Bitte tut mir den Gefallen und haltet euch aus dem Thema raus.

Nebenbei sei noch bemerkt, dass mein anderes Thema mit langjährigen Depressionen meiner Ex-Freundin zu tun hat. Wer die Problematik Depression kennt, weiß wie schwierig und belastend das Thema für Betroffene und Angehörige ist. Ein Seitenhieb auf darauf ist erst recht abscheulich! Ich mache mich auch nicht über irgendwelche Krankheiten, die euch betreffen, lustig.



Wie ein beleidigtes Kleinkind. 
In einem öffentlichen Forum, muss man nunmal auch mit Meinungen rechnen, die Einem nicht passen.
Der TE stellt sich selbst gern als waidwundes Reh da. Auch in dem anderen Thread. Er ist es der leidet, weil sie ja und ach und oh.
und in diesem Thread hier ist es doch nicht anders. 
Ihm will die ganze Welt was Böses. 
In diesem Forumthreads explizit Venus und ich. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 14:56

Scrollst du runter siehst du "Diskussionen dieses Nutzers"...😉👍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 15:14

Plakate sind schon recht teuer. Man muss so mit Kosten zwischen 10-50€ pro Tag rechnen. Und man kann sie nur mehre Tage am Stück mieten. Außerdem kosten Druck und Papier auch noch mal etwa 50€. Man kommt so schnell auf einige hundert Euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 15:47

Der Eindruck ist richtig. Ich reagiere in bestimmten Situationen dünnhäutig. Das ist aber nicht ständig so. Es sind noch die Nachwirkungen meiner Trennung, welche meine emotionale Belastungsgrenze stark gesenkt haben. Meine sonst liebe Ex-Freundin hat sich nach einem psychischen Absturz innerhalb kürzester Zeit telefonisch von mir nach 5 Jahren getrennt, sich komplett abgeschottet und mir erst nach fast 2 Monaten ein Gespräch angeboten. Das konnte keiner begreifen. Da leidet unweigerlich das Selbstwertgefühl drunter.

Habe z.B. auch das Problem, dass ich auf Lärm schnell mit Stress reagiere. Ich nehme in Alltagssituationen Stimmungen sehr gut wahr. Bin da teilweise hochsensibel. Es muss aber nichts schlechtes sein und hat viele positive Seiten im zwischenmenschlichen Bereich.

Mir tut es auch oft leid, dass ich Menschen vor den Kopf stoße. Du hast Recht, wenn du das mit der Tagesform ansprichst. Da interpretiere ich dann zu viel rein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 16:04

Es wäre irgendwie toll, wenn es an diversen Stellen im Stadtbild schwarze Bretter für Bürger gäbe, um genau solche Anliegen öffentlich zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 17:21

So eine Speakers Corner gibt es bei uns tatsächlich auch. Die Idee fände ich aber schon ziemlich krass! Da muss man sich im Vorfeld schon ziemlich genau überlegen, was man sagen und erreichen will.

Wenn ich mir überlege, ich würde über die unbekannte Frau eine Rede halten müssen, die länger als einige Minuten gehen soll, wird es schon ziemlich schwierig. Wenn ich das mal spontan durchgehe: Dafür würde ich die Situation an der Haltestelle als Aufhänger nutzen, die Situation bildhaft beschreiben und ein Plädoyer halten, wo es um meine Erfahrungen, Gefühle, Ewartungen, und Hoffnungen geht. Und dann wieder auf die Begebenheit zurückkommen, die ich damit verbinde. Und zum Schluss rhetorische Fragen an das Publikum stellen, die an Mut, Entschlossenheit, Wille oder auch Aufrichtigkeit appellieren.

Auf jeden Fall eine krasse Idee!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2017 um 21:46

Creepy ist eher, dass Flirten hierzulande als Mordabsicht für die nächste Hausecke interpretiert und als sofortigen Hochzeitswillen interpretiert werden.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2017 um 0:40

Ja, es liegt ein Gemeindeweg liegt auf dem Fußweg, den sie normalerweise geht, wie sie mir erzählt hat. Da steh so ein Kasten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper