Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mischbeziehung Kroate -Türkin..Hilfe..

Mischbeziehung Kroate -Türkin..Hilfe..

18. Januar 2017 um 0:09

Hallo ihr lieben ....
ich habe hier ein Thread gefunden was aber von 2009 ist ....

ich habe ende letzten Jahres einen Kroaten kennengelernt .wir hatten schon beim
1. Date gemerkt wie viel Spannung zwischen uns herrscht .
Wir haben uns natürlich viele Male getroffen und die mehreren Stunden pro Treff vergingen als wären es nur 2-3 std gewesen...

dann fing das problem
an....wir lernten uns natürlich besser kennen verstanden uns direkt super konnten rumalbern und lachen-bis es dann darum
ging dass er Kroate ist und ich Türkin....2 verschiedene Religionen noch dazu...

ich habe sehr viel geweint und meinte zu ihm,ich möchte nixht dass es meinetwegen Stress gäbe..
über einen Monat hatten wir keinen Kontakt -ich habe versucht mir vorzumachen ich könnte ohne ihn glücklich werden !was nicht der Fall war....also meldete ich mich bei ihm nach Neujahr ...um ihm frohes neues zu wünschen und hoffte auf eine Antwort ...

die antwort kam nach ein paar std und ich habe mich natürlich langsam
herangetastet ,weitergeschrieben...bis ich irgendwann anfing über das Thema zu schreiben...er wollte nicht darüber reden weil es keine Zukunft gäbe usw...er sagte mir als wir uns das letzte mal sahen ...,dass er mich liebt ....aber seine Familie ...

also so schreiben wir dann erstmal wieder ...trafen uns etwa eine Woche später ..dann noch einmal und kamen uns so nah wie noch nie zuvor....natürlich verstärkte dies dann die Gefühle noch zusätzlich ..

mittlerweile haben wir uns nach dem Kontakt Abbruch 3 mal gesehen und es war so unbeschreiblich schön ..heute haben wir telefoniert weil er sich in den letzten Tagen nur morgens und dann erst später abends wieder schrieben.ich habe gemerkt was geschieht...also habe ich am Telefon gesagt wenn er mich wirklich liebt ,kann ich nicht einfach loslassen denn dieses Gefühl was er in mir auslöst kann ich nicht einfach hergeben....er hat die selben Gefühle und hat Angst weil es immer stärker wird .

ich habe schon 1-2 mal davon gehört wegen mischbeziehungen mit Jugos.die Eltern sind da halt sehr streng was andere Nationalitäten ne Religionen betrifft....aber ich wünsche mir so sehr dass es hier einige gibt die mich aufmuntern können weil sie es geschafft haben .

entschuldigt für den Roman.....

liebe grüsse Mrslovely

Mehr lesen

18. Januar 2017 um 15:51

Huhu da triffst du genau die richtige nämlich mich ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem kroaten zusammen ich bin österreicherin, also auch 2 verschiedene nationen aaaaber gleiche religion, gott sei dank! 
Ich war immer diejenige die sagte jugo und österreicher geht nicht! Eben wegen der verschiedenen mentalitäten.
und dann kam eben mein arrogantes a........ er dachte sich das gleiche von mir, glotzte mich aber dermaßen an das ich ihn schon fragen wollte obe er ein foto bräuchte 😊 ich wusste zu damaligen zeitpunkt noch nicht, das die Beziehung mit ihm der himmel auf erden werden würde.... wobei wir beide wussten( da ich ihn über die arbeit kennenlernte) das niemand an uns glauben würde und alle sich dachten das wird nicht von langer dauer sein. Wir sind heute noch zusammen, habe ein kind von ihm erwartet was ich leider verlor. Er ist der beste Mann auf Erden klar haben wir beide Temperament aber er ist soooo gutmütig seine Familie hat sich genauso über uns das Maul zerissen.... und vor allem seine Mutter war anfangs dagegen da ich zudem noch 6 Jahre älter bin als er  uuund ein Kind aus einer vorigen Beziehung habe! Ich glaube du selbst kannst die Reaktionen erahnen... aber er stand immer jede einzelne Minute zu mir ich kann sagen es kommt nur darauf an wie er zu dir steht! Es ist komplett egal welche Nation, Religion, Mentalität, Alter, dick, dünn.... es kommt darauf an wie stark die liebe zwischen euch ist und wenn das stark genug ist kann euch keiner was... lass sie doch  reden! Mittlerweile verstehe ich mich gut mit seiner Familie das Verhältnis zwischen mir und seinem Vater war aber immer schon gut. Ich möchte nur sagen was zuerst aussieht als gäbe es keine Sicht und man denkt es wird nie was, entpuppt sich oft als das Beste was man je hatte! Ich habe meinen Traummann gefunden und möchte nie mehr einen anderen haben! Frag ihn wie er fühlt, redet offen darüber wenn er eher zu seiner familie steht glaube ich das es schwer werden könnte. Wünsche dir alled gute und hoffe das ihr zueinander findet 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 17:55
In Antwort auf hellcat88

Huhu da triffst du genau die richtige nämlich mich ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem kroaten zusammen ich bin österreicherin, also auch 2 verschiedene nationen aaaaber gleiche religion, gott sei dank! 
Ich war immer diejenige die sagte jugo und österreicher geht nicht! Eben wegen der verschiedenen mentalitäten.
und dann kam eben mein arrogantes a........ er dachte sich das gleiche von mir, glotzte mich aber dermaßen an das ich ihn schon fragen wollte obe er ein foto bräuchte 😊 ich wusste zu damaligen zeitpunkt noch nicht, das die Beziehung mit ihm der himmel auf erden werden würde.... wobei wir beide wussten( da ich ihn über die arbeit kennenlernte) das niemand an uns glauben würde und alle sich dachten das wird nicht von langer dauer sein. Wir sind heute noch zusammen, habe ein kind von ihm erwartet was ich leider verlor. Er ist der beste Mann auf Erden klar haben wir beide Temperament aber er ist soooo gutmütig seine Familie hat sich genauso über uns das Maul zerissen.... und vor allem seine Mutter war anfangs dagegen da ich zudem noch 6 Jahre älter bin als er  uuund ein Kind aus einer vorigen Beziehung habe! Ich glaube du selbst kannst die Reaktionen erahnen... aber er stand immer jede einzelne Minute zu mir ich kann sagen es kommt nur darauf an wie er zu dir steht! Es ist komplett egal welche Nation, Religion, Mentalität, Alter, dick, dünn.... es kommt darauf an wie stark die liebe zwischen euch ist und wenn das stark genug ist kann euch keiner was... lass sie doch  reden! Mittlerweile verstehe ich mich gut mit seiner Familie das Verhältnis zwischen mir und seinem Vater war aber immer schon gut. Ich möchte nur sagen was zuerst aussieht als gäbe es keine Sicht und man denkt es wird nie was, entpuppt sich oft als das Beste was man je hatte! Ich habe meinen Traummann gefunden und möchte nie mehr einen anderen haben! Frag ihn wie er fühlt, redet offen darüber wenn er eher zu seiner familie steht glaube ich das es schwer werden könnte. Wünsche dir alled gute und hoffe das ihr zueinander findet 

Vielen Dank für deine Antwort Hellcat
ich habe ihn gefragt  ob er mit voller Überzeugung sagen kann dass er mich wirklich liebt .er sagt ja ..
wir verstehen uns einfach blind ...😌Ich kann es nicht beschreiben die Spannung ist einfach zu groß -es würde eh wieder einen Rückfall geben wenn wir uns über den Weg laufen würden ...!
ich möchte ihn auch auf keinen Fall hergeben er ist mein absoluter Traummann.

Dass du euer  Kind verloren hast tut mir schrecklich leid 
 
Er ist realist..ich ja auch nur habe ich diese Hoffnung und glaube daran dass wir auch in Zukunft wirklich miteinander glücklich sein könnten .
als er mir das erste mal sagte dass er mich liebt meinte er 'aber ich will dir meine Familie nicht antun '

ich war so überglücklich zu hören dass er so empfindet denn mir geht es genauso .

Ich habe so unbeschreiblich Starke Gefühle für ihn -möchte nicht mehr ohne ihn.

Er hat versucht vernünftig zu sein ..solange er mich liebt kann und werde ich nicht loslassen ...

ich möchte nicht irgendwann fragen müssen 'was wäre wenn.....'

für ihn würde ich bis zum bitteren Ende kämpfen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2017 um 18:24

Genau das ist die richtige Einstellung! Es gibt auch viele Menschen die einem das eigene Glück nicht gönnen weil sie gröstenteils frustriert sind und ihr eigenes Leben nicht in Griff haben aber darüber muss man einfach lächeln zum Thema das er dir seine Familie nicht antun möchte, kann ich nur sagen, ich weiß nicht wie weit du die Sprache verstehst? In erster Linie war mir es egal was sein Onkel der noch immer in Kroatien lebt über mich denkt, da er sich in dieser Situation eben befand, hatte selber eine Freundin mit Kind konnte aber selber keine bekommen, fing viel an zu trinen und die Schlussfolgerungen war die Freundin veries ihn, aufgrund dessen nehm ich an wollte er mic schlecht machen. Wie gesagt es ist nicht immer leicht aber wenn die Gefühle stark genug sind schafft man alle zusammen. Hast du ihn schon gefragt wie ihr weitermache wollt? Denk bitte nicht darüber zu viel nach was seine Familie wohl über dich denkt, wenn sie dagegen sind werden sie immer einen Grund finden um zu nörgeln. Wie steht er zu dir? Mich wundert nur das seine Familie noch so verklemmt ist wie vor neunzehhundertsteinzeit.... Ich bin mir sicher ihr schafft das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 9:23

Lana hast du erlebt wie ein jugo sich gegen dich und für eine Türkin entschieden hat oder warum kommt es so rüber als wärst du schadenfroh ?!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 9:27
In Antwort auf hellcat88

Genau das ist die richtige Einstellung! Es gibt auch viele Menschen die einem das eigene Glück nicht gönnen weil sie gröstenteils frustriert sind und ihr eigenes Leben nicht in Griff haben aber darüber muss man einfach lächeln zum Thema das er dir seine Familie nicht antun möchte, kann ich nur sagen, ich weiß nicht wie weit du die Sprache verstehst? In erster Linie war mir es egal was sein Onkel der noch immer in Kroatien lebt über mich denkt, da er sich in dieser Situation eben befand, hatte selber eine Freundin mit Kind konnte aber selber keine bekommen, fing viel an zu trinen und die Schlussfolgerungen war die Freundin veries ihn, aufgrund dessen nehm ich an wollte er mic schlecht machen. Wie gesagt es ist nicht immer leicht aber wenn die Gefühle stark genug sind schafft man alle zusammen. Hast du ihn schon gefragt wie ihr weitermache wollt? Denk bitte nicht darüber zu viel nach was seine Familie wohl über dich denkt, wenn sie dagegen sind werden sie immer einen Grund finden um zu nörgeln. Wie steht er zu dir? Mich wundert nur das seine Familie noch so verklemmt ist wie vor neunzehhundertsteinzeit.... Ich bin mir sicher ihr schafft das

Hi hellcat

ja ich verstehe nixgönner nicht ..
seine Eltern sind schon etwas älter ..denke die haben noch viel mehr mitbekommen ..
ich habe eine alte Bekannte wo es geklappt hat !
und die Hoffnung stirbt zuletzt .

vorallem wenn man irgendwie ein gutes Gefühl bei der Sache hat../
natürlich wäre es leichter wenn es nicht das Problem mit der Familie gäbe...
aber ich denke solange ich ihn an meiner Seite habe ist mir alles andere egal...
lg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 9:41
In Antwort auf mrslovely1988

Hallo ihr lieben ....
ich habe hier ein Thread gefunden was aber von 2009 ist ....

ich habe ende letzten Jahres einen Kroaten kennengelernt .wir hatten schon beim
1. Date gemerkt wie viel Spannung zwischen uns herrscht .
Wir haben uns natürlich viele Male getroffen und die mehreren Stunden pro Treff vergingen als wären es nur 2-3 std gewesen...

dann fing das problem
an....wir lernten uns natürlich besser kennen verstanden uns direkt super konnten rumalbern und lachen-bis es dann darum
ging dass er Kroate ist und ich Türkin....2 verschiedene Religionen noch dazu...

ich habe sehr viel geweint und meinte zu ihm,ich möchte nixht dass es meinetwegen Stress gäbe..
über einen Monat hatten wir keinen Kontakt -ich habe versucht mir vorzumachen ich könnte ohne ihn glücklich werden !was nicht der Fall war....also meldete ich mich bei ihm nach Neujahr ...um ihm frohes neues zu wünschen und hoffte auf eine Antwort ...

die antwort kam nach ein paar std und ich habe mich natürlich langsam
herangetastet ,weitergeschrieben...bis ich irgendwann anfing über das Thema zu schreiben...er wollte nicht darüber reden weil es keine Zukunft gäbe usw...er sagte mir als wir uns das letzte mal sahen ...,dass er mich liebt ....aber seine Familie ...

also so schreiben wir dann erstmal wieder ...trafen uns etwa eine Woche später ..dann noch einmal und kamen uns so nah wie noch nie zuvor....natürlich verstärkte dies dann die Gefühle noch zusätzlich ..

mittlerweile haben wir uns nach dem Kontakt Abbruch 3 mal gesehen und es war so unbeschreiblich schön ..heute haben wir telefoniert weil er sich in den letzten Tagen nur morgens und dann erst später abends wieder schrieben.ich habe gemerkt was geschieht...also habe ich am Telefon gesagt wenn er mich wirklich liebt ,kann ich nicht einfach loslassen denn dieses Gefühl was er in mir auslöst kann ich nicht einfach hergeben....er hat die selben Gefühle und hat Angst weil es immer stärker wird .

ich habe schon 1-2 mal davon gehört wegen mischbeziehungen mit Jugos.die Eltern sind da halt sehr streng was andere Nationalitäten ne Religionen betrifft....aber ich wünsche mir  so sehr dass es hier einige gibt die mich aufmuntern können weil sie es geschafft haben .

entschuldigt für den Roman.....

liebe grüsse Mrslovely

ich bin mit einem kroaten verheiratet. seit über fünf jahren. zusammen sind wir seit fast neun jahren. haben auch zwei kleine kinder 1.5 und 3.5 jahre.

ich bin schweizerin.

mein mann und sein kroatisches umfeld sind für dich wahrscheinlich kaum repräsentativ. es gibt so gut wie keine unterschiede zwischen uns, die es nicht auch mit einem "einheimischen" partner gäbe. und das obwohl er weder hier aufgewachsen noch hier zur schule gegangen ist. seine familie hatte nie ein problem mit mir, weder aus religiösen noch irgendwelchen anderen gründen. 
naja, seine scheint auf alle fälle eins zu haben, er wird das ja am besten wissen. und wenn er nicht den arsch in der hose hat, zu dir zu stehen und seine familie in die schranken zu weisen, wird es schwer mit euch. für mich an deiner stelle wäre dann die frage, ob ich einen solchen feigling überhaupt wollen würde.


wie alt seid ihr?

du selber musst dir aber schon die frage auch stellen, inwiefern ihr überhaupt für ein gemeinsames leben kompatibel seid. bist du religiös? ist er es? denn dann wird es so oder so schon schwierig für euch, familie hin oder her. und das ist nur ein kleiner aspekt.

also werde dir klar, wer er ist und was er will, aber vor allem auch wer du bist und was du willst und ob das irgendwie zusammengehen kann. liebe alleine reicht leider nicht aus für eine beständige partnerschaft. und dieses zehrende verlangen in der ersten verliebtheit sowieso nicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 10:28
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

ich bin mit einem kroaten verheiratet. seit über fünf jahren. zusammen sind wir seit fast neun jahren. haben auch zwei kleine kinder 1.5 und 3.5 jahre.

ich bin schweizerin.

mein mann und sein kroatisches umfeld sind für dich wahrscheinlich kaum repräsentativ. es gibt so gut wie keine unterschiede zwischen uns, die es nicht auch mit einem "einheimischen" partner gäbe. und das obwohl er weder hier aufgewachsen noch hier zur schule gegangen ist. seine familie hatte nie ein problem mit mir, weder aus religiösen noch irgendwelchen anderen gründen. 
naja, seine scheint auf alle fälle eins zu haben, er wird das ja am besten wissen. und wenn er nicht den arsch in der hose hat, zu dir zu stehen und seine familie in die schranken zu weisen, wird es schwer mit euch. für mich an deiner stelle wäre dann die frage, ob ich einen solchen feigling überhaupt wollen würde.


wie alt seid ihr?

du selber musst dir aber schon die frage auch stellen, inwiefern ihr überhaupt für ein gemeinsames leben kompatibel seid. bist du religiös? ist er es? denn dann wird es so oder so schon schwierig für euch, familie hin oder her. und das ist nur ein kleiner aspekt.

also werde dir klar, wer er ist und was er will, aber vor allem auch wer du bist und was du willst und ob das irgendwie zusammengehen kann. liebe alleine reicht leider nicht aus für eine beständige partnerschaft. und dieses zehrende verlangen in der ersten verliebtheit sowieso nicht

Hi waldschrattflatterschnack 

das freut mich zu hören dass es auch bei dir geklappt hat .

es ist so doof dass wir direkt anfangs gesehen wurden.
ich bin 28 und er 29.

ich habe eher gedacht dass wir einfach weitergehen indem wir schauen wie lange es geht .klar will ich ihn unbedingt aber da ich weiß wie es mit seiner Familie aussieht wollte ich es 'langsam angehen ' 
ich bin moslem ja,glaube auch an Gott,war aber das letzte mal als kleines Kind in der Moschee .verurteile niemanden .esse sogar Schwein 
also lebe  ein eig sehr modernes Leben.
er ist religiös ja ..
ich weiss liebe alleine reicht nicht ...da muss schon auch Zusammenhalt usw sein..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 10:29

😳😔
hmm....
darf ich fragen was für eine Landsfrau du bist ..?

wenn er mich wirklich liebt....warum steht er dann nicht zu mir ..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 10:38
In Antwort auf mrslovely1988

😳😔
hmm....
darf ich fragen was für eine Landsfrau du bist ..?

wenn er mich wirklich liebt....warum steht er dann nicht zu mir ..?

ui, sei mir nicht böse, ich dachte, ihr seid vielleicht so 18 / 19, maximal 21 /22...

also einfach so wie du von dieser "beziehung"/"liebschaft" schreibst, kam mir das so kindlich rüber irgendwie. 

wenn er mit 29ig nicht im stand ist, seine eigene entscheidung bezüglich partnerwahl zu treffen und dazu zu stehen, egal, was seine familie dazu sagt, wäre er für mich niemals der richtige. du musst erkennen, ob du so einen mann möchtest.

wie religiös du selber bist, ist ein aspekt. der andere ist, inwiefern du mit einem religiösen mann kannst und vorallem mit einem, der nicht denselben glauben hat wie du. wenn du mit ihm eine ernste beziehung anstrebst, vielleicht kinder möchtest, wird das auf einmal thema werden, auch wenn es für dich ind einem persönlichen alltag als partnerin vielleicht nur eine untergeordnete rolle spielt.

ich selber könnte niemals mit einem religiösen mann eine beziehung führen. dabei spielt es noch nicht mal eine rolle welcher religion dieser angehören würde. wenn es aber dann zusätzlich noch eine mir fremde wäre, wären das wirklich unüberbrückbare unterschiede.

versuch nicht nur, dich in deine verliebtheit hineinfallen zu lassen, sondern sei realistisch. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 12:56
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

ui, sei mir nicht böse, ich dachte, ihr seid vielleicht so 18 / 19, maximal 21 /22...

also einfach so wie du von dieser "beziehung"/"liebschaft" schreibst, kam mir das so kindlich rüber irgendwie. 

wenn er mit 29ig nicht im stand ist, seine eigene entscheidung bezüglich partnerwahl zu treffen und dazu zu stehen, egal, was seine familie dazu sagt, wäre er für mich niemals der richtige. du musst erkennen, ob du so einen mann möchtest.

wie religiös du selber bist, ist ein aspekt. der andere ist, inwiefern du mit einem religiösen mann kannst und vorallem mit einem, der nicht denselben glauben hat wie du. wenn du mit ihm eine ernste beziehung anstrebst, vielleicht kinder möchtest, wird das auf einmal thema werden, auch wenn es für dich ind einem persönlichen alltag als partnerin vielleicht nur eine untergeordnete rolle spielt.

ich selber könnte niemals mit einem religiösen mann eine beziehung führen. dabei spielt es noch nicht mal eine rolle welcher religion dieser angehören würde. wenn es aber dann zusätzlich noch eine mir fremde wäre, wären das wirklich unüberbrückbare unterschiede.

versuch nicht nur, dich in deine verliebtheit hineinfallen zu lassen, sondern sei realistisch. 

Achso..
ich bin da eher so tolerant und denke ,soll jeder leben wie er es möchte und es für richtig hält ...

ist dein Mann eher nicht so religiös ?!

da gibt es ja so Unterschiede wie bei uns 😕


lana was genau meinst du mit TE???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 13:33

Ist das so.....?aber ist das bei allen soweiss nicht ob es da in den Städten Unterschiede gibt ...er kommt aus Split ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 13:40
In Antwort auf mrslovely1988

Ist das so.....?aber ist das bei allen soweiss nicht ob es da in den Städten Unterschiede gibt ...er kommt aus Split ....

nein, mein mann ist nicht religiös. wenn er wäre, wäre er nicht mein mann. er ist erst mit 25 in die schweiz gekommen und seine ganze familie, auch seine freunde von früher leben alle in kroatien und da ist niemand religiöser als ich es auch meinem einheimischen umfeld kenne. ausnahme sind ein onkel und eine tante, aber die sind wirklich extrem, also schon fast in ner sekte. das finden alle krank. mein mann sowieso.

es ist sicher ein regionenproblem und ein bildungsproblem, das wage ich jetz einfach mal so zu behaupten.

mein mann möchte mit seinen landsleuten in der schweiz auch nichts zu tun haben. ausnahme sind zwei landfrauen, die in derselben firma arbeiten wie er und aus ähnlichen sozioregionalen verhältnissen stammen wie er - ergo ähnlich ticken. eine ist mit nem deutschen verheiratet, die andere mit nem holländer. 

ansonsten ist seine ansicht dazu, dass die meisten einwanderer aus ex-jugoslawien einfach aus einer bildungsfernen sehr sehr konservativen und meistens sehr nationalistischen schicht kommen. mit diesen hat er also genauso wenig am hut wie ich, gleiche nationalität hin oder her.
ich wage mal zu behaupten, dass deine liebschaft eben dieser schicht entstammt. deswegen meinte ich schon in meinem ersten post, dass meine ehe wahrscheinlich nicht für deinen fall repräsentativ ist. 

TE heisst thread erstellerin. also du

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 14:16
In Antwort auf mrslovely1988

Achso..
ich bin da eher so tolerant und denke ,soll jeder leben wie er es möchte und es für richtig hält ...

ist dein Mann eher nicht so religiös ?!

da gibt es ja so Unterschiede wie bei uns 😕


lana was genau meinst du mit TE???

Deine Aussage finde ich jetzt leicht naiv "ich finde jeder soll so leben, wie er es für richtig hält". Also grundsätzlich natürlich richtig. Aber wenn du mit einem mann eine beziehung eingehen möchtest, sollte seine art leben zu wollen halt schon irgendwie zu deiner passen.... vielleicht wollt ihr ja auch mal kinder. Dann würde das noch 10x mehr zutreffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 15:10

Ich weiß es leider nicht so genau .ich weiß ,wieviele Geschwister er hat und wie alt die und seine Eltern sind ...und naja er ist das 'Küken'schwestern sind viel viel älter .sind religiös....habe ihn gefragt warum er dann soweit gegangen ist , er meinte er hat auf sein Herz gehört ...weißt du.....mir ist es sowas von egal was für eine Religion-sogar bei den Kindern.es verändert doch nicht das menschliche und außerdem sehe ich es eh so dass es nur einen Gott gibt ..!bin da sehr tolerant .

@waldschrattflatterschnack :

ja es ist ein religionsproblem.....und bei mir  vorallem dass ich 'auch noch' Türkin bin würde ich sagen ..!

mir fällt momentan Einfach nicht mehr viel dazu ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 15:20
In Antwort auf mrslovely1988

Ich weiß es leider nicht so genau .ich weiß ,wieviele Geschwister er hat und wie alt die und seine Eltern sind ...und naja er ist das 'Küken'schwestern sind viel viel älter .sind religiös....habe ihn gefragt warum er dann soweit gegangen ist , er meinte er hat auf sein Herz gehört ...weißt du.....mir ist es sowas von egal was für eine Religion-sogar bei den Kindern.es verändert doch nicht das menschliche und außerdem sehe ich es eh so dass es nur einen Gott gibt ..!bin da sehr tolerant .

@waldschrattflatterschnack :

ja es ist ein religionsproblem.....und bei mir  vorallem dass ich 'auch noch' Türkin bin würde ich sagen ..!

mir fällt momentan Einfach nicht mehr viel dazu ein.

du musst aber verstehen, dass nicht du in der knackpunkt bist. wenn du mit jemandem eine beziehung eingehst, der sehr religiös ist, dann wird deine nicht-religiösität früher oder später ein problem werden. ich behaupte mal, das ist fast zwingend so. denn wenn er religiös ist, dann wird es für ihn wichtig sein, dass ihr als familie eben auch diese religiösität lebt. und religiösität bedeutet eben nicht einfach für sich im stillen kämmerlein beten, sondern das hat ganz konkrete auswirkungen auf seine einstellungen zu vielen dingen im leben und auf den alltag. du merkst vielleicht jetzt noch gar nicht, inwiefern das für dich mal zu einem inneren Clinch führen kann, weil das einfach nicht mit deiner art zu leben und zu denken zusammenpasst. und doch, es verändert eben schon das menschliche. nämlich insofern, dass man ja sowieso nie weiss, wie man mit einer person im alltag harmoniert, bevor man es nicht ausprobiert hat, aber wenn man schon im voraus weiss, dass die mentalitäten so auseinanderdriften, ist die chance, dass es trotzdem funktionieren könnte eben nicht mehr so arg gross. das "menschliche" im alltag hat mit dem "menschlichen" in der ersten verliebtheitsphase wo man getrennt lebt etc eben nicht wirklich vergleichbar. wenn du ein liberal denkender und toleranter mensch bist, wirst du zwangsläufig schwierigkeiten kriegen, wenn du einen alltag mit einem konservativen religiösen mann teilst. 

am ende gibts nur eins: probier es aus. aber sei dir stets im klaren, was DU willst. wie DU deinen (familien)alltag mit deinem (zukünftigen) partner gestaltet haben möchtest im grossen und ganzen. lass dich nicht einengen oder verbiegen für einen mann. das ist ganz wichtig. und denk immer dran: einer der mit 29ig sich nicht getraut vor seiner familie zu seiner liebe zu stehen, ist per se schon ein ziemlich fragwürdiger charakter...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 15:48

Er lebt mit seinen Eltern .wir sind in Deutschland .ich hätte die Möglichkeit mit meinem Freund zusammenzuziehen -TROTZ dass ich Türkin bin.
er meinte er will mir seine Familie nicht Antun.vor dem
satz hat er mir gesagt dass er mich liebt .....ich bin danach nach Hause und habe geweint vor Verzweiflung und ihm dann eine sprachmaxhrixjt gesendet ,dass ich nicht möchte dass es meinetwegen krieg gibt 😔

@lupinowska

ja die sind echt religiös...jedem
das seine aber ich finde es so bescheuert,man lebt nur einmal und dann soll es davon abhängig sein?

@waldschrattflatterschnack

ja natürlich nur ....wenn es echt nur Religionsbedingt wäre und alle Ruhe geben würden bin da halt nicht so .wie Gesagt für mich gibt es eh nur einen Gott .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 15:52

Sogar das würde ich tun🙈Naja .....bleibt wohl nix als beobachten und abwarten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 15:59
In Antwort auf mrslovely1988

Er lebt mit seinen Eltern .wir sind in Deutschland .ich hätte die Möglichkeit mit meinem Freund zusammenzuziehen -TROTZ dass ich Türkin bin.
er meinte er will mir seine Familie nicht Antun.vor dem
satz hat er mir gesagt dass er mich liebt .....ich bin danach nach Hause und habe geweint vor Verzweiflung und ihm dann eine sprachmaxhrixjt gesendet ,dass ich nicht möchte dass es meinetwegen krieg gibt 😔

@lupinowska

ja die sind echt religiös...jedem
das seine aber ich finde es so bescheuert,man lebt nur einmal und dann soll es davon abhängig sein?

@waldschrattflatterschnack

ja natürlich nur ....wenn es echt nur Religionsbedingt wäre und alle Ruhe geben würden bin da halt nicht so .wie Gesagt für mich gibt es eh nur einen Gott .

also ich habe geschrieben: regionen- und bildungsbedingt. ich würde mal behaupten, dass er, wenn er so religiös-konservativ ist, eben aus einer ländlichen region aus dem hinterland von split kommt und eher einer familie mit geringem bildungsstand entstammt. so meinte ich das.

und wie gesagt, du bist dann nicht die, an der es haken wird, sondern er. und das könnte für dich unangenehm werden. denn du müsstest dich dann seiner "leitkultur" anpassen, da er mir da der dominante part zu sein scheint. wenn du das willst und kannst und damit glücklich wirst, dann tu das... aber ich befürchte fast, du könntest dabei auf der strecke bleiben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 16:31
In Antwort auf waldschrattflatterschnack

also ich habe geschrieben: regionen- und bildungsbedingt. ich würde mal behaupten, dass er, wenn er so religiös-konservativ ist, eben aus einer ländlichen region aus dem hinterland von split kommt und eher einer familie mit geringem bildungsstand entstammt. so meinte ich das.

und wie gesagt, du bist dann nicht die, an der es haken wird, sondern er. und das könnte für dich unangenehm werden. denn du müsstest dich dann seiner "leitkultur" anpassen, da er mir da der dominante part zu sein scheint. wenn du das willst und kannst und damit glücklich wirst, dann tu das... aber ich befürchte fast, du könntest dabei auf der strecke bleiben.

Ich bin grad so verzweifelt und ja es fühlt sich fast so an als wäre ich mit den Nerven allmählich am Ende es tut einfach so weh wenn man so viel empfindet und das dann mit leid verbunden ist ..und dann sowas...wenn wir zusammen sind ist alles so perfekt ....so lustig ..so albern und wir vergessen alles um uns rum.....

ja denke sie kommen dann eher aus nem kleinen Dorf ...!hatte halt bei einer bekannten Sonnen ähnlichen Fall mit einem Serben und da hatte er auch immer so 'panik' vor den Eltern .bei den beiden ist es Gott sei dank gut Gegangen😌
er ist sehr gut erzogen man merkt es ihm an-die die es mitbekommen haben waren positiv überrascht weil er einfach so beliebt ist -sie sagen immer was für ein herzensguter Mensch er ist 😌😪

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 16:38
In Antwort auf mrslovely1988

Ich bin grad so verzweifelt und ja es fühlt sich fast so an als wäre ich mit den Nerven allmählich am Ende es tut einfach so weh wenn man so viel empfindet und das dann mit leid verbunden ist ..und dann sowas...wenn wir zusammen sind ist alles so perfekt ....so lustig ..so albern und wir vergessen alles um uns rum.....

ja denke sie kommen dann eher aus nem kleinen Dorf ...!hatte halt bei einer bekannten Sonnen ähnlichen Fall mit einem Serben und da hatte er auch immer so 'panik' vor den Eltern .bei den beiden ist es Gott sei dank gut Gegangen😌
er ist sehr gut erzogen man merkt es ihm an-die die es mitbekommen haben waren positiv überrascht weil er einfach so beliebt ist -sie sagen immer was für ein herzensguter Mensch er ist 😌😪

Glaub ich dir gerne, dass du verzweifelt bist...
probiert es doch. Lass dich einfach nicht verbiegen. Das ist mein einziger rat. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 17:32

Ich weiß dass er 2 Schwestern hat die jeweils eine 12 die andere 14 Jahre älter sind .ich weiß wie alt seine Eltern sind .was er für einen Beruf ausübt und nebenbei Hobbymässig macht .was sollte ich noch wissen ?
lies nach!!!!!! 

@waldschrattflatterschnack

von meiner Lebensweise her würde ich mich nicht unbedingt verbiegen  lassen .anpassen würde ich mich ..
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 19:32

Joa, diesen eindruck teile ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen