Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mir passiert DAS nie.....

Mir passiert DAS nie.....

3. März 2008 um 20:36

tja so dachte ich eigentlich immer. Worum geht es? Also, alles auf Anfang. Ich bin seit 15 Jahren verheiratet und habe zwei Kinder. Eigentlich hatte ich eine gute Ehe, aber in den letzten 3-4 Jahren ging es irgendwie abwärts mit uns. Kaum noch Sex ( von seiner Seite) und alles immer gleich, abends Fernsehen, schlafen gehen, aufstehen, arbeiten, heimkommen, Essen, Fernsehen usw. Ich habe geredet, gebettelt, gedroht, nichts half.Irgendwann blieb die Liebe dann auf der Strecke.Trennung, nein war auch nicht das was ich, was wir wollten. Dann ist es geschehen, ich habe mich verliebt. In einen Mann, der genauso gebunden ist wie ich. Soviel zu dem Thema: Mir passiert DAS nie ! Er ist absolut nicht das was ich als "Traummann" bezeichnen würde, rein Optisch meine ich. Aber wir hatten von Anfang an einen Draht zueinander, wir konnten über alles reden, Lachen, haben in vielen Dingen den gleichen Geschmack, ich lerne von ihm und er von mir. Und dann stellte sich heraus das er meine Gefühle erwidert. Er ist alles was ich mir je gewünscht habe, er hat mir gezeigt was es wirklich heißt zu Lieben. Ich habe mich getrennt, den ich wollte konnte meinen Mann nicht hintergehen. Ich habe ihm gesagt das ich ihn nicht mehr Liebe, nicht so wie es in einer Ehe sein soll, nicht so wie er es verdient. Von dem anderen weiß er allerdings nichts, es würde ihn zu sehr verletzen. Doch er, der andere, er kann sich nicht trennen, noch nicht ? Wir haben nun seit fast 4Mon. eine "Beziehung" erwarte ich zu schnell zuviel? Er liebt mich, er sagt es mir, er zeigt es mir, er läßt es mich spüren. Ich wollte es beenden, doch er lies mich nicht gehen. Er hat um mich gekämpft, noch nie hat das jemand so für mich getan. Bei ihm gibt es auch eine Menge Probleme mit seiner Frau, sonst wäre das alles nicht passiert. Wir sehen uns fast täglich, mal für Minuten, mal für Stunden und an den Tagen an denen wir uns nicht sehen ruft er an. Er hat eine ganz üble Scheidung hinter sich in der auch ein Kind verwickelt war. Nun hat er noch ein Kind und ich glaube seine Angst ist das selbe nochmal durch zu machen. Sein 1stes Kind hat er dadurch verloren, der Kontakt kommt erst jetzt wieder, nach über 10 Jahren.Er hat gesagt wenn er das nicht alles schon durchgemacht hätte, dann wäre es für ihn keine Frage. Ich möchte mehr, ich möchte alles. Zu früh, zu schnell ?
Ich weiß nicht was ich machen soll, aber eines weiß ich: Ich kann ihn nicht gehen lassen und er mich nicht......

Mehr lesen

4. März 2008 um 12:21

Ich bin zwar nicht verheiratet und
auch ein stück jünger als du, aber es ist doch immer wieder das gleiche meiner meinung nach.
männer halten sich eine 2. frau, bei der alles prima,toll und schön ist.
wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sich trennen, das mit den kindern sind evtl. ausflüchte, ist er wieder mit der gleichen frau verheiratet, die ihm das erste kind nicht gegönnt hat? bestimmt nicht. also wieso sollte die 2. frau auch so sein und ihm den kontakt mit dem kind verbieten?
es gibt nur 2 möglichkeiten für dich. entweder, du lebst so weiter oder du ziehst einen schlußstrich. hast du dich nicht auch von deinem mann getrennt um wieder glücklich zu sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 13:31
In Antwort auf myriam_11970191

Ich bin zwar nicht verheiratet und
auch ein stück jünger als du, aber es ist doch immer wieder das gleiche meiner meinung nach.
männer halten sich eine 2. frau, bei der alles prima,toll und schön ist.
wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sich trennen, das mit den kindern sind evtl. ausflüchte, ist er wieder mit der gleichen frau verheiratet, die ihm das erste kind nicht gegönnt hat? bestimmt nicht. also wieso sollte die 2. frau auch so sein und ihm den kontakt mit dem kind verbieten?
es gibt nur 2 möglichkeiten für dich. entweder, du lebst so weiter oder du ziehst einen schlußstrich. hast du dich nicht auch von deinem mann getrennt um wieder glücklich zu sein??

War selbst Geliebte...
und zwar 4 Jahre lang.
Es hat mich meine Gesundheit gekostet, ich habe so viele psychosomatische Nebenwirkungen bekommen, daß ich noch immer daran knabbere und diese wohl auch nie wieder loswerden werde. Rheuma ist nur eins davon.

Ich habe mich sehr mit der Thematik "Geliebte" auseinandergesetzt, war auch lange Mitglied bei www.diegeliebte.de, und denke, wie meine Vorschreiberin auch, es ist immer das gleiche Bild: Frau trennt sich, Mann nicht. Punkt, aus Basta. Sonst könnte es nicht sein, daß ausgerechnet immer die Männer so "schwierige" Frauen daheim haben. Mit denen sie angeblich (aufzähl) nicht mehr schlafen, nicht mehr reden, nicht mehr lachen, sie optisch nicht mehr attraktiv finden, etc.

Und JEDE Geliebte glaubt, ihren "Seelenpartner" endlich gefunden zu haben. Ich weiß nicht, woran das liegt, daß man diese Männer, die man nicht haben kann, und die einen ja nur gezwungenermaßen wie ein Stück Dreck behandeln (denn das tun sie, wenn sie sich nicht trennen, und ihre Ehefrauen gleich mit) so sehr lieben muss. weil immer ein Stück Verzweiflung dabei ist? Weil die gemeinsamen Stunden, weil gezählt, so wertvoll sind?

Ich kann eigentlich nur sagen, jetzt, da ich eine neue Liebe habe, die GANZ für mich da ist, der sein Leben wirklich mit mir verbringen will, kann ich Beiträge von Geliebten nur mit gequältem Gesichtsausdruck lesen.
Versteh mich nicht falsch: ich war AUCH so. Ich dachte wirklich, er wärs, nie wieder kann ich so lieben, nur ihn will ich, und er liebt mich wie kein anderer zuvor.

Und doch hat er mir Schmerzen zugefügt, durch seine Lügen, hat mich ebenso betrogen, hat mich gedemütigt durch sein Verhalten, wie KEIN MENSCH zuvor.

Er hat seine Frau bis heute nicht verlassen, und sie kriegen gerade ihr 3. Kind. Ich verachte diesen Menschen mittlerweile. DENK AN DICH!!! Er wird es nicht tun.

Es ist SO typisch, daß Du Dich getrennt hast, und er nicht. ich wusste es, bevor ich es gelesen hatte. hab es x-mal gelesen. Lies am besten mal "Die Geliebte" von Maja Langsdorff. Ich habe geheult, wollte es nicht glauben. 4 Jahre später habe ich alles geglaubt.

Alles gute für Dich / Euch.
Krümel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 13:48
In Antwort auf myriam_11970191

Ich bin zwar nicht verheiratet und
auch ein stück jünger als du, aber es ist doch immer wieder das gleiche meiner meinung nach.
männer halten sich eine 2. frau, bei der alles prima,toll und schön ist.
wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sich trennen, das mit den kindern sind evtl. ausflüchte, ist er wieder mit der gleichen frau verheiratet, die ihm das erste kind nicht gegönnt hat? bestimmt nicht. also wieso sollte die 2. frau auch so sein und ihm den kontakt mit dem kind verbieten?
es gibt nur 2 möglichkeiten für dich. entweder, du lebst so weiter oder du ziehst einen schlußstrich. hast du dich nicht auch von deinem mann getrennt um wieder glücklich zu sein??

Wie könnt ihr um himmels willen so einen rat geben?!?!?
ihr kennt ihn ja nicht! ausserdem habt ihr anscheinend keinen blassen schimmer wie sehr es einen menschen verletzen kann wenn er sein kind nicht mehr sehen darf und das sogar für 10 jahre!?!??! jess4978...du sprichst schon richtig an, du bist zu jung oder zu unerfahren um das zu verstehen! also gib bitte keinen rat in dieser sache! es sind nciht die männer, die 2.frauen brauchen oder sich wie haustiere halten. genauso kann ich das von frauen in meinem umkreis sagen, die einem mann nach dem anderen die herzen brechen! das ist eine charaktersache ob man so tut wie man tut.

ich möchte dir den rat geben, dass du dir das noch so lange ansiehst und mitmachst wie du kannst und aber dabei einen gewissen druck aufbaust, der mit der zeit immer stärker wird, damit er erkennt, dass es dir in dieser sache ernst ist! mache männer (oder auch frauen) die eben solch einen emotionalen "faller" erlebten brauchen einfach wesentlich mehr zeit sich an eine neue, mögliche zukunft zu gewöhnen und sich darauf einzustellen. es ist ja kein kleiner schritt, und für ihn gibts dann zusätzlich noch die riesen angst den verlust des kindes nocheinmal zu erleben! er braucht einfach mehr zeit um sich an den gedanken zum neuen hin zu gewöhnen...

wenn alle stricke reißen und du irgendwann draufkommst, dass er den schritt nicht schaffen wird, dann mußt du wohl die konsequenzen ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 15:04

Applaus, Gingryu...
... Du hast zu 100% recht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 15:09
In Antwort auf myriam_11970191

Ich bin zwar nicht verheiratet und
auch ein stück jünger als du, aber es ist doch immer wieder das gleiche meiner meinung nach.
männer halten sich eine 2. frau, bei der alles prima,toll und schön ist.
wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er sich trennen, das mit den kindern sind evtl. ausflüchte, ist er wieder mit der gleichen frau verheiratet, die ihm das erste kind nicht gegönnt hat? bestimmt nicht. also wieso sollte die 2. frau auch so sein und ihm den kontakt mit dem kind verbieten?
es gibt nur 2 möglichkeiten für dich. entweder, du lebst so weiter oder du ziehst einen schlußstrich. hast du dich nicht auch von deinem mann getrennt um wieder glücklich zu sein??

Anscheinend...
...hast du in deinem leben noch keine wirklichen schicksalsschläge erleiden müssen, so wie du schreibst, und deswegen keine ahnung was da vorgeht.

zynismus: männer sind ja der teufel höchst persönlich...

wenn dem so ist, warum werdet ihr dann nicht lesbisch und kehrt den männern den rücken zu?

ich kann euch männerhasser nicht mehr hören...frauen sind keinen deut besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 15:28

Bedenke,
dass jede Abwechslung derzeit Dir wie ein Himmelreich vorkommen wird - Und ihm auch.

Nach 15 Jahren ist bei Dir vieles eingeschlafen, teils wegen Dir, teils wegen Deinem Partner. Eine neue Partnerschaft bringt Dir zwar jetzt Schmetterlinge, jedoch ist es nur vorübergehend - Wahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 15:42

Natürlich..
...kann und will er dich "nicht gehen lassen".
Wozu auch? Er hat zuhause die gewohnte Familie und bei dir die Abwechslung zum Alltag.
Komfortable Situation!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram