Home / Forum / Liebe & Beziehung / Mir fehlt nichts und doch fehlt mir viel

Mir fehlt nichts und doch fehlt mir viel

31. Januar 2011 um 10:50

Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll...

Eigentlich stehe ich mit beiden Beinen fest im Leben. Ich habe Wohnung, Job, Auto und ein Hobby, welches mich erfüllt und doch ist da die Sehnsucht nach einem Partner, mit dem ich meine Träume verwirklichen kann (Liebe, Familie...). Es hört sich doof an, aber ich habe einfach Angst, keinen "passenden" Partner zu finden! Ich treffe in der Regel nur auf die so genannten "@rsch***", die nur Interesse an einer Bettgeschichte haben.
Oder aber jene Männer, die zwar "ernste" Absichten haben, mich aber kein Stück interessieren.

Es ist nicht so, dass ich schlecht aussehe. Ich habe auch kein Problem damit, auf Leute zu zugehen... Ich habe schon fast das Gefühl, dass man(n) sich einfach nicht in mich "vergucken" kann!?

Manchmal frage ich mich auch, ob ich vielleicht einfach irgendwas ausstrahle, dass die Männer auf Sex mit mir aus sind?

Ich weiß auch, dass man nicht "suchen" soll und ich tue es auch nicht wirklich. Ich gehe aus und habe auch Spaß mit meinen Mädels, aber sonntags oder unter der Woche abends überkommt mich halt auch oft die Einsamkeit.

Mehr und mehr überkommt mich das Gefühl und die Angst, dass das so bleiben wird

Mehr lesen

31. Januar 2011 um 10:57


ohhh ich kann dich so verstehen -.-
Kenn ich alles..hab eigentlich immer viele typen um mich aber in letzter zeit nix anständiges dabei und das zerrt an den nerven.
ich weiss das klingt angedroschen, aber es gibt auch andere Sachen die dich glücklich machen. Such dir noch ein Hobby oder hab einfach noch mehr Spaß. Da draußen ist schon genau der eine für dich und bis der kommt lass den Kopf nicht hängen sondern genieß alles ganz genau so wie es ist

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 11:07
In Antwort auf kaveri_12470004


ohhh ich kann dich so verstehen -.-
Kenn ich alles..hab eigentlich immer viele typen um mich aber in letzter zeit nix anständiges dabei und das zerrt an den nerven.
ich weiss das klingt angedroschen, aber es gibt auch andere Sachen die dich glücklich machen. Such dir noch ein Hobby oder hab einfach noch mehr Spaß. Da draußen ist schon genau der eine für dich und bis der kommt lass den Kopf nicht hängen sondern genieß alles ganz genau so wie es ist


Ich habe ja ein tolles Hobby, das erfüllt mich auch, aber es kann halt nicht über das Bedürfnis nach Liebe & Geborgenheit hinweg helfen...

Genauso ist es bei mir auch. Ich ziehe auch Blicke auf mich, wenn ich unterwegs bin, das weiß ich, aber das bringt ja nichts.

Ich habe halt Angst, dass der Eine eben nicht da draußen ist und es immer so weiter gehen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 13:11
In Antwort auf kaveri_12470004


ohhh ich kann dich so verstehen -.-
Kenn ich alles..hab eigentlich immer viele typen um mich aber in letzter zeit nix anständiges dabei und das zerrt an den nerven.
ich weiss das klingt angedroschen, aber es gibt auch andere Sachen die dich glücklich machen. Such dir noch ein Hobby oder hab einfach noch mehr Spaß. Da draußen ist schon genau der eine für dich und bis der kommt lass den Kopf nicht hängen sondern genieß alles ganz genau so wie es ist

Kennedy-monroe-these...
JFK hat Jacky geheiratet. Eine Frau mit den nötigen Beziehungen, gutaussehend, repräsentativ.

Betrogen hat er sie dann u.a mit Marylin Monroe - die Sexbombe ... eine Frau, mit der man(n) sich offenbar keine Kinder vorstellen kann.

Ich bin genau in der selben Situation und dein Text hätte von mir sein können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 13:33
In Antwort auf unzufrieden2011


Ich habe ja ein tolles Hobby, das erfüllt mich auch, aber es kann halt nicht über das Bedürfnis nach Liebe & Geborgenheit hinweg helfen...

Genauso ist es bei mir auch. Ich ziehe auch Blicke auf mich, wenn ich unterwegs bin, das weiß ich, aber das bringt ja nichts.

Ich habe halt Angst, dass der Eine eben nicht da draußen ist und es immer so weiter gehen wird

Hmmm
vielleicht liegt es an der tatsache, dass es dir so schlecht dabei geht dass du keinen partner hast??
also ich habe schon 2x die erfahrung gemacht, dass es nichts bringt zu schen. ich habe mich auch viel alleine gefühlt und immer wenn ich unterwegs war "krampfhaft" gesucht, und alle, wirklich alle die ich kennenlernten wollten nur nen ons, bei 2en hab ich mich tatsächlich drauf eingelassen, weil ich da noch niav war und dachte es könnte was draus werden (da ich die mehrmals traf)...fehlanzeige. nun gut, nachdem ich mich damit "abgefunden" hatte dauerte es 4 wochen und ich lernte jemanden kennen, mit dem ich 9 monate zusammen war (okay, auch nciht wirklich lange aber immerhin ) dann war ich wieder 1/2 jahr alleine und habe "kurz" gesucht, aufgegeben und wie es der zufall wollte... traf ich ihn, sind zwar auch erst kurz zusammen aber habe ein sehr gutes gefühl.

also löse dich von dem gedanken dass du nichts mehr "abbekommst" oder nciht den richtigen findest...ich bin der meinung dass eine frau sowas auch nach außen ausstrahlt und die männer das (wenn auch unbewusst) zur kenntnis nehmen.
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
ich bin mir sicher du bekommst auch noch dein deckelchen lass dich einfach finden (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:03

Wo fang ich denn an??
dein text hätte von mir sein können. also von meinem ICH von 2008. Ich war 2,5 Jahre single, davor hatte ich eine selbstzerstörrerische drei jahre on-off-beziehung.
Ich hab auch immer gesucht, obwohl ich es nie wollte. man checkt immer ob irgendwo DER mann sitzen könnte.
"jeder Topf hat sein decken" - was aber wenn man eine sechseckige pfanne ist???

8.november 2008
ich wollte auf eine Party um endlich eine bekanntschaft "dingfest" zu machen und war voll darauf fixiert diesem herren zu finden. da hab ich freunde getroffen. Die hatten DEN mann im schlepptau.
es war sofort um mich geschehen. also würde für einen moment die zeit stehen. (diese freunde wollten uns ein jahr zuvor verkuppeln, aber wir fanden uns beide doof)
ich verbrachte den ganzen abend mit tanzen, trinken und erzählen mit ihm und dann war es auch schon beschlossen, wir sind für ein ander bestimmt.

9.November 2008
wir waren sofort zusammen. obwohl wir uns doch eigentlich gar nicht kannten. aber das war egal. jede freie minute gehörte uns, ich hab all die sachen die ich mir immer so sehr gewünscht habe mit ihm umsetzten können.

22.september 2009
Ich bin schwanger. (gewollt)

21.mai 2010
unser sohn wird geboren

heute:
die liebe meines lebens und immer noch so schön wie am ersten tag!!

was ich sagen will:
wenn du nicht damit rechnest, kommt es umso dicker!!!!

verliert nicht die geduld ihr sechseckigen pfannen, wir alle haben einen deckel!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:11
In Antwort auf kaye_12460527

Wo fang ich denn an??
dein text hätte von mir sein können. also von meinem ICH von 2008. Ich war 2,5 Jahre single, davor hatte ich eine selbstzerstörrerische drei jahre on-off-beziehung.
Ich hab auch immer gesucht, obwohl ich es nie wollte. man checkt immer ob irgendwo DER mann sitzen könnte.
"jeder Topf hat sein decken" - was aber wenn man eine sechseckige pfanne ist???

8.november 2008
ich wollte auf eine Party um endlich eine bekanntschaft "dingfest" zu machen und war voll darauf fixiert diesem herren zu finden. da hab ich freunde getroffen. Die hatten DEN mann im schlepptau.
es war sofort um mich geschehen. also würde für einen moment die zeit stehen. (diese freunde wollten uns ein jahr zuvor verkuppeln, aber wir fanden uns beide doof)
ich verbrachte den ganzen abend mit tanzen, trinken und erzählen mit ihm und dann war es auch schon beschlossen, wir sind für ein ander bestimmt.

9.November 2008
wir waren sofort zusammen. obwohl wir uns doch eigentlich gar nicht kannten. aber das war egal. jede freie minute gehörte uns, ich hab all die sachen die ich mir immer so sehr gewünscht habe mit ihm umsetzten können.

22.september 2009
Ich bin schwanger. (gewollt)

21.mai 2010
unser sohn wird geboren

heute:
die liebe meines lebens und immer noch so schön wie am ersten tag!!

was ich sagen will:
wenn du nicht damit rechnest, kommt es umso dicker!!!!

verliert nicht die geduld ihr sechseckigen pfannen, wir alle haben einen deckel!!!!

Schöne Geschichte...
irgendwie machen solche "Geschichten" Mut, aber trotzdem denke ich dann immer "passiert mir eh nicht!"

Ich hatte erst eine Beziehung die länger als 3 Monate gehalten hat (1,5 Jahre) und die liegt auch schon über 4 Jahre zurück.

Letztes Jahr im Jan. ging eine "frische" Beziehung kaputt, da hat sich im Nachhinein heraus gestellt, dass der Typ richtig einen an der Pfanne hatte. Seitdem habe ich auch überhaupt keine Lust mehr, Männer im Internet kennen zu lernen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:13

Also...
wenn es wirklich so wäre, dann wäre das eine Katastrophe für mich! Für mich steht fest, dass ich auf jeden Fall Kinder möchte!!!

Ich versuche mein Leben so gut es geht auszufüllen und zu genießen, aber gegen dieses Gefühl, dass etwas fehlt, komme ich einfach nicht an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:18
In Antwort auf dima_11866769

Hmmm
vielleicht liegt es an der tatsache, dass es dir so schlecht dabei geht dass du keinen partner hast??
also ich habe schon 2x die erfahrung gemacht, dass es nichts bringt zu schen. ich habe mich auch viel alleine gefühlt und immer wenn ich unterwegs war "krampfhaft" gesucht, und alle, wirklich alle die ich kennenlernten wollten nur nen ons, bei 2en hab ich mich tatsächlich drauf eingelassen, weil ich da noch niav war und dachte es könnte was draus werden (da ich die mehrmals traf)...fehlanzeige. nun gut, nachdem ich mich damit "abgefunden" hatte dauerte es 4 wochen und ich lernte jemanden kennen, mit dem ich 9 monate zusammen war (okay, auch nciht wirklich lange aber immerhin ) dann war ich wieder 1/2 jahr alleine und habe "kurz" gesucht, aufgegeben und wie es der zufall wollte... traf ich ihn, sind zwar auch erst kurz zusammen aber habe ein sehr gutes gefühl.

also löse dich von dem gedanken dass du nichts mehr "abbekommst" oder nciht den richtigen findest...ich bin der meinung dass eine frau sowas auch nach außen ausstrahlt und die männer das (wenn auch unbewusst) zur kenntnis nehmen.
Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
ich bin mir sicher du bekommst auch noch dein deckelchen lass dich einfach finden (:

...
ich versuche ja gar nicht "krampfhaft" zu suchen. Aber diesen inneren Wunsch, den habe ich einfach und ich weiß auch nicht, wie ich das abstellen soll....

Ich bin 25...

Komplett aufgeben habe ich auch schon mal über 9 Monate, in der Zeit war ich eigentlich gar nicht weg, habe mich nur auf mein Hobby konzentriert. Aber das hat mich irgendwie auch nicht glücklicher gemacht. Hatte dann ne Bettgeschichte am laufen - auch unklug, aber für den Moment schön. Die Sache ist aber jetzt wohl endgültig aus - er hat nämlich das selbe Problem wie ich (ihm fehlt eine Partnerin, mit der er seine Träume verwirklichen kann)....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:23

...
ich würde mir diesen "Druck" ja gerne selber nehmen, aber es funktioniert wohl ohnehin nicht.

Vielen Dank für deinen Tipp und deine guten Wünsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:29
In Antwort auf unzufrieden2011

...
ich versuche ja gar nicht "krampfhaft" zu suchen. Aber diesen inneren Wunsch, den habe ich einfach und ich weiß auch nicht, wie ich das abstellen soll....

Ich bin 25...

Komplett aufgeben habe ich auch schon mal über 9 Monate, in der Zeit war ich eigentlich gar nicht weg, habe mich nur auf mein Hobby konzentriert. Aber das hat mich irgendwie auch nicht glücklicher gemacht. Hatte dann ne Bettgeschichte am laufen - auch unklug, aber für den Moment schön. Die Sache ist aber jetzt wohl endgültig aus - er hat nämlich das selbe Problem wie ich (ihm fehlt eine Partnerin, mit der er seine Träume verwirklichen kann)....


genau das ist es was ich meine: mit dem "aufgeben zu suchen" sage ich nicht dass du dich zuhause vergraben sollst oder dich nur auf dein hobby fixieren musst...
bei mir war es immer so dass ich am wochenende ausgegegangen bin mit dem gedanken "Heute will ich nen richtig tollen mann kennenlernen".
Und irgendwann sagte ich mir nur noch: "heute will ich richtig Spaß mit meinen Freunden haben" und an solch einem Abend ist es dann passiert.

Was ist mit deiner "Bettgeschichte"? Wieso ist nichts draus geworden?
Und du bist doch auch erst 25 (:
Gib die Hoffnung nicht auf, ich glaube wenn du dich von diesem "Angst-Gedanken", niemals jemanden zu finden, löst, wirst du auch bald jemanden finden, bzw dich wird jemand finden (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 14:48
In Antwort auf dima_11866769


genau das ist es was ich meine: mit dem "aufgeben zu suchen" sage ich nicht dass du dich zuhause vergraben sollst oder dich nur auf dein hobby fixieren musst...
bei mir war es immer so dass ich am wochenende ausgegegangen bin mit dem gedanken "Heute will ich nen richtig tollen mann kennenlernen".
Und irgendwann sagte ich mir nur noch: "heute will ich richtig Spaß mit meinen Freunden haben" und an solch einem Abend ist es dann passiert.

Was ist mit deiner "Bettgeschichte"? Wieso ist nichts draus geworden?
Und du bist doch auch erst 25 (:
Gib die Hoffnung nicht auf, ich glaube wenn du dich von diesem "Angst-Gedanken", niemals jemanden zu finden, löst, wirst du auch bald jemanden finden, bzw dich wird jemand finden (:

...
Weggehen mit dem Vorhaben Spaß zu haben (mit den Mädels) tue ich auch, den habe ich in der Regel auch. Bin jetzt auch öfter mit anderen Leuten unterwegs, da viele meiner Freunde halt auch in einer Partnerschaft sind und nicht so häufig weg gehen.

Tja, warum ist da nichts draus geworden...
War halt alles wieder kompliziert. Meine beste Freundin war vor 8 Jahren mal mit dem zusammen....
Ich wollte es auch eigentlich gar nicht, aber irgendwie halt doch. Habe dann gesagt, dass wir das lassen müssen. Irgendwann meldete er sich dann 14 Tage nicht und fragte dann, ob wir es nicht doch besser lassen sollten, er hätte viel drüber nach gedacht etc. Habe ihm dann in einer längeren Mail mitgeteilt, dass das in Ordnung für mich ist und ich die Zeit mit ihm dennoch schön fand. Dass ich froh bin, mich am Ende nicht verliebt zu haben (habe ich das wirklich nicht?)... Naja, er hat sich dann noch mal gemeldet und mir mitgeteilt, dass er sich gefragt hat, wo das noch hinführen soll. Dass ihm eine Kleinigkeit fehlt um richtig glücklich zu sein (Partnerin) etc. - also eigentlich wie bei mir.

Wahrscheinlich komme ich als solche nicht in Frage - oder aber ich habe mich mit meiner "Abschiedsmail" selbst ins Aus geschossen - keine Ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:13

Vielen Dank...
für deine lieben Worte.

Ich bin derzeit 25...
Der letzte Mann mit dem ich "enger" in Kontakt war, wird jetzt 30, also kein kleiner Junge.

Aber ich will ja auch irgendwie selbst dran glauben, dass noch alles "gut" wird...

Es ist jedenfalls gut zu wissen, dass es mir nicht alleine so geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:19

Naja...
aufgrund meines Singeldaseins habe ich auch schon reichlich Erfahrungen mit "merkwürdigen" Männern gesammelt Ich muss aber auch gestehen, dass einige einfach unreif waren. Ich habe aber zum Teil auch schon das Gefühl, dass in meinem Alter die "vernünftigen" Männer schon vergeben sind.

Also bei ner Körbchengröße von 75 A laufe ich eher nicht tief dekolltiert rum Ich mag meine Beine und trage demnach auch schon mal nen Rock oder ein Kleid wenn ich "raus gehe", aber das ist ja kein Freifahrtsschein zum "fi***". Und ich habe auch noch nie das Gefühl gehabt andere Menschen anzuziehen, wenn ich eine Hose trage.

Ich suche ja auch nicht wirklich in der Disco. Aber man kann doch auch nicht so pauschal sagen, dass man da keine "vernünftigen" Männer kennen lernen kann, oder? Es liegt mir auch fern, mich jetzt in einem Fitnessstudio oder so anzumelden, um mich da aktiv auf die Suche zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:22
In Antwort auf unzufrieden2011

Naja...
aufgrund meines Singeldaseins habe ich auch schon reichlich Erfahrungen mit "merkwürdigen" Männern gesammelt Ich muss aber auch gestehen, dass einige einfach unreif waren. Ich habe aber zum Teil auch schon das Gefühl, dass in meinem Alter die "vernünftigen" Männer schon vergeben sind.

Also bei ner Körbchengröße von 75 A laufe ich eher nicht tief dekolltiert rum Ich mag meine Beine und trage demnach auch schon mal nen Rock oder ein Kleid wenn ich "raus gehe", aber das ist ja kein Freifahrtsschein zum "fi***". Und ich habe auch noch nie das Gefühl gehabt andere Menschen anzuziehen, wenn ich eine Hose trage.

Ich suche ja auch nicht wirklich in der Disco. Aber man kann doch auch nicht so pauschal sagen, dass man da keine "vernünftigen" Männer kennen lernen kann, oder? Es liegt mir auch fern, mich jetzt in einem Fitnessstudio oder so anzumelden, um mich da aktiv auf die Suche zu machen.

Coleen41
habe noch was vergessen:

Ich erzähle Männern gar nicht von meinen "entfernten" Zukunftsplänen. Es ist ja auch nicht so, dass ich JETZT ein Kind möchte, oder JETZT ein Haus. Das ist vielleicht falsch rüber gekommen. Ich würde einfach mal gerne jemanden kennen lernen, mit dem ich mir eine ernsthafte Beziehung vorstellen KÖNNTE und bei dem ich Kinder nicht vorne herein ausschließen würde, verstehst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 20:26


Dass es sich irgendwie um ein "Luxusproblem" handelt, ist mir schon bewusst.
Aber es belastet mich halt und du hast Recht, andere ernsthafte Probleme habe ich wirklich nicht. Wie schon gesagt, läuft in meinem Leben sonst eigentlich alles rund, vielleicht "versteife" ich mich deshalb wirklich ein wenig zu dolle.

Es ist auch so, dass es mal mehr und mal weniger an mir zerrt, aber in den letzten Wochen ist es schon stark. Ich wollte hier gerne Meinungen hören, wie es anderen Leuten ergeht. Ob es irgendwelche Tipps gibt etc. - ist doch okay, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:19

In meiner singlezeit...
...hat mir mal ein Patient gesagt: "je länger man sucht, umso schöner wirds dann!"
ich hab nur gedacht: "arsch, das hilft mir nicht"
Und wie schon erzählt hats mich getroffen, als ich doch eigentlich den anderen "klar machen" wollte.
Hab nur Mut, kleine sechseckige Pfanne, dein deckel wird schon merken dass er dich finden muss.
übrigens finde ich das der wunsch nach mann, kinder, familie, geborgenheit schon was essentielles ist für einen Mensch der auch eben in dieser situation aufgewachsen ist. ich wäre genauso leer wie du, wenn ich in deiner situation wäre.
Klar gibt es so viel leid auf dieser welt und manch einer ist der meinung du hättest hier kein richtiges problem, aber jeder hat eine andere wertschätzung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:26
In Antwort auf kaye_12460527

In meiner singlezeit...
...hat mir mal ein Patient gesagt: "je länger man sucht, umso schöner wirds dann!"
ich hab nur gedacht: "arsch, das hilft mir nicht"
Und wie schon erzählt hats mich getroffen, als ich doch eigentlich den anderen "klar machen" wollte.
Hab nur Mut, kleine sechseckige Pfanne, dein deckel wird schon merken dass er dich finden muss.
übrigens finde ich das der wunsch nach mann, kinder, familie, geborgenheit schon was essentielles ist für einen Mensch der auch eben in dieser situation aufgewachsen ist. ich wäre genauso leer wie du, wenn ich in deiner situation wäre.
Klar gibt es so viel leid auf dieser welt und manch einer ist der meinung du hättest hier kein richtiges problem, aber jeder hat eine andere wertschätzung!!

Hehe
so Gedanken wie "wenn ich IHN später finde, dann hält es auch länger oder wird besonders schön" hatte ich auch schon Vielleicht stimmt das ja wirklich...

Danke, ich hoffe, dass der sechseckige Deckel mich irgendwann findet

Mit der Wertschätzung hast du wohl auch recht. Denn dir wir haben schätzen wir bekanntlich nicht so, wie wir es sollten. Das ist doch auch normal. Wäre ich jetzt 3 Jahre Hartz4-Empfängerin gewesen, dann würde ich meinen Job vielleicht viel mehr schätzen, als ich es jetzt tue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:37
In Antwort auf unzufrieden2011

Hehe
so Gedanken wie "wenn ich IHN später finde, dann hält es auch länger oder wird besonders schön" hatte ich auch schon Vielleicht stimmt das ja wirklich...

Danke, ich hoffe, dass der sechseckige Deckel mich irgendwann findet

Mit der Wertschätzung hast du wohl auch recht. Denn dir wir haben schätzen wir bekanntlich nicht so, wie wir es sollten. Das ist doch auch normal. Wäre ich jetzt 3 Jahre Hartz4-Empfängerin gewesen, dann würde ich meinen Job vielleicht viel mehr schätzen, als ich es jetzt tue.

Ich bin ganz oft...
weggegangen mit dem gedanken, so heute abend dreht sich alles um mich. ich will trinken, tanzen und meinen spaß haben und wenn mich dann einer anquatscht sieht der wenigstens gleich wie ich in "echt" bin und das man mit mir pferde stehlen kann und vorallem spass haben.

an diesen abenden hat mich niemand angesprochen.
Also ein rezept mit 100%iger "geling"-formel gibts nicht.
aber ich hatte wirklich immer ganz viel spass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram