Home / Forum / Liebe & Beziehung / Minderwertigkeitskomplexe

Minderwertigkeitskomplexe

2. August 2006 um 10:29

Hallo ihr Lieben!

Vor zwei Monaten hab ich schonmal gepostet, dass sich mein Freund (mein erster) von mir getrennt hat. Wirklich glücklich bin ich immer noch nicht, aber jetzt kommt noch dazu, dass ich mich richtig minderwertig fühle, dass ich keinen Freund habe.
Wir haben gestern den Geburtstag einer Freundin gefeiert und ich dachte nur: Oh mein Gott, meine besten Jahre ziehen an mir vorbei, ohne dass ich einen Freund habe!

Ich bin verzweifelt, wieso kann ich mir nicht einfach reichen? Klar fühlt man sich ein bisschen einsam, wenn man lange in ner Beziehung war und plötzlich ist diese vorbei, aber ich fühl mich ja nur als halbe Person ohne einen Mann an meiner Seite und hab das Gefühl, gar nicht richtig zu leben!?!?!?!

Hat jemand vielleicht die gleichen Probleme oder einen Ratschlag für mich?
Vielen Dank!

Liebe Grüße

Mehr lesen

2. August 2006 um 11:06

Kopf hoch

Hey du bist erst 22 und hast das ganze Leben noch vor dir. Sei nicht verzweifelt dass du jetzt nach 2 Monaten noch keinen neuen Freund hast. Du solltest auch nicht den ersten besten nehme sondern dir ruhig Zeit lassen. Außerdem bist du doch sehr hübsch wie ich so sehe. Wirst sehen , es findet sich bestimmt bald ein neuer Freund.

Kopf hoch und mach was wo du Leute kennen lernst. Zum Beispiel einen Tanzkurs (persönlich empfehle ich Salsa und Merengue macht Spaß und nette Leute), Fitnessstudio , etc. da lernst du schnell wieder auch mal alleine was zu machen und lernst nette leute kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 11:22

Freunde hab ich...
... nur die Liebe fehlt mir. Ich will mir auch gar keinen suchen ,nur um über meinen Ex hinweg zu kommen. Ich will auch nciht den erstbesten. Sondern ich will mich halt einfach richtig verlieben. Aber was ich noch viel mehr will ist mich gut zu fühlen auch ohne Freund. Wenn ich mit Leuten weg bin, die Partner haben frag ich mich immer, was die jetzt über mich denken. Ich weiß eigentlich, dass das Schwachsinn ist, weil ich selbst auch nciht so über andere Leute denke, aber irgendwie ist das in meinem Kopf verankert

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 11:24
In Antwort auf sedat_12060303

Kopf hoch

Hey du bist erst 22 und hast das ganze Leben noch vor dir. Sei nicht verzweifelt dass du jetzt nach 2 Monaten noch keinen neuen Freund hast. Du solltest auch nicht den ersten besten nehme sondern dir ruhig Zeit lassen. Außerdem bist du doch sehr hübsch wie ich so sehe. Wirst sehen , es findet sich bestimmt bald ein neuer Freund.

Kopf hoch und mach was wo du Leute kennen lernst. Zum Beispiel einen Tanzkurs (persönlich empfehle ich Salsa und Merengue macht Spaß und nette Leute), Fitnessstudio , etc. da lernst du schnell wieder auch mal alleine was zu machen und lernst nette leute kennen.

Fitnessstudio...
... das mach ich sogar schon, aber weniger um Leute kennenzulernen, mehr zur Ablenkung und der Gesundheit und der Figur tuts auch gut.

Ich glaub Freunde hätten sich schon einige angeboten, aber ich will nie einen davon. Mein Herz sagt immer nein. Den erstbesten nehm ich sicher nicht, dazu hätt ich körperlich ne zu große Hemmschwelle, wenn ich ihn nicht richtig liebe, oder mich in ihn verliebe.
Ich fand das Leben mit Freund halt irgendwie viel schöner, die Sonnenseiten des Singlelebens bedeuten mir irgendwie nichts
Es kommt schon alles so, wie es kommen soll, aber das Warten darauf bis man weiß wie es kommen soll ist so lange

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 13:17

Hast wahrscheinlich Recht...
... ich beneide nur diejenigen Singles, die glücklich mit ihrem Zustand sind. Ich weiß nicht ob ich richtig wunschlos glücklich werden kann, solange mir die Liebe in meinem Leben noch fehlt.
Ich hoffe, ich steiger mich da nicht zu sehr rein, sondern kann irgendwann einfach zufrieden sein mit mir und meinem Leben.
Naja, auf den Traummann warten kann man denk ich kaum vermeiden, ein bisschen wünscht man ihn sich wohl immer
Ich wünsch dir, dass du siehst, dass du nicht der einzige Single auf der Welt bist

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 13:32

Verstehe ich nicht
Ich verstehe die Leute einfach nicht, die gleich durchdrehen, wenn sie für ein paar Wochen mal keinen Freund bzw. keine Freundin haben.

98 Prozent meines Lebens hatte ich keine Freundin. Und ich bin zurechtgekommen. Natürlich wäre es mit oft schöner. Aber nie habe ich das erzwingen wollen. Und nie habe ich sowas gedacht wie "die besten Jahre des Lebens ziehen vorbei".

Das ist doch gerade bei Dir, in Deinem Alter, völliger Quatsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2006 um 13:39

Hey,
wie wäre es mit etwas mehr Selbstbewußtsein?! Ich war über sechs Jahre lang Single. Von 26- 32 Lebensjahr. Ist alles halb so wild!
Du bist Du! Du brauchst keinen Mann an Deiner Seite!
Leb Dein Leben in vollen Zügen, genieß es Single zu sein. Du hast Familie Freunde Beruf Karriere, Deinen eigenen Kopf, mach was draus und jammer nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen